Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextNach Pokalfinale: Tedesco attackiert FreiburgSymbolbild fĂŒr einen TextSĂ€nger entdeckt Tumor im HalsSymbolbild fĂŒr einen TextWeitere Gewitter drohenSymbolbild fĂŒr einen TextSoldat plante offenbar AnschlĂ€geSymbolbild fĂŒr einen TextGeisterfahrerin stirbt bei KollisionSymbolbild fĂŒr einen TextMusiker sagt kurzfristig "Fernsehgarten" abSymbolbild fĂŒr einen TextAffenpocken: WHO fordert MaßnahmenSymbolbild fĂŒr einen TextPSG: Trainer-Sensation mit Löw?Symbolbild fĂŒr einen TextSalihamidzic "nicht zufrieden" mit BayernSymbolbild fĂŒr einen TextGina Schumacher teilt witziges SelfieSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserHeidi Klum: Unangenehmer Flirt im TV

Deutsche Bank erwÀgt Fusion mit anderen GeldhÀusern

Von dpa-afx, rtr
Aktualisiert am 06.10.2020Lesedauer: 1 Min.
Deutsche-Bank-Turm in Frankfurt am Main: Das Geldhaus will sich neu aufstellen – und fĂŒr mögliche Fusionen richten.
Deutsche-Bank-Turm in Frankfurt am Main: Das Geldhaus will sich neu aufstellen – und fĂŒr mögliche Fusionen richten. (Quelle: Future Image/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Deutsche Bank baut gerade umfassend um. So will sie sich zukunftsfest aufstellen und auch fĂŒr eine mögliche Fusion gerichtet sein. Eine Bedingung aber stellt Vorstandschef Sewing nun.

Der Chef der Deutschen Bank, Christian Sewing, hĂ€lt angesichts der diskutierten Übernahmewelle in der Branche eine Fusion oder den Zukauf eines anderen Geldhauses bald fĂŒr denkbar. Derzeit konzentriere sich das grĂ¶ĂŸte deutsche Kreditinstitut aber noch auf die Umsetzung seines Umbauplans, sagte der Manager in einem am Dienstag veröffentlichten Interview mit dem Sender Bloomberg TV.

Der Hauptteil des Umbaus solle in den kommenden drei Monaten abgeschlossen sein. "Wir haben gesagt, dass 2019 und 2020 die entscheidenden Jahre sind", sagte Sewing. Der im vergangenen Jahr beschlossene Umbau lÀuft noch bis zum Jahr 2022.

Möglicher Fusionspartner ist schon gefunden

Als Voraussetzung fĂŒr eine Fusion oder Übernahme sieht der Manager, dass die RentabilitĂ€t der Bank und ihr Aktienkurs wieder steigen. "Dann haben wir eine andere, eine bessere Position." Europas Banken mĂŒssten widerstandsfĂ€higer werden und die Deutsche Bank wolle dabei nicht ĂŒbernommen werden. "Es ist wichtig, dass wir nicht der Juniorpartner sind."

Weitere Artikel

"So rasch wie möglich"
Deutsche Bank will jede fĂŒnfte Filiale schließen
Filiale der Deutsche Bank in Frankfurt (Archivbild): Etwa 100 GeschĂ€ftsstellen sollen möglichst schnell schließen.

"GerĂŒstet fĂŒrs digitale Zeitalter"
Kommt bald der digitale Euro? Zentralbank startet Testphase
Geldscheine in der Hand (Symbolbild): Die EZB will eine Testphase fĂŒr einen digitalen Euro starten.


Derzeit wird die Deutsche Bank an der Börse mit rund 15 Milliarden Euro bewertet, wĂ€hrend ihre schweizerische Rivalin UBS umgerechnet auf rund 35 Milliarden Euro kommt. UBS-Verwaltungsratschef Axel Weber hat laut Bloomberg und anderen Medien kĂŒrzlich eine Liste mit möglichen Fusionskandidaten fĂŒr die Schweizer Bank erstellt. Darunter ist auch die Deutsche Bank.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
Deutsche BankFusion
Ratgeber

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website