Sie sind hier: Home > Themen >

Steuererklärung

Steuererklärung 2015: Alle Krankheitskosten angeben

Steuererklärung 2015: Alle Krankheitskosten angeben

Kosten für Zahnersatz, Brillen, Kuren, orthopädische Hilfsmittel oder Zuzahlungen zu Rezepten sollten Steuerzahler in der Steuererklärung angeben. Und zwar ab dem ersten Euro.  "Aktuell berücksichtigt das Finanzamt diese Aufwendungen erst, wenn ein bestimmter Betrag ... mehr
Steuererklärung 2015: Das können Arbeitnehmer absetzen

Steuererklärung 2015: Das können Arbeitnehmer absetzen

Eine richtig ausgefüllte Steuererklärung kann bares Geld wert sein. Denn viele Vergünstigungen, die Arbeitnehmern zustehen, werden beim Abzug der Lohnsteuer nicht automatisch berücksichtigt. Was aber können Arbeitnehmer derzeit von der Steuer absetzen? Drei sogenannte ... mehr
Arbeitszimmer absetzen: Bundesfinanzhof hält an Regeln fest

Arbeitszimmer absetzen: Bundesfinanzhof hält an Regeln fest

Viele Beschäftigte in Deutschland erledigen einen Teil ihrer Arbeit zu Hause. An den Kosten für das Arbeitszimmer konnten sie das Finanzamt aber bislang nur dann beteiligen, wenn der Raum ausschließlich für berufliche Zwecke genutzt wird - und das bleibt auch in Zukunft ... mehr
Steuerbescheide für rund 45 Prozent der Deutschen unverständlich

Steuerbescheide für rund 45 Prozent der Deutschen unverständlich

Der eigene Steuerbescheid ist für fast jeden zweiten Deutschen ein Buch mit sieben Siegeln. In einer Umfrage gaben rund 45 Prozent an, mit der Post vom Finanzamt wenig oder fast gar nichts anfangen zu können. Bei Frauen war der Anteil mit 48 Prozent etwas ... mehr
Steuern und Finanzen: Das ändert sich im neuen Jahr 2016

Steuern und Finanzen: Das ändert sich im neuen Jahr 2016

Noch ist Silvester nicht gefeiert, da wirft das neue Jahr schon seine Schatten voraus. Doch die dräuen nicht düster, sondern bringen meist Erleichterungen und Vorteile auch finanzieller Art. Unser Überblick. Lohnsteuer-Freibeträge gelten länger Steuerpflichtige mussten ... mehr

Steuererklärung 2015: Holen Sie sich Ihr Geld vom Fiskus zurück

Obwohl die meisten Arbeitnehmer von einer Steuererklärung profitieren würden, scheuen viele die Abgabe. Dabei ist das mit ein wenig Anleitung oder einer Software viel weniger bürokratisch und aufwendig, als die meisten denken. Und oft kommen Steuerzahler aufgrund einer ... mehr

So lässt sich die Geburtstagsparty von der Steuer absetzen

Bis vor Kurzem galt die klare Regel, dass die Kosten für privat veranlasste Feiern auch genau das sind: Privatsache. Die Feiern konnten nicht von der Steuer abgesetzt werden. Nach zwei steuerzahlerfreundlichen Urteilen, die beide Geburtstagsfeiern betrafen ... mehr

Ihr Lohnzettel 2016: Steuern runter - Abgaben rauf

In den nächsten Tagen erhalten die meisten Arbeitnehmer Ihre Lohnabrechnung für den Januar. Und sie hoffen wahrscheinlich auf ein bisschen mehr Geld fürs Konto. Schließlich haben wir alle von den fünf Milliarden Euro gehört, um die die Steuerzahler in diesem ... mehr
Haushaltsnahe Dienstleistungen senken Ihre Steuerlast

Haushaltsnahe Dienstleistungen senken Ihre Steuerlast

Wenn Sie keine Zeit oder keine Lust haben, Ihre Fenster oder die Wohnung zu putzen, den Rasen zu mähen oder die Hecken zu schneiden, haben Sie möglicherweise jemanden beauftragt, der das für Sie erledigt. Macht er oder sie das legal gegen Rechnung, können Sie sich einen ... mehr
Steuererklärungen sollen künftig vollautomatisch abgegeben werden

Steuererklärungen sollen künftig vollautomatisch abgegeben werden

Die Steuererklärung ist für viele Bürger alljährlich ein Graus. Die Bundesregierung will das Verfahren nun vollautomatisieren. Die Steuerzahler, aber auch die Finanzämter sollen damit massiv entlastet werden. Lohnsteuerhilfevereine sehen das im Gespräch mit t-online ... mehr

Finanztip-Hintergrund: So funktioniert die Abgeltungssteuer

Sparer, die Geld anlegen in Form von Bankeinlagen, Aktien, Anleihen, Fonds oder Zertifikaten, sind von der Abgeltungssteuer betroffen. Sie wird seit 2009 fällig für Zinsen, Dividenden und realisierte Kursgewinne - sogenannte Kapitaleinkünfte. Die Abgeltungssteuer ... mehr
Steuern sparen: Das sollten Steuerzahler bis Ende 2015 erledigen

Steuern sparen: Das sollten Steuerzahler bis Ende 2015 erledigen

Für Steuerzahler lohnt es sich, kurz vor Jahresende noch einmal ihre Unterlagen zu sichten. Denn möglicherweise können sie mit einfachen Tricks ihre Steuerlast für 2015 senken. Fünf Punkte sollten Sie checken. Auch für das Steuerjahr 2016 lassen sich jetzt schon clever ... mehr
Steuerersparnis ausrechnen: So beteiligen Sie den Staat an Ihren Spenden

Steuerersparnis ausrechnen: So beteiligen Sie den Staat an Ihren Spenden

Der Flüchtlingsstrom nach Deutschland hat eine Welle der Hilfsbereitschaft ausgelöst. Viele Menschen wollen etwas dazu beitragen, dass Flüchtlingen geholfen wird - etwa mit Sach- oder Geldspenden. Dabei können Sie etwas Gutes tun und steuerlich am Ende auch noch davon ... mehr
Steuererklärung 2014: So holen Sie sich ihr Geld vom Staat zurück

Steuererklärung 2014: So holen Sie sich ihr Geld vom Staat zurück

Mehr als 800 Euro erhält laut dem Bund der Steuerzahler jeder Steuerpflichtige durchschnittlich zurück, wenn er eine Steuererklärung macht. Doch noch immer nutzen nicht alle ihr Recht, sich zu viel gezahltes Geld vom Fiskus zurückzuholen. Dabei ist das weniger ... mehr
Urteil: E-Mail bei Einspruch gegen Steuerbescheid reicht aus

Urteil: E-Mail bei Einspruch gegen Steuerbescheid reicht aus

München (dpa/tmn) - Steuerzahler können auch per E-Mail Einspruch gegen Bescheide von Behörden einlegen. Eine qualifizierte elektronische Signatur ist nicht nötig. Das gilt auch für die bis zum 31. Juli 2013 geltende Rechtslage, entschied der Bundesfinanzhof ... mehr
Steuererklärung: Diese Frei- und Pauschbeträge zahlen sich aus

Steuererklärung: Diese Frei- und Pauschbeträge zahlen sich aus

Ob Handwerkerkosten oder Fachliteratur: Wer sich private oder berufliche Ausgaben über die Steuererklärung zurückholen will, muss diese oft auch belegen können. Doch um die Bürokratie ein wenig zu entschärfen, gibt es im deutschen Steuerrecht viele ... mehr
Einspruch gegen Steuerbescheid hat gute Erfolgsaussichten

Einspruch gegen Steuerbescheid hat gute Erfolgsaussichten

Wer Einspruch gegen seinen   Steuerbescheid  einlegt, hat gute Erfolgsaussichten. Allein 2014 wurden von den rund 4,2 Millionen bearbeiteten Einsprüchen gegen   Steuerbescheide in rund 68 Prozent der Fälle zugunsten der Steuerpflichtigen entschieden, zeigt ... mehr

Daten auf Lohnsteuerkarte nochmals überprüfen

Die Ära der farbigen Lohnsteuerkarte auf Pappe geht zu Ende. Bereits 2009 wurde sie zum letzten Mal versandt. Aber es gibt eine Besonderheit: Diese letzte Lohnsteuerkarte in gelb ist auch noch für 2011 gültig, weil es Probleme mit der Umstellung auf das volldigitale ... mehr
Experten-Chat zum Thema Steuererklärung bei t-online.de

Experten-Chat zum Thema Steuererklärung bei t-online.de

Für viele Arbeitnehmer, Selbstständige und Freiberufler naht eine Frist: Wer keinen Steuerberater hat, muss bis 31. Mai seine Einkommensteuererklärung für 2014 beim Finanzamt einreichen. Für die meisten ist das eine lästige Pflicht, aber es kann sich auch lohnen ... mehr

Deutsche übermitteln Steuererklärung elektronisch per ELSTER

Die Möglichkeit, die Steuerklärung elektronisch an das Finanzamt zu übermitteln, wird in Deutschland immer beliebter. 2014 nutzten rund 16,1 Millionen Bürger das sogenannte Elster-Formular der Finanzverwaltung, um ihre Einkommensteuererklärung einzureichen ... mehr
Lohnsteuererklärung

Lohnsteuererklärung

Falls Sie als Arbeitnehmer in unselbstständiger Beschäftigung arbeiten, sind Sie beim Vorliegen bestimmter Voraussetzungen zur Abgabe einer Lohnsteuererklärung verpflichtet. Das kann zum Beispiel dann der Fall sein, wenn Lohnsteuerfreibeträge in Ihrer Lohnsteuerkarte ... mehr

Hohe Unterhaltskosten

Scheidung en sind teuer, und die Unterhaltskosten, die für den Ehegatten oder für die Kinder folgen, sind ebenfalls nicht ganz einfach zu bewältigen. Gewisse Kosten aus der Scheidung können Sie von der Steuer absetzen. Doch gilt dies auch für Unterhaltskosten ... mehr
Steuererklärung: Anlage Kind - Tipps für Eltern

Steuererklärung: Anlage Kind - Tipps für Eltern

Die Steuererklärung macht keiner gern, Eltern können hier aber Geld vom Staat zurückbekommen. Dazu müssen sie bei der Einkommenssteuererklärung die "Anlage Kind" für jedes Kind einzeln ausfüllen. Der Aufwand lohnt sich: Eltern können von Kinderfreibeträgen profitieren ... mehr

Vermietung und Verpachtung

Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung gehören nach dem deutschen Steuerrecht zu den sogenannten Überschusseinkünften. Als Vermieter haben Sie die Möglichkeit, Ihren Einnahmen entstandene Kosten gegenüberzustellen. Wie sich die Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung ... mehr
Elster Online nutzen: Technische Voraussetzungen

Elster Online nutzen: Technische Voraussetzungen

Um ElsterOnline, das offizielle Portal der Finanzverwaltung für Bund und Länder, für Ihre Steuererklärung nutzen zu können, muss Ihr Computer bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Hier erfahren Sie, was es zu beachten gilt. Internetanschluss und Browser ... mehr
Diese Last-Minute-Steuertipps vor dem Jahresende bringen Ersparnis

Diese Last-Minute-Steuertipps vor dem Jahresende bringen Ersparnis

Das Jahresende rückt näher. Steuerzahler können noch einige Sachen erledigen, um ihre steuerliche Belastung für 2014 zu drücken. Die Wirtschaftsredaktion hat einige Last-Minute- Steuertipps zusammengestellt, die bares Geld wert sind. Manches kostet allerdings vorher ... mehr

Mehr zum Thema Steuererklärung im Web suchen

Weniger Zettelwirtschaft: Steuererklärung ab 2016 ohne Belege

Weniger Zettelwirtschaft: Steuererklärung ab 2016 ohne Belege

Bund und Länder wollen die Papierflut bei der jährlichen Steuererklärung eindämmen. Ab Januar 2016 soll die Pflicht entfallen, zusammen mit der Einkommensteuererklärung Papierbelege einzureichen. Darauf hätten sich die Finanzminister ... mehr
Finanzgericht: Scheidungskosten voraussichtlich weiter steuerlich absetzbar

Finanzgericht: Scheidungskosten voraussichtlich weiter steuerlich absetzbar

Sind Scheidungskosten absetzbar oder nicht? Diese Frage ist umstritten. Denn seit einer Gesetzesänderung werden Kosten für juristische Prozesse nur noch unter strengen Voraussetzungen anerkannt. Das Finanzgericht Rheinland-Pfalz in Neustadt an der Weinstraße stellte ... mehr
Das sind die acht merkwürdigsten Steuervorteile

Das sind die acht merkwürdigsten Steuervorteile

Das Fummeln an der Steuererklärung gehört zur Lieblingsbeschäftigung vieler Deutschen. Bei den meisten allerdings beschränkt sich das darauf, den Heiratstermin fürs Finanzamt zu optimieren, die Handwerker-Rechnung günstiger zu gestalten oder endlich das Arbeitszimmer ... mehr

Steuererklärung: Lohnsteuerkarte wird ausgemustert

Rot, Gelb, Grün, Orange: Selbst die jährliche Reihenfolge der Lohnsteuerkarten-Farben ist in Deutschland festgelegt - oder war es vielmehr. Denn die Lohnsteuerkarten, die Ende 2009 verschickt wurden, sind die letzten. Sie gelten für 2010 und 2011. Damit ... mehr
Ice Bucket Challenge: Kalte Dusche für Leichtgläubige

Ice Bucket Challenge: Kalte Dusche für Leichtgläubige

Dank der " Ice Bucket Challenge" hat die ALS-Stiftung mehr als 100 Millionen Dollar eingenommen. Davon geht einiges an deren Führungskräfte. Der Versuch, die Markenrechte an der "Challenge" zu sichern, sorgt endgültig für Unmut. Mehr als 100 Millionen Dollar ... mehr
Pillen und Brillen: So beteiligen Sie den Fiskus an Ihren Krankheitskosten

Pillen und Brillen: So beteiligen Sie den Fiskus an Ihren Krankheitskosten

Arztbesuche, Operationen und ein Großteil der Kosten von verschreibungspflichtigen Medikamenten: all das bezahlt die Krankenkasse. Auf einem Teil der Aufwendungen für die persönliche Gesundheit bleiben die Betroffenen aber sitzen. Dieses Kosten-Päckchen kann jedoch ... mehr

Was ist die Kaffeesteuer?

Unser Steuersystem ist manchmal nicht gerade leicht zu durchschauen. Gelegentlich finden sich Relikte aus längst vergangenen Zeiten, die scheinbar alle Reformen überstehen. Dazu gehört auch die Kaffeesteuer, die bis auf das Jahr 1781 zurückgeht. Kaffeesteuer ... mehr

Infos zur Umsatzsteuer Identifikationsnummer

Im deutschen Steuerrecht wimmelt es mittlerweile von Kennziffern und Identifikationsnummern. Wer nur in Deutschland Handel treibt, der braucht diese eine nicht – alle anderen benötigen sie: die Umsatzsteuer Identifikationsnummer. Was hat es damit genau auf sich? Jeder ... mehr

Lkw-Steuer selbst berechnen – die wichtigsten Faktoren

Die Grundlage zur Berechnung der Lkw-Steuer ist im Kraftfahrzeugsteuergesetz (KraftStgG) definiert. Steuerschuldner ist grundsätzlich der Halter des Fahrzeugs. Welche Faktoren spielen für die Berechnung eine Rolle? Sind diese für alle Lkw gleich? Grundlage ... mehr
Eingangssteuersatz:  Tipps zur Steuererklärung

Eingangssteuersatz: Tipps zur Steuererklärung

In Deutschland ist der Einkommenssteuertarif in § 32a EStG festgelegt. Bei der Berechnung des zu zahlenden Betrags dient das zu versteuernde Einkommen als Grundlage. Bis zu einer Existenzgrenze gilt der Grundfreibetrag, anschließend der Eingangssteuersatz ... mehr

Steuerrecht: Infos zur Steuererhebung und -festsetzung

Das deutsche Steuerrecht als Teildisziplin des Öffentlichen Rechts ist sehr komplex und besteht aus verschiedenen Gesetzen. Es ist die Grundlage für die Steuerfestsetzung sowie die Steuererhebung auf alle direkten und indirekten Steuern. Hier erfahren Sie Wichtiges ... mehr

Bundesfinanzministerium: Das passiert mit Ihrer Steuererklärung

Das Bundesfinanzministerium (BMF) ist zuständig für die Steuer- und Haushaltspolitik in Deutschland. Es ist die oberste Behörde der Bundesfinanzverwaltung. Ihre Steuererklärung reichen Sie bei dem Finanzamt als Ortsbehörde ein. Mehr über die Aufgabenverteilung erfahren ... mehr
Abfindung und Fünftelregelung – was steckt dahinter?

Abfindung und Fünftelregelung – was steckt dahinter?

Wie beeinflussen außerordentliche Einkünfte, also zum Beispiel eine Abfindung, die Steuererklärung? Das deutsche Steuerrecht definiert mit § 34 EStG (Einkommensteuergesetz) eine Begünstigung für solche Einkünfte. Für die Begünstigung gilt die sogenannte ... mehr
Nebengewerbe anmelden: Tipps und Hinweise

Nebengewerbe anmelden: Tipps und Hinweise

Sich mit einer Nebentätigkeit Geld dazuverdienen, klingt zunächst leichter, als es ist. Möchten Sie diese Idee in die Tat umzusetzen, ist es notwendig, dass Sie bestimmte Richtlinien erfüllen. Dazu zählt auch, dass Sie je nach Vorhaben ein Nebengewerbe anmelden ... mehr

Umsatzsteuervoranmeldung: Das sollten Sie wissen

Die Umsatzsteuer ist zunächst eine jährlich zu zahlende Steuer, die umsatzsteuerpflichtige Unternehmen an das zuständige Finanzamt abführen. Übersteigt die eingenommene Umsatzsteuer einen jährlichen Betrag von 1.000 Euro, so wird eine Umsatzsteuervoranmeldung monatlich ... mehr

Was ist die Rentenversicherungsnummer?

Seit die elektronische Gesundheitskarte eingeführt wurde, erhalten bereits Neugeborene eine Rentenversicherungsnummer. Diese wird jedoch erst mit dem Eintritt ins Berufsleben wichtig, weil sie damit als Versicherter in der gesetzlichen Rentenversicherung identifiziert ... mehr

Einkommensteuertabelle zeigt Steuern an

Die Einkommensteuertabelle zeigt die Steuerlast. Muss ich Steuern nachzahlen oder kann ich mit einer Rückzahlung von Vater Staat rechnen? Wenn Sie sich diese Frage regelmäßig bei der Abgabe der Steuererklärung stellen, sollten Sie die gültige Einkommensteuertabelle ... mehr

Steuerausgleich: Nur so zahlt das Finanzamt Steuern zurück

In die Lohnsteuertabellen sind eine Reihe von Freibeträgen bereits eingearbeitet. Trotzdem führen besondere Ausgaben oder zu viel erhobene Steuern dazu, dass der Steuerpflichtige beim Finanzamt ein Guthaben hat. Die Steuererklärung sorgt für den Steuerausgleich ... mehr
Steuererklärung 2013: Neue Regeln helfen bares Geld zu sparen

Steuererklärung 2013: Neue Regeln helfen bares Geld zu sparen

Bis Ende Mai müssen Bürger ihre Steuererklärung für das vergangene Jahr beim Finanzamt einreichen - es sei denn, sie lassen sich vom Steuerberater oder einem Lohnsteuerhilfe-Verein unter die Arme greifen. Dann ist noch bis zum 31. Dezember ... mehr

Hausverkauf und Steuer – was Sie beachten sollten

Verkaufen Sie ein Haus, verlangt das Finanzamt dafür in der Regel eine Steuer. Es gelten verschiedene Sonderregelungen, nach denen Sie weniger oder keine Steuern bezahlen müssen. Lesen Sie hier alle relevanten Informationen zum Thema Hausverkauf und Steuer. Warum ... mehr
Rechtsschutzversicherung steuerlich absetzbar?

Rechtsschutzversicherung steuerlich absetzbar?

Grundsätzlich ist eine private Rechtsschutzversicherung nicht steuerlich absetzbar. Es handelt sich um eine Sachversicherung. Die Rechtsschutzversicherung dient also nicht der Vorsorge und ist nicht, wie andere Versicherungen, als Vorsorgeaufwendung anerkannt ... mehr

Früher Zinsabschlagsteuer – heute Kapitalertragsteuer

Was ist unter dem Begriff der Zinsabschlagsteuer zu verstehen? Wer zahlt die Zinsabschlagsteuer und unter welchen Umständen? Wie berechnet sich diese und wann gilt die Zinsabschlagsteuer? Hier finden Sie Antworten auf die Fragen. Zinsabschlagsteuer ... mehr

Kapitalertragsteuer: Wann ist sie zu zahlen?

In Deutschland muss man nicht nur für Lohn und Gehalt Steuern zahlen, sondern auch noch eine Kapitalertragsteuer für Einkünfte aus Kapitalvermögen. Was müssen Sie beachten müssen, damit Sie nicht zu viel zahlen? Die Kapitalertragsteuer liegt bei 25 Prozent ... mehr

Energiesteuergesetz als Grundlage zur Besteuerung von Energie

Das Energiesteuergesetz löste das Mineralölsteuergesetz ab und wird für die Besteuerung der verschiedensten Energieträger angewendet. Es ist ein Verbrauchssteuergesetz und regelt die Zahlung der Energiesteuer als eine indirekte Steuer. Die Erhebung der Steuer ... mehr

Steuerklasse 6: Für welche Personen ist sie interessant?

Arbeitnehmer, die Lohnsteuer bezahlen müssen, werden in Deutschland in insgesamt sechs Steuerklassen eingeteilt. Als unbeliebteste gilt die Steuerklasse 6, weil die Arbeitnehmer hier die meisten Abzüge in Kauf nehmen müssen. Erfahren Sie hier mehr über diese ... mehr

Sozialversicherungsausweis - ein wichtiges Dokument

Für Arbeitnehmer ist der Sozialversicherungsausweis neben dem Personalausweis das wichtigste Dokument überhaupt. Damit weisen Sie nach, dass Sie Mitglied der gesetzlichen Sozialversicherung sind und die daraus resultierenden Ansprüche haben. Lesen ... mehr

Rentenversicherungsträger: Ansprechpartner für Rentenleistungen

Rentenversicherungsträger sind Institutionen, die für Leistungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung zuständig sind. Als rechtliche Grundlage gilt das sechste Sozialgesetzbuch. Erfahren Sie hier mehr über die Zuständigkeiten und die gesetzlichen Neuregelungen ... mehr

Die Steuerberaterprüfung – wie Sie Steuerberater werden

Die Ausübung des Berufs des Steuerberaters unterliegt in Deutschland verschiedenen Voraussetzungen. Sie müssen eine Steuerberaterprüfung zum Nachweis Ihrer Fachkenntnis ablegen und von der Steuerberaterkammer als Steuerberater zugelassen werden. Ein wirtschafts ... mehr

Reichensteuer: Wer muss sie bezahlen?

Die Reichensteuer ist ein Begriff, der seit Jahren immer wieder in den Medien kursiert. Doch was sich hinter diesem Ausdruck verbirgt, weiß kaum jemand. Sie wird gerne mit der Vermögenssteuer in Verbindung gebracht, hat damit aber grundsätzlich nichts ... mehr
 
1 3 5 6 7 8


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe