Sie sind hier: Home > Themen >

Inflation

Thema

Inflation

Gegen Lira-Verfall: Türkische Notenbank erhöht den Leitzins stark

Gegen Lira-Verfall: Türkische Notenbank erhöht den Leitzins stark

Die türkische Notenbank hat im Kampf gegen die Lira-Krise und die hohe Inflation in der Türkei ihren Leitzins überraschend stark angehoben. Selbst Experten hatten damit nicht gerechnet. Die türkische Notenbank hat die Zinsen deutlich erhöht und dem Schwellenland damit ... mehr
Lira: Türkische Inflation auf höchstem Stand seit über 15 Jahren

Lira: Türkische Inflation auf höchstem Stand seit über 15 Jahren

Die jährliche Inflationsrate in der Türkei ist im September auf fast 25 Prozent gestiegen. Die Verbraucherpreise waren im Vergleich zum Vorjahresmonat durchschnittlich um 24,5 Prozent teurer. Die Lira-Krise lässt die Inflation in der Türkei immer weiter ... mehr
Höchster Stand seit 2003: Inflation in der Türkei fast 13 Prozent

Höchster Stand seit 2003: Inflation in der Türkei fast 13 Prozent

Die Inflation in der Türkei ist im November auf fast 13 Prozent gestiegen und hat damit den höchsten Stand seit 2003 erreicht. Wie die türkische Statistikbehörde TUIK mitteilte, stiegen die Verbraucherpreise im November um 1,49 Prozent im Vergleich zum Vormonat ... mehr
Tagesanbruch: EZB stoppt Kauf von Staatsanleihen – Wir haben solche Angst

Tagesanbruch: EZB stoppt Kauf von Staatsanleihen – Wir haben solche Angst

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, wenn Sie den Tagesanbruch noch nicht abonniert haben, können Sie das mit einem Mausklick nachholen: Das Eingabefeld für Ihre E-Mail-Adresse sehen Sie rechts (auf dem Smartphone ganz am Ende dieses Textes ... mehr
Energie teurer: Verbraucherpreise steigen um 1,9 Prozent

Energie teurer: Verbraucherpreise steigen um 1,9 Prozent

Wiesbaden (dpa) - Steigende Energiepreise haben die Inflation in Deutschland 2018 auf den höchsten Stand seit sechs Jahren getrieben. Im Jahresdurchschnitt lagen die Verbraucherpreise um 1,9 Prozent über dem Vorjahresniveau. Das Statistische Bundesamt ... mehr

Inflation steigt auf Drei-Jahres-Hoch

Der starke Anstieg der Kosten für Energie hat die Inflation in Deutschland auf den höchsten Stand seit drei Jahren getrieben. Die Verbraucherpreise lagen im September um 2,6 Prozent über dem Vorjahresmonat, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Zuletzt ... mehr

Inflation: Teuerung beschleunigt sich wieder

Der Preisauftrieb hat sich im Juni in weiten Teilen Deutschlands wieder leicht beschleunigt. In Nordrhein-Westfalen erhöhte sich die Inflationsrate von 2,3 auf 2,5 Prozent, in Hessen von 2,0 auf 2,1 Prozent, wie die Statistischen Landesämter mitteilten. In Brandenburg ... mehr

Ökonomen rechnen mit Rückgang der Inflation

Bereits zu Jahresende könnte die Inflationsrate in der Eurozone Ökonomen zufolge wieder auf den Zielwert der Europäischen Zentralbank (EZB) sinken. Dieser liegt bei unter, aber nahe zwei Prozent. Für 2012 rechnen Experten mit teils deutlich weniger. "Im Dezember ... mehr

Energiepreise Schuld an Inflation

Die hohen Preise für Energieprodukte wie Heizöl und Kraftstoff drücken erneut auf die Preisstabilität. Die Verbraucherpreise kletterten im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2,4 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Kraftstoff war in diesem ... mehr

Euro bisher stabiler als D-Mark

Trotz der Schuldenkrise in mehreren Euro-Staaten ist der Euro bisher deutlich stabiler als es die Deutsche Mark (DM) früher war. Seit Einführung der Gemeinschaftswährung lag die Inflation durchschnittlich bei weniger als zwei Prozent pro Jahr. In 50 Jahren D-Mark waren ... mehr

China bekommt Inflation nicht in Griff

Chinas Kampf gegen den rasanten Preisanstieg dauert an. Die Preissteigerungen erreichten im Juni mit 6,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat den höchsten Stand seit drei Jahren. Vor allem Nahrungsmittel werden immer teurer - damit steigt die Gefahr von sozialen ... mehr

Angstkasse der Banken auf neuem Rekordstand

Die Geldflut der EZB hat bislang ihr Ziel verfehlt – die Banken leihen sich trotz allem weiter kaum Geld. Lieber horten sie es bei der Notenbank. So hat die "Angstkasse" der Europäischen Zentralbank über das Wochenende einen neuen Rekord erreicht. Insgesamt bunkerten ... mehr

Hohe Energiepreise treiben Inflation nach oben

Wegen der hohen Energiepreise geht die Inflation in Deutschland deutlich nach oben. Im Februar erreichte die Teuerung mit 2,3 Prozent einen Wert, der das letzte Mal im November 2011 überschritten wurde. Lebenshaltungskosten steigen um 0,7 Prozent Im Januar und Dezember ... mehr

EZB unter Druck: Inflation im Euroraum legt zu

Nach der Finanzierungsrunde von mehr als einer halben Billion gerät die EZB unter Zugzwang. Die Inflation im Euroraum hat sich auf 2,7 Prozent im Februar verstärkt - damit ist sie von der angepeilten Vorgabe von zwei Prozent weit entfernt ... mehr

Inflation auf niedrigstem Stand seit Ende 2010

Die Inflation in Deutschland ist weiter auf dem Rückmarsch: Im Juni sank die jährliche Teuerungsrate auf 1,7 Prozent. Das ist der niedrigste Stand seit Dezember 2010, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte und damit seine vorläufigen Zahlen ... mehr

Verbraucherpreise: Inflationsrate lag 2011 bei 2,3 Prozent

Vor allem wegen teurer Energie ist die Inflationsrate in diesem Jahr auf 2,3 Prozent gestiegen. 2008 lag sie zuletzt mit 2,6 Prozent höher. Die Verbraucher können für 2012 allerdings hoffen: Wegen der schwächelnden Konjunktur dürfte die Inflationsrate sinken, erwarten ... mehr

Deutsche Bank sieht Gold bei 2900 Dollar

Die Inflationierungspolitik in der Eurozone schiebt die Edelmetalle weiter an. Die Deutsche Bank hat vor dem Hintergrund der Schuldenkrise daher einen weiteren starken Anstieg des Goldpreises nicht ausgeschlossen. Sollte die hohe Unsicherheit an den internationalen ... mehr

Inflation sinkt

Die Verbraucherpreise in Deutschland sind im November im Jahresvergleich um 2,4 Prozent gestiegen. Die Inflationsrate – gemessen am Verbraucherpreisindex – blieb damit deutlich über der Zwei-Prozent-Marke, bei der die Europäischen Zentralbank ... mehr

Hyper-Inflation in Weißrussland

In Weißrussland tobt die Hyperinflation: Belarus wird im ersten Quartal 2012 eine neue 200.000-Rubel-Note einführen. Das berichten weißrussische Medien unter Berufung auf Zentralbankchefin Nadeschda Jermakowa. Weißrussischer Rubel ist nichts mehr wert Hintergrund ... mehr

Preisentwicklung: Venezuela hat zweithöchste Inflationsrate der Welt

Venezuela hat 2011 erneut eine der weltweit höchsten Inflationsraten verzeichnet. Nach Angaben der venezolanischen Zentralbank stiegen die Verbraucherpreise im vergangenen Jahr um 27,6 Prozent. Im Jahr zuvor (2010) lag die Teuerungsrate bei 27,2 Prozent. Allerdings ... mehr

Inflation ließ Reallöhne 2011 langsamer steigen

Die Inflation hat im vergangenen Jahr einen Großteil der Lohnerhöhungen sofort wieder aufgefressen. Zwar stiegen die Nominallöhne gegenüber 2010 um 3,3 Prozent. Weil aber auch die Preise gleichzeitig um 2,3 Prozent kletterten, blieb nur ein um 1,0 Prozent ... mehr

Eigenheim statt Bettenburg: Deutsche kaufen viele Ferienhäuser

Eigenheim statt Bettenburg. Nie zuvor haben laut einem "Focus"-Bericht so viele Deutsche Ferien- Immobilien gekauft wie derzeit. Die Nachfrage sei auf einem Rekordhoch, schreibt das Nachrichtenmagazin. Der "Focus" beruft sich unter anderem auf Angaben ... mehr

Wirtschaftsministerium fürchtet Rückschlag für die Wirtschaft in Deutschland

Noch brummt die deutsche Wirtschaft - doch die Aussichten trüben sich erheblich ein. Das Bundeswirtschaftsministerium sieht "erhebliche Risiken" für die wirtschaftliche Zukunft hierzulande. Die schwelende Schuldenkrise im Euro-Raum belastet demnach weiter und bremst ... mehr

Neuer Preisschub bei Lebensmitteln erwartet

Gerade wurden mit Aldi als Vorreiter die Milchpreise gesenkt, da wird die Verbraucherfreude auch schon wieder gedämpft. Nach Einschätzung des Discounters Lidl werden die Lebensmittelpreise in Deutschland weiter steigen. Der Aufsichtsratschef von Lidl und Kaufland, Klaus ... mehr

Isländern werden Ponys zu teuer

Vor dem neuesten Tiefstand der Island-Krone und 12,3 Prozent Inflationsrate müssen sich auch die Ponys fürchten. "Viele wollen sie jetzt wieder los werden, weil der Sprit so unglaublich teuer geworden ist. Den braucht man aber zum Heumachen und für Transporte ... mehr

Inflation frisst Lohnsteigerung auf

In den Geldbeuteln der deutschen Arbeitnehmer bleibt wegen der Inflation nichts von steigenden Löhnen übrig. Zwar verdiente ein Beschäftigter in der Industrie oder im Dienstleistungssektor in den ersten drei Monaten dieses Jahres im Schnitt 2,8 Prozent ... mehr

Deutsche haben wegen Inflation Angst um Geld

Die Bundesbürger haben einer Umfrage zufolge Angst vor der Inflation. 71 Prozent sorgen sich, dass ihr Geld künftig nicht mehr ausreicht, wie das Magazin "Stern" berichtet. 29 Prozent teilen diese Sorge hingegen trotz der im März auf 3,1 Prozent gestiegenen Teuerung ... mehr

Inflation: In Deutschland ist die Teuerung auf ein Fünf-Jahres-Tief gesunken

Die Preise in Deutschland sind zuletzt so langsam gestiegen wie seit fast fünf Jahren nicht mehr. Die Inflationsrate lag im Januar im Vergleich zum Vorjahresmonat bei 0,9 Prozent. Das war der niedrigste Stand wie zuletzt Anfang 2004, teilte das Statistische Bundesamt ... mehr

Wirtschaftsexperte schlägt Alarm: Deutschland droht ein Staatsversagen

Wirtschaftsexperten und Politiker schlagen Alarm: Deutschland könnte sich mit den enormen Staatshilfen für Autohersteller und Banken übernehmen. Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Klaus Zimmermann, sieht durch den wachsenden ... mehr

Preisentwicklung: Experten erwarten weniger Wachstum und höhere Inflation

Von der Europäischen Zentralbank (EZB) befragte Experten rechnen für 2008 mit einer höheren Inflation als bisher erwartet. Die Fachleute erwarten für das laufende Jahr mit 3,6 (bisher 3,0) Prozent eine deutlich höhere Teuerungsrate, wie es in einem ... mehr

Europäische Zentralbank warnt vor höheren Löhnen

Hohe Tarifabschlüsse könnten die Inflation anheizen, fürchtet die Europäische Zentralbank (EZB). Deswegen plädieren die Zentralbanker für mehr Bescheidenheit beim Lohn. Wirtschaftsexperten hoffen hingegen auf höhere Einkommen, um durch mehr Konsum die maue Konjunktur ... mehr

Inflation so niedrig wie zuletzt 2006

Der stark gefallene Ölpreis hat die Inflation im November auf den niedrigsten Stand seit knapp zwei Jahren sinken lassen. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte, stieg der Index im Vergleich zum Vorjahresmonat um nur noch 1,4 Prozent. Zuletzt hatte ... mehr

Jahresinflation auf höchstem Stand seit 14 Jahren

Dieses Jahr kam die Deutschen teuer zu stehen: Die Preise sind 2008 so stark gestiegen wie seit 1994 nicht mehr - um 2,6 Prozent. Erst die Wirtschaftskrise drückt die Kosten jetzt wieder. # Animierte Grafik - So entwickeln sich die deutschen Verbraucherpreise Ratgeber ... mehr

China warnt vor globaler Vermögensblase

Die Weltwirtschaft scheint sich langsam von ihrer schweren Krise zu erholen, die Börsen stehen so hoch wie seit der Lehman-Pleite nicht mehr. Aber die chinesische Notenbank läutet die Alarmglocken. Notenbank: Banken sitzen noch auf Gift-Papieren Auf den globalen ... mehr

Inflation: Verbraucherpreise erneut gesunken

Billiges Benzin, Heizöl und Lebensmittel haben im September einen Preisrutsch ausgelöst. Die jährliche Inflationsrate war zum zweiten Mal in diesem Jahr negativ und betrug minus 0,3 Prozent, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden meldete. Damit ... mehr

Inflation in Deutschland erreicht Nullpunkt

Die Inflation in Deutschland hat den Nullpunkt erreicht. Erstmals seit mehr als 20 Jahren ist das Leben in Deutschland innerhalb eines Jahres nicht teurer geworden. Die Inflationsrate liege im Mai bei voraussichtlich 0,0 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt ... mehr

Inflation im Juni bei 0,1 Prozent

Die Lebenshaltung in Deutschland ist im Juni im Vergleich zum vergangenen Jahr kaum teurer geworden. Die Preise lagen gerade einmal um 0,1 Prozent höher. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden unter Berufung auf vorläufige Zahlen aus sechs ... mehr

Rentenversicherung: Inflationsschutzklausel für Renten gefordert

Der Sozialverband Deutschland will den Kaufkraftverlust für die rund 20 Millionen Rentner durch eine "Inflationsschutzklausel" stoppen. Die Rentner könnten weitere Einbußen nicht verkraften, warnte Verbandschef Adolf Bauer. Er bezifferte den "Wertverfall ... mehr

Eurozone: Verbraucherpreise geben nach

Der Anstieg der Verbraucherpreise in der Eurozone hat sich im Juni wieder verlangsamt. Nach einer Vorausschätzung der europäischen Statistikbehörde Eurostat lag die Teuerung bei 1,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Im Mai hatte die Inflationsrate auf Jahressicht ... mehr

Inflationsangst: Riesenansturm auf Immobilien

Immer mehr Menschen kaufen sich in Deutschland eine Immobilie, um ihr Geld vor Inflationsverlusten zu schützen. Aber auch noch immer niedrige Zinsen sind ein Grund dafür. Das berichtet die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf Angaben des Immobilienverbands Deutschland ... mehr

Preise: Inflation in Deutschland bleibt niedrig

Die Inflation in Deutschland ist leicht gestiegen. Der Preisauftrieb bleibt aber dennoch niedrig. Die jährliche Teuerungsrate kletterte im September auf 1,3 Prozent nach 1,0 Prozent im August, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden auf Grundlage erster ... mehr

Inflation bleibt im Juli unter zwei Prozent

Die Inflation in Deutschland ist im Juli unter der Zwei-Prozent-Marke geblieben. Nach vorläufigen Schätzungen des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden stiegen die Preise um 1,7 Prozent im Vergleich zum Juli 2011. Im Vergleich zum Vormonat gab es allerdings einen ... mehr

Geldanlage-Profis warnen vor neuen Spekulationsblasen

Oldtimer, Bordeaux-Wein, Briefmarken: Aus Angst vor Inflation scheint keine Geldanlage zu exotisch, auch Immobilien sind derzeit sehr gefragt. Doch bei vielen Sachwerten entstehen neue Spekulationsblasen, sagen Experten. Den besten Schutz ... mehr

Konsumklima: Benzinpreise machen schlechte Laune

Die weiter hohen Energiepreise belasten zunehmend die Stimmung in Deutschland. Das Konsumklima des Marktforschungsunternehmens GfK fiel das zweite Mal in Folge. Hohe Kosten an Tankstellen und weiter steigende Strompreise verschlechterten die Einkommenserwartungen ... mehr

China: Inflation auf Drei-Jahres-Hoch

Die Inflation in China ist im Juli auf den höchsten Stand seit drei Jahren gestiegen. Nahrungsmittel wurden sogar 14,8 Prozent teurer, wie das Statistikamt am Dienstag in Peking berichtete. Schweinefleisch kostet heute 57 Prozent mehr als vor einem Jahr. Der Zuwachs ... mehr

Inflation frisst die Rendite

Teuerung frisst Mini-Rendite: Den privaten Haushalten, die ihr Geld auf Tagesgeldkonten und Sparbüchern anlegen, gehen nach Informationen der "Welt am Sonntag" durch die Inflation Milliarden Euro verloren. 13 Milliarden Euro sind weg Nach Berechnungen ... mehr

Negative Inflation: Preise fallen stärker als angenommen

In Deutschland sind die Preise im Januar nicht nur das erste Mal seit dem Krisenjahr 2009 gefallen, sondern auch noch stärker als bislang angenommen. Waren und Dienstleistungen kosteten im Januar durchschnittlich 0,4 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Grund ... mehr

Inflationsrate in Deutschland: So ist der Stand 2013

Die Inflationsrate in Deutschland ist vor allem seit der Eurokrise ein viel umstrittenes Thema. Doch zum ersten Mal seit langem können Sie als Verbraucher aufatmen: Die Inflationsrate ist im Vergleich zum Vorjahr zurückgegangen und liegt laut der EZB mit unter ... mehr

Inflation im September weiter niedrig und in der Eurozone gesunken

Die Inflation in Deutschland hat sich im September den dritten Monat in Folge auf einem niedrigen Niveau bewegt. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden nach einer ersten Schätzung mitteilte, lagen die Verbraucherpreise im September 0,8 Prozent höher als vor einem ... mehr

Inflation fällt im Juli auf niedrigsten Wert seit vier Jahren

Die Inflation in Deutschland war im Juli so niedrig wie seit Jahren nicht mehr. Waren und Dienstleistungen kosteten im zu Ende gehenden Monat im Schnitt nur 0,8 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Das teilte das Statistische Bundesamt nach vorläufigen Berechungen ... mehr

Inflationsrate im Oktober stabil geblieben

Die Inflation in Deutschland hat im Oktober bei 2,0 Prozent gelegen und damit genauso hoch wie im September. Das hat das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitgeteilt und damit die vorläufigen Zahlen von Ende Oktober bestätigt. Nach wie vor spielten die Energiepreise ... mehr

Inflation in Deutschland steigt nur geringfügig

Die Inflation in Deutschland hat im Mai wieder etwas angezogen. Die Jahresteuerung kletterte von 1,2 Prozent im Vormonat auf 1,5 Prozent, wie das Statistische Bundesamt nach vorläufigen Schätzungen berichtete. Binnen Monatsfrist stiegen die Verbraucherpreise ... mehr

Inflation auf niedrigstem Stand seit September 2010

Allen Befürchtungen zum Trotz: Die Inflation in Deutschland ist weiter auf dem Rückzug. Die Jahresteuerung ging von 1,4 Prozent im März auf 1,2 Prozent im April zurück, wie das Statistische Bundesamt nach vorläufigen Schätzungen berichtete. Es ist der niedrigste Stand ... mehr

Venezuela: Maduro lässt Brücke für humanitäre Hilfe blockieren

Caracas/Washington (dpa) - Inmitten des Streits um humanitäre Hilfe für Venezuela haben die Behörden des südamerikanischen Krisenlandes eine Autobrücke zum Nachbarland Kolumbien blockiert. Die Brücke Tienditas nahe der kolumbianischen Grenzstadt Cúcuta wurde ... mehr

Was bedeutet Inflation für den Verbraucher?

Beim Einkauf müssen Verbraucher immer mehr hinblättern, denn jedes Jahr hat das hart erarbeitete Geld weniger Wert. Im April 2017 stiegen die Verbraucherpreise um 1,9 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Wer ist besonders von der Inflation betroffen ... mehr
 
1 2 3 4 5 7


shopping-portal