Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen >

Deutsche Bahn will mehr Personal einstellen als geplant


Ziel erhöht  

Deutsche Bahn will mehr Personal einstellen als geplant

29.06.2021, 07:59 Uhr | AFP

Deutsche Bahn will mehr Personal einstellen als geplant. Eine Schaffnerin beim Einstieg in den ICE: Die Bahn stellt 2021 mehr Personal ein. (Quelle: imago images)

Eine Schaffnerin beim Einstieg in den ICE: Die Bahn stellt 2021 mehr Personal ein. (Quelle: imago images)

Lokführer, Schaffner, IT-Angestellte: Die Bahn braucht neues Personal – und findet das offenbar auch. Der Staatskonzern stellt dieses Jahr Menschen ein als zuletzt avisiert.

Die Deutsche Bahn (DB) will in diesem Jahr rund 20.000 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einstellen. "Für eine erfolgreiche Mobilitätswende brauchen wir viele engagierte Mitarbeitende", erklärte DB-Personalvorstand Martin Seiler am Dienstag gegenüber der Nachrichtenagentur AFP. "Die Faszination für Technik und Eisenbahn ist ungebrochen", fügte Seiler hinzu. Bisher hatte das Einstellungsziel für 2021 bei "mindestens 18.000" gelegen.

Bis Ende Mai gab die Bahn nach eigenen Angaben bereits mehr als 15.000 Einstellungszusagen. So wurden im Bereich Bauprojektmanagement und Bauüberwachung rund 1.500 Mitarbeiter eingestellt, weitere 1300 Zugführer bekamen ebenfalls einen Arbeitsvertrag. Außerdem traten 800 Fahrdienstleiter und 600 IT-Experten neue Stellen bei der Bahn an.

Seiler verwies angesichts der geplanten Neueinstellungen auch auf den Tarifkonflikt mit der Lokführergewerkschaft GDL. "20.000 neue Mitarbeitende - das entspricht der Größe einer Kleinstadt", erklärte er. "Umso wichtiger ist es aktuell, dass die GDL-Spitze mit ihren Forderungen und Streikvorhaben unsere Einstellungspläne nicht gefährdet".

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Rohstoffe und Währungen

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: