Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeWirtschaft & FinanzenUnternehmen & VerbraucherUnternehmen

Übernahme mit chinesischen Mitteln: Bankhaus Lampe verschwindet


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRakete in Südkorea explodiertSymbolbild für einen TextCL: FC Bayern stellt Rekord aufSymbolbild für einen TextLöw lehnte Job bei Bundesligist abSymbolbild für einen TextDieser Politiker ist am beliebtestenSymbolbild für einen TextTrump zieht vor Oberstes GerichtSymbolbild für einen TextJunge Frau tot in Fluss gefundenSymbolbild für einen TextNeue Vorwürfe gegen Schach-GroßmeisterSymbolbild für einen TextWilliam zollt Queen emotionalen TributSymbolbild für einen TextScheidung bei Brady und Bündchen?Symbolbild für einen TextIris Berben im Lederlook auf dem LaufstegSymbolbild für einen TextLkw brennt – A45 dichtSymbolbild für einen Watson TeaserModeratorin rechnet mit der ARD abSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Bankhaus Lampe geht in Fusion auf

Von rtr
Aktualisiert am 01.10.2021Lesedauer: 1 Min.
Filiale des Bankhaus Lampe (Archiv): Der Name verschwindet nach der Übernahme einer konkurrierenden Bank.
Filiale des Bankhaus Lampe (Archiv): Der Name verschwindet nach der Übernahme durch eine konkurrierende Bank. (Quelle: Müller-Staufenberg/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ab diesem Freitag gibt es das private Bankhaus Lampe nicht mehr: Ein großer chinesischer Konzern hat das Unternehmen geschluckt und in eine seiner eigenen Banken integriert. Die Mitarbeiter können trotzdem aufatmen.

Das Bankhaus Lampe gehört der Vergangenheit an. Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat das private Bankhaus übernommen – aber zumindest ein Teil der geschluckten Bank scheint bestehen zu bleiben. Das neue Unternehmen nennt sich in Zukunft "Hauck Aufhäuser Lampe".

Das fusionierte Institut ging am Freitag an den Start, nachdem die Aufsichtsbehörden den Zusammenschluss genehmigt haben, wie Hauck & Aufhäuser mitteilte. Hauck Aufhäuser Lampe kommt mit rund 1.300 Mitarbeitern auf eine Bilanzsumme von mehr als zehn Milliarden Euro.

Bankhaus mit Beteiligung von Dr. Oetker

Geführt wird die Bank vom bisherigen Hauck & Aufhäuser-Chef Michael Bentlage. Er bezeichnete die Übernahme als "historischen Meilenstein für unsere Wachstumsstrategie". Der Bielefelder Nahrungsmittelkonzern Oetker, der seit 1949 am Bankhaus Lampe beteiligt war, hatte bereits im Frühjahr 2020 den Zuschlag an Hauck & Aufhäuser erteilt. Damals war von einem Kaufpreis von rund 250 Millionen Euro die Rede. Das Bankhaus selbst hat eine noch längere Tradition: Seine Wurzeln gehen bis in das Jahr 1852 zurück.

Hauck & Aufhäuser gehört seit fünf Jahren dem chinesischen Mischkonzern Fosun. Die Bank ist selbst 1998 aus dem Zusammenschluss der Frankfurter Privatbank Hauck & Sohn mit dem Münchner Bankhaus Aufhäuser entstanden. Das 1852 gegründete Bankhaus Lampe erwirtschaftete mit einer Bilanzsumme von 3,86 Milliarden Euro einen Nettogewinn von 4,3 Millionen Euro. Alle Mitarbeiter sollen übernommen werden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur Reuters
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Piloten von Eurowings streiken am Donnerstag
Ein Kommentar von Frederike Holewik
Fusion
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website