Sie sind hier: Home > Themen >

Sergej Lawrow

Thema

Sergej Lawrow

"Open Skies": Russland verlässt Abkommen über militärische Beobachtungsflüge

Nachdem die USA im letzten Jahr aus dem Militärvertrag "Offener Himmel" ausgestiegen waren, folgt nun auch Russland. Damit ist das Abkommen faktisch wertlos. Nach dem Ausstieg der USA aus dem Vertrag über militärische Beobachtungsflüge verlässt nun auch Russland ... mehr
Kreml: Moskau empfängt AfD – eine Retourkutsche für Maas

Kreml: Moskau empfängt AfD – eine Retourkutsche für Maas

Zwischen den Außenministern Heiko Maas und Sergej Lawrow herrscht weitgehend Funkstille. Dann heißt Russlands oberster Diplomat eben die AfD willkommen. Ein solcher Besuch ist allerdings ungewöhnlich. Der AfD-Vorsitzende Tino Chrupalla hat bei einem Treffen ... mehr
Open-Skies-Vertrag: USA verlassen Abkommen über militärische Beobachtungsflüge

Open-Skies-Vertrag: USA verlassen Abkommen über militärische Beobachtungsflüge

Militärische Beobachtungsflüge zwischen Nato-Staaten und Russland gelten seit Ende des Kalten Krieges als wichtige vertrauensbildende Praxis. Die USA machen aber nicht mehr mit. Und jetzt hängt alles an Russland. Das wichtigste internationale Abkommen ... mehr
Bergkarabach: Erneut viele Tote und Verletzte im Konflikt um Südkaukasusregion

Bergkarabach: Erneut viele Tote und Verletzte im Konflikt um Südkaukasusregion

Der Krieg um die Südkaukasusregion Bergkarabach hat erneut viele Opfer gefordert. Mindestens 20 Menschen starben bei Attacken auf die Stadt Barda. Damit brachen beide Länder erneut eine vereinbarte Feuerpause. Im blutigen Konflikt um die Südkaukasusregion Bergkarabach ... mehr
Bergkarabach-Konflikt: Aserbaidschan bringt Gebiete unter seine Kontrolle

Bergkarabach-Konflikt: Aserbaidschan bringt Gebiete unter seine Kontrolle

Armenien und Bergkarabach bestätigen erstmals Gebietsverluste und einen teilweisen Rückzug in der umkämpften Südkaukasusregion. Aserbaidschan feiert den Vormarsch. Bei Kämpfen um die Südkaukasusregion Bergkarabach hat Aserbaidschan erneut mehrere Ortschaften ... mehr

Krisenregion Bergkarabach: Gefechte nicht ausgesetzt

Zwischen Aserbaidschan und Armenien war eigentlich eine Waffenruhe vereinbart worden. Offenbar hielten sich die beiden Länder nicht daran. Es kam zu neuen Todesopfern. Ungeachtet internationaler Appelle zur Einhaltung der neuen Waffenruhe dauern die schweren Gefechte ... mehr

Stoltenberg in Ankara: Konflikt in Berg-Karabach fordert immer mehr Todesopfer

Baku/Eriwan (dpa) - Im Konflikt in der Südkaukasus-Region Berg-Karabach ist die Zahl der Toten weiter gestiegen. Nach Angaben des Verteidigungsministeriums in Armenien vom Montag wurden innerhalb eines Tages mehr als 20 eigene Soldaten getötet. Zudem seien 20 Zivilisten ... mehr

Bergkarabach – Armenien: Aserbaidschan rückt "mit großen Einheiten" vor

Um die Region Bergkarabach ist ein jahrzehntelanger Konflikt eskaliert. Nun könnte er eine neue Dimension bekommen: Das Verteidigungsministerium Armeniens spricht von "heftigen Kämpfen". Bodentruppen Aserbaidschans haben am Samstag nach Darstellung der armenischen ... mehr

Streit um Bergkarabach: Aserbaidschan will Krieg – bis zum Sieg

Seit Tagen wollen die Vereinten Nationen, Russland und auch Deutschland die Konfliktparteien im Kaukasus zum Einlenken bewegen. Doch Aserbaidschan will das Blutvergießen nur unter einer Bedingung beenden. Die verfeindeten Südkaukasusrepubliken Armenien und Aserbaidschan ... mehr

Anschlag auf Nawalny: Putins Werk und Deutschlands Ohnmacht

Russland scheint im Fall Nawalny davonzukommen – schon wieder. Putins Reich ist einfach zu mächtig, als dass Deutschland irgendetwas unternehmen könnte. Wenn jemand einen anderen Menschen ermorden will, wird er vor Gericht gestellt und verurteilt ... mehr

Giftanschlag auf Nawalny: Wie man Russlands Präsident Putin wirklich bestraft

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, und herzlichen Dank für Ihre Treue! Heute wird der Tagesanbruch drei Jahre alt, und er wäre nichts wert ohne die Aufmerksamkeit, die Sie uns tagtäglich schenken. Ihre Zeit, Ihre Anregungen, Ihr Lob und Ihre Kritik sind unserer ... mehr

Heiko Maas zu Besuch in Moskau: Russland wirft Deutschland Hackerangriffe vor

Das deutsch-russische Verhältnis ist seit Jahren angespannt – auch wegen des Hackerangriffs auf den Bundestag. Nun erhebt Russlands  Außenminister beim Besuch seines deutschen Kollegen selbst schwere Vorwürfe. Nach einem Treffen mit Außenminister Heiko Maas hat dessen ... mehr

Bürgerkrieg in Libyen: Kann Donald Trump den großen Knall verhindern?

Ägypten bereitet sich auf einen Einmarsch in Libyen vor. Die Lage in dem Bürgerkriegsland droht zu eskalieren. US-Präsident Trump schaltet sich derweil am Telefon ein. Was ist davon zu erwarten? In Libyen bahnt sich eine dramatische ... mehr

Corona-Krise: Russland und China legen Veto gegen Syrien-Hilfe ein

Seit 2014 bekommen Millionen Notleidende in Syrien humanitäre Hilfe von den Vereinten Nationen – nun stellen sich Russland und China quer. Die Unterstützung steht mitten in der Corona-Pandemie auf der Kippe.  Eine Blockade im UN-Sicherheitsrat ... mehr

Ägyptens Präsident stimmt Militär auf Einsatz in Libyen ein

Der ägyptische Präsident al-Sisi stimmt seine Armee auf einen möglichen Einsatz im Nachbarland Libyen ein. Dort herrscht Bürgerkrieg. Die libysche Regierung spricht von einem "feindseligen Akt". Ägyptens Präsident Abdel Fattah al-Sisi hat die Armee auf einen ... mehr

Moskaus Außenpolitik: Warum Russland so rabiat auftritt

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, wenn Sie den Tagesanbruch abonnieren möchten, können Sie diesen Link nutzen. Dann bekommen Sie ihn jeden Morgen um 6 Uhr kostenlos per E-Mail geschickt. Und hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages ... mehr

China: Will keine Abrüstungsgespräche mit Russland und USA

Die USA und Russland werden wieder über atomare Abrüstung reden. Die beiden Weltmächte wollten auch China am Verhandlungstisch, doch aus Peking kommt eine Absage.  China hat einer Teilnahme an den Abrüstungsgesprächen der USA und Russlands eine Absage erteilt ... mehr

Atomabkommen zwischen Russland und USA: "New-Start"-Vertrag läuft aus

Es ist der letzte große atomare Abrüstungsvertrag zwischen Russland und den USA: Doch "New Start" läuft bald aus. Nun soll es überraschend Verhandlungen zwischen den Ländern geben – so einfach ist es allerdings nicht.  Die USA und Russland haben nach US-Angaben ... mehr

Russland weist Angela Merkels Hacker-Anschuldigung zurück

Auf den Bundestag gab es 2015 einen Hackerangriff. Kanzlerin Merkel drohte Russland deswegen zuletzt mit Konsequenzen – nun hat das Land von Präsident Putin die Kritik zurückgewiesen.  Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte Russland im Zusammenhang mit dem Hackerangriff ... mehr

UN-Aufruf: Fast alle Veto-Mächte für globale Waffenruhe während Corona-Krise

Um die Lage in Krisenländern nicht noch zu verschlimmern, fordert die UN eine Waffenruhe während der Corona-Krise. Fast alle ständigen Mitglieder der Sicherheitsrats sind dafür – nur Russland ziert sich noch. Der  UN-Aufruf für eine weltweite  Waffenruhe ... mehr

Venezuela: Russland stärkt Präsident Maduro – und provoziert damit Trump

Die USA und Russland geraten in Venezuela in eine offenen Interessenkonflikt. Jetzt hat sich Moskau nochmals deutlich hinter den sozialistischen Präsidenten Maduro gestellt. Wie wird Washington reagieren? Russland und Venezuela haben nach Angaben des russischen ... mehr

Libyen: Erdogan und Putin ringen um die Macht – mit Drohnen und Scharfschützen

Libyen ist zu einem Schlachtfeld internationaler Mächte geworden: Mit Kampfdrohnen in der Luft und Scharfschützen im Häuserkampf. Nun wird in Berlin nach einer Lösung gesucht. Anfang November enthüllten die Vereinten Nationen (UN) einen handfesten Skandal: In einem ... mehr

Suche nach politischer Lösung - EU zu Libyen-Gipfel: Hoffnung auf Schritt zur Waffenruhe

Brüssel/Berlin (dpa) - Die EU setzt große Hoffnungen auf die für Sonntag in Berlin einberufene Libyenkonferenz. Die Erwartung sei, dass das Gipfeltreffen den politischen Prozess mit Blick auf einen möglichen Waffenstillstand voranbringe, sagte ein Sprecher ... mehr

Politische Lösung gefordert: Merkel lädt für Sonntag zu Libyen-Treffen in Berlin ein

Berlin/Moskau/Istanbul (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat für diesen Sonntag zu einem Libyen-Gipfel nach Berlin eingeladen. Zugleich äußerte Merkel sich vorsichtig zuversichtlich, dass es dort Fortschritte hin zu einer ... mehr

Merkel bei Putin in Moskau: Nord Stream 2 könnte noch später fertig werden

Für die USA ist die Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 ein Ärgernis, das sie mit Sanktionen zu stoppen hoffen. Russland und Deutschland aber halten fest an dem Projekt. Allerdings wird der Bau wohl noch länger dauern. Die US-Sanktionen werden die Fertigstellung ... mehr

Bürgerkrieg in Libyen: Türkei und Russland rufen zu Waffenruhe auf

In Libyen ist ein Stellvertreterkonflikt zwischen ausländischen Mächten wie Russland und der Türkei im Gange. Nun wollen Moskau und Ankara deeskalieren und kündigen eine Waffenruhe an. Die Türkei und Russland mahnen eine Waffenruhe in Libyen an. Die Präsidenten Recep ... mehr

Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg: "Würde mich mit Putin treffen"

Die Fronten zwischen Russland und der Nato waren in den letzten Jahren verhärtet, es herrschte Funkstille. Ermutigt von US-Präsident Trump bringt Generalsekretär Stoltenberg nun ein Treffen mit Putin ins Gespräch.  Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg ist zu einem ... mehr

Nord Stream 2: Die wichtigsten Fakten zur Ostsee-Pipeline

Streit um die Gas-Pipeline Nord Stream 2: Warum ist das Projekt für Europa, Deutschland und Russland so wichtig? Und warum sind die USA und die Ukraine so erzürnt? Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick.  Mit aller Macht wollen ... mehr

Mord im Berliner Tiergarten: Verdächtiger offenbar selbst in Lebensgefahr

In Berlin sitzt ein mutmaßlicher Auftragsmörder in U-Haft, der im Sommer einen Georgier erschossen haben soll. Angeblich ist der Mann nun selbst in Lebensgefahr – weil er für Moskau gefährlich sein könnte. Der mutmaßliche Auftragskiller Vadim S. schwebt offenbar ... mehr

Tiergarten-Mord in Berlin: Deutschland erklärt russische Diplomaten als unerwünscht

Nach dem Mord an einem Georgier legen Ermittler die Indizien offen. Sie verdächtigen den russischen Staat. Zwei russische Botschaftsmitarbeiter müssen ausreisen.   Im Zusammenhang mit dem Mord an einem Georgier in Berlin hat das Auswärtige Amt zwei Mitarbeiter ... mehr

Volkstrauertag für Weltkriegsopfer: Was wurde aus den Kriegsgefangenen?

Fast 75 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs sind die Schicksale von Millionen Kriegsgefangenen aus Deutschland und Russland ungeklärt. Zum Volkstrauertag wird auch an sie erinnert. Zu Tausenden suchen Deutsche und Russen auch mehr als sieben Jahrzehnte ... mehr

Donald Trump: Holt ihn auch die Russland-Affäre wieder ein?

Holt Donald Trump nun auch noch die Russland-Affäre ein? Gegenüber dem russischen Außenminister Lawrow soll Trump gesagt haben, dass ihm Moskaus Einmischung in die US-Präsidentschaftswahl 2016 egal sei. Inmitten der Ukraine-Affäre gerät US-Präsident Donald Trump ... mehr

Warnung vor Rezession: China droht USA mit Vergeltung im Handelskrieg

New York (dpa) - Im Handelskrieg mit den USA hat Chinas Außenminister Wang Yi Washington mit weiteren Gegenmaßnahmen gedroht. Man wolle Probleme in einer ruhigen und vernünftigen Weise lösen. "Sollte die andere Seite aber in böser Absicht handeln oder keinen Respekt ... mehr

Schwatzhafter Trump? Bericht: USA bringen Spion aus dem Kreml in Sicherheit

Hat der US-Präsident das Leben eines Informanten riskiert? Medienberichten zufolge musste ein US-Spion aus Russland abgezogen werden – aus Sorge, er könnte enttarnt werden.  Die USA haben mehreren Medienberichten zufolge im Jahr 2017 in einer geheimen Mission einen ... mehr

Türkei im Syrien-Krieg: Erdogan steckt in der Zwickmühle

Assad auf dem Vormarsch, ein Militärkonvoi steht in Flammen. In Syrien droht der Türkei eine schwere Niederlage. Eine Eskalation des Krieges könnte nun die letzte Option für Erdogan sein. Es gibt einen lauten Knall, riesige Rauchwolken sind noch aus weiter Entfernung ... mehr

Proteste in Moskau: Maas und Lawrow streiten über Pressefreiheit

Außenminister Maas hat in Moskau mit seinem Amtskollegen Lawrow über den Ukraine-Konflikt beraten. Anschließend kam es vor Journalisten zu einem offenen Schlagabstausch. Bei dem Treffen von Bundesaußenminister  Heiko Maas mit seinem russischen Amtskollegen  Sergej ... mehr

Treffen in Moskau: Schlagabtausch zwischen Maas und Lawrow über Medienfreiheit

Moskau (dpa) - Bei dem Treffen von Bundesaußenminister Heiko Maas mit seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow in Moskau ist es zu einem heftigen Schlagabtausch über die Medienfreiheit in beiden Ländern gekommen. Maas kritisierte vor allem die Festnahme eines ... mehr

Treffen mit Lawrow - Ukraine-Konflikt: Maas ruft Moskau zu Dialogbereitschaft auf

Moskau/Berlin (dpa) - Vor seiner Reise nach Moskau hat Außenminister Heiko Maas Russland zu einer konstruktiven Haltung bei den Bemühungen um Frieden in der Ost-Ukraine aufgerufen. "Es gibt in Sachen Waffenstillstand, Truppenentflechtung und bei der Umsetzung ... mehr

Petersburger Dialog: Vorsichtige Annäherung zwischen Deutschland und Russland

Königswinter (dpa) - Trotz tiefgreifender Differenzen wollen sich Deutschland und Russland zur Lösung internationaler Konflikte wieder näher kommen. Bundesaußenminister Heiko Maas und sein russischer Kollege Sergej Lawrow zeigten sich bei einem Treffen ... mehr

Treffen mit Maas: Lawrow fordert von EU mehr Engagement im Iran-Konflikt

Lawrow trifft Maas, Russland trifft Deutschland: Die beiden Regierungen wollen sich wieder annähern. Doch bei einigen Themen gibt es immer noch heftigen Streit. Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat die EU angesichts einer drohenden Eskalation zwischen ... mehr

Drohungen im Nahen Osten: USA versetzen Truppen in höhere Alarmbereitschaft

Die Lage in der Golfregion ist extrem angespannt. Nach dem Säbelrasseln der vergangenen Tage werden Stimmen der Vernunft laut. Aber in ihren Forderungen geben sich die USA und der Iran hart. Im Konflikt zwischen den  USA und dem Iran haben beide Seiten beteuert, keinen ... mehr

Pompeo in Sotschi: Pompeo und Putin einigen sich auf gemeinsame Syrien-Linie

Die USA und Russland stehen sich in vielen internationalen Konflikten feindlich gegenüber. Das Misstrauen sitzt tief. Kremlchef Putin ist jedoch optimistisch. Wird es eine Annäherung geben? Die USA haben sich nach eigenen Angaben mit Russland auf einen Weg geeinigt ... mehr

Pompeo in Russland - Iran und Venezuela: Russland und USA wollen keinen Krieg

Sotschi (dpa) - Moskau und Washington hoffen nach Gesprächen des US-Chefdiplomaten Mike Pompeo in Russland auf eine Entspannung der angeschlagenen Beziehungen. Kremlchef Wladimir Putin, der Pompeo in der Schwarzmeerstadt Sotschi empfing, bezeichnete die begonnene ... mehr

Pompeo traf zum ersten Mal seinen Amtskollegen Lawrow in Russland

Sotschi: US-Außenminister Mike Pompeo hat zum ersten Mal seinen Amtskollegen Sergej Lawrow in Russland getroffen. (Quelle: t-online.de) mehr

USA: Außenminister Mike Pompeo kommt für Iran-Gespräche nach Brüssel

Statt nach Moskau zu fliegen, wird US-Außenminister Mike Pompeo am Montag in Brüssel erwartet. Dort will er mit den EU-Außenministern über den Iran-Konflikt beraten.  Im Konflikt um das Atomabkommen mit dem Iran will US-Außenminister  Mike Pompeo einem Medienbericht ... mehr

Treffen des Arktischen Rates: Russland und USA uneins über Situation in Venezuela

Washington (dpa) - Die Lage in Venezuela sorgt weiterhin für Spannungen zwischen Russland und den USA, die unterschiedliche Ziele in dem Krisenstaat verfolgen. US-Außenminister Mike Pompeo und sein russischer Kollege Sergej Lawrow wollen sich am Rande des Arktischen ... mehr

Außenminister Pompeo und Lawrow treffen sich nächste Woche in Finnland

Eine Sitzung des Arktischen Rats, zu der die Außenminister der USA und Russlands geladen wurden, bietet die Möglichkeit für ein Treffen der Kontrahenten im Venezuela-Konflikt. Inmitten der amerikanisch-russischen Spannungen rund um Venezuela treffen ... mehr

Machtkampf in Venezuela: Guaidó will Maduro mit Streiks besiegen

In Venezuela ist der Kampf um die Macht eskaliert. Nach einem gescheiterten Umsturzversuch von Interimspräsident Juan Guaidó soll nun ein Generalstreik den amtierenden Machthaber Maduro aus dem Amt befördern.   Nach dem gescheiterten Umsturzversuch der venezolanischen ... mehr

Venezuela: Lawrow kritisiert Pompeo für Äußerungen zu US-Invasion

US-Außenminister Pompeo hat in einem Fernsehinterview angedeutet, dass ein militärisches Eingreifen der Amerikaner in Venezuela denkbar sei. Russland reagierte prompt und kritisierte die Aussagen scharf.  Mike Pompeo hat eine militärische Intervention der Vereinigten ... mehr

Ukraine-Konflikt: Putin provoziert neuen Präsidenten Selenskij

Der Konflikt um den Osten des Landes gewinnt wenige Tage nach der Wahl in der Ukraine wieder an Schärfe: Russland provoziert Kiew mit einem Dekret, der neue ukrainische Präsident fordert Gegenmaßnahmen. Wenige Tage nach der Wahl in der Ostukraine wachsen die Spannungen ... mehr

Heiko Maas in Moskau: Deutschland will in Ukraine-Krise vermitteln und erntet Skepsis

Außenminister Heiko Maas besucht Russland und die Ukraine. Er bietet an, im Konflikt im Asowschen Meer zu vermitteln. Doch beide Seiten sehen das kritisch. Deutschland will mit einem neuen Vorschlag den Konflikt zwischen Russland und der Ukraine um freie Schifffahrt ... mehr

Streit um Marschflugkörper - INF-Abrüstungsvertrag: USA bekräftigen Ultimatum an Russland

Brüssel (dpa) - Im Streit über den INF-Vertrag zum Verzicht auf atomare Mittelstreckenwaffen hat die US-Regierung ihr Ultimatum an Russland noch einmal bekräftigt. Demnach werden die USA sich vom 2. Februar an nicht mehr an den Vertrag gebunden fühlen, wenn Russland ... mehr

Kampf um INF-Vertrag: USA fordern Zerstörung von neuen russischen Raketen

Die USA kritisieren, dass Moskau gegen eines der wichtigsten Abrüstungsabkommen verstoße. Ein Ultimatum läuft in Kürze aus. Russland will auf den letzten Metern den Vertrag retten. Im Streit über einen wichtigen Abrüstungsvertrag zum Verbot von Mittelstreckenwaffen ... mehr

In Russland festgenomen: Was hat Putin mit dem angeblichen US-Agenten vor?

In Moskau wird ein US-Amerikaner wegen angeblicher Spionagetätigkeit festgenommen. Der Fall erscheint nebulös. Will der Kreml so Druck auf Washington aufbauen? Die ohnehin belasteten Beziehungen zwischen Russland und den USA sind kurz vor dem Jahreswechsel erneut ... mehr

US-Abzug aus Syrien: Moskau und Ankara beschwören Anti-Terror-Kampf

Russland und die Türkei stehen in Syrien eigentlich auf verschiedenen Seiten. Doch mit dem angekündigten US-Abzug verschiebt sich die Balance im Land. Nun wollen Moskau und Ankara enger zusammenrücken. Angesichts des geplanten Abzugs von US-Truppen aus Syrien wollen ... mehr
 
1


shopping-portal