Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

Rossmann will Hunderte neue Filialen eröffnen

Millioneninvestitionen  

Rossmann will Hunderte neue Filialen eröffnen

04.04.2019, 14:29 Uhr | dpa

Rossmann will Hunderte neue Filialen eröffnen. Rossmann-Markt: Das Unternehmen hat einen ersten Ausblick auf die Geschäfte im laufenden Jahr gegeben. (Quelle: dpa/Peter Steffen)

Rossmann-Markt: Das Unternehmen hat einen ersten Ausblick auf die Geschäfte im laufenden Jahr gegeben. (Quelle: Peter Steffen/dpa)

Der Drogerieriese Rossmann setzt auf neue Geschäfte: 2019 sollen Hunderte Filialen eröffnet werden – doch einige werden auch schließen. Das geht aus der Bilanz des Unternehmens für 2018 vor.

Rossmann will im laufenden Jahr Millionensummen in neue Geschäfte stecken. Allein in Deutschland sollten im laufenden Jahr 90 Millionen Euro in 110 neue Märkte fließen, teilt das Unternehmen mit. 175 Geschäfte sollten modernisiert werden. Weltweit seien Investitionen von 215 Millionen Euro geplant, 200 neue Filialen im In- und Ausland sollten öffnen. Allerdings würden auch Geschäfte geschlossen, sodass per Saldo rund 160 neue Läden übrig blieben, sagt Geschäftsführer Peter Dreher.

Rossmann fürchtet sich nicht vor Amazon

Trend in vielen Innenstädten sei ein deutlicher Rückgang der Ladenmieten, in den Fachmarktzentren blieben die Preise dagegen hoch, sagt Rossmann-Chef Dirk Roßmann. Neueröffnungen seien fast durchweg um 700 Quadratmeter groß, ältere Geschäfte seien teils kleiner. Die Durchschnittsfläche liege bei rund 580 Quadratmetern. Trotz des Umbruchs zum Onlinehandel sei das Drogeriegeschäft kaum berührt, ergänzt er. Das Onlinegeschäft sei mit 30 Millionen Euro unbedeutend.

Allerdings werde das Geschäft im Netz wachsen – wenn auch auf niedriger Basis, erklärt Geschäftsführer Raoul Roßmann, der Sohn des Gründers. Deutsche Verbraucher kauften Drogerieprodukte und Lebensmittel lieber im Laden. Der Onlineauftritt helfe jedoch beim Vertrieb: Jährlich verzeichne das Unternehmen 60 Millionen Besucher auf seiner Internetseite. Der "ängstliche Blick" auf den Onlinehandelsriesen Amazon sei nichts, was Rossmann beschäftige, betont das Unternehmen. Allerdings treffe der Onlineumbruch indirekt auch Rossmann, wenn der Einzelhandel unattraktiver werde, sagt Raoul Roßmann.

So viel Gewinn macht das Familienunternehmen

Die Drogeriekette peilt im laufenden Jahr einen Umsatz von 9,9 Milliarden Euro an – nach 9,46 Milliarden Euro 2018. Im Vergleich mit 2017 stand ein Plus von 5,1 Prozent. Im Ausland steigerte Rossmann den Umsatz sogar um 7,7 Prozent auf 2,8 Milliarden Euro. In insgesamt sieben europäischen Ländern betreibt die Kette über 3.900 Geschäfte.

Detaillierte Angaben zum Ergebnis macht das Familienunternehmen traditionell nicht, Dirk Roßmann erklärt aber, unterm Strich stünden "gut über 200 Millionen Euro". Er sagt: "Uns geht es wirtschaftlich weiterhin gut." Der Rossmann-Marktanteil im deutschen Lebensmitteleinzelhandel stieg zuletzt von 14,4 auf 15,2 Prozent. Die Zahl der Mitarbeiter kletterte leicht auf 56.000 Menschen.

Wirtschaftliches Handeln bedinge, dass man auf Überflüssiges verzichte, sagt Raoul Roßmann angesichts der Diskussion über Mikroplastik und die Flut von Verpackungen. Die kostenlose kleine Plastiktüte gebe es bei Rossmann seit zwei Jahren nicht mehr, auch seien erste Produkte der Eigenmarke Isana mikroplastikfrei.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bauknecht Kühl-/ Gefrierkom- bis: „wenn du cool bleibst“
gefunden auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe