Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Mehr als 100 am Tag: Haarausfall ist meist kein Grund zur Sorge

Mehr als 100 am Tag  

Haarausfall ist meist kein Grund zur Sorge

21.09.2018, 10:56 Uhr | dpa

Mehr als 100 am Tag: Haarausfall ist meist kein Grund zur Sorge. In manchen Lebensphasen fallen mehr Haare aus als in anderen - zum Beispiel ein paar Monate nach einer Krankheit oder Operation.

In manchen Lebensphasen fallen mehr Haare aus als in anderen - zum Beispiel ein paar Monate nach einer Krankheit oder Operation. Foto: Monique Wüstenhagen. (Quelle: dpa)

Hamburg (dpa/tmn) - Der Blick in die Bürste nach dem morgendlichen Kämmen offenbart vermeintlich Furchtbares: Büschelweise klebt darin das kostbare Haupthaar. Doch was manchmal angsteinflößend aussieht, ist in Wirklichkeit ganz normal. Der Menschen verliert Haare - viele, jeden Tag.

Was das ist?

Der ganz natürliche Haarausfall ist eine Folge des Haarzyklus'. Zwischen drei und sieben Jahren verweilen Haare auf dem Kopf. Dann verabschiedet sich das Haar ganz freiwillig in die Fänge von Bürste oder Kamm. "Zwischen 100 und 200 Haare verlieren wir jeden Tag", sagt Ute Siemann-Harms, Oberärztin an der Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf.

Was also tun?

Fallen plötzlich sehr viel mehr Haare aus als sonst, rät die Ärztin, kurz mal drei Monate zurückzudenken. Hatte man da eine Infektion? Die Grippe etwa? Oder wurde man operiert? "In solchen Situationen synchronisieren mehrere Haarwurzeln ihren Zyklus", erklärt Siemann-Harms. Die Folge: Etwa drei Monate später fallen ganz viele Haare auf einmal aus.

Findet man keinen solchen Grund für den plötzlichen Verlust, lohnt sich ein Besuch beim Hausarzt. Denn neben anlagebedingtem Haarausfall kann auch Eisenmangel oder eine Störung der Funktion der Schilddrüse hinter vermehrtem Haarausfall stecken. "In dem Fall muss entweder die Störung behandelt werden, oder der Betroffene muss seine Ernährung etwas anpassen."

Dass irgendeine bestimmte Ernährung den normalen Haarausfall beeinfluss kann, stimme dagegen nicht, sagt Siemann-Harms. Außer der generell empfohlenen ausgewogenen, gesunden Ernährung kann man für die Haarpracht nicht viel tun. Auch wie oft die Haare gewaschen werden und welche Bürste jemand benutzt, sei nebensächlich. "Haare, die ausfallen wollen, fallen aus", sagt die Hautärztin.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome Bonus: bis zu 4 Geräte für nur 1,- €*
zur Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe