Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeWirtschaft & FinanzenAktuellesWirtschaft

Insolvenz: Netzbetreiber Glasfaser Direkt ist pleite


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen Text"Kann nicht mehr": Comedian macht PauseSymbolbild für einen TextPutins "Zauberer" ist totSymbolbild für einen TextBundeswehr erhält 100 Boxer-Panzer
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Internetanbieter Glasfaser Direkt geht in die Insolvenz

Von t-online, wan

Aktualisiert am 18.02.2023Lesedauer: 1 Min.
Die Glasfaser muss durch den Boden und durch die Wand ins Haus - es lohnt sich also, die Anschlüsse bei der Hausplanung mitzudenken.
Glasfaserkabel vor dem Hausanschluss (Symbolbild): Ein Kölner Netzbetreiber hat jetzt Insolvenz angemeldet. (Quelle: Sina Schuldt/dpa/dpa-tmn./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein weiterer Glasfasernetz-Betreiber ist pleite: Die Kölner Glasfaser Direkt GmbH hat einen Insolvenzantrag gestellt. Jetzt wird nach Geldgebern gesucht.

Der Kölner Internetanbieter Glasfaser Direkt GmbH hat Insolvenz beantragt. Der Grund dürfte im Rückzug eines wichtigen Investors liegen. Denn nach Angaben der "Wirtschaftswoche" (WiWo) will der britische Investor John Laing, der zum Private-Equity-Konzern KKR gehört, nun doch nicht mehr Kapital in den Glasfaserausbau stecken. Offenbar war von bis zu einer Milliarde Euro die Rede gewesen. Das Kölner Amtsgericht hat den Anwalt Dr. Mark Boddenberg zum Insolvenzverwalter bestimmt. Er soll nach neuen Kapitalgebern suchen helfen.

Bei Glasfaser Direkt gibt man die Hoffnung noch nicht auf. "Wir haben den Freiraum geschaffen, unsere Ausbauprojekte mit einem anderen Investor weiterzuführen und wachsen zu lassen", sagte eine Sprecherin des Unternehmens gegenüber der "WiWo" und kündigte an, dass der Geschäftsbetrieb weitergeführt werde. Die Mitarbeiter sollen weiterbeschäftigt werden, nur solche in Probezeit werden wohl nicht übernommen.

Der Glasfaserbetreiber war vor allem in der Eifel und in Bayern aktiv, dort soll er bereits 25.000 Haushalte mit einem Glasfaseranschluss ans Internet angeschlossen haben. Vor einem Monat hatte das Unternehmen Liberty Global die Marke Hello Fiber in Deutschland vom Markt genommen. Sie meldete ebenfalls Konkurs an.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • wiwo.de: "Glasfaser Direkt beantragt Insolvenz"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Handel mit E-Autos 2022 stark gestiegen
Von Frederike Holewik
Insolvenz
Alle Aktien der Indizes



Indizes Deutschland








t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website