Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

Rückruf bei Ikea: Diese Lampe hat einen abstürzenden Glasschirm


Abstürzender Glasschirm  

Ikea ruft Lampe zurück

26.09.2018, 19:16 Uhr | hs, t-online.de

Lebensmittel, Spielzeug, Smartphones – kaum ein Tag, an dem Hersteller ihre Produkte nicht zurückrufen. Was sind Ihre Rechte als Verbraucher? T-Online.de klärt auf. (Screenshot:
Produktrückruf: Das sind Ihre Rechte

Lebensmittel, Spielzeug, Smartphones – kaum ein Tag, an dem Hersteller ihre Produkte nicht zurückrufen. Was sind Ihre Rechte als Verbraucher? t-online.de klärt auf.

Produktrückruf: Was sind Ihre Rechte als Verbraucher? t-online.de klärt auf. (Quelle: t-online.de)


Der Möbelkonzern warnt vor Verletzungsgefahr durch die Deckenleuchte "Calypso" und fordert Kunden auf, das Produkt zurückzubringen. Der Grund: Der Glasschirm könnte herunterfallen.

Ikea hat die Deckenleuchte "Calypso" zurückgerufen. Kunden hätten berichtet, dass sich der Glasschirm lösen könne, gibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung bekannt. "Die Wahrscheinlichkeit, dass der Schirm herunterfällt, ist sehr gering", sagt Emilie Knoester von Ikea.

"Calypso" Deckenleuchte: Der Glasschirm bei diesem Produkt kann herausfallen. (Quelle: obs/IKEA Deutschland GmbH & Co. KG/Inter IKEA Systems)"Calypso" Deckenleuchte: Der Glasschirm bei diesem Produkt kann herausfallen. (Quelle: obs/IKEA Deutschland GmbH & Co. KG/Inter IKEA Systems)

Um dieses Produkt geht es

Betroffen sind Deckenleuchten, die nach dem 1. August 2016 produziert worden sind und einen Datumsstempel von 1625 bis 1744 tragen.

Datumsstempel: Die Markierung finden Sie unter dem Lampenschirm. (Quelle: Screenshot Demontageanleitung von Ikea)Datumsstempel: Die Markierung finden Sie unter dem Lampenschirm. (Quelle: Screenshot Demontageanleitung von Ikea)

Kunden können die Leuchten zurückbringen und bekommen im Austausch eine neue Deckenlampe "Calypso" oder den vollen Kaufpreis zurückerstattet. Ein Kassenzettel ist dazu nicht notwendig.

Verwendete Quellen:
  • Pressemitteilung Ikea via "presseportal.de"

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
1,- €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone
von der Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal