Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere > Löhne & Gehälter >

Weihnachtsgeld: Region und Geschlecht bestimmen die Zahlung

...

Viele Unterschiede bei der Bezahlung von Weihnachtsgeld

03.11.2011, 19:06 Uhr | AFP, AFP, t-online.de

Weihnachtsgeld: Region und Geschlecht bestimmen die Zahlung. Große Unterschiede beim Wihnachtsgeld (Quelle: imago)

Große Unterschiede beim Wihnachtsgeld (Quelle: imago)

Nur gut die Hälfte der Arbeitnehmer bekommt Weihnachtsgeld zum Jahresende. Bei der Sonderzahlung gibt es je nach Branche, Geschlecht und Region große Unterschiede.

55 Prozent bekämen eine solche Sonderzahlung, teilte die gewerkschaftsnahe Hans-Böckler-Stiftung mit. Weitere 16 Prozent erhalten demnach eine Gewinnbeteiligung, 19 Prozente sonstige Sonderzahlungen. Die Umfrage ist nicht repräsentativ, an der Onlinebefragung auf der Internetseite "lohnspiegel.de" nahmen den Angaben zufolge aber 16.000 Beschäftigte teil.

Chancen sind sehr ungleich verteilt

Die Chance auf Weihnachtsgeld und dessen Höhe ist der Umfrage zufolge sehr ungleich verteilt. Je größer ein Betrieb ist, desto eher gibt es demnach die Sonderzahlung. Zudem erhielten sie in Westdeutschland 60 Prozent aller Beschäftigten, in Ostdeutschland hingegen nur 39 Prozent. Auch die Dauer des Berufslebens hilft: Je länger Beschäftigte schon gearbeitet haben, desto höher ist die Chance auf Weihnachtsgeld.

Genauso spielen Einkommen und Geschlecht eine Rolle: Wer besser verdient oder Mann ist, erhält das Extrageld eher als Menschen mit niedrigeren Einkommen und Frauen. Gilt für einen Beschäftigten ein Tarifvertrag, erhält der Arbeitnehmer eher Weihnachtsgeld als Beschäftigte in Betrieben ohne Tarifbindung.

Die Höhe des Weihnachtsgeldes hängt laut Umfrage zudem von den Branchen ab. Besonders hoch fällt es der Böckler-Stiftung zufolge im Bankgewerbe, der Süßwaren-, der westdeutschen Chemie- und in der Druckindustrie aus.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere > Löhne & Gehälter

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018