Sie sind hier: Home > Auto >

Technik & Service

BLG legt beim Autoumschlag im Bremerhaven 2017 zu
BLG legt beim Autoumschlag im Bremerhaven 2017 zu

Bremerhaven hat seine Stellung als eine der größten Autoumschlagsdrehscheiben Europas gefestigt. Im Vorjahr wurden an dem Terminal rund 2,2 Millionen Autos umgeschlagen, wie der Konzern BLG Logistics... mehr

Bremerhaven hat seine Stellung als eine der größten Autoumschlagsdrehscheiben Europas gefestigt. Im Vorjahr wurden an dem Terminal rund 2,2 Millionen Autos umgeschlagen, wie der ...

Klage abgewiesen: Gigaliner dürfen weiterhin fahren
Klage abgewiesen: Gigaliner dürfen weiterhin fahren

Gigaliner dürfen seit Anfang 2017 regulär auf bestimmten Straßen in Deutschland fahren. Die überlangen Lastwagen sind allerdings umstritten. Das Verwaltungsgericht Berlin wies dennoch am Mittwoch eine... mehr

Gigaliner dürfen auf bestimmten Straßen in Deutschland fahren – sie sind allerdings umstritten. Das Verwaltungsgericht Berlin wies nun dennoch eine Klage von Umweltschutzverbänden zurück.

Streit um Opel-Sanierung spitzt sich zu

Rüsselsheim (dpa) - Der Streit um die Sanierung beim Autobauer Opel spitzt sich zu. IG Metall und Betriebsrat werfen der eigenen Geschäftsführung und dem neuen Mutterkonzern PSA offenen Tarifbruch vor. Als Reaktion haben sie für morgen Nachmittag zu Betriebsversammlungen an allen drei Standorten Rüsselsheim, Kaiserslautern und Eisenach aufgerufen. Vor allem das Werk in Eisenach steht im Fokus: hier plant Opel laut den Gewerkschaften einen massiven Personalabbau. Die Belegschaft könnte von rund 1800 auf nur noch knapp 1000 Leute schrumpfen. mehr

Rüsselsheim (dpa) - Der Streit um die Sanierung beim Autobauer Opel spitzt sich zu.

IG Metall ruft Opel-Beschäftigte zu Betriebsversammlungen
IG Metall ruft Opel-Beschäftigte zu Betriebsversammlungen

Im festgefahrenen Streit um die Sanierung des Autobauers Opel sucht die IG Metall die Rückendeckung der Belegschaft. Gewerkschaft und Betriebsrat haben die Beschäftigten an den drei Standorten... mehr

Im festgefahrenen Streit um die Sanierung des Autobauers Opel sucht die IG Metall die Rückendeckung der Belegschaft. Gewerkschaft und Betriebsrat haben die Beschäftigten an den ...

VW-Automobilmanufaktur stellt 2020 auf E-Auto-Baukasten um
VW-Automobilmanufaktur stellt 2020 auf E-Auto-Baukasten um

Der Autobauer Volkswagen will in der Gläsernen Manufaktur in Dresden künftig sein Baukastensystem für die Herstellung von Elektroautos (MEB) zum Einsatz bringen. Die Produktion in der... mehr

Der Autobauer Volkswagen will in der Gläsernen Manufaktur in Dresden künftig sein Baukastensystem für die Herstellung von Elektroautos (MEB) zum Einsatz bringen. Die Produktion in ...

Durchsuchungen auch bei Audi in Ingolstadt

Bei ihren Ermittlungen gegen den Stuttgarter Autobauer Porsche haben Staatsanwälte am Mittwoch auch Standorte von Audi in Ingolstadt und in Neckarsulm durchsucht. Das teilte ein Unternehmenssprecher in Ingolstadt mit. Die Aktionen hätten aber nichts mit den Ermittlungen gegen Audi zu tun, betonte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft München. Wegen des Verdachts von Abgasmanipulationen bei Dieselmotoren ermitteln die Staatsanwaltschaften in Stuttgart und München gegen beide VW-Töchter. Audi liefert Sechszylinder-Dieselmotoren auch an Porsche. ... mehr

Bei ihren Ermittlungen gegen den Stuttgarter Autobauer Porsche haben Staatsanwälte am Mittwoch auch Standorte von Audi in Ingolstadt und in Neckarsulm durchsucht. Das teilte ein ...

Continental mit Gewinnwarnung in Reifensparte
Continental mit Gewinnwarnung in Reifensparte

Der Autozulieferer Continental kappt wegen Belastungen vor allem in der Reifensparte die Ergebnisprognose für das laufende Jahr. Die Konzernprognose für die um Sondereffekte bereinigte Umsatzrendite... mehr

Der Autozulieferer Continental kappt wegen Belastungen vor allem in der Reifensparte die Ergebnisprognose für das laufende Jahr. Die Konzernprognose für die um Sondereffekte ...

Razzien bei Porsche wegen Abgasskandals

Im Abgasskandal durchsuchen Staatsanwälte und Einsatzkräfte der Landeskriminalämter Baden-Württemberg und Bayern mehrere Objekte des Autobauers Porsche. Die Ermittlungen richten sich gegen Mitarbeiter der Porsche AG wegen des Verdachts des Betruges und der strafbaren Werbung, wie die Staatsanwaltschaft in Stuttgart am Mittwoch mitteilte. Es gehe um mögliche Manipulationen der Abgasreinigung von Dieselautos. Die Behörden sprachen von derzeit drei Beschuldigten, einer von ihnen sei Mitglied des Vorstands der Porsche AG. ... mehr

Im Abgasskandal durchsuchen Staatsanwälte und Einsatzkräfte der Landeskriminalämter Baden-Württemberg und Bayern mehrere Objekte des Autobauers Porsche. Die Ermittlungen richten ...

Razzien bei Porsche wegen Abgasskandals

Stuttgart (dpa) - Im Abgasskandal durchsuchen Staatsanwälte und Einsatzkräfte der Landeskriminalämter Baden-Württemberg und Bayern mehrere Objekte des Autobauers Porsche. Die Ermittlungen richten sich gegen Mitarbeiter der Porsche AG wegen des Verdachts des Betruges und der strafbaren Werbung. Dass teilte die Staatsanwaltschaft Stuttgart mit. Es gehe um mögliche Manipulationen der Abgasreinigung von Dieselautos. Die Behörden sprachen von derzeit drei Beschuldigten, einer von ihnen sei Mitglied des Vorstands der Porsche AG. Das Unternehmen erklärte, Ermittler hätten Unterlagen gesichert. mehr

Stuttgart (dpa) - Im Abgasskandal durchsuchen Staatsanwälte und Einsatzkräfte der Landeskriminalämter Baden-Württemberg und Bayern mehrere Objekte des Autobauers Porsche.

Razzien bei Porsche wegen Abgasskandals

Stuttgart (dpa) - Im Abgasskandal durchsuchen Staatsanwälte und Einsatzkräfte der Landeskriminalämter Baden-Württemberg und Bayern mehrere Objekte des Autobauers Porsche. Die Ermittlungen richten sich gegen Mitarbeiter der Porsche AG wegen des Verdachts des Betruges und der strafbaren Werbung, wie die Staatsanwaltschaft in Stuttgart mitteilte. mehr

Stuttgart (dpa) - Im Abgasskandal durchsuchen Staatsanwälte und Einsatzkräfte der Landeskriminalämter Baden-Württemberg und Bayern mehrere Objekte des Autobauers Porsche.

Studie: China und Norwegen bei E-Autos weiter an der Spitze
Studie: China und Norwegen bei E-Autos weiter an der Spitze

China und Norwegen bleiben auch Anfang 2018 die Treiber in der Elektromobilität. Im Reich der Mitte wurden im ersten Quartal 142.445 E-Autos verkauft – ein Plus von 154 Prozent im Vergleich zum... mehr

China und Norwegen bleiben Anfang 2018 die Treiber in der Elektromobilität. In China wurden im ersten Quartal 142.445 E-Autos verkauft – ein Plus von 154 Prozent.

US-Richter weist Abgas-Klagen gegen VW ab
US-Richter weist Abgas-Klagen gegen VW ab

Im Skandal um manipulierte Abgaswerte hat Volkswagen einen wichtigen rechtlichen Erfolg in den USA erzielt. Der zuständige Richter Charles Breyer wies Klagen wegen Umweltverstößen in Salt Lake County... mehr

Im Skandal um manipulierte Abgaswerte hat Volkswagen einen wichtigen rechtlichen Erfolg in den USA erzielt. Der zuständige Richter Charles Breyer wies Klagen wegen Umweltverstößen ...

BMW sucht Carsharing-Partner in China und USA
BMW sucht Carsharing-Partner in China und USA

BMW schaut sich in den USA und China nach weiteren Partnern für seine Carsharing- und Mobilitätsdienste um. "Die anderen sollten die Power von Mercedes und BMW nicht unterschätzen, wenn es um... mehr

BMW schaut sich in den USA und China nach weiteren Partnern für seine Carsharing- und Mobilitätsdienste um. "Die anderen sollten die Power von Mercedes und BMW nicht unterschätzen, ...

Doch keine SUVs für Schweriner Landesminister

Die Minister der Schweriner Landesregierung dürfen doch keine Geländewagen für den Dienstgebrauch anschaffen. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) und Innenminister Lorenz Caffier (CDU) kassierten die geplante Änderung der Chefwagen-Richtlinie in der Kabinettssitzung am Dienstag. Die bisherige Auswahl an Fahrzeugen werde für ausreichend erachtet, teilte das Innenministerium mit. Die Vorlage sei von der Staatssekretärsrunde ins Kabinett gelangt. Geändert wurde die Richtlinie den Angaben zufolge bei der Mitnahme von Privatpersonen. ... mehr

Die Minister der Schweriner Landesregierung dürfen doch keine Geländewagen für den Dienstgebrauch anschaffen. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) und Innenminister Lorenz ...

Online zum Tüv: Autonomes Fahren verändert Prüfgeschäft

Das autonome Fahren wird künftig auch die Tüv-Prüfung für Autos umkrempeln. Statt der Hauptuntersuchungen in festgelegten Intervallen dürfte sich das Prüfgeschäft dank des zunehmenden Einsatzes von Sensoren in Autos hin zu einem stetigen Online-Monitoring von Fahrzeugen entwickeln, sagte der Vorstandschef des Tüv Süd, Axel Stepken, am Dienstag in München. Das senkt die Zahl der Aufgaben für die Prüfer laut Stepken aber nicht. ... mehr

Das autonome Fahren wird künftig auch die Tüv-Prüfung für Autos umkrempeln. Statt der Hauptuntersuchungen in festgelegten Intervallen dürfte sich das Prüfgeschäft dank des ...


Anzeige
Gebrauchtwagensuche


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe