Sie sind hier: Home > Themen >

Björn Höcke

Thema

Björn Höcke

AfD soll wohl strenger vom Verfassungsschutz beobachtet werden

AfD soll wohl strenger vom Verfassungsschutz beobachtet werden

Bisher gilt die AfD als sogenannter Prüffall, nun soll sie Berichten zufolge zum Verdachtsfall des Verfassungsschutzes werden. Der Einfluss des rechtsextremen Lagers sei gewachsen, hieß es. Das Bundesamt für Verfassungsschutz steht möglicherweise kurz davor, die gesamte ... mehr
Jörg Meuthen schasst AfD-Mann zur Verfassungsschutzabwehr: Roland Hartwig muss gehen

Jörg Meuthen schasst AfD-Mann zur Verfassungsschutzabwehr: Roland Hartwig muss gehen

Er sollte für die AfD verhindern, dass der Verfassungsschutz die Partei immer mehr ins Visier nimmt: Jetzt ist Roland Hartwig aus seinem Amt geworfen worden – weil er es dem Verfassungsschutz leicht machte? Die AfD hat den Leiter der AfD-eigenen "Arbeitsgruppe ... mehr
Landtagswahl in Thüringen: FDP-Politiker Kemmerich tritt nicht wieder an

Landtagswahl in Thüringen: FDP-Politiker Kemmerich tritt nicht wieder an

Er wurde mit Stimmen der AfD zum Ministerpräsidenten in Thüringen gewählt und löste damit Chaos in dem Bundesland aus. Jetzt hat FDP-Politiker Thomas Kemmerich angekündigt, nicht wieder anzutreten.  Thüringens Ex-Ministerpräsident Thomas Kemmerich (FDP) verzichtet ... mehr
Thüringen: Björn Höcke und Bodo Ramelow verlieren Immunität – Ermittlungen?

Thüringen: Björn Höcke und Bodo Ramelow verlieren Immunität – Ermittlungen?

Der Justizausschuss im Thüringer Landtag hat die Immunität von  Ministerpräsident Bodo  Ramelow und AfD-Landeschef Björn Höcke aufgehoben. Damit können beide Ermittlungen beginnen. Der Justizausschuss des Thüringer Landtags ... mehr
AfD-Rentenkonzept: Höcke entscheidet Machtkampf mit Meuthen für sich

AfD-Rentenkonzept: Höcke entscheidet Machtkampf mit Meuthen für sich

Parteichef Meuthen wollte die gesetzliche Rentenversicherung abschaffen. Doch ihm droht beim Parteitag eine schwere Niederlage. Die Neuausrichtung der AfD übernimmt der Thüringer Landeschef Höcke. Für  Jörg Meuthen war die Sache klar: Die gesetzliche Rentenversicherung ... mehr

AfD-Parteitag: Höcke als Thüringer Patei-Chef bestätigt

Björn Höcke bleibt für weitere zwei Jahre AfD-Landeschef in Thüringen. Medienvertreter durften den Parteitag nur online verfolgen, an einer Stelle wurde die Übertragung unterbrochen. Thüringens wegen rechtsextremer Positionen umstrittener AfD-Landeschef ... mehr

AfD-Rentenparteitag findet Ende November in Kalkar statt

Die Corona-Pandemie und Uneinigkeit innerhalb der AfD führten zur mehrmaligen Verschiebung des Parteitags. Nun steht ein neuer Termin und ein Ort dafür fest. Die AfD hält ihren wegen der Corona-Krise verschobenen Rentenparteitag nun Ende November ... mehr

FDP lässt umstrittenen Landesvorsitzenden Kemmerich fallen

Seine Wahl zum Ministerpräsidenten von Thüringen war ein politischer Skandal. Einen Fehler sah er darin nicht. Nun bekommt er für seine jüngsten Aussagen die Quittung von der Bundesspitze seiner Partei.  Das Präsidium der Bundes ... mehr

Gründungsmitglied Konrad Adam verlässt die AfD – nach Kritik an Weg der Partei

Die AfD steckt in der Krise: Auch das letzte Gründungsmitglied der Partei verlässt die eigenen Reihen. Die Gründe liegen vor allem im Verhalten von Mitgliedern. Mit dem Publizisten Konrad Adam verlässt nun auch der letzte der drei AfD-Gründungsvorsitzenden die Partei ... mehr

AfD – Aktion vor Thüringer Landtag: Künstler verteilt Klopapier mit Höcke-Aufdruck

Vor dem Thüringer Landtag in Erfurt sorgt eine besondere Protestaktion für Aufsehen: Ein Künstler verteilt Klopapierrollen, die mit einem Foto von AfD-Politiker Björn Höcke bedruckt sind.  Auf jeder Rolle Klopapier prangen Bilder ... mehr

Erfurt: Ramelow trägt Maske bei Rede von Björn Höcke

Im Thüringer Landtag in Erfurt hat sich Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow während einer Rede von AfD-Fraktionschef Björn demonstrativ seine Maske aufgesetzt. Zuvor hatte Höcke das Masketragen verweigert.  Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke ... mehr

Corona-Demo in Berlin: Der verhängnisvolle Flirt der AfD mit den Rebellen

Schafft es die AfD, sich an die Spitze der Corona-Rebellen zu setzen und daraus politisches Kapital zu schlagen? Sowohl die Partei als auch die Bewegung stehen vor einem Dilemma. Die Bundestagswahl rückt näher, die SPD hat schon einen Kanzlerkandidaten aufgestellt ... mehr

Bizarres Bündnis: Mit Gandhi und Gewalttätern gegen Corona und Regierung

Die Sorge ist groß, dass die Demonstrationen  am Wochenende  in Berlin eskalieren. "Querdenken" nimmt offenbar jede Unterstützung – und es geht längst nicht mehr nur um Corona. Ein Interview zeigt anschaulich, wie wahllos sich die "Querdenker ... mehr

MDR-Sommerinterview mit Björn Höcke: Moderator liefert sich Schlagabtausch

Der Thüringer AfD-Vorsitzende Björn Höcke ist im Sommerinterview des MDR Fragen mehrfach ausgewichen. Der Moderator hakte immer wieder nach – ohne Erfolg.  Das Sommerinterview mit dem Thüringer AfD-Sprecher Björn Höcke am Dienstagvormittag geriet zu einem teils ... mehr

Andreas Kalbitz scheitert mit Eilantrag gegen AfD-Rauswurf

Seit Mai streitet der brandenburgische Landtagsabgeordnete Kalbitz mit dem AfD-Bundesvorstand um seine Parteimitgliedschaft. Nun entscheidet das Landgericht Berlin: Kalbitz muss draußen bleiben. Das Landgericht Berlin hat den Antrag des Brandenburger ... mehr

AfD in der Krise: Junge Alternative steht vor der Zerreißprobe

In der Nachwuchsorganisation der AfD gibt es viel Sympathie für den Rechtsaußen-Flügel der Partei. Dessen Strippenzieher Andreas Kalbitz ist nun weg – und die Unruhe in der Parteijugend groß. Die Nachwuchsorganisation der AfD steckt in der Krise. Vom Verfassungsschutz ... mehr

Andreas Kalbitz will doch in die AfD zurück

Trotz eines Gerichtsbeschlusses scheint der Streit um die Mitgliedschaft von Andreas Kalbitz in der AfD noch immer nicht beigelegt. Nun soll der Fall erneut verhandelt werden.  Über den Eilantrag des Brandenburger Landtagsabgeordneten Andreas Kalbitz gegen ... mehr

AfD: Kalbitz geht juristisch gegen AfD-Rauswurf vor

Der Rauswurf von Brandenburgs früherem Landeschef Kalbitz ist vom AfD-Bundesschiedsgericht entschieden. Doch Kalbitz geht erneut dagegen vor – und will Fraktionschef bleiben. Das sorgt für Zwist.  Brandenburgs früherer AfD-Landeschef Andreas Kalbitz wehrt ... mehr

AfD – Jörg Meuthen wirft Björn Höcke Feigheit vor: "Soll gegen mich antreten"

Der Rauswurf von Andreas Kalbitz hat in der AfD für viel Wirbel gesorgt.  Es brodelt mächtig – vor allem in der Chefetage. Jörg Meuthen hat nun in einem Interview gegen Björn Höcke ausgeteilt. Der Bundesvorsitzenden  Jörg Meuthen hat dem Thüringer AfD-Landes ... mehr

AfD im Umfragekeller: Das Seuchenjahr von Gauland, Höcke & Co.

Als die Umfragewerte für die AfD zu Beginn der Corona-Krise in den Keller rauschten, ist die Stimmung in der Partei noch relativ entspannt. Das ist jetzt anders. Neben Corona bereitet ihr noch ein anderes Problem Sorge. Wer in diesen Tagen mit Politikern ... mehr

AfD und Verfassungsschutz: Die Einschläge kommen näher

Die AfD wird erstmals namentlich im Bericht des Verfassungsschutzes erwähnt. Formell sind es bislang nur Höckes Flügel und die Jugendorganisation. Doch zwischen den Zeilen bahnt sich ein großer Schritt an. Für die AfD wird es eng. Die Beobachtung der Gesamtpartei durch ... mehr

AfD: Behörden wollen Anhängern des Flügels die Waffen abnehmen

Die Einstufung des AfD-Flügels als extremistisch hat Folgen für Waffenbesitzer unter den Anhängern dieser Gruppierung: Behörden zweifeln an der nötigen Zuverlässigkeit. Die zuständigen Behörden haben damit begonnen, Waffenscheine und Waffenbesitzkarten ... mehr

AfD-Chef Meuthen nach Kalbitz-Entscheidung: "Urteil ist eine Art Gnadenfrist"

Nachdem der AfD-Parteiausschluss von Andreas Kalbitz vor Gericht für unzulässig erklärt wurde, äußert sich Partei-Chef Meuthen. Die Entscheidung hält er noch nicht für endgültig. Vor einem nicht-öffentlichen Bundeskonvent seiner Partei an diesem Samstag sieht ... mehr

AfD: Andreas Kalbitz darf in der Partei bleiben – vorerst

Andreas Kalbitz ist wegen seiner Verbindungen in die rechtsextreme Szene aus der AfD ausgeschlossen worden. Dagegen ist er gerichtlich vorgegangen – vorerst erfolgreich. Das Berliner Landgericht hat einem Eilantrag des Brandenburger AfD-Politikers Andreas Kalbitz ... mehr

Parteitag in der Krise: Der AfD droht ein Totalschaden

Die AfD hat schon bessere Zeiten erlebt. Das hat nicht nur mit der Corona-Krise zu tun. Viele in der Partei fragen sich, ob der Riss in der Führung überhaupt noch zu kitten ist. So mies wie in diesen Tagen war die Stimmung in der AfD selten. Die Führung ist zerstritten ... mehr

AfD-Machtkampf: Gauland stärkt Kalbitz – Spaltung nicht ausgeschlossen

Der Machtkampf in der AfD nimmt an Fahrt auf. Nach dem Rauswurf von Kalbitz rät sein politischer Ziehvater Alexander Gauland dazu, erstmal abzuwarten, bis der Fall rechtlich geklärt ist. AfD-Bundestagsfraktionschef Alexander Gauland rechnet nach dem Partei-Rauswurf ... mehr

Alternative für Deutschland: Björn Höcke warnt vor Spaltung der AfD

Erfurt (dpa) - Der Thüringer AfD-Landes- und Fraktionschef Björn Höcke warnt angesichts des Machtkampfes mit Parteichef Jörg Meuthen vor einer Spaltung der Partei. "Die vorher "theoretisch" gestellte Option, die AfD in eine Ost- und eine West-Partei zu spalten ... mehr

Streit um Kalbitz-Ausschluss: Meuthen für AfD-Parteitag zur Klärung des Richtungsstreits

Der Parteiausschluss von Andrea Kablitz spaltet die AfD. Parteichef  Jörg Meuthen hat nun für einen Sonderparteitag plädiert. Damit wolle er die "Mehrheitsverhältnisse" klären. AfD-Chef Jörg Meuthen hat zur Klärung des Richtungsstreits in der Partei für einen ... mehr

AfD: Andreas Kalbitz bleibt Mitglied der Brandenburger Landtagsfraktion

Trotz seines Rauswurfs aus der Partei bleibt Andreas Kalbitz Mitglied der AfD-Landtagsfraktion in Brandenburg. Das teilte der umstrittene Politiker mit.  Der bisherige Brandenburger AfD-Landeschef Andreas Kalbitz bleibt auch nach seinem Rauswurf aus der Partei Mitglied ... mehr

AfD in der Krise: Gegen die Aluhüte hat die Partei keine Chance

Die AfD hat sich entschlossen, dem Rechtsdraußen Andreas Kalbitz die Mitgliedschaft zu entziehen. Doch wer glaubt, die Partei sei nun befriedet, täuscht sich: Noch wärmen sich die Konkurrenten für den Machtkampf auf. Die AfD hat es gewagt, Andreas Kalbitz ... mehr

AfD in der Krise: Nach Kalbitz-Rauswurf – Höcke wirft Meuthen Verrat vor

Schon lange ringen Ultra- und Gemäßigtrechte um die Macht in der AfD. Nach dem Parteiauschluss von Andreas Kalbitz tritt der Konflikt nun offen zutage – und der Ton verschärft sich. Die AfD steht nach dem von Parteichef Jörg Meuthen herbeigeführten Rauswurf ... mehr

AfD: Meuthen kann sich Andreas Kalbitz nicht mehr als Fraktionschef vorstellen

Der Rauswurf von Andreas Kalbitz aus der AfD hat in der Partei für großen Wirbel gesorgt. AfD-Vorsitzender Meuthen zweifelt an Kalbitz als Brandenburger Landeschef.  Der Rauswurf des Brandenburger Landeschefs Andreas Kalbitz aus der AfD hat in der Partei ... mehr

AfD: Saskia Esken hält Rauswurf von Andreas Kalbitz für Augenwischerei

Nach dem Rauswurf Andreas Kalbitz' aus der AfD zeigt sich die SPD-Chefin Saskia Esken ernüchtert. Der Parteiausschluss werde am Wesen der AfD nichts ändern. Kalbitz kündigte an, sich gegen die Entscheidung zu wehren.  Der Parteiausschluss des Brandenburger AfD-Landes ... mehr

FDP in der Corona-Krise: Krawall first, Einigkeit second

In der Corona-Krise kämpft die FDP um ihr politisches Überleben. Bei den Liberalen tobt ein Richtungsstreit um die Frage: Wie konservativ wollen sie sein? Porträt einer zerrissenen Partei. Linda Teuteberg versuchte erst gar nicht, ihre Wut zu verbergen: Nicht sinnvoll ... mehr

Der "Geist des Flügels" bleibt der AfD erhalten

Durch den AfD-Rechtsaußen Björn Höcke fand der "Flügel" bundesweit Beachtung. Nun soll es angeblich vorbei sein mit der Gruppierung. Doch verschwindet er wirklich?  Seit fünf Jahren gibt es den rechtsnationalen "Flügel" der AfD – nun soll es mit ihm vorbei ... mehr

Selbstauflösung vollzogen: Der AfD-"Flügel" geht offline - sein "Geist" bleibt

Berlin/Potsdam (dpa) - Der vom Verfassungsschutz als rechtsextrem eingestufte "Flügel" der AfD hat seine für Ende April angekündigte Selbstauflösung formal vollzogen. Die Internetseite der rechtsnationalen Strömung in der Partei war am Freitag nicht mehr online ... mehr

Thüringen: Verfassungsschutz bezweifelt Auflösung des AfD-"Flügels"

Bis Donnerstag will sich der sogenannte "Flügel" der AfD selbst auflösen. Aber der Thüringer Verfassungsschutz hat Zweifel, und auch die Bundespartei möchte den Vorgang prüfen.  Der Thüringer Verfassungsschutz hat Zweifel ... mehr

AfD in der Corona-Krise: Nicht nur das Virus spaltet die Partei

Die Pandemie hat die Umfragewerte der AfD einstürzen lassen. So richtig will sie sich nicht für eine Strategie entscheiden, denn über den Umgang mit dem Virus gibt es Streit. Jetzt kochen auch noch alte Konflikte hoch. In der Corona-Krise liegen bei vielen Menschen ... mehr

AfD: Björn Höcke ist wieder einmal mit einem blauen Auge davongekommen

Höcke ist wieder einmal mit einem blauen Auge davongekommen. S eine umstrittenen Äußerungen  sind aus Sicht der Parteispitze nicht gravierend genug  für Ordnungsmaßnahmen . Der Parteispitze der AfD hat trotz massiver Kritik aus der Mitgliedschaft keine ... mehr

Missbilligung für Höcke - AfD: Kalbitz soll Extremisten-Kontakte auflisten

Berlin (dpa) - Der Parteispitze der AfD hat trotz massiver Kritik aus der Mitgliedschaft keine Ordnungsmaßnahmen gegen den Thüringer AfD-Landeschef und Partei-Rechtsaußen, Björn Höcke, verhängt. Hart ging der Bundesvorstand in einer Sitzung am Freitag dagegen mit seinem ... mehr

Rechtsaußen-Flügel - Kalbitz: Spaltung einer Ost-AfD ausgeschlossen

Berlin (dpa) - Die führenden Köpfe des Rechtsaußen-Flügels der AfD streben nach eigenen Angaben keine Abspaltung im Osten an - auch wenn ihre Strömung dort deutlich höhere Zustimmung erfährt als im Westen. "Die Theorie, Björn Höcke und ich arbeiteten mittelfristig ... mehr

Jörg Meuthen: Entscheidung über AfD-Teilung bis Jahresende

Nach der Selbstauflösung des rechtsnationalen "Flügel" kommt die AfD nicht zur Ruhe. Parteichef Jörg Meuthen hatte eine Spaltung der Partei ins Gespräch gebracht. Sein Vorgänger und sein aktueller Co-Vorsitzender kritisieren ihn scharf. In der  AfD geht die Debatte ... mehr

AfD: Meuthen spricht über Spaltung der Partei

Erstmals hat der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen eine mögliche Abspaltung des rechtsnationalen Parteiflügels um Björn Höcke ins Gespräch gebracht. Damit wagt Meuthen den Tabubruch. Der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen hat erstmals eine mögliche Abspaltung des rechtsnationalen ... mehr

AfD: "Übermütig" – Höckes Flügel attackiert Partei-Chef Jörg Meuthen

Angeblich hat der AfD-Flügel die eigene Auflösung beschlossen, nachdem der Bundesvorstand ein Ultimatum setzte. Nun meldet sich die Gruppe zurück. Der Verfassungsschutz spricht von einer Nebelkerze.  Der AfD-Bundesvorstand erwartet ... mehr

Anzeige gegen Bundeskanzlerin Merkel fallen gelassen

Nach der Wahl eines FDP-Politikers zum Ministerpräsidenten in Thüringen, kritisierte Bundeskanzlerin Angela Merkel das als "unverzeihlich". Die AfD warf ihr "Nötigung" vor und zeigte sie an. Nun hat die Bundesanwaltschaft dazu eine Entscheidung getroffen ... mehr

AfD: Höcke und Kalbitz rufen offiziell zur Auflösung des "Flügels" auf

Jetzt ist es offiziell: Der vom Verfassungsschutz als rechtsextrem eingestufte "Flügel" in der AfD wird offiziell aufgelöst. In einem Brief heißt es aber, der "politische Einsatz" gehe weiter. Der rechtsnationale "Flügel" in der AfD kommt der Forderung der Parteispitze ... mehr

Meuthen will Taten sehen: Höcke lenkt in Streit um "Flügel" ein

Berlin (dpa) - Der Gründer des "Flügels" in der AfD, Björn Höcke, hat sich nach massivem Druck der Parteiführung bereiterklärt, die Aktivitäten der vom Verfassungsschutz als rechtsextrem eingestuften Gruppierung herunterzufahren. Wie das genau aussehen ... mehr

AfD: Björn Höcke will offenbar rechtsextremen "Flügel" auflösen

Der Vorstand der AfD hat auf eine baldige Auflösung des rechtsextremen "Flügels" gedrungen. Führungsfigur Björn Höcke deutet nun an, sich dem zu beugen. Der Thüringer AfD-Chef  Björn Höcke beugt sich offenbar dem Druck der Parteispitze und löst die informelle ... mehr

Rechtsextreme Gruppierung - Höcke betont Einheit der AfD: "Flügel" hat Zweck erfüllt

Berlin (dpa) - Nach der Aufforderung der AfD-Spitze zur Selbstauflösung des "Flügels" hat der Gründer der Vereinigung, Björn Höcke, erklärt, er wolle jetzt nicht die Konfrontation suchen. Gleichzeitig kritisierte er den Beschluss der Parteiführung. "Der Bundesvorstand ... mehr

Alternative für Deutschland: AfD-Vorstand erwartet Auflösung des "Flügels"

Berlin (dpa) - Der vom Verfassungsschutz als rechtsextrem eingestufte "Flügel" soll sich nach dem Willen der AfD-Parteispitze auflösen. "Der Bundesvorstand erwartet als Ergebnis des morgigen "Flügel"-Treffens eine Erklärung darüber, dass sich der informelle ... mehr

AfD: Auflösung von Höcke-Flügel gefordert – Mitglieder drohen mit Austritt

Die AfD streitet heftig über den Umgang mit Björn Höcke und dem rechtsextremen Flügel. Laut Informationen von t-online.de drohen zahlreiche Mitglieder, die Partei zu verlassen – der Vorstand reagiert. In der AfD spielt sich eine heftige Auseinandersetzung ... mehr

Björn Höcke: AfD-Vorstand erwartet Auflösung des "Flügels"

Der Verfassungsschutz hat den "Flügel" als rechtsextrem eingestuft, jetzt steigt der Druck auf die AfD-interne Vereiniung um Björn Höcke. Die Parteispitze fordert die baldige Auflösung. Die vom Verfassungsschutz als rechtsextrem eingestufte Vereinigung ... mehr

AfD-Vorstand diskutiert mögliche Auflösung des rechten "Flügels"

Wegen Höcke: Der AfD-Vorstand diskutiert eine mögliche Auflösung des rechten "Flügels". (Quelle: dpa) mehr

AfD Schleswig-Holstein stellt sich gegen Höcke

Mit einem mutmaßlichen Holocaust-Wortspiel hatte der AfD-Politiker Björn Höcke bundesweit für Empörung gesorgt. Jetzt kommt auch Gegenwind aus der eigenen Partei. Die schleswig-holsteinische AfD-Landtagsfraktion hat eine Äußerung von Björn Höcke über den Umgang ... mehr
 
1 3 4


shopping-portal