Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeWirtschaft & FinanzenUnternehmen & VerbraucherUnternehmen

Schöfferhofer, Clausthaler: Radeberger schließt Standort in Frankfurt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFleetwood Mac: Christine McVie ist totSymbolbild für einen TextFDP-Politiker liebt Ex-PornostarSymbolbild für einen TextARD ändert kurzfristig das ProgrammSymbolbild für einen TextWM: England-Star reist vorzeitig abSymbolbild für einen TextNRW: Polizist schießt auf AngreiferSymbolbild für einen TextNächster Abgang im RBB-SkandalSymbolbild für einen TextSo sehen Sie Deutschland – Costa RicaSymbolbild für einen Text"Babylon Berlin"-Star ist totSymbolbild für einen TextOligarch beklagt Millionen-VerlusteSymbolbild für ein VideoSUV baut Unfall: Explosionen folgenSymbolbild für einen TextKöln: "Ferrari"-Wohnung wird verkauftSymbolbild für einen Watson TeaserMessi-Vertrag mit Saudi-Arabien enthülltSymbolbild für einen TextAnzeige: t-online erklärt: Clever vorsorgen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Radeberger schließt Produktion am Stammsitz

Von t-online, cho

Aktualisiert am 29.09.2022Lesedauer: 1 Min.
Logo der Radeberger-Brauerei (Symbolbild): Die Braugruppe leidet unter gestiegenen Kosten.
Logo der Radeberger-Brauerei (Symbolbild): Die Braugruppe leidet unter gestiegenen Kosten. (Quelle: Jan Huebner/imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Folgen des Ukraine-Krieges erreichen nun auch den deutschen Bier-Marktführer. Die Radeberger-Gruppe trennt sich von der Produktion in Frankfurt.

Sparkurs bei Deutschlands größter Brauereigruppe Radeberger: Der Marktführer im deutschen Biermarkt schließt seinen Produktions- und Abfüllbetrieb am Stammsitz in Frankfurt am Main bis spätestens Oktober 2023. Wie die "Lebensmittelzeitung" berichtet, seien die Gründe gestiegene Kosten wegen des Ukraine-Krieges sowie Überkapazitäten im Markt.

"Allein in unserer Unternehmensgruppe belaufen sich diese Belastungen nach derzeitigem Stand bereits auf einen zusätzlichen dreistelligen Millionenbetrag, Tendenz weiter steigend", sagte Radeberger-Chef Guido Mockel laut einer Mitteilung. "Eine Summe, die sich nicht mehr allein durch Effizienzsteigerungen abfedern lässt."

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Preiserhöhungen beim Bier reichten nicht

Das Unternehmen hatte bereits im Mai versucht, den Kosten mit einer Preiserhöhung bei seinen Biermarken beizukommen. Anfang Dezember folgt der nächste Preisaufschlag.

Radeberger ist damit der einzige deutsche Großbrauer, der gestiegene Rohstoff- und Energiekosten gleich zweimal an den Handel weitergibt. Doch die Maßnahme reicht offensichtlich nicht. "Daher müssen wir, nach sorgfältigem Ausloten aller alternativen Ansätze, nun zusätzlich an unseren Fix- und Betriebskosten arbeiten", so Mockel weiter.

Für diese Marken braut Radeberger in Frankfurt

Für die 150 betroffenen Mitarbeiter der Tochter des Oetker-Konzerns soll nun eine "sozialverträgliche Lösung" gefunden werden. In der Binding-Brauerei in Frankfurt stellt Radeberger Bier für die Marken Binding, Clausthaler, Erbacher, Henninger und Schöfferhofer Weizen her.

Die Mengen, die dort bisher produziert wurden, sollen künftig andere Standorte zusätzlich liefern. Radeberger hat insgesamt 13 Standorte in Deutschland.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • lebensmittelzeitung.net: "Radeberger schließt Produktion in Frankfurt"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
H&M muss sparen und streicht 1.500 Stellen
DeutschlandUkraine
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website