Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeWirtschaft & FinanzenUnternehmen & Verbraucher

Wegen Ukraine-Krieg: Belarus bekommt russischen McDonald's-Ersatz


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoVermisste und Todesopfer auf FerieninselSymbolbild für einen TextBelarus: Außenminister überraschend totSymbolbild für einen TextNach 21 Jahren: Star verlässt RTL-SerieSymbolbild für einen TextSachsen-Anhalt: Ex-Finanzminister ist totSymbolbild für einen TextWM-Aus für Favoriten abgewendetSymbolbild für einen TextLottogewinner: So viel Geld ist schon wegSymbolbild für einen TextPortugal: Stürmer-Legende gestorbenSymbolbild für einen TextTaiwan: China-Freunde gewinnen bei WahlSymbolbild für einen TextItalien: Pornostar tritt bei Wahl anSymbolbild für einen TextRTL-Show: Paare stehen festSymbolbild für einen TextMann stürzt mit 4,9 Promille vom E-RollerSymbolbild für einen Watson TeaserVerletzter WM-Star teilt Schock-FotoSymbolbild für einen TextGelenkersatz: Gibt es eine Altersgrenze?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Belarus bekommt russischen McDonald's-Ersatz

Von afp
Aktualisiert am 18.11.2022Lesedauer: 1 Min.
imago images 170627014
"Auch wir können Brötchen schneiden": Der belarussische Machthaber macht sich über McDonald's lustig. (Quelle: IMAGO/Alexander Demianchuk)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

McDonald's verlässt Belarus und wird vom dortigen Machthaber Lukaschenko verspottet. Das russische Pendant ersetzt Hunderte Filialen des US-Fastfoodkette.

Der belarussische Staatschef Alexander Lukaschenko hat den Abzug von McDonald's aus seinem Land begrüßt und sich über die US-Fastfoodkette lustig gemacht. "Gott sei dank, dass sie gehen", sagte er am Freitag bei einem Treffen mit Beschäftigten aus der Landwirtschaft. "Auch wir können Brötchen in zwei Hälften schneiden und ein Stück Fleisch, Fritten und Salat reinlegen" – "sogar besser, wenn wir müssen".

McDonald"s in Belarus wird ab kommendem Dienstag ersetzt durch die russische Kette "Lecker.Punkt" des Geschäftsmanns Alexander Gowor. Er hat bereits die 850 Filialen des US-Unternehmens in Russland übernommen; dort wird seit Mitte Juni Fastfood mit russischen Namen verkauft.

McDonald's hatte seine Filialen in Russland mit Beginn der russischen Militäroffensive in der Ukraine am 24. Februar geschlossen. Belarus ist ein enger Verbündeter Russlands.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur afp
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Industrie befürchtet abrupte Stromabschaltungen
  • Christine Holthoff
Von Christine Holthoff
Russland
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website