Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEx-Formel-1-Boss Ecclestone verhaftetSymbolbild für ein VideoRussische Bombe sorgt für riesigen FeuerballSymbolbild für einen TextBoris Becker könnte bald abgeschoben werdenSymbolbild für einen TextZwei Tote bei Explosion in Biodiesel-FabrikSymbolbild für einen TextSchwere Störung bei KartenzahlungenSymbolbild für einen TextÄrzte warnen Touristen in GriechenlandSymbolbild für einen TextEx-Bayern-Kapitän mit neuem JobSymbolbild für einen TextKevin Spacey: Klagen wegen MissbrauchSymbolbild für einen TextEintracht will Bayern-StarSymbolbild für einen TextEdith Stehfest teilt erotisches FotoSymbolbild für einen Watson TeaserBorussia Dortmund: Sponsor rechnet mit Mannschaft ab

Deutsche Wirtschaft schrumpft Ende 2021

Von rtr
Aktualisiert am 28.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Menschen in der Fußgängerzone (Archivbild): Die deutsche Wirtschaft bekommt einen Dämpfer wegen Omikron.
Menschen in der Fußgängerzone (Archivbild): Die deutsche Wirtschaft bekommt einen Dämpfer wegen Omikron. (Quelle: Blaulicht News/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Corona bremst die deutsche Wirtschaft aus: Im vierten Quartal ist sie geschrumpft. Auch die Aussichten für 2022 sind düster.

Die Coronavirus-Varianten Delta und Omikron haben die Konjunktur in Deutschland zum Jahresende 2021 deutlich gebremst. Die Wirtschaft schrumpfte zwischen Oktober und Dezember um 0,7 Prozent zum Vorquartal, wie das Statistische Bundesamt am Freitag mitteilte. Von Reuters befragte Ökonomen hatten mit einem Minus von 0,3 Prozent gerechnet.

Mitte Januar hatten die Statistiker in einer ersten groben Schätzung noch einen Rückgang des Bruttoinlandsproduktes (BIP) von 0,5 bis 1,0 Prozent veranschlagt. Viele Fachleute gehen davon aus, dass die Omikron-Welle die Konjunktur auch im laufenden ersten Quartal belastet.

So könnte es zu einer technischen Rezession kommen – wenn die Wirtschaftskraft also in zwei Vierteljahren in Folge sinkt. Ab dem Frühjahr erwarten die meisten Experten dann eine spürbare Belebung, wenn die Virus-Pandemie abebben dürfte.

Weitere Artikel

Inflation bleibt über 3 Prozent
Regierung senkt Konjunkturprognose für 2022
Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Symbolbild): In seinem ersten Jahreswirtschaftsbericht korrigiert er die Prognosen der Vorgängerregierung nach unten.

Aktuelle Studie
Mit diesem Gehalt trifft Sie die Inflation besonders hart
Verzichten oder kaufen (Symbolbild): Viele Lebensmittelpreise sind im vergangenen Jahr stark gestiegen.

BIP 2021
So stark hat der "Biontech-Effekt" die deutsche Wirtschaft angetrieben
Die Biontech-Gründer Uğur Şahin und Özlem Türeci bei der Verleihung des Deutschen Zukunftspreises 2021: Ihr Unternehmen machte einen halben Prozentpunkt am BIP aus.


Die Bundesregierung rechnet für dieses Jahr insgesamt mit 3,6 Prozent Wirtschaftswachstum und für 2023 mit einem BIP-Plus von 2,3 Prozent. Im vergangenen Jahr hatte die Wirtschaft um revidiert 2,8 Prozent zugelegt, konnte damit den Einbruch aus dem ersten Corona-Krisenjahr 2020 von 4,6 Prozent aber nicht ausgleichen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ein Scholz gegen die Katerstimmung von Davos
  • Florian Schmidt
Von Florian Schmidt, Davos
CoronavirusDeutschlandOmikron
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website