Thema

Afghanistan

Mutmaßlicher

Mutmaßlicher "deutscher Taliban" kommt vor Gericht

Der mutmaßliche "deutsche Taliban" Thomas K. steht von kommender Woche an in Düsseldorf vor Gericht. Die Bundesanwaltschaft wirft dem 37-Jährigen in ihrer Anklage Terrorismus, versuchten Mord und die Nutzung von Kriegswaffen vor, wie ein Sprecher des Oberlandesgerichts ... mehr
Anschlag in Provinz Nangarhar: Mindestens 13 Menschen in Ostafghanistan getötet

Anschlag in Provinz Nangarhar: Mindestens 13 Menschen in Ostafghanistan getötet

Kabul (dpa) Bei einem Anschlag in der ostafghanischen Provinz Nangarhar sind am Dienstag mindestens 13 Menschen getötet worden. Weitere mindestens 42 Personen seien verletzt worden, sagte ein Sprecher des Gouverneurs der Provinz Nangarhar, Attaullah Chogiani ... mehr
Attacke in Ravensburg: Oberbürgermeister überredet Messerangreifer zur Aufgabe

Attacke in Ravensburg: Oberbürgermeister überredet Messerangreifer zur Aufgabe

Auf einem Platz in Ravensburg attackiert ein Mann aus Afghanistan drei Menschen. Sie werden schwer verletzt. Dann kommt der Oberbürgermeister zur Hilfe. Ein Asylbewerber aus Afghanistan hat in der Innenstadt von Ravensburg in der Bodenseeregion drei Menschen mit einem ... mehr
Fast 2600 Kandidaten: Wahlkampf für Parlamentswahlen in Afghanistan hat begonnen

Fast 2600 Kandidaten: Wahlkampf für Parlamentswahlen in Afghanistan hat begonnen

Kabul (dpa) - Im Bürgerkriegsland Afghanistan hat der Wahlkampf für die seit mehr als drei Jahren überfällige Parlamentswahl begonnen. Fast 2600 Kandidaten, darunter 418 Frauen, kämpfen um die 249 Sitze in der Wolesi Dschirga (Haus des Volkes). 68 Sitze sind für Frauen ... mehr
Unglück in Afghanistan: Acht Kinder beim Spielen mit Granate getötet

Unglück in Afghanistan: Acht Kinder beim Spielen mit Granate getötet

In Afghanistan sind acht Kinder ums Leben gekommen, die eine Granate gefunden hatten. Sie hatten nicht erkannt, was sie vor sich hatten – und versuchten, den Sprengkörper zu öffnen. Beim Spielen mit einer herumliegenden Mörsergranate sind im Nordwesten des Landes ... mehr

Abschiebeflug aus Deutschland in Kabul eingetroffen

In der afghanischen Hauptstadt Kabul ist am Mittwochmorgen ein weiterer Abschiebeflug aus Deutschland eingetroffen. An Bord der Maschine aus München waren 17 abgelehnte Asylbewerber, wie Beamte am Flughafen mitteilten. Laut Bundesinnenministerium (BMI) beteiligten ... mehr

Ausstellung: Hildesheimer Museum zeigt bedrohtes Kulturgut Afghanistans

Hildesheim (dpa) - Mit der Zerstörung des Kulturgutes von Afghanistan beschäftigt sich das Roemer- und Pelizaeus-Museum in Hildesheim. Die Ausstellung "Afghanistan - Menschen & Kulturerbe in Gefahr" zeigt ab diesem Samstag die reiche Kulturgeschichte des asiatischen ... mehr

Museum zeigt bedrohtes Kulturgut Afghanistans

Mit der Zerstörung des Kulturgutes von Afghanistan beschäftigt sich das Roemer- und Pelizaeus-Museum in Hildesheim. Die Ausstellung "Afghanistan - Menschen & Kulturerbe in Gefahr" zeigt von diesem Samstag an die reiche Kulturgeschichte des asiatischen Landes ... mehr

Ehrensache Ehrenamt: Inge Utsch übernimmt Elternpflichten

Etwas Gutes tun – einfach so. 30 Millionen Menschen engagieren sich ehrenamtlich. Inge Utsch hat die Vormundschaft für einen unbegleiteten minderjährigen Flüchtling übernommen. Tag für Tag engagieren sich in Deutschland mehr als 30 Millionen Menschen ehrenamtlich ... mehr

Vier Männer aus Hessen in Abschiebeflug nach Afghanistan

Bei einer Sammelabschiebung diese Woche nach Afghanistan sind auch vier Männer aus Hessen zurück in ihre Heimat geflogen worden. Darunter ein 32 Jahre alter "sicherheitsbehördlich bekannter Extremist", wie ein Sprecher des Innenministeriums in Wiesbaden am Mittwoch ... mehr

Mit 17 Afghanen an Bord: Abschiebeflug aus Deutschland in Kabul eingetroffen

Kabul (dpa) - In der afghanischen Hauptstadt Kabul ist am Mittwochmorgen ein weiterer Abschiebeflug aus Deutschland eingetroffen. Beamte am Flughafen bestätigten, die Maschine aus München sei kurz nach 7.30 Uhr Ortszeit gelandet. Wie das Bayerische Landesamt ... mehr

Mehr zum Thema Afghanistan im Web suchen

Flugzeug erreicht Kabul: Erneut 20 Menschen nach Afghanistan abgeschoben

Ein weiterer Abschiebeflug aus Deutschland mit 20 Menschen an Bord hat Afghanistan erreicht. Die Rückführungen sind umstritten, denn am Hindukusch nimmt die Gewalt wieder zu. In der afghanischen Hauptstadt Kabul ist am Mittwochmorgen ein weiterer Abschiebeflug ... mehr

Trump-Sicherheitsberater droht - Bolton: Lassen Internationalen Strafgerichtshof "sterben"

Den Haag (dpa) - Der Internationale Strafgerichtshof (IStGH) hat den grundsätzlichen Angriff der US-Regierung auf sich entschieden zurückgewiesen. Das Gericht sei "unabhängig und unparteiisch" und dem Prinzip der Rechtsstaatlichkeit verpflichtet, erklärte das Gericht ... mehr

USA wollen Internationalen Strafgerichtshof "sterben lassen"

Gegen Angehörige des US-Militärs könnten Ermittlungen durch den Internationalen Strafgerichtshof erfolgen. Ein Trump-Berater bezeichnet das Gericht als "illegitim". Die US-Regierung hat mit Sanktionen gegen Mitglieder des Internationalen Strafgerichtshofs (IStGH ... mehr

26 Tote bei Doppelanschlag auf Sportclub in Kabul

Bei einem Doppelanschlag auf einen Sportclub in Kabul sind 26 Menschen ums Leben gekommen. Die IS-Miliz hat sich bereits zu den Anschlägen bekannt.  Einen Tag nach einem Anschlag in einem Schiitenviertel der afghanischen Hauptstadt Kabul ist die Zahl der Toten ... mehr

Afghanistan: Präsident Ghani warnt vor Illusionen über Deutschland

Die Hoffnungen vieler Afghanen an eine Flucht nach Deutschland sind fehlgeleitet, sagt Aschraf Ghani. Gleichzeitig warnt er die deutsche Regierung vor einer Abschottung. Der afghanische Präsident Aschraf Ghani hat seine Landsleute vor Illusionen über vermeintlich leicht ... mehr

200.000 Menschen fliehen in Afghanistan vor den Taliban

Afghanistan kommt nicht zur Ruhe: In diesem Jahr mussten rund 200.000 Menschen vor den radikalislamischen Taliban fliehen. In kaum einer Region sind die Menschen sicher.   In Afghanistan sind seit Jahresanfang mehr als 206.000 Menschen ... mehr

Nach langer Krankheit: Taliban erklären Islamisten Dschalaluddin Hakkani für tot

Kabul (dpa) - Der afghanische Extremist Dschalaluddin Hakkani ist nach Angaben der radikalislamischen Taliban nach langer Krankheit gestorben. Er hat in den 70er Jahren das Hakkani-Netzwerk gegründet, eine der mächtigsten und gefürchtetsten Gruppen des islamistischen ... mehr

Taliban-Verbündete: Afghanischer Islamisten-Anführer Hakkani gestorben

Auf sein Konto sollen die viele blutige Anschläge in Afghanistan gehen, jetzt ist der Gründer des Hakkani-Netzwerks gestorben. Das erklärten die mit ihm verbündeten Taliban.   Der afghanische Extremist Dschalaluddin Hakkani ist nach Angaben der radikalislamischen ... mehr

Miller übernimmt Kommando: Neuer Nato-Oberbefehlshaber in Afghanistan

Kabul (dpa) - Die Nato-Mission Resolute Support und die amerikanischen Streitkräfte in Afghanistan haben einen neuen Oberbefehlshaber. Der amerikanische General Austin Scott Miller übernahm am Sonntag das Amt von John Nicholson. Bei einer Zeremonie in Kabul sagte ... mehr

Schauspielerin und Aktivistin - Eine starke Frau: Leena Alam kämpft gegen die Angst

Bad Hersfeld (dpa) - Die Schrecken der Vergangenheit sitzen offenbar tief. Leena Alam sitzt in einem Hotel-Restaurant im beschaulichen Bad Hersfeld. Die Schauspielerin aus Afghanistan, die in dieser Saison in einer Nebenrolle ihr Debüt bei den Theater-Festspielen ... mehr

Doku über Attentat wird im Beisein von Überlebenden gezeigt

Der Dokumentarfilm "True Warriors" über ein Sprengstoff-Attentat bei einer Theaterpremiere im Jahr 2014 in Kabul wird im Beisein von Überlebenden am Donnerstag in Bad Hersfeld gezeigt. Bei der Vorführung im Cineplex (Vogelgesang 1) und einem anschließenden Austausch ... mehr

Mordprozess um Messerattacke auf 17-Jährige startet

Wegen Mordes an einer 17-Jährigen muss sich ein 18-Jähriger vom 4. September an vor dem Landgericht Flensburg verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem gebürtig aus Afghanistan stammenden Angeklagten vor, Mireille aus niederen Beweggründen mit 14 Messerstichen ... mehr

IS-Anführer in Afghanistan getötet

Regierungsangaben zufolge haben Sicherheitskräfte den Anführer der Terrormiliz Islamischer Staat in Afghanistan bei einer Luft- und Bodenoffensive getötet.  Afghanische und ausländische Sicherheitskräfte haben nach Angaben der Regierung in Kabul ... mehr

Land will Personenkreis für Abschiebungenüberprüfen

Die grün-schwarze Landesregierung will überprüfen, ob mehr Menschen als bisher für eine Abschiebung nach Afghanistan infrage kommen. Bislang schickt das Land Straftäter, Gefährder und abgelehnte Asylbewerber zurück, die nicht bei der Klärung ihrer Identität mitwirken ... mehr

Kabul: Tote und Verletzte nach Raketen-Angriff in Diplomatenviertel

In Afghanistan beginnt das Opferfest  mit einem Raketenangriff in der Hauptstadt Kabul. Mindestens sechs Menschen werden verletzt. Der IS bekannte sich zu dem Angriff.  Angreifer haben nach offiziellen Angaben mindestens zwanzig Raketen auf die afghanische Hauptstadt ... mehr

Konflikte: Mehrere Raketen auf Kabul abgefeuert

Kabul (dpa) - Angreifer haben nach offiziellen Angaben mindestens zehn Raketen auf die afghanische Hauptstadt Kabul gefeuert. Sie seien am Dienstagmorgen aus Ostkabul in Richtung diplomatisches Viertel geflogen, sagte ein Sprecher des Innenministeriums ... mehr

Afghanistan: Präsident Ghani kündigt zum Opferfest Waffenruhe mit Taliban an

Präsident Ghani hat einen dreimonatigen Waffenstillstand in Afghanistan ausgerufen. Die Taliban haben seinem Vorhaben allerdings noch nicht zugestimmt.  Der afghanische Präsident Aschraf Ghani hat eine weitere Waffenruhe mit den radikalislamischen Taliban ... mehr

Konflikte: Afghanistans Präsident Ghani kündigt neue Waffenruhe an

Kabul (dpa) - In Afghanistan sollen die Waffen vorerst schweigen. Präsident Aschraf Ghani kündigte eine weitere Waffenruhe mit den radikalislamischen Taliban an, die vom Montag, einen Tag vor Beginn der Feierlichkeiten zum islamischen Opferfest ... mehr

Konflikte: Taliban erobern weiteres Bezirkszentrum in Afghanistan

Kabul (dpa) - Die radikalislamischen Taliban haben in der afghanischen Nordprovinz Fariab ein weiteres Bezirkszentrum unter ihre Kontrolle gebracht. Zwischen 40 und 60 Sicherheitskräfte und Mitarbeiter der Bezirksregierung hätten sich in Balcharag den Taliban kampflos ... mehr

In Deutschland untergetaucht – Mafia-Boss Abbruzzese gefasst

Für die kalabrische 'Ndrangheta schmuggelte er Drogen aus der ganzen Welt nach Europa, wurde gesucht und zu 20 Jahren Haft verurteilt. Nun hat die Polizei Luigi Abbruzzese gestellt. Die italienische Polizei hat einen Mafia-Boss gefasst, der zeitweise in Deutschland ... mehr

Flüchtlinge: Bereits fünf rechtswidrige Abschiebungen seit Jahresbeginn

Fünf Ausländer haben deutsche Behörden in diesem Jahr bislang zu Unrecht abgeschoben. Das bestätigt nun das Bundesinnenministerum. Die Grünen sehen Prinzipien des Rechtsstaats in Gefahr.  Die Behörden haben im laufenden Jahr bereits fünf Ausländer rechtswidrig ... mehr

Straffälliger Afghane aus Hamburg abgeschoben

Unter den 46 aus Deutschland am Mittwoch nach Kabul abgeschobenen Afghanen war auch ein 24 Jahre alter abgelehnter Asylbewerber aus Hamburg. Es handele sich um einen verurteilten Straftäter, sagte ein Sprecher des Einwohner-Zentralamts. Der Mann sei im November ... mehr

Integrationsbeauftragte kritisiert Abschiebungen

Nach den oppositionellen Grünen und den mitregierenden Linken hat auch die Landesintegrationsbeauftragte Doris Lemmermeier die Abschiebung von drei afghanischen Asylbewerbern aus Brandenburg scharf kritisiert. "Geflüchtete, die bei uns Schutz gesucht haben ... mehr

Migration: Abschiebeflug aus Deutschland in Kabul eingetroffen

Kabul (dpa) - In der afghanischen Hauptstadt Kabul ist am Mittwochmorgen ein weiterer Abschiebeflug aus Deutschland eingetroffen. Beamte am Flughafen bestätigten, die Maschine aus München sei kurz nach 8.30 Uhr Ortszeit gelandet. Aus dem Bundesinnenministerium ... mehr

Protest in München: Bundesregierung schiebt 46 Afghanen ab

In Afghanistan hat sich die Sicherheitslage zuletzt verschlechtert, trotzdem schiebt die Bundesregierung immer mehr Menschen dorthin ab. In der Nacht wurden 46 Menschen nach Kabul gebracht. In der afghanischen Hauptstadt Kabul ist am Mittwochmorgen ein weiterer ... mehr

Drei Menschen aus Baden-Württemberg abgeschoben

In der afghanischen Hauptstadt Kabul ist am Mittwoch ein weiterer Abschiebeflug aus Deutschland eingetroffen - an Bord waren auch drei Menschen aus Baden-Württemberg. Beamte am Flughafen bestätigten, die Maschine aus München sei kurz nach 8.30 Uhr Ortszeit gelandet ... mehr

Abschiebeflug aus Deutschland in Afghanistan eingetroffen

In der afghanischen Hauptstadt Kabul ist am Mittwochmorgen ein weiterer Abschiebeflug aus Deutschland eingetroffen. Beamte am Flughafen bestätigten, dass die Maschine aus München kurz nach 7.30 Uhr Ortszeit gelandet sei. Es seien 17 abgeschobene Afghanen ... mehr

Konflikte: Noch 20.000 bis 30.000 IS-Kämpfer in Syrien und Irak

New York (dpa) - Trotz militärischer Erfolge gegen den Islamischen Staat (IS) zählt die Terrormiliz in Syrien und im Irak einem neuen UN-Bericht zufolge dort immer noch 20.000 bis 30.000 Kämpfer. Diese seien etwa gleichmäßig auf beide Nachbarländer verteilt ... mehr

UN Bericht: Bis zu 30.000 IS-Kämpfer in Syrien und Irak

Die IS-Miliz verfügt laut einem Bericht der UN noch immer über bis zu 30.000 Kämpfer. Und auch weiterhin schließen sich ausländische Mitglieder der Terrorgruppe an. Trotz militärischer Erfolge gegen den Islamischen Staat (IS) zählt die Terrormiliz in Syrien ... mehr

Konflikte: Hunderte Tote bei Kämpfen um ostafghanische Stadt Gasni

Kabul (dpa) - Nach vier Tagen schwerer Gefechte zwischen afghanischen Regierungstruppen und radikalislamischen Taliban um die östliche Provinzhauptstadt Gasni ist die Zahl der Toten auf mehrere Hundert gestiegen. Rund 100 von ihnen seien Sicherheitskräfte und 30 seien ... mehr

100 Soldaten in Afghanistan "verschwunden oder getötet"

Nach einem Überfall der Taliban auf eine Provinzhauptstadt vermisst die afghanische Armee rund 100 Militärs. Die Verstärkung kann die Front im Osten nicht erreichen. Bei Gefechten in der ostafghanischen Provinz Gasni sind in den vergangenen drei Tagen nach Armeeangaben ... mehr

Nach Verfahrensfehler: Zu Unrecht abgeschobener Afghane wieder in Deutschland

Die Behörden hatten den Flüchtling verwechselt und so trotz eines laufenden Verfahrens für seine Abschiebung gesorgt. Jetzt ist der 20-Jährige nach Deutschland zurückgekehrt. Der zu Unrecht aus Neubrandenburg abgeschobene afghanische Asylbewerber ist wieder ... mehr

Hamburg will Afghanen weiter nur eingeschränkt abschieben

Hamburg wird auch weiter nur terroristische Gefährder, Straftäter oder sogenannte Identitätstäuscher nach Afghanistan abschieben. Den Plänen des CSU-geführten Bundesinnenministeriums, mit monatlichen Flügen künftig alle ausreisepflichtigen Afghanen ohne Duldung notfalls ... mehr

Fall Nasibullah: Unrechtmäßig abgeschobener Afghane kehrt bald zurück

Nasibullah S. wurde fälschlicherweise nach Afghanistan abgeschoben. Jetzt kommt der Afghane nach Deutschland zurück. Eine Flugverspätung hält ihn allerdings auf.  Der zu Unrecht aus Neubrandenburg abgeschobene afghanische Asylbewerber soll noch in dieser Woche ... mehr

Migration: Zu Unrecht abgeschobener Afghane unterwegs nach Deutschland

Kabul/Berlin (dpa) - Der zu Unrecht aus Neubrandenburg abgeschobene afghanische Asylbewerber soll noch in dieser Woche nach Deutschland zurückkehren. Das bestätigte das Bundesinnenministerium der Deutschen Presse-Agentur. Nach Angaben afghanischer Offizieller ... mehr

Zu Unrecht abgeschobener Afghane: Rückkehr verzögert sich

Die Rückkehr des zu Unrecht abgeschobenen Afghanen nach Deutschland wird sich voraussichtlich verzögern. Nach Angaben von Offiziellen in Kabul flog der afghanische Asylbewerber am Mittwoch von der afghanischen Hauptstadt nach Islamabad, wo er ein Visum ... mehr

Afghanistan: Tschechische Nato-Soldaten bei Selbstmordanschlag getötet

Der Einsatz in Afghanistan bleibt für Nato-Soldaten lebensgefährlich. Diesmal trifft es drei Tschechen, als sich ein Attentäter in die Luft sprengt. Bei einem Selbstmordanschlag im Osten Afghanistans sind am Sonntag drei Nato-Soldaten getötet worden. Ein US-Soldat ... mehr

Mutter von Osama bin Laden: "Er war ein sehr gutes Kind"

Zum ersten Mal nach den Terroranschlägen vom 11. September äußert sich die Mutter des ehemaligen Al-Kaida-Chefs Osama bin Laden. Im Interview mit "The Guardian" spricht sie über ihren Sohn. "Er war ein sehr gutes Kind, und er liebte mich so sehr", sagte Alia Ghanem ... mehr

Angriff auf Regierungsgebäude im afghanischen Dschalalabad

Während eines Treffens zwischen ausländischen Geldgebern und Behörden ist es in Ostafghanistan zu einem Selbstmordanschlag gekommen. Zwei Männer stürmten Bürogebäude. Sie haben Geiseln genommen.   Extremisten nehmen in Afghanistan zunehmend Zivilisten ins Visier ihrer ... mehr

Trump wechselt Strategie: USA sollen sich mit Taliban getroffen haben

Bislang hatten die USA abgelehnt, sich allein mit den Taliban zu treffen. Jetzt soll es zu einem Treffen gekommen sein. Trump ändert offenbar auch in anderen Aspekten die Afghanistan-Strategie.  Die USA haben sich offenbar erstmals direkt ... mehr

Göteborg: Schwedin stoppt Abschiebeflug nach Afghanistan

Weil sie verhindern wollte, dass ein Afghane abgeschoben wird, hat eine Schwedin den Start eines Flugzeugs behindert. Sowohl der Mann als auch die Studentin mussten das Flugzeug verlassen. Eine junge Schwedin hat ein Flugzeug gestoppt, mit dem ein 52-jähriger Afghane ... mehr

Keine Sommerpause: Das plagt Horst Seehofer am meisten

Miserable Umfragewerte, Streit um die europäische Asylpolitik, ungemütliche Fragen im Fall Sami A. – Horst Seehofer hat eine lange Liste von Problemen aufzuarbeiten, es brennt an vielen Ecken. Ein Überblick. Kein Mitglied der Regierung hat derzeit wohl so viele offene ... mehr

Bamf lässt zu Unrecht abgeschobenen Afghanen nach Deutschland zurückholen

Ein unrechtmäßig nach Afghanistan abgeschobener Asylbewerber soll nach Deutschland zurückgeholt werden. Der 20-Jährige hatte sich juristisch gegen die Ablehnung seines Asylantrags gewehrt. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) will einen ... mehr

Bundesinnenminister Horst Seehofer verteidigt Abschiebung von Sami A.

Ein Gericht hat die Abschiebung von Sami A. nach Tunesien als "grob rechtswidrig" bezeichnet. Der verantwortliche Bundesinnenminister sagt, es wurde "nach Recht und Gesetz entschieden". Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat sich hinter die Abschiebung ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018