Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Unterm Arm nicht exakt: So misst man Fieber bei Kleinkindern

Unterm Arm nicht exakt  

So misst man Fieber bei Kleinkindern

02.01.2019, 14:55 Uhr | dpa

Unterm Arm nicht exakt: So misst man Fieber bei Kleinkindern. Ärzte empfehlen, Fieber bei Kindern am Darmausgang zu messen.

Ärzte empfehlen, Fieber bei Kindern am Darmausgang zu messen. Foto: Andrea Warnecke. (Quelle: dpa)

Köln (dpa/tmn) - An der Stirn, im Ohr, unterm Arm, im Mund oder im After: Es gibt viele Möglichkeiten, bei Kindern Fieber zu messen. Doch keine Methode ist so exakt wie die rektale Messung. Darauf weist der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) hin.

In den Achselhöhlen sei die Messung am wenigsten exakt und deshalb nicht zu empfehlen. Wollen Eltern das Fieber im Mund messen, kann dies für kleinere Kinder eine Herausforderung darstellen. Sie dürfen 15 Minuten zuvor nicht gegessen oder getrunken haben, nur durch die Nase atmen, den Mund nicht öffnen und auch nicht auf das Thermometer beißen.

Nachteile habe auch das Schnullerthermometer. Das Kind müsse den Schnuller dafür drei bis fünf Minuten ruhig halten. Für die Anwendung mit einem Ohrthermometer muss das Kind mindestens ein halbes Jahr alt sein, da der Gehörgang vorher noch zu klein sei, erklären die Ärzte.

Für die digitale Messung im After sollte das Kind seitlich oder auf dem Rücken liegen und die Spitze des Thermometers mit Vaseline beschmiert werden (www.kinderaerzte-im-netz.de).

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed-Surfen mit TV für alle: viele Verträge, ein Preis!
jetzt Highspeed-Streamen mit der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe