t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeWirtschaft & FinanzenAktuellesWirtschaft

Fall Debeka zieht Kreise: Huk Coburg wird zu Datenhandel befragt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextSky schaltet TV-Sender abSymbolbild für einen TextBrehme schickt Video mit nackter FreundinSymbolbild für einen TextLottomillionär Chico gewinnt schon wieder
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Huk Coburg wird zu illegalem Datenhandel befragt

Von t-online, afp
02.12.2013Lesedauer: 1 Min.
Die Zentrale der Huk Coburg im fränkischen Coburg
Die Zentrale der Huk Coburg im fränkischen Coburg (Quelle: dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Affäre um illegalen Datenhandel bei der Debeka erfasst offenbar auch den Versicherer Huk Coburg. Wie das "Handelsblatt" berichtet, prüft der bayerische Landesdatenschutz, ob Beamte zu Unrecht neue Kollegen empfohlen haben.

"Uns interessiert vor allem, ob Personendaten von Beamten ohne Genehmigung weitergegeben werden“, sagte Thomas Kranig, Leiter des Landesamtes, dem "Handelsblatt". Dazu sei der Huk Coburg ein Fragenkatalog übersandt worden.


Verschwendung im Bild: Beispiele aus dem Steuer-Schwarzbuch 2013

Denkmalschutz: Sie stehen auf dem Autobahnrastplatz Vellern Süd (Nordrhein-Westfalen) an der A2 - die Reste einer Spannbetonbrücke. Aus Gründen der Verkehrssicherheit wurde sie durch einen Neubau ersetzt, musste aus Gründen des Denkmalschutzes aber erhalten werden, da sie aus der "Frühzeit des deutschen Autobahnbaus" stamme. Der Torso sei für rund 310.000 Euro abgestellt. Ein Abriss hätte 108.000 Euro gekostet.
Bayern LB: Im Jahr 2008 muss der Freistaat Bayern seine Landesbank mit Hilfe von 10 Milliarden Euro retten. Beim Verkauf des Tochterunternehmens Hypo Group Alpe Adria aus Österreich macht das Land weitere 3,7 Milliarden Euro Verlust. Auf noch offen Schulden der HGAA gegenüber der BayernLB in Höhe von 2,3 Milliarden Euro könnte Bayern jetzt auch noch sitzen bleiben. Die Höhe des möglichen Schadens beläuft sich inklusive der jährlichen Zinsen von 340 Millionen Euro auf insgesamt etwa 17 Milliarden Euro.
+10

Huk Coburg: "Kunde muss den ersten Schritt machen"

Dem Bericht nach vermitteln rund 2000 Beamte und Mitarbeiter im öffentlichen Dienst nebenberuflich Versicherungen des Unternehmens. Das sei aber kein Problem: Die Huk Coburg informiere Vermittler über die geltenden Richtlinien und poche auf deren Einhaltung, sagte ein Sprecher dem "Handelsblatt". Zudem müsse der Kunde "den ersten Schritt machen, wenn er sich versichern möchte. Unsere Vermittler gehen in der Regel nicht auf den Kunden zu.“

Bei der Debeka ermitteln derzeit die Staatsanwaltschaft und die Finanzaufsicht Bafin. Der Hintergrund: Laut "Handelsblatt" unterhält die Debeka ein "geheimes System von Zuträgern" mit mindestens 10.000 "Vertrauensmitarbeitern", die gegen eine Provision Kranken- oder Lebensversicherungen vermitteln, Dazu sollen Lehrer, Polizisten oder Finanzbeamte gehören.

Debeka verteidigt die Tipps von Beamten

Die Versicherung betont indes, die Tätigkeit als Tippgeber sei nach dem Bundesbeamtengesetz zulässig und vergleichbar etwa mit der Abonnentenwerbung bei Zeitungsabonnements. Allerdings gibt es einige Minimal-Anforderungen. Laut rheinland-pfälzischen Innenministerium muss es vor einer Daten-Weitergabe eine ausdrückliche Genehmigung geben. Außerdem sind diese Tätigkeiten verboten, wenn sie während der Dienstzeiten oder innerhalb der Diensträume verrichtet werden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Airline wegen Diskriminierung verurteilt
Von Lisa Becke
  • Florian Schmidt
Von Florian Schmidt, Frederike Holewik
Handelsblatt

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website