• Home
  • Wirtschaft & Finanzen
  • Unternehmen & Verbraucher
  • Unternehmen
  • Milliardenbelastung: McDonald's zieht sich komplett aus Russland zur├╝ck


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextRussland zahlt f├Ąllige Zinsschulden nichtSymbolbild f├╝r einen TextG7-Foto ohne Scholz: S├Âder ├Ąu├čert sichSymbolbild f├╝r einen TextFC Bayern gibt Man├ęs Nummer bekanntSymbolbild f├╝r einen TextTV-Star wird zweimal wiederbelebtSymbolbild f├╝r ein VideoG7: Warum schon wieder in Bayern?Symbolbild f├╝r einen TextT├╝rkei: 200 Festnahmen bei "Pride Parade"Symbolbild f├╝r einen TextTrib├╝ne bei Stierkampf st├╝rzt ein ÔÇô ToteSymbolbild f├╝r einen Text"Arrogante Vollidioten": BVB-Boss sauerSymbolbild f├╝r einen TextGer├╝chte um Neymar werden konkreterSymbolbild f├╝r einen TextGercke ├╝berrascht mit Mama-Tochter-FotoSymbolbild f├╝r einen TextStaatschefs witzeln ├╝ber PutinSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin bei Flirt im TV erwischtSymbolbild f├╝r einen TextJetzt testen: Was f├╝r ein Herrscher sind Sie?

McDonald's zieht sich komplett aus Russland zur├╝ck

Von t-online, dpa-afx, afp
16.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Eine Frau l├Ąuft an einer russischen McDonald's-Filiale vorbei (Symbolbild): Der Konzern hat sich daf├╝r entschieden, nicht mehr nach Russland zur├╝ckzukehren.
Eine Frau l├Ąuft an einer russischen McDonald's-Filiale vorbei (Symbolbild): Der Konzern hat sich daf├╝r entschieden, nicht mehr nach Russland zur├╝ckzukehren. (Quelle: Kirill Kukhmar/TASS/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Fastfoodkette McDonald's beendet ihr Gesch├Ąft in Russland. Die 850 Filialen im Land bleiben dauerhaft geschlossen. Auf McDonald's kommen dadurch hohe Kosten zu.

Die US-Fast-Food-Kette McDonald's gibt infolge des russischen Kriegs gegen die Ukraine ihr Gesch├Ąft in Russland auf. Das teilte das Unternehmen am Montag mit. Seine rund 850 Filialen in Russland hatte McDonald's bereits Anfang M├Ąrz geschlossen.

Nach ├╝ber 30 Jahren in dem Land werden die Filialen nun an einen russischen K├Ąufer verkauft. Das Unternehmen sei zu dem Schluss gekommen, dass das Eigentum durch die russischen Aktivit├Ąten nicht mehr haltbar und auch nicht mehr im Sinne der Unternehmenswerte sei. Bereits am 8. M├Ąrz hatte das Unternehmen angek├╝ndigt, die Restaurants im Land vor├╝bergehend zu schlie├čen.

Hohe Verluste durch Gesch├Ąftsaufgabe

Die Markensymbole soll der neue Besitzer der Restaurants nicht weiter nutzen k├Ânnen. F├╝r den R├╝ckzug aus Russland wird McDonald's nach eigenen Angaben Sonderkosten in H├Âhe von 1,2 bis 1,4 Milliarden US-Dollar verbuchen, unter anderem f├╝r Abschreibungen und Fremdw├Ąhrungsverluste.

Wegen des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine haben sich zahlreiche westliche Unternehmen bereits vom russischen Markt zur├╝ckgezogen ÔÇô vor├╝bergehend oder f├╝r immer (t-online berichtete). Der Boykott reicht von Apple ├╝ber BMW und Ikea bis hin zu Siemens und Visa. Westliche Staaten haben harte Sanktionen gegen Russland verh├Ąngt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
So stark steigen die Strompreise in den kommenden Wochen
  • Mauritius Kloft
Von Mauritius Kloft
RusslandUkraine
Ratgeber

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website