Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Geld & Vorsorge > Steuern >

Steuererklärung 2020: Das "ElsterFormular" wird eingestellt

Steuererklärung für 2020  

"ElsterFormular" wird eingestellt

08.12.2020, 11:04 Uhr | dpa-tmn

Steuererklärung 2020: Das "ElsterFormular" wird eingestellt. "ElsterFormular": Für die Steuererklärung 2020 steht die Software nicht mehr zur Verfügung. (Quelle: dpa/tmn/Robert Günther)

"ElsterFormular": Für die Steuererklärung 2020 steht die Software nicht mehr zur Verfügung. (Quelle: Robert Günther/dpa/tmn)

Steuererklärungen konnte man mit der speziellen Software der Finanzverwaltung, dem "ElsterFormular", erstellen und abgeben. Doch das Programm wird nun eingestellt.

Steuererklärungen konnten bislang über eine spezielle Software der Finanzverwaltung abgegeben werden. Damit ist jetzt allerdings Schluss: Das Programm "ElsterFormular" steht Steuerzahlern nicht mehr zur Verfügung, wie der Bund der Steuerzahler in Berlin erklärt.

Das bedeutet: Die Einkommensteuererklärung für das Jahr 2020, die im Jahr 2021 abgegeben wird, kann nicht mehr im "ElsterFormular" erstellt werden. Dafür steht aber das elektronische Finanzamt "Mein Elster" zur Verfügung.

Wer das Programm der Finanzverwaltung bisher genutzt hat, kann seine Steuerdaten zu "Mein Elster" oder zu einer anderen Software mitnehmen. Dies erspart die erneute Eingabe der bereits erfassten Angaben. Lesen Sie hier, welche Alternativen Sie sonst noch zu "ElsterFormular" haben.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal