Sie sind hier: Home > Themen >

Banken

Vor Autokauf: Möglichen Kaufpreis berechnen und richtig vorgehen

Vor Autokauf: Möglichen Kaufpreis berechnen und richtig vorgehen

Mit Vollgas in die Schuldenfalle? Wer ein neues Auto kauft, sollte vorher genau berechnen: Wie viel Geld steht monatlich zur Verfügung? Wie viel könnten Sie also ausgeben? Wie Sie dabei vorgehen, erfahren Sie hier. Die Statistik zeigt: Unsere Autos werden immer teurer ... mehr
Umfrage: Jeder Dritte spart nicht regelmäßig fürs Alter

Umfrage: Jeder Dritte spart nicht regelmäßig fürs Alter

Die Sorge im Alter nicht genug fürs Leben übrig zu haben, treibt viele um. Doch regelmäßig für die Rente zurückzulegen machen längst nicht alle Deutschen. Nicht jeder in Deutschland legt gewohnheitsmäßig etwas Geld für später zurück: Ein Drittel ... mehr
Paypal will Ratenzahlungen ermöglichen – höherer Zinssatz?

Paypal will Ratenzahlungen ermöglichen – höherer Zinssatz?

Der Bezahldienst Paypal baut sein Geschäft mit Ratenzahlungen in Deutschland aus. Eine Sache werden Sie damit allerdings nicht zahlen können. Die Option der Ratenzahlung soll künftig grundsätzlich beim Bezahlen per  Paypal verfügbar sein. Bisher wurde sie selektiv ... mehr
BGH-Urteil: Keine Bank-Gebühr für Umschuldung von Immobilienkrediten

BGH-Urteil: Keine Bank-Gebühr für Umschuldung von Immobilienkrediten

Karlsruhe (dpa) - Bankkunden müssen keine extra Gebühr für die Umschuldung von Immobilienkrediten zahlen. Das entschied der Bundesgerichtshof (BGH) nun in Karlsruhe und stärkte damit die Rechte von Darlehensnehmern. Der Aufwand der Bank für einen Treuhandauftrag ... mehr
Bezahldienst: Paypal baut Geschäft mit Ratenzahlungen aus

Bezahldienst: Paypal baut Geschäft mit Ratenzahlungen aus

Berlin (dpa) - Der Bezahldienst Paypal baut sein Geschäft mit Ratenzahlungen in Deutschland aus. Die Option soll künftig grundsätzlich beim Bezahlen per Paypal verfügbar sein, bisher wurde sie selektiv vom Händler angeboten. Geldgeber ist dabei Paypal selbst ... mehr

TAN-Listen werden abgeschafft - Neue Regeln für Online-Zahlungen: Was auf Bankkunden zukommt

Frankfurt/Main (dpa) - Viele Bankkunden in Deutschland müssen sich von einer Gewohnheit verabschieden: Beim Online-Banking am heimischen Computer können sie Überweisungen künftig nicht mehr durch Eingabe einer sechsstelligen Ziffernfolge freigeben, die sie von einer ... mehr

Baufinanzierung ohne Eigenkapital, geht das?

Die niedrigen Zinsen rücken den Traum vom Eigenheim in greifbare Nähe. Doch was, wenn die finanziellen Rücklagen fehlen, um das Eigenkapital aufzubringen? Eine Möglichkeit ist die Baufinanzierung ohne eigenes Geld. Die Finanzierung einer Immobilie ohne Eigenkapital ... mehr

Online-Bezahlung: Was die neuen Regeln für Bankkunden bedeuten

Berlin (dpa/tmn) - Das Anmelden im Online-Banking oder das Einkaufen online wird für viele Verbraucher künftig etwas länger dauern. Vom 14. September an greifen die Regelungen der zweiten europäischen Zahlungsdiensterichtlinie PSD2 (Abkürzung nach dem englischen Namen ... mehr

Zweifel am Algorithmus: Warum automatisierte Geldanlagen kaum angenommen werden

Frankfurt/Main (dpa) - Automatisierte Geldanlagen im Internet dringen nur langsam zu deutschen Sparern vor. Die Roboter-Plattformen, bei denen Anleger Geld in Fonds-Portfolien investieren können, stoßen auf weniger Andrang als zunächst erwartet ... mehr

Tipps für Bankkunden: Ab 14. September gelten neue Regeln für Online-Zahlungen

Frankfurt/Main (dpa) - Viele Bankkunden in Deutschland müssen sich von einer Gewohnheit verabschieden: Beim Online-Banking am heimischen Computer können sie Überweisungen künftig nicht mehr durch Eingabe einer sechsstelligen Ziffernfolge freigeben, die sie von einer ... mehr

Verbraucherzentrale Thüringen: Prämiensparverträge sind nicht immer kündbar

Erfurt (dpa) - Langfristige Prämiensparverträge sind nach Ansicht der Verbraucherzentrale Thüringen trotz eines Urteils des Bundesgerichtshofs (BGH) nicht generell kündbar. Sind noch nicht alle vereinbarten Prämien ausgezahlt worden, dürften die Banken den Vertrag nicht ... mehr

Sparkassen: Lasten der EZB-Strafzinsen könnten mehr Kunden treffen

Frankfurt (dpa) - Höhere Gebühren oder gar Strafzinsen für Sparkassenkunden werden nach Einschätzung des Dachverbandes DSGV wahrscheinlicher. Die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) verursache "immense betriebswirtschaftliche und volkswirtschaftliche Kosten ... mehr

Keine Eile: Bei Immobilienkredit nicht von Niedrigzins verleiten lassen

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Die Zinsen werden weiter sinken, vermuten Experten. Für Kleinsparer könnte das Verluste bedeuten - etwa wenn Banken deshalb Minuszinsen für Giro- oder Tagesgeldkonten einführen. Wer einen Hauskauf plant oder bald eine Anschlussfinanzierung ... mehr

Nach Söder-Vorstoß: Politik will Strafzinsen für Kleinsparer verhindern

Frankfurt/Berlin (dpa) - Die Bundesregierung lotet ein mögliches Verbot von Strafzinsen für Kleinsparer aus. Das Finanzministerium habe eine Prüfung veranlasst, "ob es der Bundesregierung rechtlich überhaupt möglich ist, Kleinsparer vor solchen Negativzinsen ... mehr

Spartipp: Konto für Studenten und Auszubildende oft ohne Gebühren

Mainz (dpa/tmn) - Die meisten Konten kosten mittlerweile Geld. Ausnahmen gibt es teilweise für Studenten und Auszubildende: Banken und Sparkassen bieten ihnen häufig gebührenfreie Kontomodelle an, erklärt die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. Dafür müssen die jungen ... mehr

Onlinekonten am günstigsten: Anruf beim Berater oder Papier-Überweisung kann teuer werden

Berlin/Frankfurt (dpa) - Gebühren fürs Geldabheben am Automaten oder für Überweisungen auf Papier: In der Zinsflaute sind Banken und Sparkassen erfinderisch geworden. Dennoch gibt es nach wie vor Kreditinstitute, die kostenlose Girokonten anbieten. Einer Auswertung ... mehr

Neue Sicherheitsvorgaben: Online-Shopping könnte bald zur Geduldsprobe werden

Ab Mitte September könnten Verbraucher beim Online-Einkauf häufiger auf Probleme stoßen, wenn sie bezahlen wollen. Denn wegen neuer EU-Vorgaben müssen die Zahlungssysteme umgestellt werden. Und bei der Umsetzung knirscht es gewaltig.  Mit wenigen Klicks im Internet ... mehr

Umfrage: Jüngere sparen im Schnitt 141 Euro pro Monat

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - 14- bis 25-Jährige in Deutschland legen im Schnitt 29 Prozent des Geldes zurück, das ihnen monatlich zur Verfügung steht. Wie eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Innofact zeigt, spart in dieser Altersgruppe ... mehr

Schutz für Verbraucher: Sparverträge werden oft falsch verzinst

Stuttgart (dpa/tmn) - Geldinstitute haben nach Angaben von Verbraucherschützern jahrelang Zinsen bei Sparverträgen falsch angepasst. Die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg teilte mit, sie habe bei 31 Instituten Fälle gefunden, in denen zu wenig Zinsen gutgeschrieben ... mehr

Online-Banking: Gut die Hälfte der Bevölkerung macht online Bankgeschäfte

Wiesbaden (dpa) - Eine Mehrheit der deutschen Bevölkerung hat im vergangenen Jahr Bankgeschäfte über das Internet erledigt. 51 Prozent der Befragten erklärten bei einer Erhebung des Statistischen Bundesamtes, dass sie über das Internet ihren Kontostand ... mehr

Zu wenig Zinsen erhalten: Wie Sparer Geld nachfordern können

Stuttgart (dpa/tmn) - Geldinstitute haben nach Angaben von Verbraucherschützern jahrelang Zinsen bei Sparverträgen falsch angepasst. Die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg teilte mit, sie habe bei 31 Instituten Fälle gefunden, in denen Verbrauchern zu wenig Zinsen ... mehr

Zu wenig Zinsen erhalten: Wie Sparer Geld nachfordern können

Geldinstitute haben nach Angaben von Verbraucherschützern jahrelang Zinsen bei Sparverträgen falsch angepasst. Wir verraten, was Betroffene dagegen tun können. Die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg hat bei 31 Instituten Anhaltspunkte gefunden, in denen Verbrauchern ... mehr

Auf Nummer sicher: Das ändert sich beim Onlineshopping

Berlin (dpa/tmn) - Wer häufig im Internet kauft oder bucht, hat es wahrscheinlich schon bemerkt: Kreditkartennummer, die Gültigkeit und der dreistellige Prüfcode genügen beim Bezahlen oft nicht mehr. Immer mehr Banken verlangen eine weitergehende Authentifizierung ... mehr

Neue Regeln fürs Onlinebanking: Was sich für Verbraucher ändert

Eine EU-Richtlinie verbannt TAN-Listen aus Papier und öffnet neuen Dienstleistern den Weg zum Bankkonto. Verbrauchern bringt das Vor- und Nachteile – und mehr Aufwand. Verbraucher müssen sich vom 14. September an auf Änderungen beim Onlinebanking einstellen. Zum einen ... mehr

Wie Sie Lastschriften zurückholen können

Miete, Strom oder der Beitrag fürs Fitnessstudio – für solche Zahlungen sind Lastschriften beliebt. Wird ein falscher Betrag abgebucht, gelten Fristen für Einsprüche.  Eine Lastschrift ist für Verbraucher bequem. Denn egal, ob Fitnessstudio oder Stromanbieter ... mehr

Für Bankkunden wird es teurer: Gebühren als Weg aus der Zinsfalle?

Frankfurt/Main (dpa) - Zinsen? Abgeschafft. Provisionen? Schwierig. Bleiben für Deutschlands Banken noch Gebührenerhöhungen als Mittel gegen Ertragsschwäche. Überreizen dürfen es die Institute freilich nicht, denn auch Direktbanken und Fintechs mit Kostenlos-Angeboten ... mehr

Mehr zum Thema Banken im Web suchen

Lastschriftverfahren: Unrechtmäßig Geld abgebucht? So wehren sich Verbraucher

Bremen (dpa/tmn) - Miete, Strom oder der Beitrag fürs Fitnessstudio - für solche und andere regelmäßigen monatlichen Zahlungen sind Lastschriften beliebt. Der Gläubiger, zum Beispiel der Vermieter, bucht vom Konto einen Betrag ab - vorausgesetzt, der Kunde ... mehr

Umfrage: Was halten die Deutschen vom Geldabheben an der Ladenkasse?

Bonn (dpa) - Die meisten Deutschen haben einer Umfrage zufolge noch Vorbehalte gegen das Geldabheben an der Ladenkasse. Nur jeder vierte (27 Prozent) nutzt den Einkauf im Supermarkt oder den Besuch im Baumarkt auch gleich, um sich mit Bargeld vom eigenen Konto ... mehr

Bedenken vor Kryptowährung: Große Wirtschaftsmächte warnen vor Facebook-Geld Libra

Chantilly (dpa) - Deutschland, Frankreich, die USA und andere große Wirtschaftsmächte warnen vor einer digitalen Währung des Internetriesen Facebook. Die Finanzminister und Zentralbanker der G7-Industriestaaten hätten alle "schwere Bedenken" gegen die Libra, sagte ... mehr

Frühzeitig umsteigen: Die TAN-Listen werden abgeschafft

Bald nur noch Papiermüll: Physische TAN-Listen werden zeitnah abgeschafft und durch moderne, sicherere Verfahren ersetzt. .(Quelle: RTL) mehr

Tipps von Experten: So machen Sie Online-Banking sicherer

Vielen ist beim Online-Banking nicht ganz wohl in ihrer Haut. Und tatsächlich: Transaktionsnummern aus Papierlisten (iTAN) oder SMS-Versand (mTAN) sind nicht besonders sicher. Laut Experten sollten Sie auf sicherere Verfahren setzen und einige Tipps beachten. Jeder ... mehr

Kontrolle ist wichtig: Kreditkartenabrechnungen im Urlaub aufheben

Berlin (dpa/tmn) - Wer im Urlaub eine Rechnung mit der Kreditkarte bezahlt, sollte die Quittung nicht gleich wegwerfen. Der Grund: Anders als bei einer Lastschrift hat man bei der Kreditkartenabbuchung nicht die Möglichkeit, die Belastung bei Unstimmigkeiten einfach ... mehr

Konto im Minus?: Das sind die Alternativen zum Dispokredit

Steht das Girokonto im Minus, ist ein Dispokredit finanziell nicht immer die günstigste Variante. Die gute Nachricht: Verbraucher haben Alternativen. Eine Autoreparatur oder eine neue Waschmaschine: Unerwartete Ausgaben können das Girokonto schnell ins Minus ziehen ... mehr

Vorsicht Abzocke: Im Ausland Geld in Landeswährung abheben

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Bargeld bekommt man im Urlaub in der Regel unkompliziert am Geldautomaten. Doch Vorsicht: Bietet der Geldautomat an, die Landeswährung zu garantiertem Wechselkurs in Euro um- und abzurechnen, sollten Kunden ablehnen, rät die Initiative ... mehr

Umfrage: Cashback wird nur von jedem Vierten genutzt

Bielefeld (dpa/tmn) - Die Bargeldversorgung an der Ladenkasse ist für eine Mehrheit noch keine Option: Nur jeder Vierte (27 Prozent) nutzt bisher die Möglichkeit, beim Bezahlen Bargeld abzuheben. Dies ergibt eine aktuelle Kantar-Emnid-Umfrage im Auftrag der Postbank ... mehr

Experten warnen davor: Jeder Zweite nutzt Onlinebanking in öffentlichen Hotspots

Berlin (dpa/tmn) - Vom Onlinebanking in öffentlichen WLAN-Netzen wie auf Flughäfen oder in Cafés raten Sicherheitsexperten strikt ab. Der Datenweg übers Mobilfunknetz gilt hier als deutlich sicherer. Trotzdem erledigt fast jeder Zweite (49 Prozent) zumindest ... mehr

Fragen und Antworten: Die drängendsten Fragen zu Facebooks Digitalwährung Libra

Berlin (dpa) - Facebook hat am vor wenigen Tagen ein Konzept für die neue globale Digitalwährung Libra vorgestellt. Inzwischen haben sich Experten das Konzept genauer angeschaut, sodass nun wichtige Fragen zu Libra beantwortet werden ... mehr

Wie gefährlich ist Facebooks Digitalwährung Libra?

Facebook will die Digitalwährung Libra an den Start bringen und so eine Konkurrenz zu Dollar, Euro und Co. aufbauen. Doch was sagen Ökonomen dazu? Die drängendsten Fragen zur Kryptowährung. Facebook hat vor wenigen Tagen ein Konzept für die neue globale ... mehr

Kontaktloses Bezahlen: Apple Pay bei Sparkassen nun ohne Girocard-Unterstützung

Frankfurt/Berlin (dpa) - Der Bezahldienst Apple Pay wird noch in diesem Jahr bei den Sparkassen und Genossenschaftsbanken in Deutschland starten - aber zunächst ohne die Unterstützung der populären Girocard. Das sagte die zuständige Apple-Managerin Jennifer Bailey ... mehr

Das Beste für das Geld?: Festgeld mehr als ein Jahr lohnt selten

Berlin (dpa/tmn) - Sicherheit ist vielen Sparern wichtig. Allerdings werfen verzinste Angebote von Finanzinstituten momentan nur wenig ab. Sparer sollten ihr Geld deshalb nicht zu lange fest anlegen, rät die Stiftung Warentest in der Zeitschrift ... mehr

Umfrage: Begriff "nachhaltige Geldanlage" ist schwer verständlich

Berlin (dpa/tmn) - Rendite einfahren und dabei noch etwas für die Umwelt oder eine bessere Gesellschaft tun? Mit nachhaltigen Geldanlagen ist das durchaus möglich. Das Problem: Viele Verbraucher können mit dem Begriff "nachhaltige Geldanlage" nicht wirklich etwas ... mehr

Online-Shopping wird bald sicherer – und komplizierter: Neue EU-Richtlinie gilt ab dem Herbst

Ab Herbst gilt eine neue EU-Richtlinie. Die Payment Services Directive oder PSD2 soll für mehr Sicherheit beim Online-Shopping sorgen, macht das Bezahlen im Netz aber auch etwas komplizierter. Was genau ändert sich? So macht Online-Shopping Spaß: Kreditkarte ... mehr

Weltweiter Vergleich: Wo die meisten Millionäre leben

Millionenfach Millionäre: Etwa 22 Millionen Haushalte weltweit können sich zur Riege der Millionäre zählen. Die Verteilung dieser Haushalte konzentriert sich derzeit auf einige wenige Weltregionen ... mehr

Pfändungstabelle: So viel darf vom Einkommen gepfändet werden

Ab Juli gelten neue Freigrenzen bei einer Pfändung. Schuldner dürfen somit mehr Geld behalten. Arbeitgeber und Kreditinstitute müssen dies automatisch anpassen. In anderen Fällen muss der Schuldner selber aktiv werden. Ab dem 1. Juli 2019 werden ... mehr

Ähnlich wie der Bitcoin: Plan für Weltwährung von Facebook in der Kritik

Menlo Park (dpa) - Der Plan von Facebook, die neue globale Digitalwährung Libra einzuführen, ist bei Politikern in den USA und Europa auf Kritik gestoßen. Die Vorsitzende des Finanzausschusses im US-Repräsentantenhaus, Maxine Waters, forderte Facebook ... mehr

Facebook will eine digitale Weltwährung "Libra" etablieren

Facebook will seinen Einfluss für eine weltverändernde Neuerung nutzen – eine globale Digitalwährung. Dabei versichert das Online-Netzwerk, dass es keinen Zugang zu Finanzdaten der Nutzer haben wird. Mark Zuckerberg will die Finanzwelt umkrempeln: Facebook ... mehr

BGH-Urteil: Geldabheben am Schalter darf extra kosten

Karlsruhe (dpa) - Banken und Sparkassen dürfen fürs Abheben und Einzahlen am Schalter grundsätzlich eine Extra-Gebühr kassieren. Diese darf aber nur so hoch sein wie die tatsächlich entstandenen Kosten. Das haben die obersten Zivilrichter des Bundesgerichtshofs ... mehr

"Finanztest": Eigenkapital beim Immobilienkauf macht sich bezahlt

Berlin (dpa/tmn) - Wer seine Immoblie mit wenig Eigenkapital finanziert, zahlt unter Umständen drauf. Der Grund: Banken staffeln ihre Zinssätze nach dem Beleihungsauslauf, erklärt die Zeitschrift "Finanztest" (Heft 7/2019) der Stiftung Warentest. Topzinsen gibt es meist ... mehr

Schufa-Score-Tabellen: Das bedeuten die Zahlen

Einfach einen Kredit bekommen oder einen Mobilfunkvertrag abschließen: Mit einem schlechten Scorewert bei der Schufa können diese Vorhaben schnell scheitern. Aber wie wird der sogenannte Basis-Score berechnet? Und wie können Sie Ihren Wert positiv beeinflussen ... mehr

Studie: Wer nutzt in Deutschland Sprachassistenten?

Bonn/Berlin (dpa) - Digitale Sprachassistenten erobern trotz mancher Datenschutzbedenken in Deutschland weiter den Markt. Laut einer Studie der Postbank nutzen bereits 32 Prozent der Menschen hierzulande Assistenten von Apple, Google und Amazon. Im Vergleich zum Vorjahr ... mehr

Urteil: Gebühren für Bankauskünfte sind zulässig

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Banken dürfen für Auskünfte Gebühren von ihren Kunden verlangen. Ein Entgelt in Höhe von 25 Euro ist unbedenklich, urteilte das Oberlandesgericht Frankfurt am Main (OLG)(Az.: Az. 10 U 5/18). Bei der Auskunftserteilung durch die Bank handele ... mehr

iTAN-Liste hat ausgedient: Für Bankkunden gibt es ab September Änderungen

Berlin (dpa/tmn) - Viele Verbraucher bekommen in diesen Tagen Post von ihrer Bank. Der Inhalt der Briefe ist meist sehr juristisch gehalten, denn die Geldinstitute müssen ihre Kunden über wichtige Änderungen informieren. Ab September greifen die Regelungen der zweiten ... mehr

Was ist eine Vorsorgevollmacht und warum ist sie wichtig?

Wenn ein Mensch plötzlich nicht mehr für sich selbst entscheiden kann, muss ein anderer seine Geschäfte regeln. Mit der Vorsorgevollmacht lässt sich bestimmen, wer Entscheidungen in welchen Bereichen treffen soll. Eine Vorsorgevollmacht braucht jeder ... mehr

Worauf Anleger achten müssen: Reich werden mit dem Robo-Advisor?

Berlin (dpa/tmn) - Das Thema digitale Geldanlage ist derzeit in Bewegung. Laut einer Studie der Deutschen Bank behaupten sich Robo-Advisor in Deutschland inzwischen. Allein im vergangenen Jahr stieg das verwaltete Vermögen bei den Anbietern auf rund 3,8 Milliarden ... mehr

Verkauf einer Immobilie: Wann das Löschen der Grundschuld Sinn macht

Düsseldorf (dpa/tmn) - Vor dem Verkauf einer Immobilie kann es sinnvoll sein, eine Grundschuld aus dem Grundbuch löschen zu lassen. Für manche Interessenten sei der lastenfreie Kauf attraktiver, erklärt David Riechmann von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen ... mehr
 


shopping-portal