• Home
  • Themen
  • n-tv


n-tv

n-tv

SPD-Politiker sind gegen Kramp-Karrenbauer chancenlos

Einer Umfrage zufolge würde CDU-Politikerin Kramp-Karrenbauer bei einer Bundeskanzlerwahl klar die Nase vorn haben. Nahles, Schulz und Co. von der SPD hätten keine Chance.

Annegret Kramp-Karrenbauer: Die CDU-Politiker würde sich einer Umfrage zufolge bei der Kanzlerwahl gegen SPD-Kandidaten durchsetzen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich fünf Stunden Zeit genommen für den Besuch in Chemnitz. Und sie hat dort manchen überrascht. Von Lars Wienand, Chemnitz

Angela Merkel und Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer: Der Chemnitz-Besuch der Kanzlerin startete in einer Baketball-Halle.
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand, Chemnitz

Für die SPD geht es nach einer neuen Umfrage noch weiter in den Keller - und für die Grünen noch weiter hinauf. Im wöchentlichen...

Die SPD ist in einer aktuellen Umfrage auf 13 Prozent abgestürzt.

Die Grünen weiter wie im Rausch – für die SPD wird es ganz bitter. Laut aktuellem Trendbarometer von RTL/n-tv verlieren die Sozialdemokraten weiter in der Wählergunst. Die Union gewinnt dazu. 

Robert Habeck, Katrin Goering-Eckardt, Claudia Roth und Anton Hofreiter nach den ersten Hochrechnungen nach der Hessenwahl. In den Wahlumfragen sieht es für die Grünen gerade rosig aus.

Die Grünen scheinen derzeit kaum aufzuhalten zu sein: Nach dem Wahlerfolg in Bayern trennten sie im Bund laut einer Umfragen nur noch wenige Prozent von der Union – wenn morgen Wahlen wären.

Das Spitzenduo Annalena Baerbock und Robert Habeck mit Claudia Roth: In der jüngsten Forsa-Umfrage sind die Grünen deutlich zweitstärkste Kraft im Bund.

Bei seiner Abrechnung mit dem TV-Sender n-tv nannte Bayern-Präsident Uli Hoeneß die Reporter "ahnungslos" und kritisierte explizit einen Beitrag. Doch dabei hat er sich entscheidend geirrt.

In Rage: Uli Hoeneß warf zahlreichen Medien Polemik und Lügen vor – verdrehte dabei aber offenbar selbst Fakten.

Spannung bis zum Schluss: Heute wird in Bayern gewählt. Zuvor tourten die Spitzenkandidaten nochmal durch den Freistaat. Nach den Umfragen steht nach der Wahl jedenfalls eine Zäsur bevor.

Markus Söder und Horst Seehofer sitzen während einer Wahlkampfkundgebung im Stadttheater: Die CSU steht vor der Landtagswahl in Bayern vor Verlust der absoluten Mehrheit.

Mick Schumacher hat erstmals den Titel in der Formel 3 gewonnen. Beim zweitletzten Rennen der Saison in Hockenheim zeigte er eine Nervenstärke, die an seinen Vater Michael erinnerte.

Große Freude: Mick Schumacher hat sich in seinem zweiten Jahr in der Formel 3 erstmals den Titel gesichert.

Die Grünen legen in einer neuen Umfrage nochmals zu. Bei Bundestagswahlen wären sie zweitstärkste Kraft hinter der Union. Sie gewinnen vor allem in der Mitte neue Wähler.

Anhänger der Grünen bei einer Demonstration in München am Wochenende: Nicht nur in Bayern ist die Partei zurzeit so stark wie seit Jahren nicht.

In einer weiteren Umfrage sind die Grünen an der SPD vorbeigezogen. Die künftige Ausrichtung von CDU und CSU spaltet die Wählerschaft. Nur jeder Dritte ist für einen konservativeren Kurs.

Grünen-Chef Robert Habeck: Die Partei befindet sich bundesweit im Höhenflug.

Ein ungewöhnlicher Vorgang: Angela Merkel entschuldigt sich für das Vorgehen im Fall Maaßen. Sie habe zu wenig bedacht, wie eine solche...

Ungewohnte Selbstkritik: Angela Merkel räumt eine krasse Fehleinschätzung in der Maaßen-Affäre ein.

Es ist ein seltener Vorgang: Angela Merkel entschuldigt sich für das Vorgehen im Maaßen-Streit. Sie habe zu wenig an das Empfinden der Menschen gedacht. Ob das die Stimmung aufhellen kann?

Angela Merkel äußert sich zur Zukunft von Hans-Georg Maaßen. Die Parteichefs von CDU, CSU und SPD hatten sich nach tagelangem Streit auf eine Versetzung Maaßens ins Bundesinnenministerium geeinigt.

Knapp ein Drittel der Deutschen würde laut einer Umfrage bei der jetzigen politischen Lage nicht wählen gehen. Fast zwei Drittel finden keine Partei mehr kompetent genug.

Wahlzettel: Das Vertrauen in die deutsche Politik sinkt bei vielen Wählern.

Die Grünen werden immer beliebter, vor allem bei einer Wählergruppe gewinnt die Partei. Bei der nächsten Bundestagswahl könnten neue Machtoptionen entstehen.

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) mit Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt beim Tag der offenen Tür in der Bundespressekonferenz: Ihre Parteien könnten bald eine gemeinsame Mehrheit bilden.

Pegida und AfD-Politiker nennen Dresden oft die "Hauptstadt des Widerstandes". Für die Bürger dort aber ist Ausländerfeindlichkeit ein viel größeres Problem als Ausländer es sind, zeigt eine Umfrage.

Seit Oktober 2014 gibt sich Pegida als Vertretung "besorgter Bürger". Doch in Dresden werden Rechtsextreme als viel größere Gefahr wahrgenommen als Ausländer.
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand

Die Deutschen mögen keinen Streit, heißt es. In einer Umfrage sackt die Union auf 29 Prozent ab. Doch eine andere sieht sie mit leichten Gewinnen. Eines haben beide Umfragen jedoch gemein.

Angela Merkel und Horst Seehofer: Die Union ist in einer Umfrage auf 29 Prozent abgerutscht.

Der entfesselte Asylstreit gilt auch als Versuch der CSU, Wähler von der AfD zurückzugewinnen. Der Plan ging gründlich schief. Die absolute Mehrheit ist wohl kaum noch zu retten.

Markus Söder bei einer Pressekonferenz teil: Die CSU liegt laut einer aktuellen Umfrage zur Bayern-Wahl nur noch bei 38 Prozent.

Apple hat die erste öffentliche Testversion seines neuen Betriebssystems für iPhones und iPads, iOS 12, veröffentlicht. Die ersten Tests fallen fast durchweg positiv aus. Auch älteren iPhones verleiht iOS 12 neuen Schub.

Das neue iOS 12: Es soll auch alten iPhones Beine machen.

Vor der Wahl in Bayern fährt Markus Söder Attacken gegen die Kanzlerin. Doch das scheint nicht gut anzukommen. Flüchtlinge halten nur wenige für das wichtigste Thema.

Horst Seehofer (links) und Markus Söder: Eine neue Umfrage stellt den beiden ein schlechtes Zeugnis aus.

Verwandte Themen


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website