Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeWirtschaft & FinanzenUnternehmen & VerbraucherKonjunktur

Positive Signale für den Dax: US-Inflation sinkt deutlich


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextAuch Südkorea feuert Raketen abSymbolbild für einen TextCL: FC Bayern stellt Rekord aufSymbolbild für einen TextTwitter-Streit: Musk vollzieht KehrtwendeSymbolbild für einen TextDieser Politiker ist am beliebtestenSymbolbild für einen TextBayer verliert – Trainer vor dem Aus?Symbolbild für einen TextNeue Vorwürfe gegen Schach-GroßmeisterSymbolbild für einen TextWilliam zollt Queen emotionalen TributSymbolbild für einen TextKonzertabsage: Sorge um Coldplay-SängerSymbolbild für einen TextScheidung bei Brady und Bündchen?Symbolbild für einen TextDann kommt das Energiegeld für RentnerSymbolbild für einen TextIris Berben im Lederlook auf dem LaufstegSymbolbild für einen TextBauprojekt: Aktivisten besetzen BäumeSymbolbild für einen Watson TeaserModeratorin rechnet mit der ARD ab

US-Inflation sinkt im Juli deutlich ab

Von CQ, reuters
Aktualisiert am 10.08.2022Lesedauer: 1 Min.
US-Notenbank-Chef Jerome Powell verkündet den größten Zinssprung seit fast 30 Jahren.
Strenge Zinspolitik: US-Notenbank-Chef Jerome Powell hob die Zinsen in den USA so drastisch an wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Offenbar mit Erfolg. (Quelle: Xinhua/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Positives Signal für die Börsen: Die Inflation ist in den USA auf dem Rückmarsch. Das strenge Vorgehen der Notenbank scheint Erfolg zu haben.

Die Inflation in den USA hat im Juli den Rückmarsch angetreten und nährt damit Hoffnung auf ein Abebben der Teuerungswelle. Die Verbraucherpreise stiegen im Juli nur noch um 8,5 Prozent zum Vorjahresmonat nach einem Zuwachs von 9,1 Prozent im Juni, wie das Arbeitsministerium am Mittwoch in Washington mitteilte.

Von Reuters befragte Experten hatten lediglich mit einem Rückgang auf 8,7 Prozent gerechnet. Zuletzt waren die Benzinpreise in den USA gesunken, was die Inflationsrate dämpfte.

Zugleich kann die US-Notenbank Fed die nachlassende Teuerungsrate als Etappensieg verbuchen, da sie die ausufernde Inflation zuletzt mit ungewöhnlich großen Zinsschritten bekämpfte. Sie will im September nachlegen. Wie stark sie die Zügel anziehen wird, dürfte maßgeblich von der Entwicklung der Verbraucherpreise abhängen.

Inflationsgipfel könnte überschritten sein

Die Anleger beruhigt das Signal zumindest. Das Abebben der Teuerungswelle trieb den Dax um 1,1 Prozent auf 13.690 Punkte nach oben. "Der heutige Tag könnte eine Zeitenwende sein", sagte Portfoliomanager Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners. "Es gibt gute Chancen, dass der Inflationsgipfel überschritten ist."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur Reuters
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Keiner braucht Moralapostel
  • Florian Schmidt
  • Peter Schink
Von Florian Schmidt, Peter Schink
ArbeitsministeriumInflationUSAWashingtonZins
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website