Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Stellen Sie einem Mediziner und Epidemiologen Ihre Fragen

t-online-Serie "Frag mich"  

Stellen Sie einem Mediziner und Epidemiologen Ihre Fragen

02.02.2021, 17:03 Uhr
Stellen Sie einem Mediziner und Epidemiologen Ihre Fragen. "Frag mich": Stellen Sie dem Mediziner und Epidemiologen André Karch Ihre Fragen! (Quelle: privat)

"Frag mich": Stellen Sie dem Mediziner und Epidemiologen André Karch Ihre Fragen! (Quelle: privat)

Corona-Impfungen, Lockdown-Maßnahmen, Virus-Schutz: Professor André Karch klärt im t-online-Videoformat "Frag mich" auf. Hier können Sie dem Experten Ihre drängendsten Fragen stellen.

Die verschärfte Maskenpflicht, die Debatte über Impfstoffkapazitäten, die Gefahr durch Corona-Mutationen: Diese und andere Themen bewegen derzeit viele Menschen in Deutschland inmitten des andauernden Lockdowns. Schützen mich meine bevorzugte Maske und der Umgang damit vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus? Muss ich wegen der neuen Corona-Varianten derzeit noch viel vorsichtiger sein? Können wir durch die Impfungen absehbar mit einem Ende der Pandemie rechnen? 

Diese und viele weitere Fragen beantwortet Ihnen der Arzt und Epidemiologe André Karch in unserem Videoformat "Frag mich". Was würden Sie gerne von ihm wissen? Schicken Sie Ihre Fragen mit dem Betreff "André Karch" per E-Mail an lesermeinung@stroeer.de

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nicht alle Fragen stellen können. Wir werden versuchen, eine repräsentative Auswahl zu treffen. Die Antworten gibt es in Kürze bei t-online.

Das ist André Karch

André Karch ist ein deutscher Hochschullehrer, Mediziner und Epidemiologe. Der 37-Jährige ist Stellvertretender Institutsdirektor und Leiter der Klinischen Epidemiologie am Universitätsklinikum in Münster. 

"Frag mich" ist ein Format von t-online. Wir ermöglichen es unseren Nutzern, Fragen an verschiedene Menschen zu stellen. Seien es berühmte Personen oder Menschen aus dem Alltag. Bei "Frag Mich" können unsere Leser diese Personen mit ihren Fragen konfrontieren. Für Vorschläge zu interessanten Interviewpartnern sind wir immer dankbar: leseraufruf@t-online.de.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal