Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Mietrecht >

Mietrecht: Polizei darf Wohnung wegen Lärm durchsuchen


Polizei darf Wohnung wegen Lärm durchsuchen

03.11.2011, 19:06 Uhr | dpa-tmn, dpa-tmn, t-online.de

Mietrecht: Polizei darf Wohnung wegen Lärm durchsuchen. Lärmt der Nachbar, darf jetzt die Polizei eingreifen (Quelle: imago images)

Lärmt der Nachbar, darf jetzt die Polizei eingreifen (Quelle: imago images)

Lärm treibt Nachbarn gerne auf die Palme und ist häufig ein Grund, die Polizei zu rufen. Doch allzu oft können die Ordnungshüter nichts unternehmen und nur an die Einsicht der Lärmverursacher appellieren. Doch das könnte sich zukünftig ändern. Denn das Oberlandesgericht erlaubte der Polizei die Kompetenzen bei Lärmbelästigung.

So dürfen die Beamten die Wohnung eines Mieters durchsuchen und Gegenstände beschlagnahmen, wenn der Mieter mit diesen Gegenständen seine Mitmenschen schikaniert. Das entschied das Oberlandesgericht Karlsruhe, wie der Deutsche Mieterbund mitteilt (Az.: 14 Wx 9/10).

Elektrische Laubsäge belästigte Nachbarn

In dem Fall ließ ein Mieter über mehrere Tage eine elektrische Laubsäge in seiner Wohnung laufen - auch während seiner Abwesenheit. Durch das laute Geräusch fühlten sich die Nachbarn massiv gestört und riefen die Polizei.

Die Beamten konnten jedoch nicht eingreifen, weil der Mieter unter Berufung auf sein Hausrecht den Zugang zu seiner Wohnung verweigerte. Er gab weder die Laubsäge heraus, noch stellte er das Gerät ab.

Beschlagnahme ist angemessen

Die Richter entschieden, dass ein Durchsuchungsbefehl und die Beschlagnahme der Laubsäge angemessen seien. Es sei davon auszugehen, dass der laute Brummton zu einer schwerwiegenden nervlichen Daueranspannung und Erschöpfung führt und so das körperliche Wohlbefinden der Nachbarn erheblich beeinträchtigt. Das gesundheitliche Wohl der Nachbarn wiege in diesem Fall schwerer als die grundrechtlich geschützte Lebenssphäre des Mieters.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal