Sie sind hier: Home > Themen >

Weißes Haus

Thema

Weißes Haus

Nach Gewinn des WM-Titels - Rapinoe: Nur unter Bedingung ins Weiße Haus

Nach Gewinn des WM-Titels - Rapinoe: Nur unter Bedingung ins Weiße Haus

Washington (dpa) - Die amerikanische Fußball-Weltmeisterin Megan Rapinoe kann sich kaum vorstellen, dass US-Präsident Donald Trump sie noch zu einem Besuch im Weißen Haus überreden könnte. "Dafür würde es sehr viel brauchen", sagte Rapinoe dem US-Fernsehsender ... mehr
Wie sich Donald Trump als Retter der Umwelt feiern ließ

Wie sich Donald Trump als Retter der Umwelt feiern ließ

Donald Trump als Retter der Umwelt? Im Weißen Haus ließ sich der Präsident von seinen Beratern in den Himmel loben  –  unserem Korrespondenten wurde dabei ganz schwindelig. Donald Trump bot diese Woche im Weißen Haus dem beharrlichsten, entschlossensten ... mehr
US-Wahlkampf 2020: Die Jagd auf Donald Trump wird heftig – und radikal

US-Wahlkampf 2020: Die Jagd auf Donald Trump wird heftig – und radikal

Der US-Wahlkampf 2020 startet wild: Die Demokraten streiten sich zwei Abende lang vor der Nation. Eine heftige Attacke auf einen Favoriten verrät, in welche Richtung die Trump-Gegner stoßen. Die Kolumne schreibe ich Ihnen diese Woche in einer heißen Sommernacht ... mehr
US-Nationalspielerin: Rapinoe hat keine Lust auf

US-Nationalspielerin: Rapinoe hat keine Lust auf "das beschissene Weiße Haus"

Rennes (dpa) - US-Nationalspielerin Megan Rapinoe hat mit einer abschätzigen Äußerung über das Weiße Haus den amerikanischen Präsidenten Donald Trump auf den Plan gerufen. Mit drastischen Worten hatte die Spielführerin deutlich gemacht, dass sie überhaupt keine ... mehr
First Lady Melania Trump: Kritik an offiziellem Foto

First Lady Melania Trump: Kritik an offiziellem Foto

Melania Trump, First Lady der USA, hat nun ein offizielles Porträtfoto. Das Bild, das die Regierung in Washington herausgab, zeigt die 46-Jährige im Weißen Haus. "Ich fühle mich geehrt, in der Rolle der First Lady zu dienen und freue mich darauf, in den kommenden Jahren ... mehr

Donald Trump: Pressesprecher Sean Spicer bestätigt Rücktritt

Der seit langer Zeit umstrittene Sprecher des Weißen Hauses, Sean Spicer, ist zurückgetreten. Grund soll die Berufung von Anthony Scaramucci zum Kommunikationsdirektor des Weißen Hauses sein. Es sei ihm eine Ehre gewesen, dem Präsidenten Donald Trump ... mehr

Donald Trump: Furcht vor Konsequenzen in der Russland-Affäre

Donald Trump fürchtet ernste Konsequenzen in der Russland-Affäre. Inzwischen lässt der US-Präsident seine Anwälte prüfen, ob er sich und seine Familienmitglieder selbst begnadigen kann.  Wie die "Washington Post" unter Berufung auf Insider schreibt, soll sich Trump ... mehr

Donald Trump: "Dieses Weiße Haus ist ein echtes Drecksloch"

US-Präsident Donald Trump hat sich offenbar über den Zustand des Weißen Hauses beschwert. Er habe in einer Unterhaltung mit Mitgliedern seines Golfclubs in Bedminster im US-Staat New Jersey gesagt, "dieses Weiße Haus" sei "ein echtes Drecksloch ... mehr

Steve Bannon: Donald Trumps umstrittener Chefstratege verlässt das Weiße Haus

Donald Trumps Chefstratege Stephen Bannon verlässt das Weiße Haus. Das bestätigte die Sprecherin des US-Präsidenten, Sarah Sanders. Der Stabschef des Präsidenten, John Kelly, und Bannon hätten sich darauf geeinigt, dass der Freitag der letzte Arbeitstag Bannons ... mehr

Donald Trump und die Ultra-Rechten: "Weiße haben Sie zum Präsidenten gemacht"

Die "Alt-Right"-Bewegung zählt zu den rassistischsten Gruppierungen in den USA. Nach dem Gewaltakt von Charlottesville wird US-Präsident Donald Trump vorgeworfen, sich nicht deutlich genug von ihr zu distanzieren.  Zu dem Aufmarsch im US-Bundesstaat Virginia hatte ... mehr

"Er stirbt sowieso": Trump-Assistentin verspottet krebskranken John McCain

Es sollte ein Witz sein und löste scharfe Kritik in der Öffentlichkeit aus: Eine Angestellte des Weißen Hauses soll sich abschätzig über den schwer kranken Senator McCain geäußert haben. Die abfällige Bemerkung einer Mitarbeiterin des Weißen Hauses über den krebskranken ... mehr

Donald Trump will Inneneinrichtung im Weißen Haus nicht ändern

Kein Prunk und Protz im Weißen Haus: Ungeachtet seiner Vorliebe für kitschige Opulenz will der künftige US-Präsident Donald Trump die Inneneinrichtung im Weißen Haus nicht ändern. Dies jedenfalls kündigte er in einer Fernsehreportage über seine palastartigen ... mehr

Donald Trump und Weißes Haus schließen CNN und New York Times aus

US-Präsident Donald Trump führt seinen Machtkampf mit den Medien unvermindert hart. Am Freitag wurde das tägliche Presse-Briefing im Weißen Haus kurzerhand auf eine kleine Fragerunde mit ausgewählten Medienvertretern begrenzt. Renommierte ... mehr

"Lügen" im Weißen Haus: Ex-Trump-Vertraute veröffentlicht geheime Aufnahmen

Eine ehemalige Mitarbeiterin Donald Trumps hat geheime Aufnahmen aus dem Weißen Haus veröffentlicht. Geheimdienstexperten halten das für ein Verbrechen. Ihr droht ein Prozess. Vor der Veröffentlichung ihres Enthüllungsbuchs über das Weiße Haus unter US-Präsident Donald ... mehr

Trump-Buch von Watergate-Enthüller Bob Woodward über Chaos im Weißen Haus

Ein neues Enthüllungsbuch rückt die Zustände im Weißen Haus unter Donald Trump in ein verheerendes Licht. Manch enger Mitarbeiter soll den Respekt vor dem US-Präsidenten verloren haben. US-Präsident  Donald Trump droht von einem neuen Buch von Pulitzer ... mehr

Donald Trump über Woodwards Enthüllungsbuch: "Ist es nicht eine Schande"

Mit einer wütenden Twitter-Salve reagiert US-Präsident Donald Trump auf das neue Enthüllungsbuch über das angebliche Chaos im Weißen Haus. Ginge es nach ihm, müsste sich die Presse warm anziehen. Ein Zustand des permanenten "Nervenzusammenbruchs" - so beschreibt ... mehr

"Zweigleisige Präsidentschaft": Trump-Skandal-Brief im Wortlaut

Ein US-Regierungsmitarbeiter beschreibt anonym in einem Beitrag für die "New York Times", wie er und andere aktiv Widerstand gegen Präsident Trump leisten – um Schlimmeres zu verhindern. Anonym berichtet ein Mitarbeiter der US-Regierung, wie sich Trump-Vertraute ... mehr

USA warnt Assad vor Giftgaseinsatz: Viele Zivilisten sind bedroht

Die syrische Armee bereitet den Sturm auf Idlib vor. Appelle, Zivilisten zu schonen, verhallen. Die USA wollen zumindest den Einsatz der grässlichsten Waffen verhindern. Angesichts des befürchteten Angriffs der syrischen Armee und ihrer ... mehr

"Atombombe des armen Mannes": Jens Spahn spricht in den USA über Bioterror

Was macht ein Gesundheitsminister eigentlich in Washington? Jens Spahn nennt einige Gründe, warum sich eine Reise in die USA für ihn lohnt. Damit landet er sogar völlig unverhofft in Trumps Machtzentrale. Gesundheitsminister Jens Spahn ist bei seinem Besuch ... mehr

Bei Ehrung für Ureinwohner: Trump sorgt mit "Pocahontas"-Witz für Empörung

Donald Trump sorgt mit einer neuerlichen Entgleisung gegen Minderheiten für Empörung. Bei einem Empfang im Weißen Haus verspottet er eine Senatorin wegen ihrer vermeintlich indianischen Herkunft. US-Präsident Donald Trump hat mit einem Minderheitenwitz ... mehr

Krach im Weißen Haus: Fliegt Außenminister Rex Tillerson raus?

Setzt Donald Trump seinen Außenminister vor die Tür? Seit langem kracht es zwischen Rex Tillerson und dem Präsidenten – einmal fiel gar das Wort "Vollidiot". Das Amt übernehmen soll nun ein Hardliner.  Eine Analyse von Fabian Reinbold ... mehr

Auch neuen Stabschef ernannt: Trump verkündet Ausscheiden von umstrittenem Innenminister

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump muss sich nach einem Stabschef nun auch einen neuen Innenminister suchen: Trump teilte heute auf Twitter mit, Innenminister Ryan Zinke scheide zum Jahresende aus. Er werde in der kommenden Woche einen Nachfolger benennen ... mehr

Tagesanbruch: Trump – Der narzisstische Alleinherrscher im Weißen Haus

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, seit 16 Monaten schenken Sie mir an jedem Werktagmorgen ein bisschen Ihrer Zeit. Viele von Ihnen erfreuen mich und meine Kollegen mit Lob und Kritik, humorvollen E-Mails, klugen Anmerkungen im Kommentarforum ... mehr

"Shutdown" in den USA: Demokraten ärgern Trump – mit Haushalt ohne Mauergeld

Im US-Abgeordnetenhaus haben die Demokraten ihre neue Mehrheit für eine erste Offensive gegen Präsident Trump genutzt. Ein Ende des Regierungsstillstandes ist nicht in Sicht. Mit ihrer neuen Mehrheit im US-Abgeordnetenhaus haben die Demokraten einen Haushaltsentwurf ... mehr

Bericht der New York Times: FBI soll gegen Donald Trump ermitteln

Die US-Bundespolizei soll 2017 Ermittlungen gegen den US-Präsidenten eingeleitet haben. Im Zentrum stand die Frage, ob Trump eine Bedrohung für die nationale Sicherheit darstellt.  Die US-Bundespolizei FBI hat laut einem Zeitungsbericht 2017 Ermittlungen zu der Frage ... mehr

"Es war irre": Ließ Trumps Sicherheitsberater Angriff auf Iran prüfen?

Die Lage zwischen dem Iran und den USA ist angespannt. So sehr, dass John Bolton, Nationaler Sicherheitsberater des US-Präsidenten,  offenbar Optionen für einen Angriff angefordert hat.  US-Sicherheitsberater John Bolton hat nach einem Bericht des "Wall Street Journal ... mehr

Schnellimbiss - Trump gibt einen aus: Fast Food für Football-Team

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump (72) hat wegen des wochenlangen Haushaltsstreits in die eigene Tasche gegriffen und laut Weißem Haus ein ganzes Football-Team mit Fast Food bewirtet. Der Staatschef, der selbst für seine Liebe zu dieser ... mehr

Donald Trump verkündet stolz "Deal" mit Demokraten: Shutdown vorerst beendet

Durchbruch im US-Haushaltsstreit: Donald Trump hat sich mit den Demokraten auf ein vorläufiges Ende des "Shutdowns" geeingt. Der Streit um die Grenzmauer geht weiter. Fünf Wochen nach Beginn des "Shutdowns" in den USA hat US-Präsident Donald Trump einen Durchbruch ... mehr

USA: Verteidigungsminister Jim Mattis tritt im kommenden Jahr zurück

Noch ein Personalwechsel in der Regierung von Präsident Trump – und was für einer. Verteidigungsminister Mattis wirft hin. Weil er Trumps Kurs nicht länger vertreten kann. Einen Tag nach der Ankündigung eines vollständigen Truppenabzugs aus  Syrien durch ... mehr

Donald Trumps Strafzölle: Wie du mir, so ich dir erst recht

Ein Handelskrieg ist leicht zu gewinnen, glaubt Trump. Wie denn, wenn Protektionismus mit Protektionismus beantwortet wird? Am Ende leiden alle, Amerika wie China oder Europa.  Wie man geschmeidig mit Donald Trump umgeht, hat China gerade vorgeführt. Seinen Zorn hatte ... mehr

Ivanka Trump und Mann haben 82 Millionen Dollar nebenher verdient

Die Tochter vom US-Präsidenten Donald Trump und ihr Ehegatte Jared Kushner sind politische Berater im Weißen Haus. Doch ihr Einkommen beschränkt sich nicht auf den Lohn dieser Tätigkeit – im vergangenen Jahr haben sie gemeinsam 82 Millionen Dollar nebenher ... mehr

"Heißer Draht" zu Putin: Technik im Weißen Haus stammt wohl aus Russland

Im Amtssitz von US-Präsident Donald Trump ist offenbar russische Kommunikationstechnik für die Verbindung mit Moskau verbaut worden. Neu ist dieses Vorgehen offenbar nicht. Für die verschlüsselte Kommunikation zwischen den Regierungssitzen in Washington und Moskau ... mehr

Ex-Trump-Wahlkampfchef Paul Manafort will mit Justiz kooperieren

Der frühere Wahlkampfleiter von US-Präsident Trump hat sich einer Verschwörung schuldig bekannt. Dass er mit der Justiz kooperieren will, könnte für Trump gefährlich werden. Donald Trumps ehemaliger Wahlkampfchef Paul Manafort hat sich einer Veschwörung gegen ... mehr

Donald Trump jagt den Maulwurf – und will die Justiz einschalten

Das Weiße Haus sucht den "Verräter": Nachdem die "New York Times" einen Insider-Bericht aus der Trump-Regierung veröffentlicht hat, will der US-Präsident eine Untersuchung anordnen. Das Weiße Haus sucht nach dem Maulwurf in den eigenen vier Wänden. Einem Bericht ... mehr

Donald Trump als Risiko für nationale Sicherheit - enthüllt von Bob Woodward

Idiot, Lügner, Grips eines Fünftklässlers: So sprechen seine Mitarbeiter laut einem Enthüllungsbuch über Donald Trump. Sie sind demnach einfallsreich, um Schaden vom Land abzuwenden. Womit soll man bei dieser Geschichte voller wilder Details anfangen? Am besten ... mehr

Konflikt um INF-Vertrag: Trump droht Russland und China mit US-Atomwaffen

US-Präsident Trump verschärft seine Warnungen an die Adresse Russlands und Chinas - und droht mit der Aufstockung des US-Nukleararsenals. Moskau warnt dagegen vor Trump. Nach dem angekündigten Ausstieg aus einem wichtigen Abrüstungsvertrag hat US-Präsident Donald Trump ... mehr

Weißes Haus postet Video: CNN-Reporter nach Streit mit Donald Trump verbannt

Nach einer Auseinandersetzung mit Donald Trump hat das Weiße Haus einen CNN-Reporter von Pressekonferenzen ausgeschlossen. Als Begründung dient ein Video, das Fragen aufwirft.  Nach einem Streit während einer Pressekonferenz von US-Präsident Donald Trump ... mehr

Medienbericht: Donald Trump bereitet die nächsten Entlassungen vor

Das Personalkarussel im Weißen Haus dreht sich mit unvermindert hohem Tempo. Einem Medienbericht zufolge plant US-Präsident Trump die nächsten Entlassungen. Auch seine Frau mischt sich ein. US-Präsident Donald Trump steuert Insidern zufolge auf einen weiteren Wechsel ... mehr

Vier Trends zu den Halbzeitswahlen: Verliert Trump seine Parlaments-Mehrheit?

Verliert Donald Trump seine Mehrheit im Parlament? Geht die radikale Strategie der Demokraten auf? Vier Trends für die wichtigen Halbzeitwahlen in den USA. In gut zwei Monaten stehen in den USA die wichtigen Midterm-Wahlen an. Ein Drittel der Senatoren und das gesamte ... mehr

Nach CNN-Eklat: Weißes Haus erlässt Regeln für Journalisten

Punktsieg für CNN: Korrespondent Acosta darf seinen Presseausweis behalten – solange er sich an die neuen Regeln hält, die das Weiße Haus erlassen hat. Für Journalisten wird es schwieriger werden. Das Weiße Haus hat formelle Regeln für Pressekonferenzen erlassen ... mehr

CNN-Reporter darf bleiben: Trump erlässt schärfere Regeln für konferenzen

Washington (dpa) - Nach dem jüngsten Streit mit dem US-Fernsehsender CNN hat das Weiße Haus formelle Regeln für Pressekonferenzen erlassen und droht Journalisten bei Verstößen mit dem Entzug ihrer Akkreditierung. Die Vereinigung der Korrespondenten ... mehr

Tagesanbruch: Trump feuert und faucht nach den Midterm-Wahlen

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? "Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen – abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert wurden ... mehr

Melania fordert Entlassung – Trump feuert hochrangige Regierungsmitarbeiterin

Ihr Wunsch sei ihm Befehl: Donald Trump hat die stellvertretende Sicherheitsberaterin des Weißen Hauses von ihrem Amt abgezogen. Der Grund: Nach "Auffassung des Büros der First Lady" habe sie den Job nicht länger verdient. Einen Tag nachdem US-First Lady Melania Trump ... mehr

Donald Trumps Abschussliste: Wer muss das Weiße Haus verlassen?

Donald Trump will in seiner Regierung kräftig aufräumen. Wer muss gehen und was bedeutet das für den Regierungskurs? Donald Trump ist wütend. Darüber sind sich alle einig, die in diesen Tagen über das Innenleben im Weißen Haus berichten. Seit dem Wahlabend ... mehr

TV-Sender siegt vor Gericht: Weißes Haus gewährt CNN-Reporter vorerst wieder Zugang

Washington (dpa) - Das Weiße Haus muss dem CNN-Korrespondenten Jim Acosta vorerst wieder Zugang zu Pressekonferenzen gewähren. Bundesrichter Timothy Kelly gab am Freitag in Washington einem Antrag von CNN auf eine entsprechende einstweilige Verfügung statt ... mehr

Der Moment, in dem Donald Trump beinahe wie ein Präsident wirkte

Donald Trump unterhält die Welt mit seinen Fehltritten, Unflätigkeiten und absurden Behauptungen. Doch im Weißen Haus erlebt man ihn in manchen Momenten ganz präsidial. Wenn er doch nur eine bestimmte Eigenschaft hätte! Donald Trump sieht sich so gern als Spitzenreiter ... mehr

"Prachtstücke": Melania Trump enthüllt Weihnachtsdeko im Weißen Haus

Washington (dpa)- Die US-First Lady Melania Trump hat am Montag die Weihnachtsdekoration des Weißen Hauses enthüllt. Unter dem Motto "American Treasures" ("Amerikanische Schätze") präsentierte sie in einem Video die aufwendig ... mehr

Nach Schulmassaker in Florida: Donald Trump will "Bump Stocks" verbieten

"Bump Stocks" machen aus einem halbautomatischen Gewehr eine Kriegswaffe. Der Attentäter von Las Vegas tötete damit 58 Menschen. Nun sollen die Schnellfeuervorrichtungen verboten werden. US-Präsident  Donald Trump hat ein Verbot von Schnellfeuerkolben ... mehr

Hope Hicks: Donald Trump verliert seine treueste Mitarbeiterin

Die 29-jährige Hope Hicks war Donald Trumps engste Mitarbeiterin. Jetzt verlässt sie den Präsidenten – kurz nach ihrer Aussage in der Russland-Untersuchung. Im Gegensatz zu ihrem Boss scheut sie das Rampenlicht. Als Donald Trump sie im Dezember 2016 einmal ... mehr

Mann erschießt sich vor dem Weißen Haus in Washington – Motiv unklar

Ein Mann schießt vor dem Weißen Haus auf sich selber – warum, bleibt zunächst unklar. Der Mann stirbt. Ein Mann hat sich am Samstag vor dem Weißen Haus in Washington durch Schüsse selbst getötet. Die Hintergründe blieben zunächst unklar. Nach Angaben der " Washington ... mehr

Donald Trump feuert Rex Tillerson – Mike Pompeo wird Nachfolger

US-Präsident Donald Trump hat seinen Außenminister Rex Tillerson entlassen. Das teilte Trump auf Twitter mit. Mike Pompeo, der derzeitige Direktor der CIA, wird sein Nachfolger. Der Abschied war offenbar alles andere als freiwillig. Tillerson habe definitiv vorgehabt ... mehr

John Bolton ersetzt McMaster: Donald Trump tauscht Sicherheitsberater aus

Und wieder verlässt jemand das Weiße Haus: Donald Trump trennt sich von Sicherheitsberater H.R. McMaster – Nachfolger wird ein Hardliner. US-Präsident  Donald Trump nimmt erneut einen Personalwechsel im Weißen Haus vor. Der als außenpolitischer Hardliner bekannte ... mehr

Donald Trump und Emmanuel Macron: Fünf wichtige Szenen vom Staatsbesuch

Der Staatsbesuch von Emmanuel Macron in Washington gerät pompös – und ist mit Symbolik überladen. Was das alles bedeutet? Eine Interpretation der wichtigsten Momente. Bei diesem Besuch jagt eine besondere Szene die nächste. Donald Trump und Emmanuel Macron ... mehr

Nächster Trump-Mitarbeiter tritt zurück: Heimatschutzberater Tom Bossert geht

Die Welle der Rücktritte im Weißen Haus geht weiter: Der Heimatschutzberater von US-Präsident Donald Trump, Tom Bossert, hat seinen Rücktritt erklärt. Der Heimatschutzberater von US-Präsident Donald Trump, Tom Bossert, verlässt das Weiße Haus. Das teilte Trumps ... mehr

Barack Obamas Brief an Donald Trump zum Amtswechsel: Glückwunsch und Mahnung

Der ehemalige US-Präsident Barack Obama hat seinem Nachfolger Donald Trump zum Amtswechsel im Weißen Haus im Januar einen versöhnlichen und zugleich vorsichtig mahnenden Brief hinterlassen. In dem Schreiben, dessen Inhalt am Sonntag publik wurde, reflektiert Obama ... mehr
 
1

Rezepte zu Weißes Haus

Weiße Schokoladensauce

Weiße Schokoladensauce

weiße Schokolade, Milch, Sahne, Orangenlikör Bewertung:   (19)
Tintenfisch auf weißen Bohnen

Tintenfisch auf weißen Bohnen

Knoblauchzehe ... Bewertung:   (10)
Kokostorte mit weißer Schokolade

Kokostorte mit weißer Schokolade

Eier, Zucker, Mehl, Speisestärke, Backpulver ... Bewertung:   (83)
Weiße Schokoladenmousse mit Waldbeerensauce

Weiße Schokoladenmousse mit Waldbeerensauce

Vanilleschote, Eier, Salz, Schokolade, Sahne ... Bewertung:   (92)
Erdbeerkuchen auf weißer Schokoladencreme

Erdbeerkuchen auf weißer Schokoladencreme

Butter, Zucker, Ei, Mehl, Sahne ... Bewertung:   (189)


shopping-portal