Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Apple klettert zurĂŒck an die Weltspitze

Von afp
26.01.2021Lesedauer: 1 Min.
Bummeln im Apple-Store (Symbolbild): Selbst in der Corona-Krise kann Apple seinen Markenwert ausbauen.
Bummeln im Apple-Store (Symbolbild): Selbst in der Corona-Krise kann Apple seinen Markenwert ausbauen. (Quelle: VCG/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Drei amerikanische Tech-Marken teilen sich das Treppchen bei den wertvollsten Marken der Welt: Alle sind mittlerweile fester Bestandteil im Alltag vieler Menschen geworden.

Der US-Konzern Apple ist die wertvollste Marke der Welt. Das geht aus einer am Dienstag veröffentlichten Studie des Maklerkontors Brand Finance hervor. Auf den PlÀtzen zwei und drei folgen demnach die ebenfalls in den USA ansÀssigen Unternehmen Amazon und Google.


Das sind die zehn wertvollsten Marken der Welt

Disney ist eine der wertvollsten Marken der Welt und landet auf Platz 10.
McDonalds
+8

"Eine Marke ist zunĂ€chst ein immaterieller Aktivposten, wir versuchen ihm einen Wert zu geben", sagte der Generaldirektor von Brand Finance, Bertrand Chovet, dazu der Nachrichtenagentur AFP. Grundlage dafĂŒr seien zum einen die Gewinnaussichten, zum anderen weitere Parameter wie Investitionen oder das Ansehen der Marke.

  • Aktueller Kurs: Wo steht die Apple-Aktie momentan?

Der IT-Konzern Apple erreichte den Spitzenplatz den Angaben zufolge zum ersten Mal wieder nach seiner Top-Platzierung im Jahr 2016. Ursache sei dafĂŒr vor allem die erfolgreiche Diversifizierungs-Strategie des Unternehmens. Der Markenwert stieg laut Brand Finance um 87 Prozent auf 263,4 Milliarden US-Dollar (217,2 Milliarden Euro).

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
MinisterprÀsident Orbån verhÀngt Notstand
Viktor Orban bei einer Pressekonferenz (Archivbild): Der ungarische Regierungschef hat jetzt den Notstand verhÀngt.


Amazon legt wÀhrend Corona massiv zu

Generell seien Technologieunternehmen bisher relativ gut durch die Corona-Krise gekommen, hieß es dazu weiter. Dies gelte in besonderem Maße fĂŒr die Online-Handelsplattform Amazon, die in der Pandemie-Zeit sogar massiv zugelegt habe.

Weitere Artikel


Deutlich profitiert hÀtten aber auch Unternehmen wie Google oder der Streaming-Dienst Netflix. Schlechter schnitten dagegen vor allem Unternehmen der Reise- und Touristikbranche ab, darunter auch Fluggesellschaften.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Mauritius Kloft
Von Frederike Holewik, Mauritius Kloft
AmazonAppleGoogle Inc.USA
Ratgeber

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website