Sie sind hier: Home > Themen >

New York Times

Thema

New York Times

Robert De Niro: Hollywood-Legende baut ein eigenes Filmstudio in New York

Robert De Niro: Hollywood-Legende baut ein eigenes Filmstudio in New York

Robert De Niro hat in New York bereits das Tribeca Filmfestival gegründet. Jetzt plant der US-Schauspieler den Aufbau eines neuen Filmstudios in der Millionenmetropole. Gemeinsam mit seinem Sohn Raphael und Investoren will  Robert De Niro ein neues Filmstudio ... mehr
Deutsche Bank meistert US-Stresstest – Zitterpartie überstanden

Deutsche Bank meistert US-Stresstest – Zitterpartie überstanden

Erleichterung bei der Deutschen Bank: Nach mehreren Schlappen hat die US-Tochter den Stresstest der US-Notenbank ohne Probleme bewältigt. Das ist nicht nur aus Imagegründen ein Erfolg für den angeschlagenen Konzern. Endlich mal gute Nachrichten für die  Deutsche ... mehr
Vernachlässigte Migrantenkinder aus US-Lager verlegt

Vernachlässigte Migrantenkinder aus US-Lager verlegt

Eine Anwaltsgruppe hat verheerende Zustände in einem US-Lager für Kinder von Migranten aufgedeckt. Auf die Enthüllung folgt nun die Verlegung. Nach der Aufdeckung besorgniserregender Zustände in einem US-Grenzlager für Migrantenkinder ... mehr
Hackergruppe soll Macron und die CDU angegriffen haben

Hackergruppe soll Macron und die CDU angegriffen haben

Die parteinahen Stiftungen von CDU und SPD sowie die Wahlkampagne des französischen Präsidenschaftskandidaten Emmanuel Macron sollen Ziel von Hackerangriffen geworden sein. Sicherheitsexperten warnen vor der zunehmenden Gefahr solcher Angriffe. Laut einem Bericht ... mehr
USA: Diese brisanten Fragen hat der Sonderermittler an Trump

USA: Diese brisanten Fragen hat der Sonderermittler an Trump

Sonderermittler Robert Mueller will US-Präsident Donald Trump eine Liste mit brisanten Fragen vorlegen. Was genau will der FBI-Beamte wissen? Hier die komplette Liste. US-Sonderermittler Robert Mueller legt in seinen Untersuchungen offenbar einen Schwerpunkt ... mehr

Geheimer Einsatz von US-Elitesoldaten im Jemen-Krieg

Wenig beachtet von der Weltöffentlichkeit tobt seit drei Jahren ein brutaler Krieg im Jemen. Luftangriffen des Nachbarn Saudi-Arabien fielen bereits Tausende Zivilisten zum Opfer. Was bislang nicht bekannt war: Auch US-Elitesoldaten kämpfen an der Seite Riads ... mehr

So erlebte Patton Oswalt den Tag, an dem seine Frau starb

Ein halbes Jahr ist mittlerweile vergangen. Noch immer ist der Verlust seiner Ehefrau für " King of Queens"-Star Patton Oswalt schwer zu verkraften. Mitte April 2016 starb Michelle McNamara überraschend im Schlaf. Im Interview mit der " New York Times" sprach ... mehr

US-Medienbericht: IS in Europa stärker vernetzt als bislang angenommen

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) ist in Europa offenbar stärker vernetzt als angenommen. Das berichtet die "New York Times" und bezieht sich auf eigene Untersuchungen. Laut einem verurteilten Dschihadisten sollen sich zudem Hunderte Terroristen in Europa befinden ... mehr

USA: Zweifel an Trumps Freistellung vom Kriegsdienst

Der republikanische Präsidentschaftskandidat Donald Trump gerät wegen seiner Äußerungen über die Familie eines im Irakkrieg getöteten muslimischen US-Offiziers immer weiter in die Defensive. Mittlerweile werden sogar Zweifel daran laut, wie Trump selbst ... mehr

Olympia 2014 in Sotschi: Russland hat Doping-System unterstützt

Nach einem Bericht der " New York Times" hat es vor Olympia 2014 in Sotschi ein staatlich gestütztes Doping-System in Russland gegeben. Mehrere Dutzend russische Sportler, darunter mindestens 15 Medaillengewinner sollen in Sotschi gedopt an den Start gegangen ... mehr

William Schallert ist tot: Er war Nebendarsteller bei Star Trek

Trauer um William Schallert: Fast 50 Jahre lang stand der Schauspieler vor der Kamera. Am Sonntag starb der Serien-Star im Alter von 93 Jahren in seinem Haus in Kalifornien. Sein Sohn Edwin bestätigte den Tod des TV-Stars gegenüber der " New York Times". William Joseph ... mehr

Donald Trump: Weitere Frauen erheben schwere Sex-Vorwürfe

Schwere Vorwürfe gegen den ohnehin angeschlagenen US-Präsidentschaftskandidaten Donald Trump: Zwei Frauen beschuldigen den Republikaner, übergriffig gegen sie geworden sein. Damit hat Trump binnen weniger Tage bereits den zweiten Skandal mit sexistischem Hintergrund ... mehr

Donald Trump kassiert Buhrufe bei Benefiz-Dinner in New York

Einen Tag nach ihrem dritten und letzten TV-Duell sind die US-Präsidentschaftskandidaten Donald Trump und Hillary Clinton erneut aufeinander getroffen: Bei einem Benefiz-Diner sollten sie eigentlich ein paar Witze reißen. Doch Trumps Einlassungen gingen stellenweise ... mehr

Donald Trump rudert weiteren Wahlkampf-Versprechen zurück

Schon vor der Präsidentschaftswahl hatte Donald Trump seine Ansichten immer wieder angepasst, wenn er sich davon einen Nutzen versprach. Was der künftige US-Präsident jedoch nun von sich gibt, klingt nochmal ganz anders als vor dem 8. November. Nur bei einem Thema ... mehr

TV-Debatte Clinton vs. Trump: "Das grenzte an einen Knock-out"

Beide Kandidaten starteten konzentriert, doch schon bei Minute elf verlor Trump seine Coolness, urteilt die "Washington Post". Trotzdem sieht eine britische Zeitung Trump als Sieger des TV-Duells mit Clinton. Die Presseschau. Hillary Clinton hat die TV-Debatte ... mehr

Treffen mit US-Sendern: Donald Trump ist mit Medien weiter auf Kriegsfuß

Donald Trumps Verhältnis zu den Medien in den USA war schon während des Wahlkampfs angespannt. Nach der Wahl des Milliardärs zum neuen US-Präsidenten hat sich daran nichts geändert - ganz im Gegenteil. Nach einem Treffen mit Vertretern der fünf größten US-Fernsehsender ... mehr

Wegen Donald Trump: Apple kein Sponsor von Parteitage der Republikaner

Schwerer Rückschlag für die Republikaner: Der Computer-Gigant Apple will nach einem Bericht der " New York Times" diesmal den Parteitag nicht mitsponsern - wegen Unbehagens über Donald Trump. Nach Angaben des Blattes hat Apple in der Vergangenheit ... mehr

Modefotograf Bill Cunningham ist tot: "Wir haben eine Legende verloren"

Bill Cunningham ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Der Fotograf war eine lebende Legende der New Yorker Modeszene und eine prägende Figur der Straßenfotografie. Die " New York Times", für die Cunningham fast 40 Jahre gearbeitet hatte, würdigte ihn als "untypischen ... mehr

Zwischenbilanz nach sechs Monaten – Donald Trump besser als sein Ruf?

Washingtoner Schlachtgetümmel und Skandale überdecken, wie sehr Donald Trump die USA verändert: Umwelt, Justiz, Gesellschaft. "Der bekommt nichts geregelt?" Von wegen. Seine Umfragewerte mögen im Keller sein, das Image in der Welt ruiniert, alle großen Vorhaben ... mehr

Intrigen, Kämpfe und Feindschaften: Trumps Haifischbecken - Klimakrise im Weißen Haus

Wer gegen wen im Weißen Haus? Wer hält zu Trump, zu wem steht er? Fraktionen und Flügel, in ihrer Mitte der Präsident – ein offizielles Organigramm hilft in diesen Tagen nicht viel weiter. Der Versuch eines Lageplans. Nach 200 Tagen der Regierung  Donald Trump ... mehr

Trump erfährt starke Kritik aus den eigenen Reihen

US-Präsident Donald Trump hat mit seinen Aussagen zu Charlottesville auch einen Senator aus den eigenen Reihen vor den Kopf gestoßen . Bob Corker spricht ihm gar die Eignung für das Präsidentenamt ab. "Der Präsident war bisher nicht ... mehr

Wegen Trump-Tweet: Amazon verliert fünf Milliarden US-Dollar

In einer Twitter-Nachricht beschuldigt der US-Präsident den Online-Versandhandel Amazon der Steuervermeidung. "Dadurch gehen viele Jobs verloren", twittert Donald Trump. Amazons Börsenwert bricht um fünf Milliarden US-Dollar ein. Amazon füge den steuerzahlenden ... mehr

Studie: Nordkoreas Raketenantrieb stammt "wahrscheinlich" aus der Ukraine

Nordkorea hat seine raschen Fortschritte bei der Raketentechnik laut einer Studie womöglich Technologie aus der Ukraine zu verdanken. Das geht aus einer am Montag in Washington veröffentlichten Untersuchung des International Institute for Strategic Studies ... mehr

Facebook: Mit "Moments"-App heimlich in China

Laut einem Bericht der "New York Times" hat Facebook heimlich und unter falschem Namen eine App in China veröffentlicht. Der Konzern bemüht sich seit Jahren darum, im bevölkerungsstärksten Land der Welt Fuß zu fassen. Bisher ohne Erfolg. Facebook und China? Das wollte ... mehr

Watergate-Parallelen: Trump kommt aus der Russland-Affäre nicht raus

Gerade hat der US-Präsident etwas Boden in der Öffentlichkeit gut gemacht. Doch die immer neuen Details zu möglichen Russland-Verwicklungen machen diese Erfolge wieder zunichte. Ein Historiker verweist auf Parallelen zur Watergate-Affäre. Donald Trump wird den Schatten ... mehr

"Twin Peaks"-Revival: Was kann Staffel 3?

Brutaler, unheimlicher, seltsamer, sexyer und noch verwirrender: Der TV-Serienklassiker " Twin Peaks" ist nach mehr als 25 Jahren Pause zurück auf dem Bildschirm und hat echtes Kinoformat. Vor der US-Ausstrahlung am vergangenen Sonntagabend amerikanischer ... mehr

Sigmar Gabriel spricht USA unter Donald Trump Führungsrolle ab

Außenminister  Sigmar Gabriel (SPD) hat der US-Regierung unter Präsident Donald Trump eine Schwächung des Westens vorgeworfen und zum Widerstand aufgerufen. "Wer dieser US-Politik nicht entgegen tritt, macht sich mit schuldig", sagte Gabriel. Außerdem sprach ... mehr

Jim Parsons: Der "The Big Bang Theory"-Star hat seinen Freund geheiratet

Dr. Sheldon Cooper hat geheiratet. Schauspieler Jim Parsons hat seinem langjährigen Partner Todd Spiewak das Jawort gegeben. Seit 14 Jahren sind sie unzertrennlich, schweben gemeinsam auf Wolke sieben. Offiziell machte Jim Parsons seine Liebe jedoch erst 2012. Damals ... mehr

Donald Trump bat FBI-Chef um Einstellung der Flynn-Ermittlungen

Die jüngste Trump-Enthüllung hat das Potenzial einer Staatsaffäre. Hat Trump versucht, die Justiz zu behindern? Es wäre die bisher größte Bedrohung seiner Präsidentschaft. US-Präsident Donald Trump hat nach einem Bericht der " New York Times" und anderer US-Medien ... mehr

Syrien: Todbringende Offensive von Donald Trump

"Wir führen einen politisch korrekten Krieg gegen den IS. Wir müssen die Familien der Terroristen ausschalten. Wir müssen sie in Grund und Boden bomben." Das hatte Donald Trump im Wahlkampf angekündigt. Zwei Monate nach seiner Amtsübernahme als US-Präsident zeichnen ... mehr

Donald Trumps radikale Klimapläne

Es ist ein bisschen so, als ob jemand nach kurzer, schwerer Krankheit stirbt. Vorher hofft man inständig, weiß aber doch: Das geht nicht gut aus.  Mit einem ähnlichen Gefühl begleiten Umweltschützer und viele Staaten der Erde die radikalen Schritte ... mehr

Kreml-Connection: Donald Trump Jr. unter Druck wegen russischer Anwältin

Der älteste Sohn von US-Präsident Donald Trump gerät wegen eines Treffens mit einer russischen Anwältin immer stärker unter Druck. Einem Medienbericht zufolge wusste er schon im Vorfeld, dass er bei dem Treffen kompromittierende Informationen über Hillary Clinton direkt ... mehr

Trump Jr. traf russische Anwältin wegen Infos über Hillary Clinton

Der älteste Sohn von US-Präsident Donald Trump soll einem Treffen mit einer russischen Anwältin zugestimmt haben, weil er sich daraus Informationen über Hillary Clinton erhoffte. Donald Trump Jr. habe dem Gespräch zugestimmt, nachdem ihm versprochen worden ... mehr

Russland-Affäre: Donald Trump Jr. veröffentlicht hochbrisante E-Mails

Der älteste Sohn von US-Präsident  Donald Trump gerät in der Russland-Affäre immer stärker in Bedrängnis. Nun trat Donald Trump Jr. die Flucht nach vorn an und veröffentlichte E-Mails über ein Treffen mit einer russischen Anwältin. Allerdings bestätigt die Korrespondenz ... mehr

Cyber-Attacken bedrohten US-Atomkraftwerke

In den USA sind Betreiberfirmen von Atomkraftwerken einem Medienbericht zufolge zum Ziel von Cyber-Attacken geworden. Die Angriffe hätten sich zwischen Mai und Juni ereignet, berichtete die Zeitung "New York Times". Vor allem sei die Betreibergesellschaft Wolf Creek ... mehr

Sarah Palin verklagt die "New York Times"

Sarah Palin, die frühere Vizepräsidentschaftskandidatin und Gouverneurin von Alaska, hat eine Klage gegen die " New York Times" eingeleitet. Sie wirft der Tageszeitung üble Nachrede vor.  Das Blatt habe "das Gesetz und seine eigenen Vorschriften" verletzt ... mehr

Neue Eskalationsstufe: Donald Trumps Kampf gegen die Medien

Der US-Präsident liefert sich eine immer verbissenere Fehde mit ihm kritisch gegenüberstehenden US-Medien, darunter etwa CNN. Nach einem Video auf Twitter sehen einige Journalisten eine neue Eskalationsstufe erreicht. Hat Trump den Bogen überspannt? Nach dem gegen ... mehr

CNN zieht Bericht zurück: Donald Trump auf Kriegsfuß mit den US-Medien

Der US-Sender CNN hat eine Geschichte über mutmaßliche Ermittlungen gegen einen Vertrauten von Donald Trump zurückgezogen. Drei Redakteure reichten daraufhin ihre Kündigung ein. Der US-Präsident schlachtet den Vorfall aus und nutzt ihn für einen Rundumschlag gegen ... mehr

Comeys Aussage wird für Trump gefährlich

Ex-FBI-Chef  James Comey sagt am Donnerstag in der Russland-Affäre aus. Für Donald Trump ist die Aussage entscheidend, da sie brisante Informationen zu Tage bringen könnte. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Worüber wird Comey reden? Die Sitzung ... mehr

Wanderer findet 14. Fuß an der Westküste Kanadas

Ein menschlicher Fuß ist an der Westküste Kanadas angespült worden – und setzt damit eine Reihe grausiger Funde dort fort. Doch das Rätsel der abgetrennten Füße scheint gelöst. Es ist Fuß Nummer 14, den ein Wanderer vor einigen Tagen an der Küste der Insel Gabriola ... mehr

USA: Golfmonarchien wollten Donald Trump bei Wahl unterstützen

Die Russland-Affäre um mögliche Unterstützung für Donald Trump im Wahlkampf beschäftigt die USA seit mehr als einem Jahr. Laut einem Medienbericht war das nicht der einzige Versuch der Einflussnahme. Donald Trumps ältester Sohn hat sich offenbar im Jahr 2016 mit einem ... mehr

Schattenwahlkampf in den USA: Pence dementiert Gerüchte um Trump-Nachfolge

US-Präsident Donald Trump ist zwar erst ein gutes halbes Jahr im Amt, aber die ersten Republikaner laufen sich schon für eine Kandidatur für die Wahl 2020 warm, wie die " New York Times" berichtet. Dort war von einem ungewöhnlich frühen "Schattenwahlkampf ... mehr

US-Präsidentschaftswahl: Trump-Wahlkampfmanager tritt zurück

Der umstrittene Wahlkampfchef von US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump nimmt seinen Hut. Paul Manafort wird ab sofort nicht mehr für den Republikaner Trump tätig sein. Der Immobilienmilliardär Trump hatte am Mittwoch zum zweiten Mal binnen zwei Monaten ... mehr

USA: Trump-Regierung gerät in Russland-Affäre weiter unter Druck

Der Vorwurf wiegt schwer: Die US-Regierung gerät in der Affäre um die Russland-Kontakte von Vertrauten von US-Präsident Donald Trump weiter unter Druck. Präsident Donald Trump zeigt sich angesichts der Berichte wie gewohnt: Er greift die Medien frontal an. Mehrere ... mehr

Donald Trump ernennt Andrew F. Puzder zum Arbeitsminister der USA

Andrew F. Puzder (66) soll neuer  Chef des US-Arbeitsministeriums werden. Der mächtige Manager einer Fast-Food-Kette ist besonders bekannt als Gegner jeglicher Regulierungen seitens der Regeriung und gegen den Mindestlohn.  Andrew "Andy" Puzder hatte Trump schon ... mehr

Apple löscht iOS-App der "New York Times" in China: Zensur?

Apple verbannt die Nachrichten- App der " New York Times" aus seinem Angebot in Fernost. Die US-Zeitung berichtete, ihr Programm sei nicht mehr im App-Store in  China zu finden. Apple begründete den Rauswurf damit, dass die App gegen "lokale Regularien ... mehr

Donald Trump will Putin-Freund Rex Tillerson als US-Außenminister

Wer wird unter dem künftigen US-Präsidenten der Außenminister? Angeblich ist die Wahl bereits gefallen - auf einen hochbrisanten Kandidaten. Nach Informationen mehrerer Medien will Donald Trump den Topmanager des Mineralölkonzerns  ExxonMobil, Rex Tillerson ... mehr

Pakistan droht Israel mit Atomschlag nach "Fake-News"

Das jüngste Beispiel von "Fake-News", also gefälschten Nachrichten, führt auf explosives Terrain: Weil Pakistans Verteidigungsminister Khawaja Asif  sich von einem erfundenen Bericht angegriffen fühlt, droht er Israel indirekt mit der atomaren Auslöschung. In dem online ... mehr

Donald Trump: Berater Gary Cohn bekommt 285 Millionen Dollar zum Abschied

Für den neuen US-Präsidenten Donald Trump gibt es keine politischen Regeln. Für ihn gibt es nur gute Deals oder schlechte Deals. Sein Wirtschaftsberater wird Gary Cohn, Vizechef von Goldman Sachs. Dafür bekommt Cohn ein Abschiedspaket von rund 285 Millionen Dollar ... mehr

Donald Trump und Weißes Haus schließen CNN und New York Times aus

US-Präsident Donald Trump führt seinen Machtkampf mit den Medien unvermindert hart. Am Freitag wurde das tägliche Presse-Briefing im Weißen Haus kurzerhand auf eine kleine Fragerunde mit ausgewählten Medienvertretern begrenzt. Renommierte ... mehr

Donald Trump: Mitarbeiter hatten Kontakt mit russischen Agenten

Die Affäre um die Moskau-Kontakte weitet sich aus: Wie nun bekannt wurde, standen mehrere Mitarbeiter von Donald Trump bereits im Wahlkampf in Kontakt zu hochrangigen russischen Agenten. Das Weiße Haus versucht nun, Schaden vom Präsidenten abzuwenden ... mehr

VW: FBI verhaftet Volkswagen-Manager wegen Diesel-Skandal

Ein in den USA wegen des VW-Dieselskandals festgenommener Manager des Wolfsburger Autokonzerns wird von den Ermittlern des Betrugs beschuldigt. Das teilte das Justizministerium in Washington mit. Dem 48-Jährigen werde eine Verschwörung zum Betrug an den Vereinigten ... mehr

Milliardär David Rockefeller mit 101 Jahren gestorben

Familienpatriarch, Ex-Banker und Milliardär: David Rockefeller genoss ein Leben im Luxus und galt gleichzeitig als großzügiger Spender. Jetzt ist mit ihm auch der letzte Enkel des Ölmagnaten John D. Rockefeller gestorben. Das Leben von David Rockefeller begann mitten ... mehr

90-Jähriger Ex-Senator Harris Wofford will 40-Jährigen heiraten

Der frühere US-Senator Harris Wofford will mit 90 Jahren noch einmal vor den Traualtar treten und seinen 50 Jahre jüngeren Lebensgefährten Matthew Charlton heiraten. Für Wofford ist es die zweite Ehe - er war bereits 48 Jahre lang mit seiner Frau Clare verheiratet ... mehr

USA: Flüchtling spricht Arabisch - und fliegt aus Flugzeug

Ein Flüchtling aus dem Irak ist nach eigenen Angaben in den USA eines Fliegers verwiesen worden. Der Grund: Er hatte am Telefon auf Arabisch gesprochen. Das berichtete die " New York Times". Der 26-jährige Student rief im Flieger von Los Angeles nach Oaklandvor ... mehr
 
1 3


shopping-portal