Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen >

Multi-Milliardäre: Facebook-Chef Zuckerberg nun in Top 3 der Superreichen


Multi-Milliardäre  

Facebook-Gründer Zuckerberg steigt in Top 3 der Superreichen auf

08.08.2020, 19:48 Uhr | joh, t-online

Multi-Milliardäre: Facebook-Chef Zuckerberg nun in Top 3 der Superreichen . Mark Zuckerberg: 2004 gründete der 36-Jährige Facebook. (Quelle: imago images/ Xinhua)

Mark Zuckerberg: 2004 gründete der 36-Jährige Facebook. (Quelle: Xinhua/imago images)

Mit der Einführung einer neuen Instagram-Funktion holt Facebook-Boss Mark Zuckerberg an der Börse auf: ein Anstieg der Aktie lässt seine Kassen klingeln und katapultiert ihn auf Platz drei der reichsten Menschen weltweit.

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg ist laut einem Medienbericht in die erste Reihe der drei reichsten Menschen der Welt aufgestiegen. Wie das amerikanische Wirtschaftsmagazin "Bloomberg" vermeldet, ist Zuckerberg auf Platz drei der weltweiten Multi-Milliardäre aufgestiegen. Vor ihm liegen nur noch Amazon-Gründer Jeff Bezos auf Platz eins und Bill Gates, Gründer von Microsoft, auf dem zweiten Rang.

Der Sprung in die Top 3 hängt mit einer neuen Funktion bei Instagram zusammen. Instagram, das zu Facebook gehört, bietet nun ähnlich wie der chinesische Dienst TikTok die Funktion "Reels" an. Das nahmen die Anleger positiv auf, der Wert von Facebook an der Börse schellte bis zu zehn Prozent nach oben schnellen, berichtet "Bild".

Von diesem Boom profitiert der Facebook-Gründer, dessen Vermögen in diesem Jahr schon um 23,3 Milliarden Dollar angewachsen ist. Gates und Bezos legten laut Bloomberg ebenfalls noch einmal zu. Der Microsoft-Gründer verzeichnete ein Plus von 7,5 Milliarden Dollar, Bezos sogar von unvorstellbaren 72 Milliarden.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Rohstoffe und Währungen

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: