Sie sind hier: Home > Haushalt und Wohnen > Haushaltsgeräte >

Handstaubsauger im Test bei t-online.de

Alltagshelfer im Test  

Handstaubsauger – handliche Kraftpakete für Haushalt und Auto

05.06.2019, 13:54 Uhr | cma

Handstaubsauger im Test bei t-online.de. Handstaubsauger: Unkompliziert das Sofa saugen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/Nils Kahle)

Handstaubsauger: Schnell und unkompliziert das Sofa saugen (Quelle: Nils Kahle/Thinkstock by Getty-Images)

Handstaubsauger versprechen flexibles Staubsaugen auch an unzugänglichen Stellen. Dank Akku sind Sie dabei nicht einmal auf einen Stromanschluss angewiesen. Somit stellen die handlichen Staubsauger nicht nur im Haushalt perfekte Alltagshelfer dar, sondern eignen sich auch hervorragend zum Saugen im Auto. Wir zeigen die besten Geräte.

Schnell mal die verschüttete Blumenerde unter der Fensterbank aufsaugen oder den Schmutz im Eingangsbereich – die kleinen, beutellosen Handstaubsauger sind flott griffbereit und der Schmutz ist ohne großen Aufwand entfernt.

Wofür eignen sich Handstaubsauger?

Handstaubsauger sind nicht zu vergleichen mit Bodenstaubsaugern. Die Leistung der kompakten Sauger ist zwar in den letzten Jahren deutlich gestiegen, doch die Saugkraft der großen Staubsauger ist deutlich höher. Dennoch sind Handstaubsauger einfach unschlagbar praktisch. Mal eben die Krümel vom Sofa wegsaugen, ohne gleich das große Gerät zu holen, schnell das Auto vor dem Haus saugen oder den am Boden verstreuten Reis mühelos beseitigen: Mit dem Handstaubsauger ist dies im wahrsten Sinne des Wortes im Handumdrehen erledigt.

Unsere Top-Handstaubsauger im Vergleichstest

Ein guter Akku-Handstaubsauger sollte in keinem Haushalt fehlen. Wir stellen empfehlenswerte Sauger vor.

Philips ECO FC6148/01 Akkusauger – kompaktes und leichtes Kraftpaket

Mit dem sehr leichten und handlichen Handstaubsauger Philips ECO FC6148/01 lassen sich Krümel oder Staub spielend leicht entfernen. Der beutellose Handsauger ist mit einem Nass-Trocken-Saugsystem mit Zyklontechnik ausgestattet. Somit kann das Gerät die hohe Saugleistung von über 4 Kilopascal auch zum Aufsaugen von Flüssigkeiten einsetzen. Ideal, um den Inhalt eines verschütteten Glases schnell vom Wohnzimmerteppich zu saugen.

Von Vorteil ist außerdem die Zwei-Stufen-Filtertechnik. Sie verhindert, dass selbst kleinste Staubpartikel nach dem Aufsaugen wieder an die Raumluft abgegeben werden. Dadurch eignet sich dieser Handstaubsauger auch für Allergiker.

Dank Schnellladesystem ist der leistungsstarke Akku schon nach acht Stunden wieder einsatzbereit. Bei voller Leistung hält das Gerät neun Minuten bis zur nächsten Aufladung durch. Abgerundet wird das Gerät durch einen Bürstenaufsatz und Fugendüse für besonders präzises Saugen in Winkeln und Ecken.

Mit der praktischen Wandhalterung bewahren Sie das kompakte Kraftpaket perfekt auf und haben es gleichzeitig immer sofort zur Hand, wenn Sie es benötigen. Ein weiteres Plus: Das Ladegerät schaltet sich zum Stromsparen automatisch aus, wenn der Akku komplett geladen ist.

  • Betriebsweise: Zyklontechnik
  • Gewicht: 798 Gramm
  • Saugkraft: 4,3 kPa
  • Laufzeit: 9 Minuten
  • Lautstärke: 81 Dezibel
  • Zubehör: Wandhalterung
ANZEIGE

Holife Akku Handstaubsauger – preiswerter Sauger mit hohem Durchhaltevermögen

Der akkubetriebene Handstaubsauger von Holife setzt auf starke Saugkraft kombiniert mit hoher Akkuleistung und das zu einem günstigen Preis. Die integrierte Zyklon-Saugtechnik ist so stark, dass Sie selbst Tierhaare oder Papierschnipsel sicher von glatten oder rauen Oberflächen aufsaugen. Für Flüssigkeiten ist er allerdings nicht geeignet.

Um die Saugkraft optimal zu fokussieren, verfügt der Holife Handsauger über praktisches Zubehör wie eine Fugendüse oder einen Bürstenaufsatz zum Entfernen von Haaren von Polstermöbeln oder Autositzen. Für den Einsatz ohne Steckdose sind Sie mit dem Gerät von Holife perfekt ausgerüstet, denn der leistungsstarke Lithium-Ionen-Akku bietet bis zu 25 Minuten Laufzeit.

Schon nach vier bis fünf Stunden am Ladegerät ist der Sauger wieder einsatzbereit. Dank integriertem HEPA-Filter und Drei-Stufen-Filterung ist dieses Sauggerät mit seinem moderaten Betriebsgeräusch sehr gut für Hausstauballergiker geeignet.

  • Betriebsweise: Zyklontechnik
  • Gewicht: 880 Gramm
  • Saugkraft: 4,5 kPa
  • Laufzeit: bis zu 25 Minuten
  • Lautstärke: 72 Dezibel
  • Zubehör: Wandhalterung, Aufbewahrungstasche, Fugendüse, Bürstenaufsatz
ANZEIGE

Der Preis-Leistungssieger: Hikeren kabelloser Handstaubsauger

Dieser sehr leichte Akku-Handstaubsauger von Hikeren ist ein leistungsstarker Alltagshelfer mit hoher Saugkraft. Er reicht aus, um Pollen, Schmutz, Krümel oder selbst Tierhaare zuverlässig aufzusaugen. Dank integriertem Edelstahl-Filter ist das Gerät auch zum Aufsaugen von feuchtem Schmutz geeignet. Nach dem Saugen wird der rostfreie Edelstahl-Filter einfach ausgewaschen.

Um die Saugstärke des preiswerten Kraftpakets perfekt einzusetzen, sind im Lieferumfang des Hikeren Handsaugers gleich drei Düsen enthalten: Eine Gummidüse für feuchten Schmutz, eine Fugendüse für Ritzen und Ecken sowie eine Bürstendüse zum Aufsaugen von Haaren von Polstern oder Decken.

Der Power-Lithium-Ionen-Akku lässt Sie mit einer Aufladung bis zu einer halben Stunde lang saugen. Und aufgeladen ist er dank Schnell-Ladetechnik schon nach drei bis vier Stunden.

  • Betriebsweise: Zyklontechnik
  • Gewicht: 862 Gramm
  • Saugkraft: 5 kPa
  • Laufzeit: bis zu 30 Minuten
  • Lautstärke: 75 Dezibel
  • Zubehör: waschbarer Edelstahl-HEPA-Filter, 3 Düsen
ANZEIGE

AEG Eco HX6-23B Akkusauger – mit Ladestopfunktion

Bis zu 23 Minuten hält der AEG Eco Akkuhandstaubsauger durch und braucht dafür nur drei bis vier Stunden Ladezeit. Ökologisch sehr sinnvoll: Ist der Akku voll aufgeladen, schaltet sich das Ladesystem selbst ab, sodass kein Strom verschwendet wird. Das hochwertig verarbeitete Gerät saugt Krümel und Tierhaare problemlos auf. Der große Staubbehälter fasst einen halben Liter an Schmutz.

Mit der integrierten Fugendüse lassen sich auch Ecken leicht saugen. Glatte Böden meistert der AEG Eco HX6 problemlos, allerdings stößt er bei Hochflorteppichen an seine Grenzen. Die Fronträder sind weich und verhindern so Kratzer auf empfindlichen Möbeln oder Bodenbelägen. Der Akkusauger von AEG ist der lauteste im Test.

  • Betriebsweise: Zyklontechnik
  • Gewicht: 1450 Gramm
  • Saugkraft: keine Angaben
  • Laufzeit: bis zu 23 Minuten
  • Lautstärke: 78 Dezibel
  • Zubehör: Fugendüse
ANZEIGE

Darauf kommt es beim Handstaubsauger an

Wenn Sie Handstaubsauger vergleichen wollen, sollten Sie auf folgende Kriterien achten:
• Gewicht: Gerade, weil Sie den Handsauger schnell und flexibel einsetzen wollen, sollte der Staubsauger so wenig wie möglich wiegen. Empfehlenswert ist ein Gewicht von unter 1,5 Kilogramm.

• Leistung: Die Saugkraft sollte möglichst hoch sein, damit nicht nur Krümel, Staub und Schmutz, sondern im besten Fall auch Tierhaare aus dem Sofa oder Teppich gesaugt werden können. Angegeben wird die Saugkraft in Kilopascal (kPa). Die Einheit gibt an, welche Druckdifferenz ein Handstaubsauger entwickeln kann, um Schmutz aufzusaugen.

• Laufzeit: Um den Akkusauger nicht nach dem Start sofort wieder aufladen zu müssen, sollte die Laufzeit mindestens zehn Minuten betragen.

• Lautstärke: Unabhängig davon, ob Sie einen Boden- oder Handstaubsauger kaufen, sollte die Betriebslautstärke möglichst niedrig sein. Dadurch schonen Sie Ihr Gehör und die Nerven aller Personen in der Nähe.

• Ladezeit: Je kürzer die Ladezeit, desto schneller können Sie Ihren Handstaubsauger wieder einsetzen. Das ist zum Beispiel dann wichtig, wenn Sie Ihr Auto saugen wollen und dafür mehrere Durchgänge benötigen sollten.

Unser Fazit des Handstaubsaugertests

Die kleinen handlichen Akkusauger sind keine Wundermaschinen. Als Ergänzung zum großen Staubsauger sind sie aber sehr sinnvoll. Leicht und möglichst leise sollten die Sauger sein. Und auch wenn die Geräte meist nur sehr kurz im Einsatz sind, sollten Sie auf eine ausreichend lange Akkulaufzeit achten.

Für die Produkte, die über diese Seite verkauft werden, erhält t-online.de eine Provision vom Händler. Für Sie als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal