Diese Auswirkung hat der Dieselskandal auf das Kaufverhalten
Diese Auswirkung hat der Dieselskandal auf das Kaufverhalten

Der Ruf der Automobilindustrie – traditionell eine der beliebtesten Branchen in Deutschland – hat durch den Dieselskandal stark gelitten. Nur noch 26 Prozent der Bürger äußern sich positiv über die... mehr

Der Ruf der Automobilindustrie hat durch den Dieselskandal stark gelitten. Nur noch 26 Prozent der Bürger äußern sich positiv über die Autoindus-trie. Welche Auswirkung das auf das Kaufverhal-ten hat, zeigt der Roland Rechtsreport 2018.

Kampf gegen Abgase: Umweltminister diskutiert mit Städten
Kampf gegen Abgase: Umweltminister diskutiert mit Städten

Im Streit um die umstrittenen Diesel-Fahrverbote will Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies solche Maßnahmen in den betroffenen Städten verhindern. Heute spricht der SPD-Politiker mit Vertretern der... mehr

Im Streit um die umstrittenen Diesel-Fahrverbote will Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies solche Maßnahmen in den betroffenen Städten verhindern. Heute spricht der ...

Umfrage zu Diesel: Dieselfahrer nicht bereit für Umrüstung zu zahlen
Umfrage zu Diesel: Dieselfahrer nicht bereit für Umrüstung zu zahlen

Die Mehrheit der Deutschen würden im Falle von Dieselfahrverboten die Nachrüstung der Dieselfahrzeuge nicht selbst bezahlen. Die Hälfte würde sogar vor Gericht gehen. Mehr als drei Viertel der ... mehr

Die Mehrheit der Deutschen würden im Falle von Diesel-Fahrverboten die Nachrüstung der Dieselfahrzeuge nicht selbst bezahlen. Die Hälfte würde sogar vor Gericht gehen.

Dieselfahrer wollen Nachrüstung nicht selbst bezahlen

Berlin (dpa) - Mehr als drei Viertel der Diesel-Besitzer in Deutschland lehnen es ab, Nachrüstungen an der Abgas-Hardware ihrer Autos selbst zu bezahlen. Das zeigt eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur. Für den Fall von Fahrverboten droht mehr als die Hälfte dieser Verbraucher mit einer Klage gegen den Hersteller. Nur 12 Prozent der Befragten wären damit einverstanden, eigenes Geld in eine Erneuerung der Abgasanlage zu investieren, falls dies technisch machbar ist und sich so ein Fahrverbot abwenden lässt. mehr

Berlin (dpa) - Mehr als drei Viertel der Diesel-Besitzer in Deutschland lehnen es ab, Nachrüstungen an der Abgas-Hardware ihrer Autos selbst zu bezahlen.

Vorkehrungen zu Diesel-Verboten: Laschet informiert Landtag
Vorkehrungen zu Diesel-Verboten: Laschet informiert Landtag

Im Streit über drohende Diesel-Fahrverbote will Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) nun für Klarheit sorgen. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur in Düsseldorf wird... mehr

Im Streit über drohende Diesel-Fahrverbote will Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) nun für Klarheit sorgen. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur ...

Hausbesitzerverein: Wohnungsbau gegen Luftverschmutzung
Hausbesitzerverein: Wohnungsbau gegen Luftverschmutzung

Das Gerichtsurteil zu Diesel-Fahrverboten zwingt nach Ansicht des Stuttgarter Haus- und Grundbesitzervereins auch zum Umdenken beim Wohnungsbau. ... mehr

Das Gerichtsurteil zu Diesel-Fahrverboten zwingt nach Ansicht des Stuttgarter Haus- und Grundbesitzervereins auch zum Umdenken beim Wohnungsbau. Durch drohende Fahrverbote bestehe ...

Umwelthilfe zieht Zwangsvollstreckungsantrag zurück
Umwelthilfe zieht Zwangsvollstreckungsantrag zurück

Die Deutsche Umwelthilfe hat ihren Antrag auf Zwangsvollstreckung des Diesel-Urteils zurückgezogen. Das sagte eine Sprecherin des Düsseldorfer Verwaltungsgerichts am Donnerstag auf Anfrage und... mehr

Die Deutsche Umwelthilfe hat ihren Antrag auf Zwangsvollstreckung des Diesel-Urteils zurückgezogen. Das sagte eine Sprecherin des Düsseldorfer Verwaltungsgerichts am Donnerstag auf ...

Umwelthilfe will Düsseldorf zu Fahrverboten zwingen
Umwelthilfe will Düsseldorf zu Fahrverboten zwingen

Neue Runde im Streit um Dieselfahrverbote: Die Deutsche Umwelthilfe will gegen die NRW-Landesregierung vor Gericht ziehen. Sie will die Zwangsvollstreckung des Leipziger Gerichtsurteils zur... mehr

Die Deutsche Umwelthilfe will nun gegen die NRW-Landesregierung vor Gericht ziehen. Sie werde die Zwangsvollstreckung des Leipziger Gerichtsurteils zur Luftreinhaltung in Düsseldorf beantragen.

Außergerichtliche Einigung bei Klagen von Diesel-Kunden

Im Rechtsstreit zwischen Käufern von Dieselautos und dem Volkswagen-Konzern haben beide Seiten in mehreren Fällen eine außergerichtliche Einigung erzielt. Deswegen seien die Termine zu Berufungsverhandlungen für diesen Donnerstag kurzfristig aufgehoben worden, teilte ein Sprecher des Oberlandesgerichts Koblenz am Mittwoch mit. Allerdings gab es noch nicht in allen der vier anhängigen "Diesel-Verfahren" eine Einigung. In mindestens einem Fall wird nach Angaben des Sprechers ein neuer Gerichtstermin gesucht. ... mehr

Im Rechtsstreit zwischen Käufern von Dieselautos und dem Volkswagen-Konzern haben beide Seiten in mehreren Fällen eine außergerichtliche Einigung erzielt. Deswegen seien die ...

Verbraucherschützer dringen auf schnellen zweiten Dieselgipfel

Berlin (dpa) - Die Verbraucherzentralen dringen auf einen baldigen zweiten Dieselgipfel mit der Autoindustrie. Um im Kampf gegen zu schmutzige Luft und drohende Fahrverbote in Städten voranzukommen, müsse es in den ersten hundert Tagen der neuen Bundesregierung zu einem Treffen kommen, sagte der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands, Klaus Müller. Es sei wichtig, mit den Herstellern Tacheles zu reden und durchzusetzen, dass technische Nachrüstungen alter Diesel von den Autobauern bezahlt werden. mehr

Berlin (dpa) - Die Verbraucherzentralen dringen auf einen baldigen zweiten Dieselgipfel mit der Autoindustrie.

Diesel: Nach Fahrverbot – was tun mit meinem Dieselauto?
Diesel: Nach Fahrverbot – was tun mit meinem Dieselauto?

Die Angst vor Wertverlust und Fahrverbot verunsichert derzeit viele Dieselfahrer. Löst der Verkauf oder die Nachrüstung des Autos ihr Problem? Hier erfahren Sie, was Experten jetzt empfehlen. Sie... mehr

Die Angst vor Wertverlust und Fahrverbot verunsichert derzeit viele Dieselfahrer. Löst der Verkauf oder die Nachrüstung des Autos ihr Problem? Was Experten empfehlen.

VW offen für blaue Plakette: Merkel weiter dagegen
VW offen für blaue Plakette: Merkel weiter dagegen

Als eine Maßnahme gegen zu schmutzige Luft in Städten kann sich Volkswagen-Chef Matthias Müller auch umstrittene blaue Plaketten vorstellen. "Grundsätzlich verschließen wir uns der Einführung einer... mehr

Als eine Maßnahme gegen zu schmutzige Luft in Städten kann sich Volkswagen-Chef Matthias Müller auch umstrittene blaue Plaketten vorstellen. "Grundsätzlich verschließen wir uns der ...

Merkel lehnt flächendeckende blaue Plakette ab

München (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel lehnt die Einführung einer blauen Plakette für den Kampf gegen zu schmutzige Luft in Städten weiter ab. «Jetzt als erstes mit Kennzeichnungen wie der Plakette flächendeckend zu agieren, würde den Druck rausnehmen, angepasst, sachbezogen und auf die einzelne Stadt spezifische Lösungen zu finden. Und dem geben wir den Vorrang», sagte Merkel. Die neue große Koalition setze auf Einzellösungen für die betroffenen Kommunen. Als Beispiele für Maßnahmen nannte Merkel Umrüstungen für den öffentlichen Nahverkehr und Auflagen für Taxen. mehr

München (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel lehnt die Einführung einer blauen Plakette für den Kampf gegen zu schmutzige Luft in Städten weiter ab.

Audi kündigt weitere Diesel-Rückrufe an
Audi kündigt weitere Diesel-Rückrufe an

Audi-Vorstandschef Rupert Stadler erwartet noch weitere Rückrufaktionen des Kraftfahrtbundesamtes (KBA) für Autos mit Audi-Dieselmotoren. "Es wird zu weiteren Rückrufen kommen", sagte Stadler am... mehr

Audi-Vorstandschef Rupert Stadler erwartet noch weitere Rückrufaktionen des Kraftfahrtbundesamtes (KBA) für Autos mit Audi-Dieselmotoren. "Es wird zu weiteren Rückrufen kommen", ...

Behörde: Tausende Tote, eine Million Kranke durch Stickoxid

Berlin (dpa) - Die Stickoxid-Belastung in Deutschland ist einer Untersuchung des Umweltbundesamts zufolge die Ursache für Krankheiten von Millionen Menschen und für Tausende vorzeitige Tode. 2014 starben demnach 6000 Menschen an Herz-Kreislauf-Krankheiten, die auf die Langzeitbelastung mit Stickstoffdioxid zurückzuführen seien. Laut Umweltbundesamt war das NO2 abgekürzte Gas in dem Jahr für acht Prozent der Typ-2-Diabetes- und 14 Prozent der Asthma-Erkrankungen verantwortlich. Insgesamt seien in Deutschland rund eine Million Krankheitsfälle auf Stickoxid in der Außenluft zurückführen. mehr

Berlin (dpa) - Die Stickoxid-Belastung in Deutschland ist einer Untersuchung des Umweltbundesamts zufolge die Ursache für Krankheiten von Millionen Menschen und für Tausende vorzeitige Tode.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Anzeige
Gebrauchtwagensuche


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018