HomeWirtschaft & FinanzenUnternehmen & VerbraucherUnternehmen

Birkenstock baut neue Fabrik in Mecklenburg-Vorpommern


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPro-Putin-Protest bei Baerbock-AuftrittSymbolbild für einen Text1. FC Nürnberg wirft Trainer rausSymbolbild für einen TextIran: Sicherheitskräfte greifen Uni anSymbolbild für einen TextStirbt das Schaltgetriebe bald aus?Symbolbild für einen Text2.000 Polizisten umstellen KleinstadtSymbolbild für einen TextPrinzessin Marie kritisiert royale ÄnderungSymbolbild für ein VideoKuhherde zieht Wildschwein aufSymbolbild für einen TextReal Madrid patztSymbolbild für einen Text"Tatort": Daher kennen Sie NathalieSymbolbild für einen TextMercedes überschlägt sich auf AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserDrama in Show: RTL schreitet ein

Neues Birkenstock-Werk in Mecklenburg-Vorpommern

Von afp
17.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Sandalen von Birkenstock (Symbolbild): Die Schuhe sind inzwischen auch bei jungen Leuten sehr beliebt.
Sandalen von Birkenstock (Symbolbild): Die Schuhe sind inzwischen auch bei jungen Leuten sehr beliebt. (Quelle: Florian Gaertner/photothek.de via www.imago-images.de/imago-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Sandalen haben Kultstatus, jetzt baut Birkenstock seine Produktion aus: In Pasewalk zieht das Unternehmen eine neue Fabrik hoch.

Der Schuhhersteller Birkenstock aus Linz am Rhein (Rheinland-Pfalz) hat am Mittwoch den Grundstein für sein neues Werk in Mecklenburg-Vorpommern gelegt. Im Industriepark Berlin-Stettin in der Stadt Pasewalk sollen "unter dem Strich" 110 Millionen Euro investiert werden, wie das Wirtschaftsministerium in Schwerin mitteilte. Im neuen Werk sollen Kunststoff- und Outdoorsandalen hergestellt werden.

Die Summe von 110 Millionen Euro liegt laut Ministerium gut ein Drittel über den ursprünglichen Planungen. Damit sei der Bau die mit Abstand größte Einzelinvestition in der Geschichte von Birkenstock.

Manager Mark Jensen betonte, das Unternehmen habe bereits "50 Arbeitsverträge unter Dach und Fach". Aktuell lägen 500 Bewerbungen vor. Produktionsstart soll im kommenden Jahr sein.

Birkenstock hat rund 5.500 Beschäftigte weltweit. Seit 2021 gehört das Unternehmen der US-französischen Beteiligungsgesellschaft L Catterton und der privaten Investmentgesellschaft der französischen Milliardärsfamilie Arnault, Agache. Die in Deutschland hergestellten Sandalen werden in über 100 Länder verkauft. Seit 2017 bietet Birkenstock auch Betten und Kosmetik an.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur AFP
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Commerzbank schließt weitere 50 Filialen
Von Frederike Holewik
Schwerin
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website