Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeWirtschaft & FinanzenGeld & VorsorgeRente & Altersvorsorge

Rente: Wie lege ich Einspruch gegen meinen Steuerbescheid ein?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoRussische Oligarchenjacht gesichtetSymbolbild für einen TextARD zahlte Attentäter 2.000 Euro HonorarSymbolbild für einen TextGünter Lamprecht ist totSymbolbild für einen TextStreit um Grab von Helmut KohlSymbolbild für einen TextNach 45 Jahren: SWR streicht TV-ShowSymbolbild für einen TextÄltester Hund der Welt ist totSymbolbild für einen TextMelanie Müller: Termin beim Jugendamt?Symbolbild für einen TextBVB vs. Bayern: Zwei Topstars fallen ausSymbolbild für einen TextSchwere Vorwürfe gegen FußballprofiSymbolbild für einen TextEurofighter rollt über BundesstraßeSymbolbild für einen Text13-Jährige seit Wochen vermisstSymbolbild für einen Watson TeaserFCB-Präsident spricht über Mega-TransferSymbolbild für einen TextDampflok bis ICE – Faszination Eisenbahn

Wie lege ich als Rentner Einspruch gegen meinen Steuerbescheid ein?

Von t-online, mak

Aktualisiert am 24.07.2021Lesedauer: 1 Min.
Ältere Frau erhält ihren Steuerbescheid (Symbolbild): Sie haben einen Monat Zeit, Einspruch dagegen einzulegen.
Ältere Frau erhält ihren Steuerbescheid (Symbolbild): Sie haben einen Monat Zeit, Einspruch dagegen einzulegen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Jede Woche beantwortet t-online zusammen mit ausgewählten Experten Fragen zu Rententhemen. Heute: Wie lege ich als Rentner Einspruch gegen meinen Steuerbescheid ein?

Sie können einen Einspruch innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe des Steuerbescheids beim Finanzamt einlegen. Als bekanntgegeben gilt ein Brief am dritten Tag, nachdem er aufgegeben worden ist.

Wichtig ist, dass der Einspruch schriftlich geschieht, also etwa per Brief. Es geht auch per E-Mail, aber nur wenn das Finanzamt seine Mailadresse angegeben hat.

"Sinnvoll ist, wenn Sie dem Finanzamt in dem Schreiben erläutern, was Sie genau beanstanden", sagt Stefanie Pieper, Steuerexpertin bei der Vereinigten Lohnsteuerhilfe (VLH).

Stefanie Pieper, Vereinigte Lohnsteuerhilfe.
Stefanie Pieper, Vereinigte Lohnsteuerhilfe. (Quelle: Privat)

"Durch den Einspruch bleibt der ganze Fall offen", so Pieper weiter. Es könnten also Fehler, die dem Finanzamt unterlaufen sind, behoben werden. Das geht jedoch auch zu Lasten desjenigen, der den Einspruch eingelegt hat, sagt die Expertin.

In der "Rentenfrage der Woche" beantworten wir jeden Samstag Fragen, die Sie, unsere Leserinnen und Lesern, uns zuschicken. Auf dieser Seite finden Sie alle bereits beantworteten Rentenfragen. Wenn Sie weitere Fragen rund um Altersvorsorge und gesetzliche Rente haben, schreiben Sie uns gern eine E-Mail an "wirtschaft-finanzen@stroeer.de".

"Der Einspruch gegen den Steuerbescheid befreit Sie aber nicht von der Pflicht, die festgesetzte Zahlung fristgerecht zu begleichen", sagt Pieper. "Wenn Sie einen Zahlungsaufschub möchten, bis die Sache abschließend entschieden ist, müssen Sie neben dem Einspruch ein Antrag auf Aussetzung der Vollziehung gestellt werden."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
  • Gespräch mit Stefanie Pieper
  • haufe.de
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Das passiert mit Ihrer Rente, wenn Sie auswandern
  • Christine Holthoff
Von Christine Holthoff
Ratgeber Aktien
Aktien kaufenAktien Steuern










t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website