• Home
  • Wirtschaft & Finanzen
  • Unternehmen & Verbraucher
  • Unternehmen
  • Schlecker-Comeback: Wollen Sie neue Filialen des Drogeriemarktes?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextRussland droht NorwegenSymbolbild fĂŒr einen TextTexas: Neue Details zu toten MigrantenSymbolbild fĂŒr einen TextWĂ€rmepumpen fĂŒr alle? Neue OffensiveSymbolbild fĂŒr ein VideoRussische Panzerkolonne fĂ€hrt in eine FalleSymbolbild fĂŒr einen TextFahrer erleidet Verbrennungen: VW-RĂŒckrufSymbolbild fĂŒr einen TextTennis: Deutsche attackiert PartnerinSymbolbild fĂŒr einen TextBritney Spears' Mann spricht ĂŒber EheSymbolbild fĂŒr einen TextWerder Bremen mit Transfer-DoppelschlagSymbolbild fĂŒr einen Text"Bauer sucht Frau"-Paar erwartet BabySymbolbild fĂŒr einen TextZDF-Serienstar von Freundin getrenntSymbolbild fĂŒr einen TextLeipzigerin von Scientology verschleppt?Symbolbild fĂŒr einen Watson TeaserLena Meyer-Landrut plant radikalen SchrittSymbolbild fĂŒr einen TextSchlechtes Hören erhöht das Demenzrisiko

Comeback von Schlecker: Wollen Sie neue Filialen?

Von t-online, Mth

Aktualisiert am 22.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Schlecker hatte ĂŒber 14.000 Filialen. (Archivbild)
Schlecker hatte ĂŒber 14.000 Filialen. (Archivbild) (Quelle: IMAGO / Horst Galuschka)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Jahrzehntelang prĂ€gte Schlecker die GeschĂ€ftsstraßen deutscher StĂ€dte und Dörfer. Vor zehn Jahren ging das Unternehmen allerdings pleite. Wie blicken Sie auf die bekannte Drogeriemarktkette zurĂŒck und wie fĂ€nden Sie ein Comeback?

Schlecker war in den siebziger, achtziger und neunziger Jahren eine der grĂ¶ĂŸten unternehmerischen Erfolgsgeschichten aus Deutschland. Mit ĂŒber 14.000 Filialen war sie die grĂ¶ĂŸte Drogeriemarktkette Europas. Nach der Jahrtausendwende beschmutzten jedoch Skandale den guten Ruf der Marke. Außerdem verirrten sich immer weniger Kunden in die MĂ€rkte.

Am 23. Januar 2012, vor zehn Jahren also, meldete Schlecker Insolvenz an. Tausende von arbeitslos gewordenen "Schlecker-Frauen" waren GesprÀchsstoff in den folgenden Wochen. Anton Schlecker und seine Kinder Meike und Lars wurden wegen vorsÀtzlichen Bankrotts verurteilt.

Schon 2022 könnte Schlecker ein Comeback erleben. Ein österreichisches Unternehmen will die Marke wieder groß machen. Neben der typischen Drogerie sollen zudem Produkte des tĂ€glichen Bedarfs sowie Baumarktartikel in den Regalen liegen.

Wie wĂŒrden Sie eine Schlecker-Wiederbelebung finden? Haben Sie die alten Filialen in den vergangenen zehn Jahren vermisst und wĂŒrden Sie in den neuen wieder einkaufen gehen? Oder glauben Sie, dass Schleckers Zeit endgĂŒltig vorbei ist? Welche Erinnerungen haben Sie an die Marke Schlecker?

So einfach können Sie Ihre Meinung teilen

Schreiben Sie uns eine E-Mail an Lesermeinung@stroeer.de. Bitte nutzen Sie fĂŒr Ihre Einsendung den Betreff "Schlecker". Berichten Sie uns in einigen SĂ€tzen, was Ihre Meinung ist. Eine Auswahl der BeitrĂ€ge werden wir unter Nennung Ihres Namens in einem separaten Artikel veröffentlichen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
KĂ€ufer fĂŒr insolventen Flughafen Frankfurt-Hahn gefunden
  • Mauritius Kloft
Von Mauritius Kloft
DeutschlandEuropaInsolvenz
Ratgeber

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website