• Home
  • Politik
  • Bundestagswahl 2021
  • Bundestagswahl 2017: AfD will Bundesregierung "jagen"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextSteuerfreie Einmalzahlung geplant?Symbolbild f├╝r einen TextMarburger Bund moniert "B├╝rokratie-Irrsinn"Symbolbild f├╝r einen TextFeuerwehr sucht Person in der SpreeSymbolbild f├╝r einen TextMehrere Raketenangriffe auf Kiew gemeldetSymbolbild f├╝r einen TextG7: Preisgrenze f├╝r russisches ├ľlSymbolbild f├╝r ein VideoSo luxuri├Âs wohnen die G7-StaatschefsSymbolbild f├╝r einen Text400 m H├╝rden: Athletin knackt WeltrekordSymbolbild f├╝r einen TextFrankreich: Regierungschefin bleibtSymbolbild f├╝r einen TextRonaldo-Berater heizt Ger├╝chte anSymbolbild f├╝r einen TextSch├Âneberger kl├Ąrt TV-Panne aufSymbolbild f├╝r einen TextJunge stirbt nach Badeunfall in der ElbeSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin mit Liebes-OutingSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

"Wir werden uns unser Land und unser Volk zur├╝ckholen"

  • Jonas Mueller-T├Âwe
Von Jonas Mueller-T├Âwe

Aktualisiert am 24.09.2017Lesedauer: 3 Min.
Alexander Gauland, Spitzenkandidat der Partei Alternative f├╝r Deutschland (AfD, l-r), Alice Weidel, Spitzenkandidatin der Partei Alternative f├╝r Deutschland (AfD) und J├Ârg Meuthen, Bundesvorsitzender der Partei Alternative f├╝r Deutschland (AfD) jubeln auf der Wahlparty ihrer Partei in Berlin.
Alexander Gauland, Spitzenkandidat der Partei Alternative f├╝r Deutschland (AfD, l-r), Alice Weidel, Spitzenkandidatin der Partei Alternative f├╝r Deutschland (AfD) und J├Ârg Meuthen, Bundesvorsitzender der Partei Alternative f├╝r Deutschland (AfD) jubeln auf der Wahlparty ihrer Partei in Berlin. (Quelle: Jens B├╝ttner/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die AfD feiert: Mit gro├čem Abstand ist sie nach der Wahl drittst├Ąrkste Kraft im Deutschen Bundestag. "Trau Dich, Deutschland" steht auf gro├čen Plakaten

Von der Wahlparty der AfD in Berlin berichtet Jonas Mueller-T├Âwe

Wer eine ausschweifende Wahl-Party erwartet hat, wird an diesem sp├Ąten Nachmittag zun├Ąchst entt├Ąuscht. In dem Club am Berliner Alexanderplatz sind bis kurz vor Verk├╝ndung der Wahlergebnisse haupts├Ąchlich Journalisten. Von Parteiprominenz und den angek├╝ndigten 450 G├Ąsten ist nur wenig zu sehen. Beatrix von Storch ist hier. In der Abendsonne trinken einige auf der kleinen Dachterrasse Longdrinks, Bier und rauchen.

Mehr Presse als G├Ąste auf der AfD-Wahlparty. Ausschweifend ist anders.
Mehr Presse als G├Ąste auf der AfD-Wahlparty. Ausschweifend ist anders. (Quelle: Jonas Mueller-T├Âwe)

Kurz vor 18 Uhr, als Alexander Gauland den Club und sp├Ąter die B├╝hne betritt, wird es voll im Innenraum. Fernsehteams und Fotografen dr├Ąngeln sich vor der B├╝hne und um die einigen Dutzend geladenen G├Ąste, die sich dort versammeln. Gauland hatte sich angek├╝ndigt und er ist derjenige, auf den die meisten Medien und auch G├Ąste warten. Die vorl├Ąufigen Ergebnisse werden verk├╝ndet: 13,5 Prozent f├╝r die AfD. Jubel, blaue Ballons. Die G├Ąste im Innenraum singen die Nationalhymne.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Scholz will offenbar steuerfreie Einmalzahlung
Olaf Scholz spricht zur Presse in Br├╝ssel (Archivbild): Einem Bericht zufolge plant er Einmalzahlungen f├╝r die B├╝rger als Entlastung.


Gauland: "Wir werden die Bundesregierung jagen"

Gegen den Spitzenkandidaten laufen derzeit noch Ermittlungen aufgrund des Verdachts der Volksverhetzung. Von der B├╝hne verk├╝ndet er nun den Siegeszug der Partei. "Die Bundesregierung muss sich warm anziehen ÔÇô wir werden sie und Merkel jagen. Wir werden uns unser Land und unser Volk zur├╝ckholen", ruft er. "Gauland, Gauland", rufen die AfD-Anh├Ąnger zur├╝ck.

Alexander Gauland rechnete mit einem Einzug in den Bundestag, nun hat er Gewissheit.
Alexander Gauland rechnete mit einem Einzug in den Bundestag, nun hat er Gewissheit. (Quelle: Jonas Mueller-T├Âwe)

Die Skandale der vergangen Wochen konnten der AfD offenbar in der W├Ąhlergunst nichts anhaben. Gauland wollte die SPD-Vizevorsitzende Aydan ├ľzoguz "in Anatolien entsorgen" und wieder "stolz" auf die Wehrmacht sein d├╝rfen. Parteivorsitzender Meuthen muss sich vor der Bundestagsverwaltung rechtfertigen, wie Plakat-Aktionen finanziert wurden. F├╝r gro├če Teile der AfD-Kampagne ist unklar, woher die Gelder stammen. Die Transparenzorganisation Lobby-Control sch├Ątzt die umstrittenen Finanzspritzen auf rund sechs Millionen Euro.

Skandale, Skandale, Skandale

Zus├Ątzlich standen Politiker und Kandidaten in engem Kontakt zu einem mutma├člichen russischen Spion, wie t-online.de aufdeckte. Die AfD-M├Ąnner gr├╝ndeten einen Verein mit ihm und reisten zu sogenannten Wahlbeobachtungsmissionen in von Russland unterst├╝tzte Separatistengebiete. Selbst Parteivorsitzende Frauke Petry ÔÇô gegen die ein Strafverfahren wegen m├Âglichen Meineids l├Ąuft ÔÇô r├Ąumte mit Blick auf diese Skandale wenige Tage vor der Wahl ein, sie k├Ânne "verstehen, wenn W├Ąhler entsetzt sind".

Spitzenkandidatin Alice Weidel: Beansprucht sie mit Gauland den Fraktionsvorsitz?
Spitzenkandidatin Alice Weidel: Beansprucht sie mit Gauland den Fraktionsvorsitz? (Quelle: Jonas Mueller-T├Âwe)

Nach dem "fulminanten Ergebnis", wie Spitzenkandidatin Alice Weidel es nun am Abend auf der B├╝hne nennt, wird Petry es nun schwerer in der Partei haben als ohnehin schon. Am Sonntagabend beanspruchen Gauland und Weidel den Fraktionsvorsitz f├╝r sich ÔÇô zumindest klingt das so: "Herr Gauland und ich stehen f├╝r das Amt bereit, die Partei im Bundestag anzuf├╝hren", sagt Weidel.

Loading...
Symbolbild f├╝r eingebettete Inhalte

Embed

Kampf um Partei- und Fraktionsvorsitz droht

Auch Petry ist als Parteivorsitzende eine m├Âgliche Kandidatin f├╝r den Posten. Seit sie allerdings das Parteiausschlussverfahren gegen den Th├╝ringer Rechtsau├čen Bj├Ârn H├Âcke durchsetzte, ist sie f├╝r viele in der Partei ein rotes Tuch. Seit sie mit ihrem "Zukunftsantrag" auf dem Parteitag in NRW scheiterte, hat sich Petry zudem de facto nach Sachsen zur├╝ckgezogen und spielt im Bund kaum mehr eine Rolle. Bereits vor dem Parteitag in K├Âln kursierten Ger├╝chte, sie plane die Spaltung der Partei, sollte sie den rechtsnationalen Fl├╝gel nicht auf Linie bringen k├Ânnen. Kontakt zum Bundesvorstand besteht kaum noch, wie Vorstandsmitglieder ├Âffentlich verk├╝ndeten.

Es ist also ein Kampf um die Fraktionsf├╝hrung zu erwarten ÔÇô und ein Kampf um den Parteivorsitz, der im November neu gew├Ąhlt wird. Was Weidel mit den Mandaten im Bundestag plant, stellt sie in ihrer kurzen Rede am Abend schon klar: "Wir werden konstruktive Oppositionsarbeit liefern." Als erstes werde die Fraktion einen "Untersuchungsausschuss Angela Merkel" ins Leben rufen, der sich "mit den Rechtsbr├╝chen dieser Dame besch├Ąftigt". Das erwarte der W├Ąhler von der AfD.

AfD-Wahlparty: Unten die Proteste, oben Abendkleid und Longdrink.
AfD-Wahlparty: Unten die Proteste, oben Abendkleid und Longdrink. (Quelle: Jonas Mueller-T├Âwe)

Vor dem Club skandieren Demonstranten im Abendlicht "Nationalismus raus aus den K├Âpfen" und "Wir haben Spa├č, Ihr habt nur Deutschland." Oben auf der Dachterrasse filmen die G├Ąste, lachen, trinken Longdrinks. F├╝r sie ist es ein guter Abend.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
AfDAlexander GaulandAlexanderplatzAlice WeidelAngela MerkelBundesregierungBundestagDeutschlandFrauke Petry
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website