• Home
  • Wirtschaft & Finanzen
  • Unternehmen & Verbraucher
  • Unternehmen
  • Tesla: Elon Musk kündigt steigende Mitarbeiterzahlen an


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen Text"Der Pferdeflüsterer"-Star ist totSymbolbild für einen TextFormel-Rennwagen rast über AutobahnSymbolbild für einen TextKurzfristige Programmänderung bei RTLSymbolbild für einen TextDFB-Jungstar zeigt üble VerletzungSymbolbild für ein VideoMine an Badestrand explodiertSymbolbild für einen TextStreit auf Sylt wegen Lindner-HochzeitSymbolbild für einen TextRussland-Geschäft von Obi verkauftSymbolbild für einen TextRTL-Moderatorin trägt keine BHs mehrSymbolbild für einen TextSaale: Hunderte tote Fische entdecktSymbolbild für einen TextNepal versinkt im MüllSymbolbild für einen TextBerlin: Frau in Psychiatrie getötetSymbolbild für einen Watson TeaserSerien-Star packt aus über Onanie-SzenenSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

Elon Musk: Gesamtzahl der Tesla-Mitarbeiter soll steigen

Von rtr
05.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Tesla (Symbolbild): Weltweit gibt es mehr als 5.000 offene Stelle bei dem Autohersteller.
Tesla (Symbolbild): Weltweit gibt es mehr als 5.000 offene Stelle bei dem Autohersteller. (Quelle: Christian Thiel/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Gerade erst hatte Elon Musk angekündigt, wohl Stellen streichen zu müssen – jetzt kündigt der Tesla-Chef an, dass es mehr Mitarbeiter geben soll.

Die Gesamtzahl der Mitarbeiter des E-Auto-Herstellers Tesla soll in den nächsten zwölf Monaten steigen. Dies teilte Tesla-Chef Elon Musk am Samstag (Ortszeit) auf Twitter mit. "Die Gesamtzahl der Mitarbeiter wird steigen, aber die Zahl der Angestellten sollte ziemlich gleich bleiben", schrieb Musk in einer Antwort auf eine nicht verifizierte Twitter-Nachricht, die einen Anstieg der Mitarbeiterzahl des Konzerns "vorausgesagt" hatte.

Donnerstag: "Tesla muss Belegschaft um rund zehn Prozent reduzieren"

In einer internen Mail an Führungskräfte hatte Musk noch am Donnerstag geschrieben, er habe ein "super schlechtes Gefühl" bezüglich der Wirtschaftsentwicklung und Tesla müsse deswegen seine Belegschaft um rund zehn Prozent reduzieren.

In einer weiteren E-Mail an die Mitarbeiter am Freitag hatte Musk dann erklärt, Tesla werde die Zahl der Angestellten um 10 Prozent reduzieren, da das Unternehmen "in vielen Bereichen überbesetzt" sei. Die Zahl der "Mitarbeiter auf Stundenbasis" werde jedoch steigen. An der Wall Street verlor Tesla im Verlauf des Freitags bis zu 9,2 Prozent.

Hunderte Tesla-Stellen in Deutschland ausgeschrieben

Ende 2021 beschäftigte das Unternehmen weltweit rund 100.000 Menschen. Der Autobauer fährt derzeit die Produktion in seinem neuen Werk in Grünheide in Deutschland hoch und hat dazu Hunderte Stellen ausgeschrieben.

Weltweit sind es auf der Job-Plattform LinkedIn rund 5.000 offene Tesla-Jobs, von Verkäufern in Tokio über Mechatronikern in Berlin bis zu IT-Spezialisten in Palo Alto.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Energieversorger EnBW will Gasumlage nutzen
  • Nele Behrens
Von Nele Behrens
Elon MuskTeslaTwitter
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website