• Home
  • Gesundheit
  • Gesundheitswesen
  • Das sind die Hauptgr√ľnde f√ľr Berufsunf√§higkeit


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f√ľr einen TextAbgeordneter nach Foto mit Xi positivSymbolbild f√ľr einen TextBus st√ľrzt in Schlucht ‚Äď 20 ToteSymbolbild f√ľr einen TextBev√∂lkerung will WM-Verzicht in Katar Symbolbild f√ľr einen TextTour live: Brillieren die Deutschen?Symbolbild f√ľr einen TextZigaretten k√∂nnten knapp werdenSymbolbild f√ľr ein VideoGro√üe Nackt-Parade in MexikoSymbolbild f√ľr einen TextGeorg Kofler zeigt sich mit neuer FrauSymbolbild f√ľr einen TextMann l√§uft nach Streit auf A7 ‚Äď totSymbolbild f√ľr ein VideoFestival wegen Unwetter evakuiertSymbolbild f√ľr einen TextKovac nach Testturnier w√ľtendSymbolbild f√ľr einen TextAnarchisten-Demo auf Sylt wird zum FlopSymbolbild f√ľr einen Watson TeaserCathy Hummels: Neue Liebes-SpekulationSymbolbild f√ľr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Das sind die Hauptgr√ľnde f√ľr Berufsunf√§higkeit

Von dpa-afx
Aktualisiert am 03.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Stress am Arbeitsplatz: Psychische Erkrankungen bleiben der h√§ufigste Grund f√ľr Berufsunf√§higkeit.
Stress am Arbeitsplatz: Psychische Erkrankungen bleiben der h√§ufigste Grund f√ľr Berufsunf√§higkeit. (Quelle: kieferpix/Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wer dauerhaft krank ist, kann nicht mehr arbeiten und gilt damit als berufsunf√§hig. Die Versicherungsgruppe Debeka hat nun ihre Daten des vorletzten Jahres ausgewertet und die h√§ufigsten Gr√ľnde f√ľr eine Berufsunf√§higkeit ermittelt.

Psychische Erkrankungen bleiben nach Daten der Debeka-Versicherungsgruppe mit gro√üem Abstand Ursache Nummer eins f√ľr Berufsunf√§higkeit. Daf√ľr hatte der nach eigenen Angaben vom Montag viertgr√∂√üte Lebensversicherer in Deutschland seinen Bestand von etwa 481.000 gegen Berufsunf√§higkeit Versicherten f√ľr das Jahr 2020 ausgewertet.

Bisher keine Auswirkungen der Corona-Pandemie erkennbar

F√ľr 40,6 Prozent der analysierten Debeka-Leistungsf√§lle waren psychische Erkrankungen Grund f√ľr die Berufsunf√§higkeit, wie das genossenschaftlich gepr√§gte Unternehmen mit Stammsitz in Koblenz mitteilte. Auswirkungen der Corona-Pandemie seien dabei f√ľr 2020 "bisher noch nicht erkennbar oder best√§tigt".

Als zweiten Hauptgrund f√ľr Berufsunf√§higkeit f√ľhrte die Debeka mit traditionell vielen Beamten unter ihren Versicherten Geschwulste wie Krebs an ‚Äď sie machten 16,9 Prozent der F√§lle aus. Mit 14,1 Prozent waren 2020 Probleme mit Teilen des Bewegungsapparats wie R√ľcken und Gelenken der dritth√§ufigste Grund, nicht mehr arbeiten zu k√∂nnen.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte √Ąrzte. Die Inhalte von t-online k√∂nnen und d√ľrfen nicht verwendet werden, um eigenst√§ndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Deutschland







t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website