t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeWirtschaft & FinanzenAktuellesWirtschaft

Tesla-Absatz bricht im ersten Quartal überraschend ein


Überraschende Zahlen
Tesla-Absatz sinkt deutlich

Von reuters
Aktualisiert am 02.04.2024Lesedauer: 1 Min.
imago images 0397477401Vergrößern des BildesElon Musk (Archivbild): Der Absatz seines Tesla-Konzerns bricht ein. (Quelle: IMAGO/Beata Zawrzel/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Die Prognosen waren eigentlich rosig: Analysten bescheinigten Tesla gute Aussichten für den Jahresbeginn. Dies hat sich nicht bewahrheitet.

Der US-Elektroautopionier Tesla hat im ersten Quartal weitaus weniger Autos ausgeliefert als von Experten erwartet. Von Januar bis März sank der Absatz gegenüber dem Vorjahresquartal um 8,5 Prozent auf knapp 387.000 Fahrzeuge, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Von Visible Alpha befragte Analysten hatten hingegen mit einem Wachstum von mehr als acht Prozent auf gut 458.000 Stück gerechnet.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Tesla hat mit wachsender Konkurrenz und zugleich weltweit schwächerer Nachfrage nach E-Autos zu kämpfen. In der Tesla-Fabrik in Deutschland führten zuletzt ein Brandanschlag auf die Stromversorgung und Lieferkettenprobleme zu Produktionsausfällen. Im Vergleich zum Vorquartal sackte der Absatz im ersten Quartal um 20 Prozent ab, während Analysten nur einen moderaten Rückgang um fünf Prozent gegenüber dem Schlussquartal 2023 erwartet hatten.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur reuters
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website