t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeWirtschaft & FinanzenAktuellesWirtschaft

Lamborghini: VW erhält offenbar Milliardenangebot für Sportwagentochter


Verkauf der Sportwagentochter?
VW erhält offenbar Milliardenangebot für Lamborghini

Von rtr
Aktualisiert am 25.05.2021Lesedauer: 1 Min.
Ein Lamborghini Aventador in London (Symbolbild): Der Sportwagenhersteller gehört zum VW-Konzern.Vergrößern des BildesEin Lamborghini Aventador in London (Symbolbild): Der Sportwagenhersteller gehört zum VW-Konzern. (Quelle: ZUMA Wire/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Sportwagenhersteller Lamborghini gehört zum VW-Konzern – noch. Denn ein Bieterkonsortium will Volkswagen einem Bericht zufolge das Unternehmen abkaufen.

Volkswagen hat einem Medienbericht zufolge ein Milliardengebot für seine Sportwagentochter Lamborghini erhalten. Die Quantum Group habe zusammen mit der Londoner Investmentfirma Centricus Asset Management eine erste Offerte über 7,5 Milliarden Euro vorgelegt, berichtete das Magazin "Autocar" am Dienstag unter Berufung auf Kaufunterlagen. Sowohl VW-Chef Herbert Diess als auch Audi-Chef Markus Duesmann wüssten von der Offerte.

Als Repräsentant von Quantum werde Rea Stark genannt, Mitgründer von Piech Automotive. Zum Management des Elektroauto-Startups Piech Automotive gehören unter anderem Anton Piech, der Sohn des Ex-VW-Chefs Ferdinand Piech, sowie Ex-Porsche-Chef Matthias Müller.

Es sei derzeit aber unklar, ob sie auch an dem Kaufangebot beteiligt seien, hieß es in dem Bericht weiter. Lamborghini gehört seit 1998 zu Audi.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur Reuters
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website