Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Geld & Vorsorge > Familie & Kinder >

Kinderkrankengeld: Eltern sollen länger Geld für Kinderbetreuung bekommen

Kinderkrankengeld  

Eltern sollen länger Geld für Kinderbetreuung bekommen

26.08.2020, 09:30 Uhr | dpa

Kinderkrankengeld: Eltern sollen länger Geld für Kinderbetreuung bekommen. Ein Vater spielt Zuhause mit seinem Sohn (Symbolbild): Wer sein krankes Kind Zuhause betreut, soll länger Geld vom Staat bekommen. (Quelle: imago images/Westend61)

Ein Vater spielt Zuhause mit seinem Sohn (Symbolbild): Wer sein krankes Kind Zuhause betreut, soll länger Geld vom Staat bekommen. (Quelle: Westend61/imago images)

Die Große Koalition will Eltern in der Corona-Krise stärker entlasten. Wer seine Kinder Zuhause betreut, soll weitere Tage Kinderkrankengeld erhalten. Erleichterungen gibt es auch bei der Pflege von Angehörigen.

Gesetzlich Versicherten stehen in diesem Jahr wegen der Corona-Krise mehr Krankentage zur Betreuung ihrer Kinder zur Verfügung. Für Elternpaare soll das Kinderkrankengeld für jeweils fünf weitere Tage und für Alleinerziehende für zusätzliche zehn Tage gewährt werden.

Das haben die Spitzen der großen Koalition am Dienstagabend nach rund achtstündigen Beratungen im Kanzleramt in Berlin beschlossen. "Angesichts der Corona-Pandemie kann der bestehende Anspruch in manchen Fällen nicht ausreichen", heißt es im Beschluss.

Eigentlich gibt es nur für zehn Tage Geld

Zur Pflege eines erkrankten Kindes stehen Eltern in der Regel pro Jahr zehn freie Arbeitstage zu. Bei Alleinerziehenden sind es bis zu 20 Tage. Das gilt für alle Kinder unter zwölf Jahren.

Darüber hinaus können auch Personen, die wegen der Pandemie Angehörige pflegen oder Pflege neu organisieren müssen, in diesem Jahr bis zu 20 Arbeitstage der Arbeit fernbleiben. Das Pflegeunterstützungsgeld kann ebenfalls bis zu 20 Arbeitstage in Anspruch genommen werden, wenn die Pflege aufgrund von Corona-bedingten Versorgungsengpässen zu Hause erfolgt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal