Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

E-Dienstwagen: Neue Anforderungen f├╝r Steuer-Beg├╝nstigung

Von dpa
Aktualisiert am 19.01.2022Lesedauer: 2 Min.
F├╝r Plug-In-Hybridfahrzeuge gelten seit Anfang des Jahres neue Regeln, wenn sie als Dienstwagen genutzt werden.
F├╝r Plug-In-Hybridfahrzeuge gelten seit Anfang des Jahres neue Regeln, wenn sie als Dienstwagen genutzt werden. (Quelle: Marijan Murat/dpa/dpa-tmn./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa/tmn) - Wer seinen Dienstwagen auch privat nutzt, muss den dadurch entstandenen geldwerten Vorteil versteuern. "Dieser geldwerte Vorteil f├╝r die Privatnutzung kann entweder durch die F├╝hrung eines Fahrtenbuches oder pauschal mit der sogenannten 1-Prozent-Regelung erfasst werden", erkl├Ąrt Erich N├Âll vom Bundesverband Lohnsteuerhilfevereine (BVL) in Berlin.

Unabh├Ąngig von der Berechnungsmethode werden Elektro-, Brennstoffzellen- und Plug-In-Hybridfahrzeuge bei der Besteuerung des geldwerten Vorteils beg├╝nstigt. Dann sind bei der 1-Prozent-Regelung nur der halbe Bruttolistenpreis und bei der Fahrtenbuchmethode nur die h├Ąlftigen Anschaffungs- oder vergleichbaren Miet- oder Leasingkosten f├╝r die Berechnung des geldwerten Vorteils anzusetzen.

Elektrische Reichweite muss h├Âher sein

F├╝r ab dem 1. Januar 2022 angeschaffte beziehungsweise erstmals an einen Arbeitnehmer zur Privatnutzung ├╝berlassene Plug-In-Hybriden h├Ątten sich die Voraussetzungen allerdings versch├Ąrft, erkl├Ąrt N├Âll. "Die Verg├╝nstigung greift jetzt nur noch, wenn das Fahrzeug eine rein elektrische Reichweite von mindestens 60 Kilometern hat." Bei fr├╝heren Anschaffungen reichte eine rein elektrische Reichweite von 40 Kilometern aus.

Schafft das Fahrzeug diese elektrische Reichweite nicht, kann die beg├╝nstigte Besteuerung des geldwerten Vorteils nur noch dann in Anspruch genommen werden, wenn die CO2-Emission des Fahrzeugs 50 Gramm je gefahrenen Kilometer betr├Ągt.

E-Kennzeichen dient als Nachweis

Arbeitnehmer, die sich einen neuen Firmenwagen aussuchen d├╝rfen, der auch eine Privatnutzung oder Nutzung f├╝r die Fahrten von der Wohnung zur ersten T├Ątigkeitsst├Ątte vorsieht, sollten dies bei ihrer Kaufentscheidung ber├╝cksichtigen. Die Erf├╝llung der Voraussetzungen kann durch das F├╝hren eines E-Kennzeichens nachgewiesen werden.

Ist ein solches nicht vorhanden, kann der Nachweis auch durch Vorlage der ├ťbereinstimmungsbescheinigung nach Anhang IX der Richtlinie 2007/46/EG oder aus der ├ťbereinstimmungsbescheinigung nach Artikel 38 der Verordnung (EU) Nr. 168/2013 erbracht werden. "Diese bekommt man in der Regel ├╝ber den Autoh├Ąndler", sagt N├Âll.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
"Ihnen f├Ąllt immer wieder neuer Schwachsinn ein"
Eine Kolumne von Jessica Schwarzer
Ratgeber Aktien
Aktien kaufenAktien Steuern










t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website