Thema

New York Times

Presseschau zum Anschlag in Sri Lanka:

Presseschau zum Anschlag in Sri Lanka: "Ein abscheuliches Verbrechen"

Der Anschlag auf wehr- und arglose Betende in Sri Lanka am Ostersonntag hat die Kommentatoren weltweit entsetzt. Zugleich reagieren sie mit Hoffnung. Ein Überblick.  Die  "New York Times" schreibt am Sonntag : "Wie es sich für ein Land gehört, das seit langem im Zentrum ... mehr

"Salvator Mundi" von Leonardo da Vinci: Teuerstes Gemälde verschwunden

Das berühmte Jesus-Abbild "Salvator Mundi"  ist verschwunden. Es ist das teuerste Gemälde, das je versteigert wurde. Jetzt werden sonderbare Gerüchte laut. Das teuerste Gemälde der Welt sollte eigentlich im Louvre in Abu Dhabi ausgestellt werden. Doch das Museum ... mehr
Juventus Turin und Cristiano Ronaldo gehen nicht auf USA-Reise

Juventus Turin und Cristiano Ronaldo gehen nicht auf USA-Reise

Seit einigen Jahren nehmen die großen Vereine Europas am "International Champions Cup" teil. Italiens Rekordmeister Juventus Turin wird im Sommer allerdings nicht am Start sein.  Seit dem Jahr 2013 wird der International Champions Cup ausgetragen. An dem im Sommer ... mehr
Wie ein Rechtsgutachten

Wie ein Rechtsgutachten "Eddas" Pfändung begründet

Weil sie der Stadt Tausende Euro schuldete, ließ die Gemeinde Ahlen bei einer Frau einen Hund pfänden. Das Vorgehen sorgte für Debatten. Ein Rechtsgutachten leistet nun Aufklärung. "Zu einem Hund lässt sich auch eine engere Bindung aufbauen als etwa zu einem Fisch ... mehr
Nach Kiff-Auftritt: Pentagon prüft Elon Musks Sicherheitsstatus

Nach Kiff-Auftritt: Pentagon prüft Elon Musks Sicherheitsstatus

Elon Musk hat vor laufender Kamera einen Joint geraucht. Das könnte nun Folgen für den Tesla-Chef haben. Offenbar überprüft das US-Justizministerium eine wichtige Sicherheitsfreigabe des Unternehmers. Tech-Milliardär Elon Musk muss einem Medienbericht ... mehr

Trump verschaffte Schweigersohn Kushner wohl Zugang zu "Top Secret"-Infos

Er habe nichts damit zu tun, dass sein Schwiegersohn nun Zugriff auf streng geheime Informationen der US-Regierung habe, hatte Trump neulich noch erklärt. Jetzt legt ein Bericht das genaue Gegenteil nahe. US-Präsident Donald Trump hat der "New York Times" zufolge trotz ... mehr

Wollte Rod Rosenstein Trump vom Kabinett absetzen lassen?

US-Vizejustizminister Rod Rosenstein soll 2017 über eine Absetzung Trumps durch das Kabinett nachgedacht haben. Der Grund: physische oder mentale Beeinträchtigung.  Der stellvertretende US-Justizminister Rod Rosenstein hat 2017 über eine Absetzung von Präsident Donald ... mehr

Ryan Adams: Musiker weist Vorwürfe von sexuellem Fehlverhalten zurück

"Ich bin kein perfekter Mann", schreibt US-Musiker Ryan Adams. Sieben Frauen werfen ihm Manipulation und sexuelles Fehlverhalten vor. Auch seine Ex-Frau Mandy Moore. Der US-Musiker weist die Anschuldigung deutlich von sich.  Der US-Musiker Ryan Adams ... mehr

Jamal Khashoggis Leiche noch immer spurlos verschwunden

Trotz der Inhaftierung der mutmaßlichen Mörder des saudi-arabischen Journalisten weiß die Regierung in Riad immer noch nicht, wo die zerstückelte Leiche des Regierungskritikers ist. In der am Sonntag ausgestrahlten Sendung "Face the Nation" des US-Senders CBS antwortete ... mehr

Trump-Rede zur Lage der Nation: "Hat er kein Schamgefühl?"

Er hat sie endlich gehalten: die Rede zur Lage der Nation. Doch wie ist Donald Trumps Auftritt zu bewerten? Ein Überblick über die Meinungen der internationalen Presse. Donald Trump hat die wichtige "State of the Union" gehalten ... mehr

Aufregung um rotierendes "Eis-Ufo" in den USA

In einem Fluss in der US-Stadt Westbrook ist eine riesige Eisscheibe aufgetaucht – und dreht sich seit Tagen munter im Kreis. Für die Stadt ist es ein Glücksfall. Eine riesige rotierende Eisscheibe in einem Fluss im US-Bundesstaat Maine hat bei Beobachtern ... mehr

Mehr zum Thema New York Times im Web suchen

Russland-Affäre: Trump-Ermittlungen – US-Kongress geht Spionage-Vorwürfen nach

Nach einem Bericht zu FBI-Ermittlungen gegen den US-Präsidenten schaltet sich das Repräsentantenhaus ein. Die Ermittler müssten vor Trumps "verwirrten Attacken" geschützt werden. Das US-Repräsentantenhaus geht einem Zeitungsbericht der "New York Times ... mehr

Bericht der New York Times: FBI soll gegen Donald Trump ermitteln

Die US-Bundespolizei soll 2017 Ermittlungen gegen den US-Präsidenten eingeleitet haben. Im Zentrum stand die Frage, ob Trump eine Bedrohung für die nationale Sicherheit darstellt.  Die US-Bundespolizei FBI hat laut einem Zeitungsbericht 2017 Ermittlungen zu der Frage ... mehr

Top 52-Reiseziele in 2019: "New York Times" empfiehlt München, Dessau und Nordseeinseln

New York (dpa) - Die "New York Times" hat München, Dessau und die deutschen Nordseeinseln als drei von insgesamt 52 Reisezielen im Jahr 2019 empfohlen. Die jährlich veröffentlichte Liste zählt zusammen mit dem Ranking des Reiseführers "Lonely Planet" zu den besonders ... mehr

New York Times: Das sind die Reisehighlights 2019

Die "New York Times" empfiehlt 52 Orte, die 2019 eine Reise wert sind. Darunter sind neben drei deutschen Destinationen auch einige Nachbarländer. Wohin Ihr nächster Trip sich lohnt.  Die "New York Times" hat München, Dessau und die deutschen Nordseeinseln ... mehr

Nach Syrien-Entscheidung: Donald Trump will Truppen aus Afghanistan abziehen

US-Medien zufolge will Donald Trump zahlreiche US-Soldaten aus Afghanistan abziehen. Zuvor hatte er bereits den Abzug der Truppen aus Syrien angekündigt. Die Entscheidung erntet Kritik – und zieht eine Kündigung nach sich. Neben dem Abzug ihrer Soldaten aus Syrien ... mehr

Haushaltsstreit: US-Senatoren verhindern vorerst Shutdown

Republikaner und Demokraten haben eine Zwischenlösung im US-Haushaltsstreit gefunden – allerdings ohne die von Trump geforderten Milliarden für die Grenzmauer. Ob der Präsident den Kompromiss mitträgt? Angesichts der drohenden Teilstilllegung der US-Regierung ... mehr

Cambridge-Analytica-Skandal: Washingtons Generalstaatsanwalt verklagt Facebook

Facebook kommt aus den Negativschlagzeilen nicht heraus: Wegen der Affäre um den Datenmissbrauch hat Washingtons Generalstaatsanwalt nun Klage eingereicht.  Kaum hatte die " New York Times" enthüllt, dass Facebook über Jahre hinweg Technologiefirmen wie Amazon ... mehr

Hacker stehlen vertrauliche EU-Diplomatenberichte

Hacker dringen in das Netz des diplomatischen Diensts der Europäischen Union ein und entwenden dort tausende vertrauliche Diplomatenberichte – unter anderem über Russland und China.   Der diplomatische Dienst der Europäischen Union ist laut einem Zeitungsbericht ... mehr

Bericht der "New York Times": Facebook-Partner konnten private Chats mitlesen

Ein Bericht der "New York Times" bringt Facebook erneut in Bedrängnis. Interne Unterlagen zeigen, dass der Konzern jahrelang exklusive Daten-Deals mit anderen Tech-Giganten unterhielt.  Einige Partner konnten sogar private Chatnachrichten auslesen oder manipulieren ... mehr

George H. W. Bush: Das waren seine letzten Worte an den Sohn

Der frühere Präsident George H. W. Bush ist im Alter von 94 Jahren verstorben. Medienberichten zufolge richteten sich die letzten Worte des Politikers an seinen Sohn. "Ich liebe Dich auch" – das waren Medienberichten zufolge die letzten Worte ... mehr

US-Regierung verbietet "Widerstand" in Bundesbehörden

In Zukunft müssen Mitarbeiter von US-Bundesbehörden genauer darauf achten, was sie in sozialen Netzwerken posten: Der Hatch-Act verpflichtet Mitarbeiter zu politischer Neutralität.  Mitarbeiter von US-Bundesbehörden sollten sich vor der Verwendung des Begriffs ... mehr

Fall Khashoggi: Hinweise auf Verwicklung des Kronprinzen bin Salman

Anfang Oktober wurde der Regimekritiker Jamal Khashoggi im saudischen Konsulat in Istanbul getötet. Kurz danach soll im Königspalast in Riad das Telefon geklingelt haben. Es gibt starke Hinweise darauf, dass der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman direkt ... mehr

Skandale um sexuelle Belästigung: Google-Mitarbeiterinnen planen Protestmarsch am Donnerstag

Tausende Google-Beschäftigte haben weltweit mit vorübergehenden Arbeitsniederlegungen und Versammlungen gegen sexuelle Übergriffe in dem Unternehmen protestiert. Google-Chef  Sundar Pichai räumt Fehler ein.   Im Hauptquartier im kalifornischen Mountain View versammelten ... mehr

New York: Tote Schwestern aus Saudi-Arabien im Hudson gefunden

In New York treiben die Leichen zweier Schwestern ans Ufer des Hudson. Zuvor sollen die aus Saudi-Arabien stammenden Frauen Asyl in den USA beantragt haben. Gibt es einen Zusammenhang? Die New Yorker Polizei ermittelt in einem rätselhaften Todesfall. Am Dienstag zogen ... mehr

Tagesanbruch: Afrika braucht jetzt unser Geld – Europa investiert Milliarden

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Nein, heute schreibe ich nicht über Angela Merkel. Und nein, ich schreibe auch nicht über Friedrich Merz. Heute schreibe ich über Afrika. Denn eigentlich ... mehr

Attentat in Pittsburgh: Erste Beerdigungen – Trump besucht Synagoge

Trauer um die Opfer des Angriffs auf eine Synagoge in Pittsburgh: Donald Trump besucht die Stadt am ersten Tag der Beerdigungen, um sein Mitgefühl auszudrücken. Nicht alle heißen ihn willkommen. Drei Tage nach dem verheerenden Attentat auf jüdische Gläubige in einer ... mehr

Internationale Presse über Merkel: "Die Geier kreisen"

Angela Merkels V erzicht auf ihren Parteivorsitz und die erneute Kanzlerkandidatur  sorgt nicht nur in Deutschland für Gesprächsstoff. Das meint die internationale Presse. Die "New York Times" schreibt, Deutschland ähnele laut Analysten immer mehr seinen kleinen ... mehr

Google entlässt 48 Mitarbeiter wegen Vorwürfen sexueller Belästigung

Eine interne Mail sorgt bei Google für Aufsehen: Mehrere Dutzend Mitarbeiter wurden demnach wegen Vorwürfen sexueller Belästigung gekündigt – darunter auch 13 Führungskräfte. Der Internetriese Google hat nach eigenen Angaben in den vergangenen zwei Jahren 48 Mitarbeiter ... mehr

US-Medienbericht: China und Russland hören offenbar Trumps iPhone ab

US-Präsident Donald Trump nutzt für private Telefonate trotz Warnungen ein unsicheres Telefon. Dies ist laut einem Medienbericht ein Fehler:  Russland und China hören mit. China und Russland hören einem Zeitungsbericht zufolge bei Mobilfunktelefonaten ... mehr

New York: Briefbombe bei Milliardär George Soros gefunden

Georg Soros ist Holocaust-Überlebender, Milliardär und Unterstützer mehrerer US-Demokraten. Und er gilt als Hassfigur für Rechtsextremisten. Jetzt wurde eine Bombe bei ihm gefunden. Am US-Wohnsitz des Milliardärs und Philantropen George Soros ist eine Briefbombe ... mehr

Trump-Berater liefern sich angeblich hitziges Wortgefecht vor Oval Office

Hochkochende Emotionen vor dem Büro des US-Präsidenten: Stabschef John Kelly ist offenbar heftig mit Sicherheitsberater John Bolton aneinandergeraten. Dabei soll es laut Informanten um das Streitthema Einwanderung gegangen sein.  Zwei der engsten Berater ... mehr

Zusammenhang mit Khashoggi? Saudi-Arabien soll 100 Mio an USA überwiesen haben

Saudi-Arabien hat auf der Höhe des Falles  Khashoggi   angeblich  100 Millionen Dollar an die USA überwiesen. Die Summe war bereits im Sommer zugesagt worden.  Die saudi-arabische Führung hat 100 Millionen Dollar ... mehr

Enthüllung der "New York Times": Donald Trumps Märchen vom Selfmade-Milliardär

Donald Trump verdankt seinen Reichtum vor allem seinem Vater – und zahlreichen Steuervergehen. Das berichtet die "New York Times" und widerspricht der Legende, die Trump über sich selbst erzählt. Es ist eine Mammutrecherche: Ein Jahr lang haben die Journalisten ... mehr

Weißes Haus zu "New York Times"-Bericht über Trump: "Es gab keinen Betrug"

Der Mythos vom Selfmade-Milliardär Donald Trump – nichts als ein großer Schwindel? Eine aufwendige Recherche der "New York Times" rüttelt am Image des US-Präsidenten. Der reagiert gereizt. Die New Yorker Steuerbehörden haben Untersuchungen gegen US-Präsident Donald ... mehr

#MeToo-Aktivistin: Asia Argento räumt sexuellen Kontakt mit Jimmy Bennet ein

"Er ist buchstäblich auf mich gesprungen": Asia Argento hat einen sexuellen Kontakt zum damals minderjährigen Schauspieler Jimmy Bennett eingeräumt. Die Initiative sei allerdings nicht von ihr ausgegangen. Anders als bislang von ihr behauptet hatte die #MeToo-Aktivistin ... mehr

Venezuela: Trump-Regierung soll Putsch gegen Maduro erörtert haben

US-Regierungsvertreter sollen mit venezolanischen Militärs laut Medienbericht einen Putsch gegen Präsident Nicolás Maduro erörtert haben. Aus dem südamerikanischen Land kommt scharfe Kritik. Die US-Regierung hat laut einem Zeitungsbericht ... mehr

Liste mit zwölf Verdächtigen - Trump: Justizministerium sollte nach Maulwurf suchen

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump möchte die Suche nach dem Maulwurf in der eigenen Regierung an höchster Stelle ansiedeln: Nach seinem Willen sollte US-Justizminister Jeff Sessions den Fall untersuchen. Das sagte Trump am Freitag nach Angaben mitreisender ... mehr

Donald Trump jagt den Maulwurf – und will die Justiz einschalten

Das Weiße Haus sucht den "Verräter": Nachdem die "New York Times" einen Insider-Bericht aus der Trump-Regierung veröffentlicht hat, will der US-Präsident eine Untersuchung anordnen. Das Weiße Haus sucht nach dem Maulwurf in den eigenen vier Wänden. Einem Bericht ... mehr

Web-Tipp: Wie heiß wird meine Heimatstadt werden?

Der Klimawandel ist längst spürbar, die Zahl der Hitzetage nimmt zu. Wer sich künftig auf was einstellen muss, zeigt ein Datenprojekt der "New York Times".  Das Klima ändert sich – schon heute. Das zeigt ein Datenprojekt der "New York Times" mit schöner grafischer ... mehr

"Zweigleisige Präsidentschaft": Trump-Skandal-Brief im Wortlaut

Ein US-Regierungsmitarbeiter beschreibt anonym in einem Beitrag für die "New York Times", wie er und andere aktiv Widerstand gegen Präsident Trump leisten – um Schlimmeres zu verhindern. Anonym berichtet ein Mitarbeiter der US-Regierung, wie sich Trump-Vertraute ... mehr

Anonymer Text über Donald Trump in der "NYT": Wer ist Mr. X?

Arbeitet in der US-Regierung eine Widerstandsgruppe gegen ihren Präsidenten? Das berichtet ein ranghoher Mitarbeiter in einem Gastbeitrag anonym. Jetzt rätselt ganz Washington: Wer ist der Autor? Das hat es so noch nicht gegeben: Die "New York Times" hat in ihrer ... mehr

Innerer Widerstand gegen Donald Trump

Ein Gastbeitrag in der "New York Times" schlägt hohe Wellen in den USA: Ein Mitarbeiter der Trump-Regierung berichtet von "innerem Widerstand" gegen den Präsidenten. (Quelle: Reuters) mehr

"New York Times": Trump-Mitarbeiter berichtet von "Widerstand" im Weißen Haus

Die "New York Times" hat einen anonymen Gastbeitrag eines Trump-Mitarbeiters veröffentlicht. Der Autor schreibt, dass er und andere in der Verwaltung Absichten Trumps aktiv durchkreuzten – um Schlimmeres zu verhindern. Innerhalb der US-Regierung gibt es nach einem ... mehr

Medienbericht: Donald Trump wollte seine "Schmuddel"-Stories aufkaufen

Donald Trumps Schweigegeld-Affäre rund um mutmaßliche Ex-Geliebte nimmt eine neue Wendung. Der US-Präsident hatte demnach den Plan, belastende Geschichten zu erwerben. Donald Trump hat offenbar erwogen, beim US-Boulevardblatt "National Enquirer" gelagerte ... mehr

Internationale Presseschau zu Chemnitz: "Aufblühen von etwas Gefährlichem"

Die Bilder von pöbelnden und prügelnden Neonazis in Chemnitz lösen nicht nur in Deutschland Entsetzen aus. Auch die internationale Presse verfolgt die Geschehnisse mit Sorge. Die "New York Times" berichtet aus Chemnitz: "Videos zeigen, wie mehrere Tausend Demonstranten ... mehr

Omarosa: 15,000 Dollar pro Monat, um "positiv" über Donald Trump zu sprechen

Sie liefern sich einen Kleinkrieg, der aus einer Realityshow stammen könnte: Donald Trump und seine ehemalige Mitarbeiterin Omarosa Manigault Newman. Nun gibt es eine neue brisante Aufnahme. Omarosa Manigault Newman hat am Donnerstag eine weitere geheime Tonaufnahme ... mehr

Medien - US-Zeitungen vs. Trump: "Journalisten sind nicht der Feind"

Boston (dpa) - Mit einer großangelegten Kampagne wehren sich Hunderte Zeitungen in den USA gegen die ständigen Angriffe von Präsident Donald Trump. In Leitartikeln bezogen sie Position gegen die Anschuldigung Trumps, Falschnachrichten zu verbreiten und "Feinde ... mehr

Gegen Trump: Hunderte US-Zeitungen vereinen sich für Pressefreiheit

"Der dreckige Krieg gegen die freie Presse muss enden": Die US-Zeitung "Boston Globe" hat zu einer Aktion für die Pressefreiheit aufgerufen. Hunderte Zeitungen weltweit haben sich nun zu Trumps konstanten Attacken gegen die Medien geäußert. In den USA haben ... mehr

Warum Donald Trump seine Lügen nicht schaden

Vor 20 Jahren wäre US-Präsident Bill Clinton wegen einer einzigen Lüge beinahe seines Amtes enthoben worden. Donald Trump lügt ununterbrochen und es schadet ihm nicht. Der Versuch einer Erklärung. Der damalige US-Präsident Bill Clinton musste am 17. August 1998 zugeben ... mehr

Hitzesommer: Die Urlaubszeit endet – heiße Fragen bleiben

Der Sommerurlaub endet, der Alltag beginnt . Was bleibt? Erinnerungen an Rekordhitze und Sintflutregen – und eine Menge Fragen über dieses wochenlange Extremwetter. Nicht nur an Politiker in Deutschland. Der Sommer ist noch immer groß. Normalerweise fahren wir Deutsche ... mehr

Türkei: Lira sinkt auf neues Rekordtief

Ein provokanter Trump-Tweet, kämpferische Erdogan-Reden und ein zu vages Rettungspaket für die türkische Wirtschaft – die Lira fällt und fällt. Nach dem Absturz der türkischen Lira in der vergangenen Woche hat der türkische Finanzminister Berat Albayrak einen ... mehr

Türkei – Wegen Trumps Sanktionen: Erdogan droht mit "neuen Verbündeten"

Im Streit um einen inhaftierten Priester hat US-Präsident Trump Sanktionen gegen die Türkei verhängt, die türkische Lira ist eingebrochen. Nun meldet sich Präsident Erdogan in der "New York Times" zu Wort. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan ... mehr

New York Times: Mossad soll syrischen Raketentechniker getötet haben

In Syrien stirbt ein Raketenwissenschaftler – und nun soll der Mossad laut einem Bericht hinter dem Anschlag stecken. Eigentlich hatte sich eine Rebellengruppe zum Attentat bekannt.  Der israelische Auslandsgeheimdienst Mossad soll einem Bericht der "New York Times ... mehr

Ivanka Trump kritisiert die Politik ihres Vaters

Donald Trump ist es gewohnt, Kritik einzustecken. Doch diesmal kommt der Tadel aus den eigenen Reihen – von seiner Tochter Ivanka. Die nennt die Migrationspolitik ihres Vaters einen "Tiefpunkt". Auch mit seiner Haltung zu den Medien ist sie nicht einverstanden ... mehr
 
1 3


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe