Sie sind hier: Home > Themen >

Einkommensteuer

Thema

Einkommensteuer

Olaf Scholz: Corona-Krise lässt Steuereinnahmen drastisch einbrechen

Olaf Scholz: Corona-Krise lässt Steuereinnahmen drastisch einbrechen

Wegen der Corona-Krise sinken die Steuereinnahmen dieses Jahr massiv. Wie Finanzminister Olaf Scholz jetzt bekanntgab, rechnet die Bundesregierung mit einem Rückgang von mehr als 80 Milliarden Euro. Wegen der Corona- Pandemie sinken erstmals seit der Finanzkrise ... mehr
Corona-Finanzkrise:

Corona-Finanzkrise: "Scholz' Reichensteuer würde die Falschen treffen"

Der Finanzminister will mit einer Reichensteuer in den Wahlkampf ziehen – und trifft damit vor allem gutverdienende Angestellte und Beamte. Eine Vermögensabgabe ist deshalb der falsche Weg. Es ist so verführerisch, dass nicht einmal Finanzminister Olaf Scholz ... mehr
Was ist Elterngeld und ElterngeldPlus? Tipps zu Höhe, Antrag und Berechnung

Was ist Elterngeld und ElterngeldPlus? Tipps zu Höhe, Antrag und Berechnung

Eltern können aus dem Elterngeld mehr rausholen. Einige Tausend Euro sind drin. Worauf dabei zu achten ist. Tipps für die Finanzplanung mit Elterngeld und ElterngeldPlus. Die staatliche Leistung des Elterngeldes ermöglicht es Eltern, sich einzeln oder gemeinsam ... mehr
Steuererklärung für Rentner: So mindern Sie die Steuerlast

Steuererklärung für Rentner: So mindern Sie die Steuerlast

Nicht nur viele Neurentner sind steuerpflichtig. Auch bei Altrentnern kann sich das ändern. Doch wer eine Steuererklärung abgeben muss, muss nicht zwangsläufig auch Steuern zahlen. Während sich die meisten Ruheständler über eine Rentenerhöhung freuen, rutschen andere ... mehr
Steuererklärung: Diese Pflichten gelten für Erben

Steuererklärung: Diese Pflichten gelten für Erben

Trauernde Angehörige müssen sich auch mit dem Finanzamt auseinandersetzen. Die Behörde erwartet möglicherweise eine Einkommensteuererklärung. Diese kann Erben zusätzliches Geld bringen – oder kosten. Jeder muss Steuern zahlen, sogar über den Tod hinaus. Die meisten ... mehr

Wann Sie für den Verkauf von Immobilien Steuern zahlen müssen

Wer seine Immobilie verkaufen will, rechnet meist mit bestimmten Nebenkosten. Aber wie sieht es mit Steuern aus? Wann hält das Finanzamt beim Hausverkauf die Hand auf? Ein Überblick.  Wer derzeit eine Immobilie verkaufen möchte, dürfte kaum Schwierigkeiten haben, einen ... mehr

Kostenbeteiligung: Finanzamt hilft beim Frühjahrsputz

Fenster, Boden, Polstermöbel: Wenn der Hausputz ansteht, greift man gerne auf professionelle Helfer zurück. Und kann obendrein das Finanzamt an den Kosten beteiligen. Wer eine Firma oder einen Minijobber für den Frühjahrsputz engagiert, kann das  Finanzamt an den Kosten ... mehr

Steuerrechner: Wie viel Sie dem Staat zahlen und was Sie zurückbekommen

Die Politik will die Bürger entlasten, da die Abgabenlast für viele zu hoch sei. Doch wie groß ist sie wirklich für einen durchschnittlichen Haushalt? Ein neuer Abgabenrechner gibt Auskunft. SPD-Chef Norbert Walter-Borjans will es,  FDP-Vorsitzender Christian Lindner ... mehr

Solidaritätszuschlag: Schnelle Abschaffung kaum möglich

Es soll schnell gehen: Der Solidaritätszuschlag soll bereits im Juli wegfallen. Doch der Plan von Finanzminister Olaf Scholz könnte an der komplexen Gesetzeslage scheitern. Der von Bundesfinanzminister Olaf Scholz ( SPD) verfolgte Plan, den weitgehenden Abbau ... mehr

FDP: Christian Lindner will eine schnellere Abschaffung des Soli

Der Vorsitzende der FDP, Christian Lindner, hat die Unionsparteien aufgefordert, den Soli schneller abzuschaffen als die Regierung es derzeit vorhat. Geplant ist eine Teilabschaffung erst im nächsten Jahr. Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner ... mehr

Mittelstand zieht gegen Soli-Teilabschaffung vor Gericht

Ab 2021 entfällt der Solidarzuschlag für 90 Prozent der Zahler. Topverdiener, darunter viele Unternehmer, sollen den Soli weiter zahlen. Jetzt regt sich erster juristischer Widerstand. Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft hat Verfassungsbeschwerde gegen ... mehr

Silvester 2019/2020: Das ändert sich bei Hartz IV, Unterhalt & Co.

Das Jahr 2020 hat einige Veränderungen für Familien parat: Das Existenzminimum wird angehoben, der Hartz-IV-Regelsatz und der Mindestunterhalt für Kinder steigen. Zudem gibt es mehr Wohngeld und die Masern-Impfpflicht kommt. Wir haben die wichtigsten ... mehr

Arbeit, Rente und Steuern in 2020 – Das ändert sich im neuen Jahr

Die Renten steigen, der Mindestlohn wird angehoben und der Beitragssatz für die Arbeitslosenversicherung sinkt. Bei den Betriebsrenten und der Steuer gibt es unter anderem höhere Freibeträge. Wir haben die wichtigsten Änderungen in den Bereichen Arbeit, Rente, Vorsorge ... mehr

Finanzieller Ausblick: Wie viel Geld bleibt uns 2020 im Portemonnaie?

Die meisten Verbraucher werden sich 2020 über mehr Geld freuen können. Arbeitnehmer, Auszubildende und Rentner profitieren von einigen Neuregelungen. Doch manches wird im kommenden Jahr auch teurer. Trotz der konjunkturellen Eintrübung in Deutschland ... mehr

Steuerentspurt: Steuerzahler können noch bis Jahresende Geld sparen

Nicht mehr lange und das Jahr ist Geschichte. Bis dahin können Sie noch einiges für Ihren Geldbeutel tun. Wer bis zum Jahresende seine Unterlagen ordnet und wichtige Anträge stellt, spart Steuern. Weihnachtsgeschenke kaufen, Plätzchen backen, Baum aufstellen ... mehr

Rente: Zehntausende Rentner müssen ab 2020 erstmals Steuern zahlen

Durch die Rentenerhöhung im kommenden Juli sind viele Rentnerinnen und Rentner verpflichtet, Steuern zu zahlen. Ab welchem Betrag sind Sie davon betroffen? Das Bundesministerium nennt die Fakten. Im Jahr 2020 werden rund 51.000 Rentnerinnen und Rentner erstmals Steuern ... mehr

Soli-Abschaffung: Wer wie viel spart und ab wann

30 Jahre nach dem Mauerfall wird der Solidaritätszuschlag für den Aufbau Ost zum Auslaufmodell. Der Bundestag hat die Abschaffung der Zahlung ab 2021 beschlossen. Was bedeutet das für die Steuerzahler? Neun von zehn Steuerzahlern sollen ... mehr

Die Rente steigt – wird aber gleichzeitig Steuerpflichtig

Die Freude währte bei vielen Rentnern nur kurz: Infolge der Rentenerhöhung zu Mitte des Jahres werden sie steuerpflichtig. Je nach Renteneintrittsalter steigt der steuerpflichtige Anteil der Rente, bis dieser 100 Prozent erreicht. Für rund 21 Millionen Rentner steigen ... mehr

Anfrage im Bundestag: Rentner zahlen immer mehr Steuern

Berlin (dpa) - Rentner zahlen von Jahr zu Jahr mehr Einkommensteuer. So flossen nach den jüngsten Zahlen 2015 rund 34,65 Milliarden Euro Einkommensteuer von Steuerpflichtigen mit Renteneinkünften an den Staat. Das geht aus einer Antwort des Bundesfinanzministeriums ... mehr

Rente: Rentner müssen immer mehr Steuern zahlen – Kritik von der Linken

Ruheständler werden verstärkt vom Fiskus zu Kasse gebeten. Die Summen steigen von Jahr zu Jahr. Politiker fordern "besonderen Schutz" – vor allem für niedrige Renten.  Rentner zahlen immer mehr Einkommensteuer. So flossen nach den jüngsten Zahlen ... mehr

Mehr Jobs, steigende Löhne - "Spiegel": Steuereinnahmen steigen trotz Konjunkturabkühlung

Berlin (dpa) - Ungeachtet der Abkühlung der Konjunktur rechnet Finanzminister Olaf Scholz (SPD) 2019 mit mehr Steuereinnahmen als im Frühjahr noch erwartet. Allein der Bund kann nach Informationen des Magazins "Spiegel" in diesem ... mehr

SPD: Seeheimer wollen Einkommensteuer reformieren

Der Spitzensteuersatz soll sinken, besonders hohe Einkommen aber stärker besteuert werden: Der Seeheimer Kreis in der SPD hat ein Steuerkonzept präsentiert.  Der konservative Seeheimer Kreis in der SPD-Fraktion will sich für eine weitreichende Reform der deutschen ... mehr

Steuerklärung 2018: Auf diese Fristen müssen Sie achten

Die Einkommensteuererklärung ist für viele Arbeitnehmer Pflicht – aber nicht für alle. Sie kann sich allerdings trotzdem durchaus lohnen und zu einer Steuerrückerstattung führen. Hier erfahren Sie, auf welche Fristen Sie achten müssen und welche Strafen im schlimmsten ... mehr

Vermögenssteuer: Steuer für Reiche? Diese Debatte läuft falsch

Die SPD will die Vermögensteuer wieder einführen. Das kann man vertreten – wenn man sich eine große Steuerreform zutraut. Davon ist die große Koalition weiter entfernt denn je. Ein paar Tage vor den Landtagswahlen in Brandenburg, Sachsen und Thüringen, wenige Wochen ... mehr

Erbschaftsteuer: Greift die günstige Stufenberechnung?

Wird der individuelle Freibetrag überschritten, fallen auf das Erbe und die Schenkung  Steuern an. Die Höhe hängt von der Steuerklasse ab. Wer rechtzeitig handelt, kann die Abgaben senken. Erben und Beschenkte sollten an die Erbschaft- und Schenkungsteuer denken ... mehr

Aus für Soli: Und nun? Was die Pläne für die Steuerzahler bedeuten

Die meisten Bundesbürger sollen ab 2021 keinen Solidaritätszuschlag mehr zahlen. Steuerzahler sparen unterschiedlich – mal ein paar Hundert, mal mehr als Tausend Euro. Die Bundesregierung hat die Abschaffung des Solidaritätszuschlags für die meisten ... mehr

Altmaier plant komplette Abschaffung des Soli – Papier vorgelegt

Der Soli soll weg – doch der Union gehen die Pläne von Finanzminister Scholz nicht weit genug. Wirtschaftsminister Altmaier hat einen Alternativvorschlag - der auch deutschen Unternehmen helfen soll. Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat ein Konzept ... mehr

"Soli": Was die Vorschläge von Olaf Scholz für die Bürger bedeuten

SPD-Finanzminister Olaf Scholz will den Solidaritätszuschlag für den Großteil der heutigen Zahler streichen. Einige Steuerzahler müssen aber auch weiterhin den vollen Prozentbetrag entrichten.  Der Solidaritätszuschlag soll weg – zumindest für die meisten derer ... mehr

Christian Lindner droht im Soli-Streit: FDP wird bis Karlsruhe klagen

Das politische Berlin streitet mal wieder über den Soli. Ein Gesetzentwurf von Finanzminister Scholz sieht dessen weitgehende Abschaffung vor. Der FDP reicht das aber nicht: Sie droht mit Klage. Der Solidaritätszuschlag soll ab 2021 für rund 90 Prozent der Steuerzahler ... mehr

Reform des Solidaritätszuschlags: Fast jeder Steuerzahler soll finanziell profitieren

Der "Soli" soll weg – zumindest für die meisten Steuerzahler. Das schlägt Finanzminister Scholz vor. Die Union ist zufrieden über diesen "ersten Schritt" zum völligen Soli-Aus. Doch was bedeutet das für die Bürger? Mit der Reform des Solidaritätszuschlags sollen ... mehr

Bedingungsloses Grundeinkommen: Diese Formen gibt es

Kann das Grundeinkommen die Antwort auf eine sich wandelnde Arbeitswelt sein, die viele Menschen außen vor lässt? Es gibt Modellversuche, die das herausfinden wollen. Die Argumente der Befürworter des Grundeinkommens können recht unterschiedlich sein: Während linke ... mehr

Emmanuel Macron reagiert auf "Gelbwesten": Präsident will Steuern senken

Auf diesen Abend hatte Frankreich gewartet: Wie würde Staatschef Macron auf die "Gelbwesten" reagieren? Mit Steuersenkungen etwa und der Schließung eines elitären Symbols. Als Antwort auf die mehr als fünfmonatigen Sozialproteste der " Gelbwesten" hat Frankreichs ... mehr

42% des Einkommens – Immer mehr Deutsche bezahlen Spitzensteuersatz

Die Zahl der Steuerzahler, die den Satz von 42 Prozent leisten müssen, hat sich in den letzten Jahren fast verdoppelt. Wie hoch die Einnahmen des Staates dadurch sind. Fast jeder zehnte Steuerpflichtige in Deutschland hat einem Bericht zufolge 2018 den Spitzensteuersatz ... mehr

Ehegattensplitting: Steuern sparen – Wer profitiert in welcher Höhe?

Mit einem kleinen Kästchen bei der Steuererklärung lässt sich richtig Geld sparen: Zusammenveranlagung. Doch vom Ehegattensplitting profitiert nicht jeder Steuerzahler in gleichem Maße und andere schon gar nicht. Wie lässt sich die steuerliche Abgabenlast minimieren ... mehr

Grundsteuer-Reform: Einigung zu Eckpunkten erzielt

Sie ist eine der kompliziertesten Steuern Deutschlands – auch deshalb scheuten viele Finanzminister vor einer Reform zurück. Bis das Bundesverfassungsgericht auf den Plan trat und völlig veraltete Bemessungsgrundlagen kritisierte. Nun wurde eine Entscheidung ... mehr

Wie Verbraucher zum Jahresende noch schnell Geld sparen

Verbraucher können mit einigen Weichenstellungen vor dem Jahreswechsel Geld sparen. Vor allem bei der Steuer lohnt ein Blick auf geplante Investitionen, die zumutbaren Belastungen und die Altersvorsorge. Investitionen Wer bestimmte Ausgaben noch in das laufende ... mehr

Mit Krankenversicherungsbeiträgen vom Kind Steuer senken

Beiträge für die Kranken- und Pflegeversicherung wirken sich steuermindernd aus. Das gilt auch für jene, die für unterhaltspflichtige Kinder von den Eltern getragen werden. Doch dafür gibt es Bedingungen. Tragen Eltern, die ihrem Kind gegenüber unterhaltsverpflichtet ... mehr

Mehr als 13 Milliarden: Einkommenssteuer der Rentner verdoppelt sich bis 2022

Die Einkommensteuerzahlungen von Rentnern und Pensionären verdoppeln sich nach Berechnungen der Bundesregierung bis 2022 auf mehr als 13 Milliarden Euro. Das hat zwei Gründe. Das Aufkommen der veranlagten Einkommensteuer aus Alterseinkünften soll in vier Jahren ... mehr

Wegfall des Solidaritätszuschlags bringt Hunderte Euro – aber nicht jedem

Das Steuerpaket ist fest gezurrt. Einigkeit besteht beim Solidaritätszuschlag, der schrittweise abgeschafft werden soll. Nicht ins Koalitionspapier hat es die Forderung der SPD nach einer Erhöhung des Spitzensteuersatzes auf 45 Prozent oder eine erneute Reform ... mehr

Rente 2018: So viele Rentner müssen wegen Rentenplus Steuern zahlen

54.000 Rentner müssen ab Juli 2018 Einkommenssteuern zahlen. Grund ist die  anstehende Rentenerhöhung.  Insgesamt sind dann 4,4 Millionen Rentner steuerpflichtig. Wegen des Rentenplus müssen 54.000 Menschen im Ruhestand ab Juli 2018 Einkommenssteuern zahlen ... mehr

Mehrarbeit lohnt sich für Geringverdiener oft nicht

"Dann musst du halt mehr arbeiten!", bekommen Menschen manchmal zu hören, wenn sich über ein geringes Einkommen beschweren. Doch das ist ein Trugschluss: Arbeiten Beschäftigte in unteren Einkommensgruppen mehr, bleibt ihnen nicht unbedingt ... mehr

Viele Deutsche können 2018 mit mehr Geld rechnen

Höhere Löhne und Gehälter, mehr Rente, mehr Kindergeld: Das Jahr 2018 bietet für viele Bundesbürger vielversprechende Perspektiven. Laut dem Rheinisch-Westfälischen Institut für Wirtschaftsforschung (RWI) werden die meisten Verbraucher wohl mehr Geld im Geldbeutel ... mehr

Jetzt aber schnell: Was Steuerzahler bis 31.12.2017 erledigen sollten

Zum Jahresende kann es hektisch werden. Gemeint ist aber nicht der Einkaufsstress vor Weihnachten. Stattdessen gilt es bis Ende Dezember Freibeträge auszuschöpfen, Belege zu sammeln oder Bescheinigungen zu bestellen. Das kann eine Menge Geld sparen. Der Countdown ... mehr

Große Koalition: Was die Bürger erwarten können

Eine neue Große Koalition könnte teuer werden, denn alle Beteiligten wollen kräftig Geld ausgeben. Wer profitiert, wer verliert? Union und SPD loten in einem Spitzengespräch  am Mittwoch  die Möglichkeit einer Regierungsbildung aus. Trotz großer Differenzen herrscht ... mehr

Steuertricks: Wie das Finanzamt im Haushalt hilft

Nicht jeder kann oder will Schnee schippen und bei Glatteis streuen – und das auch noch mehrmals am Tag. Aber es gibt ja Studenten, Nebenjobber oder professionelle Anbieter, die für einen den Winterdienst verrichten – gegen Entgelt natürlich. Das Gute: Die Kosten ... mehr

Wirtschaftsaufschwung Deutschland: Konsumfreude steigt

Nach den Bundestagswahlen kann die neue Regierung mit Rückenwind starten. Die deutsche Wirtschaft boomt weiter und auch die Konsumfreude der Bürger wird dadurch angekurbelt. Führende Wirtschaftsforscher sagen in ihrer Herbstprognose für dieses Jahr ein Konjunkturplus ... mehr

Bundestagswahl 2017: Das planen die Parteien in der Steuerpolitik

Solidaritätszuschlag abschaffen oder absenken? Höhere Einkommen stärker belasten oder niedrige Einkommen entlasten? Erben stärker zur Kasse bitten oder nicht? Der Bundestagswahlkampf ist auch ein Wettstreit um die besten Steuerkonzepte. Denn vom steigenden finanziellen ... mehr

ZEW: Mehr Arbeit nicht immer rentabel

Eigentlich sollte man meinen, wer mehr arbeitet, verdient auch mehr. Eine Studie belegt nun, dass sich Mehrarbeit für Geringverdiener nicht immer lohnt. In unteren Einkommensgruppen kann das Zusammenwirken von Sozialabgaben, Transferleistungen und Einkommenssteuer ... mehr

Sechs Gründe, warum Single-Leben Luxus ist

Wer eine Familie gründen will, sollte finanziell auf sicheren Beinen stehen, heißt es oft. Doch je nach Ansprüchen kommen Alleinlebende im Verhältnis nicht unbedingt günstiger weg - im Gegenteil. Ein ruhiges Leben als Single mag viele Vorteile haben: Niemand meckert ... mehr

SPD-Ministerpräsident will den Solidaritätszuschlag abschaffen

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil will die Steuerlast durch eine Abschaffung des Solidaritätszuschlages verringern, die Nettoentlastung durch höhere Steuern für Spitzenverdiener aber auf zehn Milliarden Euro begrenzen. Der SPD-Politiker stellte in Hannover ... mehr

Experten mehrheitlich für Steuersenkungen

Deutsche Wirtschaftswissenschaftler haben sich in einer Umfrage mehrheitlich für Steuersenkungen bei mittleren Einkommen ausgesprochen. 60 Prozent der knapp 110 Befragten nannten die Belastung der Haushalte mit mittleren Einkommen "zu hoch", wie aus einer Umfrage ... mehr

Rentenerhöhung bringt dem Staat mehr Steuern: 625 Millionen Euro zusätzlich

Die im Juli fällige Rentenerhöhung spült in diesem und im nächsten Jahr zusätzliche Steuereinnahmen von 625 Millionen Euro in die Staatskassen. Das geht aus Berechnungen des Bundesfinanzministeriums hervor. Danach führt die geplante Anhebung der gesetzlichen ... mehr

So sparen Sie als Eltern Geld bei der Steuererklärung

Der neue Strampler, die Windeln, das Fußballtraining und die Klassenfahrt – Kinder kosten Geld. Vieles müssen Eltern allein tragen. Bei grundlegenden Dingen kommt ihnen der Staat aber entgegen, etwa über die Steuererklärung. Das betrifft vor allem die “Anlage ... mehr

SPD plant neues Steuerkonzept

Die SPD will mit einem neuen Steuerkonzept vor allem Geringverdiener und Familien entlasten. Nach und nach zeichnen sich nun einige Kernforderungen ab, die zeigen, wie die Sozialdemokraten diese umsetzen wollen. Demnach setzen die Sozialdemokraten auf Bleastungen ... mehr

Kinderfreibeträge: Ist die Berechnung verfassungswidrig?

Im Streit um die Berechnung der Kinderfreibeträge hat eine  verwitwete Mutter und Steuerberaterin vor Gericht einen ersten Erfolg erzielt.  Millionen Eltern können nun hoffen, dass Ihnen für das Jahr 2014 Steuern zurückerstattet werden ... mehr
 
1 3 4


shopping-portal