Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeWirtschaft & FinanzenUnternehmen & VerbraucherVerbraucher

Energiepreispauschale: Wann kommen die 300 Euro auf das Konto von Rentnern?


Welche Rentner die 300 Euro später erhalten

  • Christine Holthoff
Von Christine Holthoff

Aktualisiert am 02.12.2022Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

urn:newsml:dpa.com:20090101:220929-99-940239
Eine ältere Frau zählt Geld (Symbolbild): Noch vor Weihnachten werden auch Rentner vom Staat entlastet. (Quelle: Marijan Murat/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoKlimaaktivisten blockieren zwei Flughäfen Symbolbild für einen TextUnion scheitert mit EilantragSymbolbild für einen TextMord an Ece: Zeitweise Verdächtiger totSymbolbild für einen TextWarntag: Diese Handys hatten ProblemeSymbolbild für einen TextCéline Dion ist unheilbar krankSymbolbild für einen TextSüßwarenhersteller kauft Zahnpasta-MarkenSymbolbild für einen TextWollte Ronaldo Portugal im Stich lassen?Symbolbild für einen TextVorsicht vor falschen Warn-SMSSymbolbild für einen TextHund bei Gepäckkontrolle durchleuchtetSymbolbild für einen TextWM: Viertelfinal-Kracher nicht im Free-TVSymbolbild für einen TextFremder überrascht Frau im BadezimmerSymbolbild für einen Watson TeaserBVB interessiert an WM-SpielerSymbolbild für einen TextWinterzauber im Land der Elfen - jetzt spielen!
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Auch Rentner bekommen jetzt ihre eigene Energiepreispauschale. Welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen und wer die 300 Euro zweimal kassieren kann.

Das Wichtigste im Überblick


  • Wer bekommt die Energiepreispauschale für Rentner?
  • Muss ich die Energiepreispauschale beantragen?
  • Wann wird die Pauschale ausgezahlt?
  • Muss ich die Energiepreispauschale versteuern?
  • Muss ich auf die Pauschale Sozialabgaben leisten?
  • Was, wenn ich als Rentner bereits die Pauschale für Arbeitnehmer bekommen habe?

Millionen Deutsche konnten sich Ende September über ein Plus auf dem Gehaltszettel freuen. Ihr Arbeitgeber hatte ihnen die Energiepreispauschale überwiesen. Die meisten Rentner gingen dabei jedoch leer aus – das ändert sich nun.

Im Dezember erhalten Bezieher von Renten und Versorgungsleistungen ebenfalls eine Einmalzahlung von 300 Euro, um die hohen Energiepreise abzufedern. Wir erklären, unter welcher Bedingung Rentner davon sogar doppelt profitieren, ob Sie die Pauschale beantragen müssen, wann sie ausgezahlt wird und ob Sie sie versteuern müssen.

Wer bekommt die Energiepreispauschale für Rentner?

Die Energiepreispauschale erhält, wer zum Stichtag 1. Dezember 2022 Anspruch auf eine Alters-, Erwerbsminderungs-, Witwen- oder Waisenrente der gesetzlichen Rentenversicherung oder auf Versorgungsbezüge nach dem Beamten- oder dem Soldatenversorgungsgesetz hat.

Anspruch besteht nur, wenn Ihr Wohnsitz im Inland liegt. Sollten Sie mehrere Renten beziehen, beispielsweise Altersrente und Witwenrente, erhalten Sie die Pauschale nur einmal.

Muss ich die Energiepreispauschale beantragen?

Nein. Die Rentenzahlstellen überweisen die Einmalzahlung automatisch.

Wann wird die Pauschale ausgezahlt?

Ruheständler sollen die 300 Euro bis zum 15. Dezember 2022 erhalten. Sollten Sie Ihre erste Rentenzahlung Ende Dezember bekommen, erreicht Sie die Einmalzahlung in der Regel erst zum zweiten Auszahlungstermin Anfang 2023. Auch in diesem Fall müssen Sie nichts beantragen, die Pauschale kommt automatisch.

Muss ich die Energiepreispauschale versteuern?

Ja, die Pauschale unterliegt der Steuerpflicht. Allerdings muss nicht jeder Rentner auch tatsächlich Steuern zahlen. Lesen Sie hier, ab wann das der Fall ist.

Wollte das Finanzamt bisher keine Nachzahlung von Ihnen, kann die 300-Euro-Pauschale dazu führen, dass Sie plötzlich steuerpflichtig werden. Denn Sie erhöht Ihr Bruttoeinkommen. In mehreren Ratgebern haben wir aufgelistet, wie viele Steuern Sie je nach Rentenhöhe zahlen müssen:

Muss ich auf die Pauschale Sozialabgaben leisten?

Nein. Die Energiepreispauschale unterliegt nicht der Beitragspflicht in der Sozialversicherung. Sie wird auch nicht bei einkommensabhängigen Sozialleistungen wie Wohngeld angerechnet.

Was, wenn ich als Rentner bereits die Pauschale für Arbeitnehmer bekommen habe?

Auch Rentner konnten unter bestimmten Bedingungen von der ersten Energiepreispauschale profitieren, die bereits Ende September ausgezahlt wurde. Das galt etwa, wenn Sie trotz Ruhestand einem Teil- oder Vollzeitjob nachgingen. Weitere Bedingungen finden Sie in unserem gesonderten Ratgeber zur Energiepreispauschale für Erwerbstätige.

Die Zahlungen schließen einander aber nicht aus. Sie können sie im Dezember also ein weiteres Mal erhalten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
  • bmas.de: "Fragen und Antworten zur Energiepreispauschale (EPP) für Renten- und Versorgungsbeziehende"
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Verbrauchen die Deutschen zu viel Gas?
Von Frederike Holewik
ArbeitgeberBundesregierungEnergiekriseEntlastungspaketSozialversicherungWeihnachten
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website