Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Börse & Märkte > Börsen News >

Aktien Osteuropa Schluss: Ohne klare Richtung


Aktien Osteuropa Schluss: Ohne klare Richtung

25.11.2021, 19:50 Uhr | dpa-AFX

PRAG/BUDAPEST/WARSCHAU (dpa-AFX) - Die wichtigsten Börsen in Mittel- und Osteuropa sind am Donnerstag ohne klare Richtung aus dem Handel gegangen. Angesichts eines Börsenfeiertages in den USA blieben am Nachmittag wichtige Impulse aus.

Der tschechische PX schloss 0,25 Prozent höher bei 1374, 77 Zählern. Unter den schwer gewichteten Titeln legten die Aktien des Versorgers CEZ um mehr als ein Prozent zu. Dagegen fielen die Abgaben bei Avast (minus 0,03 Prozent) und Komercni Banka (minus 0,11 Prozent) unwesentlich aus.

An der Budapester Börse ging es für den Bux um 0,33 Prozent auf 52 364,37 Zähler hinab. Stark belasteten die Abgaben bei Mol von 2,52 Prozent. OTP Bank und Richter stiegen um 0,36 beziehungsweise 0,46 Prozent.

In Warschau schloss der polnische Leitindex Wig-20 um 0,46 Prozent tiefer bei 2229,44 Einheiten. Der Wig sank um 0,38 Prozent auf 68 860,62 Zähler. Deutliche Kursverluste verzeichneten die Papiere von PGE, die um 6,67 Prozent sanken. Tauron verloren vier Prozent. Nach der Vorlage endgültiger Quartalszahlen stiegen die Titel des Schuh-Einzelhändlers CCC um ein Prozent. PGNiG verloren nach Veröffentlichung des Geschäftsberichts für das dritte Quartal 1,09 Prozent.

An der Börse in Moskau wurden leichte Aufschläge verzeichnet. Der RTS-Index ging um 0,31 Prozent höher bei 1665,74 Einheiten aus dem Handel.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: