Sie sind hier: Home > Themen >

Twitter

Thema

Twitter

"Hassen unser Land": Trump wirft US-Abgeordneten seinerseits Rassismus vor

Donald Trump holt zum Gegenschlag aus:  Erst attackierte er Abgeordnete mit rassistischen Äußerungen auf Twitter. Nach heftiger Kritik von den Demokraten redet sich der US-Präsident nun erneut in Rage. Trotz eines Sturms der Entrüstung hat US-Präsident  Donald ... mehr
Flixbus sperrt Busfahrer wegen verbotenem Tattoo

Flixbus sperrt Busfahrer wegen verbotenem Tattoo

Das Foto eines Flixbus-Fahrers hat bei Twitter für Aufregung gesorgt. Der Mann trug den Schriftzug "Mein Kampf" auf seinen Arm. Das Unternehmen zog daraufhin Konsequenzen. Wegen eines rechtsextremen Tattoos auf dem Unterarm darf ein Flixbus-Fahrer nicht ... mehr

"Behandlung wie Lübcke": Morddrohung gegen Siemens-Chef Joe Kaeser

Joe Kaeser erhält eine Morddrohung mit Verweis auf Walter Lübcke. Sie stammt vermutlich aus der rechten Szene. Der Siemens-Chef hat nun erstmals auf die Drohung reagiert und die E-Mail veröffentlicht. Siemens-Chef Joe Kaeser hat eine Morddrohung ... mehr
Twitter: Massive Störung legte Kurznachrichtendienst lahm

Twitter: Massive Störung legte Kurznachrichtendienst lahm

Der Kurznachrichtendienst Twitter war in Deutschland für eine Stunde nicht aufrufbar. Grund dafür war eine größere Störung, vor allem Nutzer in Mittel- und Westeuropa waren betroffen.  Beim Kurznachrichtendienst Twitter hat es am Donnerstag zeitweise ... mehr
Donald Trump bei

Donald Trump bei "Social-Media-Gipfel": "Die Finger nicht so gut wie das Hirn"

Iran-Konflikt, Clinch mit den Briten, Gerangel mit den Demokraten: Es ist nicht so, als gäbe es keine drängenden Probleme. Der US-Präsident nahm sich dennoch ausgiebig Zeit für zwei seiner Lieblingsthemen: Twitter und Donald Trump. US-Präsident Donald Trump ... mehr

Nicht erreichbar: Störung beim Kurznachrichtendienst Twitter

Berlin (dpa) - Beim Kurznachrichtendienst Twitter hat es am Donnerstag erneut eine größere Störung gegeben. Eine Prüfung des Problems laufe, teilte Twitter am Abend mit: "Wie viele Schnittstellen betroffen sind, ist noch unklar." Für viele Nutzer waren ... mehr

Nach Kritik an Trump: Britischer Botschafter Darroch in den USA tritt zurück

US-Präsident Trump hatte ihn als "dummen Kerl" und "aufgeblasenen Deppen" beschimpft. Trotz Unterstützung aus London wirft der britische Diplomat in Washington nun hin. Der britische Botschafter in den USA, Kim Darroch, hat sein Amt niedergelegt. Das teilte ... mehr

US-Berufungsgericht: Trump hat kein Recht, seine Kritiker bei Twitter zu blockieren

Trump teilt gerne auf Twitter aus – zuletzt nannte er den britischen Botschafter in den USA einen "dummen Kerl". Ist es aber zulässig, wenn der US-Präsident  bestimmten Twitter-Nutzern den Zugang zu seinen Botschaften verwehrt? US-Präsident Donald Trump darf Nutzer ... mehr

Schutz für religiöse Gruppen: Twitter verschärft Regeln gegen Hasskommentare

San Francisco (dpa) - Twitter geht schärfer gegen Inhalte vor, die sich gegen Religionsgemeinschaften richten. So sollen künftig Nachrichten gelöscht werden, in denen religiöse Gruppen mit Ungeziefer und ansteckenden Krankheiten verglichen oder auf andere Art und Weise ... mehr

Tagesanbruch: Hetze auf Facebook, Twitter & Co. – wie kann man so blind sein?

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Fünf Wochen sind seit dem Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke vergangen. Mehrere Tage lang debattierte die Republik aufgeregt ... mehr

Pegida: Äußerungen zu Lübcke-Mord – Ermittlungen nach Demo

Bei einer Pegida-Demonstration billigten Teilnehmer die Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke – oder hießen sie gut. Nun hat sich die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. Nach den rechtfertigenden Äußerungen von Teilnehmern einer Pegida-Demonstration ... mehr

Horst Seehofer twittert nicht mehr: "Flach, gehässig und bösartig"

Es sollte eine große PR-Offensive werden – doch ein Jahr später hat der Bundesinnenminister genug vom Kurzmitteilungsdienst Twitter. Er wolle nicht Teil einer solchen Community sein. Mit dem Kurzmitteilungsdienst Twitter ist Bundesinnenminister Horst Seehofer nicht ... mehr

Soziale Medien: Oliver Welke verzichtet auf Twitter und Instagram

Berlin (dpa) - Oliver Welke, Moderator der ZDF-"heute show", kann auf Twitter gut verzichten. Dem Internet misstraue er zwar nicht generell, aber es berge die Gefahr, sich permanent zu wichtig zu nehmen, sagte der 53-Jährige dem Medienmagazin "journalist". "Deshalb ... mehr

Migration: Trump schmettert Kritik an Lagern an US-Grenze ab

Eine US-Behörde hat angesichts der Zustände in den Internierungslagern für Migranten Alarm geschlagen. Präsident Trump hat eine Lösung: Die Migranten sollen einfach gar nicht erst in die USA kommen. US-Präsident Donald Trump hat Kritik an den verheerenden ... mehr

Ryanair: Airline lässt Fünfjährigen nicht aufs Bord-WC – Er pinkelt sich ein

Ryanair verbietet einem fünfjährigen Jungen, aufs Klo zu gehen. Er musste sich vor allen Passagieren in die Hose machen. Die Mutter erzählt t-online.de die ganze Geschichte. "Das sind solche ...", Miriam Schneider* benutzt einen Kraftausdruck, als sie am Telefon ... mehr

"The Masked Singer": "Auf Drogen Leuten beim Singstar spielen zuschauen"

Am Donnerstagabend feierte die Show "The Masked Singer" Premiere. Bei dem maskierten Gesangswettbewerb aus Südkorea sind die Teilnehmer Promis aus allen Bereichen. Das große Rätselraten sorgt im Netz für viel Freude.  Boris Becker, Carsten Maschmeyer oder etwa Robbie ... mehr

Studie: Führen Facebook & Co. zu sozialer Isolation?

Liken, posten, chatten, kommentieren – eigentlich bieten soziale Medien wie Facebook, Twitter und Instagram die Möglichkeit, sich zu vernetzen und miteinander zu kommunizieren. Trotzdem macht die Nutzung einsam, wie eine neue Studie behauptet. Forscher der University ... mehr

Urban Outfitters: US-Modekette provoziert mit peinlichem Sweatshirt

Schon wieder leistet sich eine Modekette einen peinlichen Fehltritt: Ein Sweatshirt der Kette Urban Outfitters mit Farbspuren, die Blutspritzern ähneln, hat in den USA einen Sturm der Entrüstung entfacht. Auf ihrer Website verkaufte das Unternehmen einen verwaschenen ... mehr

"Tan Suit": Barack Obama für Anzug im Internet verspottet

Wie aus einem ernsten Anlass eine Netz-Satire wird: Der Anzug Barack Obamas hat Reporter und Twitter-Nutzer stärker beschäftigt als das, was der US-Präsident zu sagen hatte. Eigentlich sollte man meinen, dass bei einer Ansprache des mächtigsten Mannes der Welt vor allem ... mehr

Twitter will Werbe-Fans mehr Werbung zeigen

Werbung ist die wichtigste Einnahmequelle des Kurznachrichtendienstes Twitter. Daher arbeitet das Unternehmen daran, sie für Kunden effizienter zu machen. Eine Strategie soll dabei der gezielte Einsatz von Werbe-Tweets sein. Was für den einen Nutzer notwendiges ... mehr

Apple iOS 7.1: Sicherheitslücken erlauben Spähangriffe

Experten haben zwei Sicherheitslücken in Apples mobilem Betriebssystem  iOS 7.1 entdeckt, die auch mit dem April-Update 7.1.1 nicht geschlossen wurden. Die eine speichert E-Mail-Anhänge und Nachrichten unverschlüsselt auf dem Gerät ab, die andere ermöglicht das Auslesen ... mehr

Alibaba plant größten Börsengang seit Facebook

Der chinesische Internet-Riese Alibaba plant einen der weltweit größten Börsengänge der Geschichte. In US-Medien wird über ein Volumen zwischen 15 und 20 Milliarden Dollar spekuliert, das in diesem Sommer an die Börse gebracht werden soll. Und die Deutsche Bank mischt ... mehr

Twitter legt bei Nutzern und Werbung stark zu - auch dank WM 2014

Ein starker Anstieg der Werbeeinnahmen und der Nutzerzahlen hat die Aktie des Kurznachrichtendienstes Twitter durch die Decke gehen lassen. Nach der Verkündung der Geschäftszahlen für das zweite Quartal schossen die Papiere im nachbörslichen US-Handel ... mehr

"BeeChallenge": Diese Frauen zeigen freiwillig ihre Brüste im Netz

Challenges liegen in den sozialen Netzwerken, insbesondere bei Twitter und Facebook, momentan voll im Trend: Den Anfang machte im vergangenen Jahr die "Beer-Challenge", die " ALS Ice Bucket Challenge" zog in den vergangenen Monaten kräftig nach. Doch was die sozialen ... mehr

"GDL, habt Ihr kein Herz?": Frust bei den Bürgern wächst

Der Streik der Lokführer stößt nicht mehr auf Gegenliebe: So haben in einem aktuellen Voting von t-online.de bisher rund 86 Prozent überhaupt kein Verständnis mehr für die Arbeitsniederlegungen. Demgegenüber stehen nur rund 13 Prozent aller Befragten. Nur ein kleiner ... mehr

Kleiner Junge erklärt Schule kurzerhand für geschlossen

Wie heißt es so schön? Man muss sich nur zu helfen wissen. Diesen Gedanken hatte vermutlich auch der kleine Lukas, als er feststellte, dass Schule ja eigentlich gar nicht sein Ding ist. Dieses viele Stillsitzen und das Lernen – wer hat da schon Lust drauf? Lukas ... mehr

#myNYPD: New Yorker Polizei erlebt Twitter-Desaster

Eine PR-Aktion der New Yorker Polizei ist gründlich schief gelaufen. Über den Kurznachrichtendienst Twitter rief die Behörde Bürger dazu auf, mit dem Hashtag #myNYPD  nette Bilder von sich und Polizeibeamten über das soziale Netzwerk zu teilen. Was als Werbeidee ... mehr

Börse: Twitter-Aktie rutscht 18 Prozent in die Tiefe

Der Aktienkurs von Twitter ist eingebrochen, nachdem frühe Investoren und Mitarbeiter ihre Anteilsscheine verkaufen durften. Bis zum Börsenschluss in New York verlor das Papier annähernd 18 Prozent an Wert und fiel auf 31,85 Dollar. Das ist der niedrigste Stand ... mehr

Studie zu Online-Bewertungen: Für gelobte Produkte blättern Kunden mehr hin

Die Bewertung von Produkten in sozialen Netzwerken erfreut sich großer Beliebtheit. Gleichzeitig sind Verbraucher, die viel Lob für ein Produkt im Internet lesen, bereit, deutlich mehr Geld dafür hinzublättern, wie eine aktuelle Studie ergeben hat. Der Untersuchung ... mehr

Twitter verdient weiterhin kein Geld - Aktie rauscht ab

Der Kurznachrichtendienst Twitter bleibt unprofitabel. Im ersten Quartal lag der Verlust unterm Strich bei 132 Millionen Dollar (umgerechnet 96 Millionen Euro), wie das Unternehmen aus San Francisco mitteilte. Im Vorjahreszeitraum hatte Twitter mit 27 Millionen Dollar ... mehr

Chinesin zerlegt Geldautomaten in Einzelteile

Dreimal die PIN falsch eingegeben und schon behält der Geldautomat die Karte ein: In dieser Situation würden sicherlich nicht Wenige gerne handgreiflich werden. Eine Chinesin hat in einem solchen Fall nicht lange gezögert und einen Geldautomaten komplett auseinander ... mehr

Apple kauft Topsy - Spezialist für Twitter-Analyse

Apple greift in der Twitter-Welt an: Der iPhone-Konzern kaufte die Firma Topsy, die auf die Auswertung der Aktivität bei dem Kurznachrichtendienst spezialisiert ist. Nach Informationen des "Wall Street Journal" zahlte Apple über 200 Millionen Dollar. Was ist bei Twitter ... mehr

Twitter will vor Börsengang 1,6 Milliarden Dollar mit Aktien einnehmen

Bei seinem Börsengang strebt der Kurznachrichten-Dienst Twitter deutlich höhere Einnahmen an als bisher geplant. Während das Unternehmen zunächst eine Milliarde Dollar mit dem Verkauf von Aktien einsammeln wollte, sind es nun bis zu 1,6 Milliarden Dollar ... mehr

Ryanair-Chef Michael O'Leary twittert sich um Kopf und Kragen

Ryanair-Chef Michael O'Leary ist sicherlich nicht der diplomatischste Luftfahrtmanager der Welt. Aber manchmal könnte man sich schon fragen, was in dem Mann vorgeht, der die Billigfluglinie von einem defizitären Regionalflieger zu einem berühmt-berüchtigten Player ... mehr

Surfen im Schnee: Immer mehr Skipisten bieten WLAN

Nach der coolen Abfahrt auf der schwarzen Piste direkt die besten Bilder auf Facebook posten. Auf vielen Skipisten ist das heute kein Problem, denn immer mehr Skigebiete statten ihre Pisten mit WLAN aus. Vor drei Jahren fingen die ersten Skigebiete damit an, ihre Pisten ... mehr

Twitter enttäuscht die Anleger- Aktie verliert zweitweise 13 Prozent

Der Online-Kurznachrichtendienst Twitter hat mit seinen ersten Quartalszahlen seit dem Börsengang die Anleger schwer enttäuscht. Die Aktie verlor im nachbörslichen Handel zeitweise um 13 Prozent. Während die Finanz-Kennzahlen die Erwartungen der Analysten ... mehr

Alice Schwarzer kassiert mediale Prügel

Alice Schwarzer hatte ein Schwarzgeldkonto in der Schweiz. Im vergangenen Jahr hat sie deshalb Selbstanzeige erstattet. Der mediale Aufruhr ist groß - nicht zuletzt weil sie sich als Opfer einer Hetzjagd sieht. Ob Jürgen Domian, Facebook oder Twitter - überall hagelt ... mehr

Twitter startet mit kometenhaften Kurssprung an der Börse New York

Dieser Börsengang war lange erwartet worden: Begleitet von einem medialen Feuerwerk ist Twitter am Donnerstag in den Handel gestartet. Der Gang auf das Parkett gelang - der Kurs sprang um 73 Prozent nach oben. Anleger an der New Yorker Börse haben sich am ersten ... mehr

Mobile-Hype: Mit Facebook, Twitter und Co. auf Renditejagd

An der New Yorker Börse herrschte Ausnahmezustand: Twitter hat vor wenigen Tagen ein fulminantes Börsendebüt hingelegt. Kurz nach dem Handelsstart schnellten die Aktien auf über 45 US-Dollar. Damit lag der Kurs mehr als 70 Prozent über dem Ausgabepreis. Kein Wunder ... mehr

Bei Twitter entlädt sich der Internet-Zorn über die Skandal-Bank JPMorgan

Schauspieler, Sänger oder Fußballer pflegen gerne via Twitter ihr Image - die Fans freut es. Bei der US-Großbank JPMorgan Chase dachte man sich anscheinend auch, dass man das mal ausprobieren müsse - sie hätte es lieber sein lassen sollen. Ausgerechnet die Skandal ... mehr

Twitter sucht sich NYSE raus und meidet Pannenbörse "Nasdaq"

Twitter  hat sich für seinen Börsengang die traditionsreiche New York Stock Exchange ausgesucht. Der Handelssaal der NYSE liegt an der Wall Street. Damit hat sich der Kurznachrichtendienst gegen die sonst bei Technologiefirmen beliebte rein elektronische ... mehr

Kommt Twitter schon im November an die Börse?

Das Online-Netzwerk Twitter will an die Börse, und das offenbar schneller als gedacht. Das "Wall Street Journal" nannte den späten November als möglichen Termin. Der Kurznachrichtendienst habe neben Goldman Sachs auch noch JPMorgan Chase und Morgan Stanley ... mehr

Twitter-Börsengang: Twitter könnte fast 15 Milliarden schwer werden

Investoren an der Wall Street reißen sich offenbar um die neue Twitter-Aktie. Nach Informationen von US-Medien dürfte der Kurznachrichtendienst seine Anteilsscheine beim bevorstehenden Börsengang noch über der jüngst angehobenen Spanne verkaufen. Die Gesamteinnahmen ... mehr

Super Bowl 2013: Stromausfall sorgt für Anzeigenwelle auf Twitter

Eine halbe Stunde Blackout - und das beim Super Bowl, dem größten Sportereignis der USA. Doch die Werbewirtschaft reagierte auf ihre Weise: Innerhalb von vier Minuten haben clevere Geschäftsleute spezielle Anzeigen bei Twitter geordert. Die Botschaft: " Stromausfall ... mehr

Reaktionen nach Hafturteil: Mitleid und Spott für Thomas Middelhoff

Drei Jahre Gefängnis - so lautet die überraschend hohe Strafe für Ex-Arcandor-Chef Thomas Middelhoff wegen Untreue und Steuerhinterziehung. Das Landgericht Essen schickte den 61-Jährigen mit Wohnsitz in Südfrankreich zudem wegen Fluchtgefahr direkt in Untersuchungshaft ... mehr

S&P hält Twitter für Ramsch

Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) hat den Kurznachrichtendienst Twitter heruntergestuft. Die Kreditwächter gaben den Anleihen des Unternehmens nur noch die Bonitätsnote "BB-". Damit liegt die Kreditwürdigkeit im sogenannten Ramsch-Bereich ... mehr

#SandwichGate: "Daily Mail"-Artikel löst witzige Twitter-Reaktion aus

Wie schwer kann es sein, ein Sandwich zuzubereiten? Wenn es nach der britischen Boulevardzeitung "Daily Mail" geht, scheinen zumindest die Briten diese Kunst verlernt zu haben. So titelte das Blatt am Montag "Gibt es in Großbritannien niemanden mehr, der ein Sandwich ... mehr

Maus in Aldi-Brot: Brite hat Bilder bei Twitter veröffentlicht

Wenn es stimmt, ist es wirklich ekelhaft: Ein Mann in Großbritannien hat angeblich eine lebende Maus in einer Brotverpackung gefunden. Der Mann hatte nach eigenen Angaben das Brot bei Aldi gekauft - im Laden hatte er noch nichts von der "Fleischbeilage" gemerkt. "Hallo ... mehr

Twitter verzwitschert sich bei Quartalszahlen - Aktie bricht ein

Der Kurznachrichtendienst Twitter hat seine Quartalszahlen am Dienstag versehentlich zu früh bekanntgegeben. Das Medienunternehmen Selerity berichtete bereits rund 45 Minuten vor US-Börsenschluss, Twitter habe im Auftakt-Quartal 436 Millionen Dollar umgesetzt, steckt ... mehr

WhatsApp-Slang verbessert die Schreibkompetenz bei Jugendlichen

Grunzende Laute, unvollständige Sätze, keine Kommas, keine Grammatik - egal. Auf dem Smartphone und im Internet herrscht Rechtschreibe-Anarchie. Entsetzte Sprachpuristen und Eltern befürchten, dass Chatten, Bloggen und Twittern die Sprache ihrer Kinder verdirbt ... mehr

Debatte um #regrettingmotherhood: Mütter, die keine sein wollen

"Es ist der Albtraum meines Lebens": In einer Studie erklärten 23 Frauen, warum sie es bereuen, Mütter geworden zu sein. Ihre Bekenntnisse haben eine hitzige Debatte entfacht. "Wenn ich heute zurückgehen könnte, hätte ich natürlich keine Kinder. Das ist absolut ... mehr

Immobilienmakler drohen mit Streik

Die Branche der deutschen Immobilienmakler ist in Aufruhr. Wegen des sogenannten Bestellerprinzips, das ab 2015 gelten soll, fürchten viele Wohnungsvermittler um ihre Existenz. Der Bundesverband für Immobilienwirtschaft (BVFI) hat auf seiner Homepage nun zu einer ... mehr

Deutschlands "Nein" zu Griechenland-Antrag löst massive Kritik aus

Das "Nein" der Bundesregierung zum griechischen Antrag auf eine Verlängerung der Kredithilfen stößt auf Kritik. Nicht nur bei Griechenland, sondern auch bei den Euro-Partnern. Selbst in der schwarz-roten Koalition sorgt Schäubles Kurs für Verstimmung. Das pleitebedrohte ... mehr

Schulkritik: Schülerin Naina schließt Twitter-Account

Mit diesem Echo hat die 17-jährige Schülerin Naina nicht gerechnet, als sie ihren Tweet mit Kritik an der Schul bildung losschickte. Sie hatte beklagt, dass in der Schule keine Alltagskompetenz vermittelt werde. Die Kurznachricht löste so viel Wirbel aus, dass sie ihren ... mehr

Liebe: Verliebt mit Hilfe von 36 Fragen, die Intimität erzeugen

Kann man sich beliebig verlieben - nur, indem man einander 36 Fragen stellt und sich anschließend vier Minuten intensiv in die Augen schaut? Die 33-jährige Amerikanerin Mandy Len Catron hat sich mit dieser Liebesstrategie befasst, über die der Psychologe Arthur ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal