• Home
  • Wirtschaft & Finanzen
  • Versicherungen
  • Krankenversicherung
  • Krankenversicherung bei Elternzeit


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextFrau bei Politikertreffen getötetSymbolbild fĂŒr einen TextTV-Star ĂŒberfuhr Sohn mit RasenmĂ€herSymbolbild fĂŒr einen TextLiebesglĂŒck fĂŒr Rammstein-FanSymbolbild fĂŒr ein VideoPilot filmt Kampfeinsatz in UkraineSymbolbild fĂŒr einen TextTour-Star renkt sich Schulter selbst einSymbolbild fĂŒr einen TextDDR-Star hat BrustkrebsSymbolbild fĂŒr ein VideoWimbledon: Die klare FavoritinSymbolbild fĂŒr einen TextBVB-Star wechselt nach SpanienSymbolbild fĂŒr einen TextLotto: aktuelle GewinnzahlenSymbolbild fĂŒr einen TextPrinzessin zeigt sich im NippelkleidSymbolbild fĂŒr einen TextAnsturm auf Johnny Depp in HessenSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserHarter Vorwurf gegen Bill KaulitzSymbolbild fĂŒr einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Was kostet die Krankenversicherung bei Elternzeit?

sg (TP)

Aktualisiert am 14.03.2014Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Gesetzgeber rĂ€umt frischgebackenen Eltern fĂŒr die ersten drei Jahre die Möglichkeit einer Elternzeit ein. Doch wie sieht es wĂ€hrend dieser Zeit mit dem wichtigen Thema Krankenversicherung bei Elternzeit aus? Ist man automatisch beitragsfrei weiter versichert?

Regelungen bei der gesetzlichen Krankenversicherung.

Wenn Sie pflichtversichert in der gesetzlichen Krankenkasse sind, lĂ€uft die Krankenversicherung bei Elternzeit beitragsfrei weiter, solange Sie keine beitragspflichtigen EinkĂŒnfte beziehen. Elterngeld und Mutterschaftsgeld zĂ€hlen nicht dazu. Erst wenn beitragspflichtige EinkĂŒnfte erzielt werden, wird ein Beitrag fĂ€llig. Fragen Sie im Zweifelsfall bei Ihrer Krankenversicherung nach, ab wann dieser Fall eintritt.


Diese Versicherungen sollten Sie haben

VersicherungsgesprÀch
Privathaftpflichtversicherung
+6

Wenn Sie Student sind und wĂ€hrend der Elternzeit immatrikuliert bleiben, mĂŒssen Sie auch weiterhin die BeitrĂ€ge zur gesetzlichen Krankenversicherung entrichten.

Sind Sie freiwillig in der gesetzlichen Krankenkasse versichert, können Sie sich bei Ihrem Ehepartner im Rahmen einer Familienversicherung kostenfrei mitversichern, wenn dieser Mitglied der gesetzlichen Krankenversicherung ist. Ist er privat versichert, wird der Beitragssatz anhand der Höhe des Einkommens Ihres Ehepartners bestimmt, wobei nur ein Teil berĂŒcksichtigt wird. Sind Sie alleinstehend und waren zuvor freiwillig in der gesetzlichen Krankenkasse versichert, fĂ€llt auch wĂ€hrend der Elternzeit ein Beitrag an. In jedem Fall sollten Sie sich bei Ihrer Krankenversicherung beraten lassen, bevor Sie in Elternzeit gehen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir haben schwere Schuld auf uns geladen"
Putin bei einer Erinnerungsfeier zum 81. Jahrestag des deutschen Überfalls auf die Sowjetunion: "Wir haben keinen Einfluss auf Russland"


Eine private Krankenversicherung bietet oft eigene Tarife an

Sind Sie privat krankenversichert, mĂŒssen Sie normalerweise auch wĂ€hrend der Elternzeit BeitrĂ€ge entrichten. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Versicherung, inwiefern diese hierfĂŒr Spezialtarife anbietet. Ein Wechsel in die gesetzliche Krankenversicherung fĂŒr den Zeitraum der Elternzeit ist nicht möglich; auch nicht im Rahmen einer kostenfreien Familienversicherung.

Gesonderte Regelungen fĂŒr Beamte

FĂŒr Beamte gelten gesonderte Regelungen wĂ€hrend der Elternzeit. Generell bleiben Beamte auch wĂ€hrend der Elternzeit beihilfeberechtigt. Beitragsfrei sind Sie jedoch in der gesetzlichen Krankenkasse nicht.

Allerdings besteht unter UmstĂ€nden ein Anspruch auf RĂŒckerstattung der Kosten. Dabei wird in der Regel von Fall zu Fall entschieden. Wenden Sie sich an Ihre zustĂ€ndige Pensionsregelungsbehörde.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Christine Holthoff
Von Christine Holthoff
Krankenversicherung
Ratgeber

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website