Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Geld & Vorsorge >

Vermittler-Gebühr unnötig: Kindergeld beantragen geht kostenlos

Vermittler-Gebühr unnötig  

Kindergeld beantragen geht kostenlos

31.01.2020, 14:37 Uhr | dpa

Vermittler-Gebühr unnötig: Kindergeld beantragen geht kostenlos. Der Kindergeld-Antrag für ein Neugeborenes lässt sich kostenlos am Rechner stellen.

Der Kindergeld-Antrag für ein Neugeborenes lässt sich kostenlos am Rechner stellen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn. (Quelle: dpa)

Nürnberg (dpa/tmn) - Der Antrag auf Kindergeld bei den regionalen Familienkassen ist kostenlos. Darauf macht die Bundesagentur für Arbeit aufmerksam.

In jüngster Zeit gingen vermehrt Kindergeldanträge über kommerzielle Internetanbieter ein. Diese böten die Abwicklung gegen Zahlung eines Entgelts an. Alle aktuellen Informationen, Antragsformulare und Nachweisvordrucke der Familienkasse seien jedoch gratis verfügbar.

Eltern können den Antrag zum Beispiel online stellen - sowohl fürNeugeboreneals auch für Kinder, dievolljährigwerden. Weitere Informationen erhalten Eltern unterwww.familienkasse.desowie unter der gebührenfreien Service-Rufnummer 0800/4 55 55 30.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal