Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextNach Pokalfinale: Tedesco attackiert FreiburgSymbolbild fĂŒr einen TextSĂ€nger entdeckt Tumor im HalsSymbolbild fĂŒr einen TextWeitere Gewitter drohenSymbolbild fĂŒr einen TextSoldat plante offenbar AnschlĂ€geSymbolbild fĂŒr einen TextGeisterfahrerin stirbt bei KollisionSymbolbild fĂŒr einen TextMusiker sagt kurzfristig "Fernsehgarten" abSymbolbild fĂŒr einen TextAffenpocken: WHO fordert MaßnahmenSymbolbild fĂŒr einen TextPSG: Trainer-Sensation mit Löw?Symbolbild fĂŒr einen TextSalihamidzic "nicht zufrieden" mit BayernSymbolbild fĂŒr einen TextGina Schumacher teilt witziges SelfieSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserHeidi Klum: Unangenehmer Flirt im TV

Homeofficepauschale: Arbeitstage fĂŒr 2022 dokumentieren

Von dpa
Aktualisiert am 06.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Wer sich fĂŒr 2022 Notizen zu Homeoffice-Tagen im Kalender macht, kann leichter belegen, wann er oder sie zu Hause gearbeitet hat.
Wer sich fĂŒr 2022 Notizen zu Homeoffice-Tagen im Kalender macht, kann leichter belegen, wann er oder sie zu Hause gearbeitet hat. (Quelle: Finn Winkler/dpa/dpa-tmn./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

MĂŒnchen/Berlin (dpa/tmn) - Die Corona-Pandemie ist lĂ€ngst nicht gebannt. Viele BeschĂ€ftigte arbeiten daher noch oder wieder zu Hause. Allein im Dezember waren nach einer Unternehmensumfrage des Ifo-Instituts 27,9 Prozent der BeschĂ€ftigten zumindest zeitweise im Homeoffice tĂ€tig. Die gute Nachricht: Die steuerliche Regelung zur Homeofficepauschale soll nach dem Willen der Bundesregierung verlĂ€ngert werden und somit auch fĂŒr das Jahr 2022 gelten.

"Nach dieser Regelung dĂŒrfen fĂŒr jeden Arbeitstag, an dem die berufliche oder betriebliche TĂ€tigkeit ausschließlich von zu Hause aus erfolgt ist, 5 Euro als Werbungskosten in der SteuererklĂ€rung angesetzt werden", erklĂ€rt Jana Bauer vom Bundesverband Lohnsteuerhilfevereine in Berlin. "Maximal jedoch 600 Euro pro Jahr."

FĂŒr Nachweis galten bisher Erleichterungen

Im Zweifel mĂŒssen BeschĂ€ftigte belegen können, wann sie zu Hause gearbeitet haben. Da die Regelung im Jahr 2020 aber praktisch rĂŒckwirkend eingefĂŒhrt wurde und viele Steuerpflichtige auch 2021 noch nicht viel zu den Einzelheiten wussten, gab es hinsichtlich der Dokumentation der Arbeitstage eine Erleichterung.

"Das Bundesfinanzministerium vertritt die Auffassung, dass aufgrund der besonderen Situation in der Coronapandemie und insbesondere nicht absehbarer Entwicklung davon auszugehen ist, dass zeitliche AblĂ€ufe nicht lĂŒckenlos dokumentiert worden sind", erklĂ€rt Bauer.

Arbeitstage im Homeoffice jetzt dokumentieren

In diesen FĂ€llen sollen fĂŒr die Glaubhaftmachung der Arbeitstage im Homeoffice schlĂŒssige Angaben des Arbeitnehmers in der Regel ausreichen. Ein entsprechendes Schreiben des Finanzministeriums bezieht sich aber nur auf die Zeit vom 01.03.2020 bis zum 31.12.2021. FĂŒr das neue Jahr 2022 gibt es die Erleichterungen hinsichtlich der Dokumentation bisher nicht.

Das die Regelung zur Homeofficepauschale inzwischen als hinreichend bekannt gilt, ist fraglich, ob diese Erleichterungen auch verlĂ€ngert werden. "Es ist empfehlenswert, sich fĂŒr das Jahr 2022 entsprechende Notizen im Kalender zu machen, an welchen Tagen ausschließlich von zu Hause aus gearbeitet wurde", rĂ€t Bauer. So kann der beantragte Werbungskostenabzug im Rahmen der EinkommensteuererklĂ€rung belegt werden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
So retten Sie Ihre Rente
Eine Kolumne von Jessica Schwarzer
BundesregierungSteuererklÀrung
Ratgeber Aktien










t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website