Sie sind hier: Home > Themen >

Zinsen

Thema

Zinsen

Finanzagentur kündigt 40.000 Konten von Privatkunden

Nach Androhungen macht die Finanzagentur des Bundes jetzt ernst: 40.000 Konten von Privatkunden wurden gekündigt. Die betroffenen Besitzer von Bundesschatzbriefen und anderen Bundeswertpapieren hätten auch nach dem wiederholten Aufruf der Schuldenverwalter ... mehr

Die EZB hält den Leitzins auf Rekordtief

Die Europäische Zentralbank (EZB) flutet den Markt weiter mit billigem Geld, um die Konjunktur anzukurbeln. Aber die Notenbank hat keine erkennbaren Hinweise auf eine abermalige Lockerung ihrer bereits expansiven Geldpolitik gegeben. Nachdem die Währungshüter ihren ... mehr

So sparen sie Geld bei der BAföG-Rückzahlung

Sie haben Angst vor der hohen BAföG-Rückzahlung? Mit ein paar Tricks können Sie hier möglicherweise viel Geld einsparen. Doch wann muss eine BAföG-Zahlung komplett zurückerstattet werden und wann ist das nicht ... mehr

Schuldenkrise: Bund spart 45 Milliarden Euro Zinsen

Die Schuldenkrise in Europa hat dem deutschen Staat eine enorme Zinsersparnis beschert. Durch die seit 2008 stark gesunkenen Zinssätze spart sich der Bund über die gesamte Laufzeit der Anleihen Zahlungen von rund 45 Milliarden Euro. Das hat das arbeitgebernahe Institut ... mehr

Renditen: Lebensversicherungen besser als gedacht

Lebensversicherungen sind einerseits umstritten, andererseits aber immer noch sehr beliebt. Verbraucherschützer bemängeln oft geringe Renditen und hohe Provisionen, die die Verträge zumindest in den ersten Jahren zu einem Verlustgeschäft machen, zumal viele Kunden ... mehr

Zinsen steigen weiter

Sparern bringt das neue Jahr eine positive Entwicklung: Die Zinsen steigen weiter. Bis zu 2,85 Prozent bei Tagesgeld und 3,5 Prozent für Festgeld mit zwölfmonatiger Laufzeit bieten die Banken aktuell. "So hohe Zinsen gab es seit zweieinhalb Jahren nicht ... mehr

EZB stützt Italien mit Anleihekauf

Stützungskäufe aus Frankfurt: Die Europäische Zentralbank (EZB) hat Italien offenbar indirekt bei der Finanzierung seiner Staatsschulden geholfen. Dafür kaufte die EZB den Gläubigern Italiens Schuldtitel in Milliardenhöhe ab. Das bestätigten Marktteilnehmer ... mehr

Bundesschatzbriefe wegen niedriger Zinsen nicht mehr gefragt

Deutschlands Privatanleger leihen dem Staat kaum noch Geld. Die einst so beliebten Bundesschatzbriefe, Finanzierungsschätze und Bundesobligationen sind bei Privatanlegern kaum noch gefragt. Statt dessen fließt offenbar viel Geld in Tages- und Termingeld bei privaten ... mehr

Geldanlage: Der richtige Mix ist wichtig

Geld anzulegen, ist immer ein Risiko. Aber die Zeiten sind angesichts der Turbulenzen an den Finanzmärkten und der Diskussion um die Euro-Krise nicht einfacher geworden. Umso mehr zählt, das Risiko zu streuen und auf den richtigen Mix zu achten. Risikostreuung wichtig ... mehr

Lebensversicherungen: Jetzt knirscht's bei Altersvorsorge und Baufinanzierung

Millionen Besitzer von Lebensversicherungen (LV) machen sich derzeit Sorgen. Denn die Renditen der Verträge schrumpfen. Und damit geraten die Ziele in Gefahr, die mit den Lebenspolicen erreicht werden sollten - beispielsweise ein finanzielles Polster fürs Alter ... mehr

Staatsverschuldung: Zinslast für Deutschland auf historischem Tiefstand

Des einen Freud, des anderen Leid: Während Sparer mit ihrer Geldanlage derzeit kaum den Inflationsausgleich erwirtschaften können, freuen sich Schuldner über die historisch niedrigen Zinsen - so auch der deutsche Staat. Der Bund musste im vergangenen Jahr so wenig ... mehr

Deutschland sammelt Geld zu negativen Zinsen ein

Sich Geld zu leihen, ohne dafür Zinsen zahlen zu müssen, davon träumen viele. Dem Bund ist dies nun bei einer Auktion kurzfristiger Anleihen gelungen. Insgesamt 3,9 Milliarden Euro zu einem Zinssatz von minus 0,01 Prozent konnte der Finanzminister loswerden ... mehr

IKB: Klamme Bank ködert mit hohem Zins

Die Skandalbank IKB lockt Sparer mit ungewöhnlich hohen Zinsen: Wer sich für drei Jahre festlegt, bekommt vier Prozent pro Jahr - ein Top-Wert. Doch hinter dem Angebot steckt möglicherweise ein Problem: Die Bank kommt auf anderem Wege nur schwer an frisches ... mehr

Verzinsung bei Lebensversicherungen sinkt deutlich

Verbraucher in Deutschland müssen sich in diesem Jahr auf eine sinkende Verzinsung ihrer Lebens- und Rentenversicherung einstellen. Das geht aus einer Umfrage des "Hamburger Abendblatts" unter den 40 größten Lebensversicherern hervor. Demnach wollen 23 von ihnen ... mehr

Anleger schenken Dänemark Geld

Europa ist in finanziellen Fragen zweigeteilt. Während die Anleger in Ländern wie Italien bei der Investition in Staatsanleihen ordentliche Zinsen einstreichen, sieht es in Dänemark anders aus. Hier müssen die Investoren sogar eine Art Prämie bezahlen, damit ... mehr

Urteil: Postbank muss für Fehlberatung haften

Die Postbank Finanzberatung AG muss einem Anleger wegen fehlerhafter Beratung 122.000 Euro Schadensersatz zahlen. Das entschied das Landgericht Aurich (Az. 5 O 1242/10), berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung". Gericht: Postbank verletzte Pflichten bei der Beratung ... mehr

Lebensversicherung: Wo es die meisten Zinsen gibt

Viele Lebensversicherer haben eine Senkung der laufenden Verzinsung für Lebensversicherungspolicen angekündigt. Der Grund: Der Garantiezins für Lebensversicherungen wird im kommenden Jahr auf 1,75 Prozent gesenkt. Zudem bleiben die Versicherer von der Schuldenkrise ... mehr

Flaute beim Wohnungsbau überwunden

Die Flaute beim Wohnungsbau in Deutschland ist überstanden. Nach vier Jahren in Folge mit weniger als 190.000 Baugenehmigungen jährlich sei für 2011 mit deutlich mehr als 200.000 genehmigten Wohnungen zu rechnen, teilten die Landesbausparkassen (LBS) in Berlin ... mehr

Finanztest: Bis zu vier Prozent Zinsen sind drin

Europa droht 2012 in eine Rezession zu schliddern. Die EZB intervenierte deshalb und senkte den Leitzins auf ein Rekordtief. Doch trotz der sich zuspitzenden Schuldenkrise in Europa können sich deutsche Sparer zu Weihnachten weiter steigende Zinsen sichern ... mehr

Geldanlage: Erstmals drei Prozent Zinsen fürs Tagesgeld

Trotz fallender Leitzinsen können Sparer wieder mehr Zinsen für ihr Tagesgeld abstauben. Wie die Stiftung Warentest meldet, zahlt nun erstmals wieder eine Bank ihren Kunden drei Prozent Zinsen aufs Tagesgeld. Aber auch andere Institute kommen auf ähnlich gute Angebote ... mehr

Geldanlage: Große Zinsunterschiede bei Banksparplänen

Fast jede Bank bietet sie an, und sie zählen längst zu den Klassikern der sicheren Geldanlage: Banksparpläne. Wer jedoch ungeprüft zugreift, der riskiert, ein schlechtes Angebot zu erwischen. Denn längst nicht alle Banksparpläne sind nach Ansicht ... mehr

Tagesgeld: Wie Sie die besten Zinsen bekommen

Drei Prozent fürs Tagesgeld, mehr als vier Prozent bei Festgeld - viele Banken bieten Sparern derzeit Top-Zinsen. Der Markt ist weiterhin in Bewegung und fast wöchentlich werben Institute mit neuen Zinsschnäppchen. Vor allem Neukunden werben umworben. "Aber nicht ... mehr

Banken dürfen nicht nur mit günstigstem Zinssatz werben

Kunden online nur mit einem günstigen Zinssatz für Kredite locken - das dürfen Banken in Zukunft nicht mehr. Die Internet- Werbung für einen Sofortkredit "ab 3,59 Prozent" ist demnach unzulässig, entschied das Landgericht Stuttgart nach einer Klage ... mehr

Jetzt schon Kredite für Weihnachtsausgaben vergleichen

Wer Weihnachtsausgaben auf Pump finanzieren möchte, sollte schon jetzt mit dem Vergleichen von Krediten beginnen. "Ob das Weihnachtsgeld für Skiurlaub und Geschenke reichen wird, weiß man ja heute schon", sagte Max Herbst von der unabhängigen Finanzberatung ... mehr

"Finanztest": Wo Sie die niedrigsten Dispozinsen bezahlen

Kurzfristig das Girokonto für eine dringende Anschaffung überziehen - die Möglichkeit nutzen viele Verbraucher. Allerdings kann das teuer werden: Die deutschen Banken verlangen immer noch hohe Dispozinsen. Im Schnitt liegt der Zins bei rund 12,4 Prozent ... mehr

Immobilien-Kredite werden teurer

Zur Freude vieler Bauherren sind die Hypotheken- Zinsen in diesem Jahr nochmals deutlich gefallen. Im Sommer rutschten die Baugeldzinsen für viele überraschend nochmals ab und bescherten Darlehensnehmern im September die niedrigsten Bauzinsen aller Zeiten ... mehr

Verdacht auf Zinskartell: EU-Razzia bei Großbanken

Die EU-Kommission wirft mehreren europäischen Großbanken unlautere Geschäftspraktiken vor. Bei einer Razzia durchsuchten Ermittler die Büros von Geldhäusern in mehreren Staaten, teilte die EU-Behörde in Brüssel mit. Gegen die Institute bestehe der Verdacht ... mehr

Ratenkredit schlägt Dispo: Wie Banken uns beim Kredit abzocken

Dispozinsen liegen oft in zweistelliger Höhe und bescheren Bankkunden damit hohe Kosten. Das Konto überziehen ist damit ein teurer Spaß, den sich viele sparen können. Denn mit einem günstigen Ratenkredit können Schuldner ihr Konto im Handundrehen wieder ins Haben ... mehr

Supernova-Energie AG: Überirdische Gewinne aus dem All

Geld in Apple- oder Google-Aktien stecken? Ein Schweizer bietet vermeintlich Besseres: Er wirbt für Investments in seine Supernova-Energie AG - es sei eines der wachstumsstärksten Unternehmen der nächsten Jahre. Experten warnen vor derart unseriösen Angeboten ... mehr

Tagesgeld-Zinsen steigen wieder

Bankkunden bekommen bald wieder mehr für ihr Geld: Viele Institute erhöhen momentan die Zinsen für Tagesgeld. Wer die Augen offen hält, kann mit einem Wechsel des Tagesgeldkontos Zinsen von bis zu 2,75 Prozent einfahren, sagt Max Herbst von der Finanzberatung ... mehr

Sparen macht Probleme?: Jeder Dritte kennt seine Zinserträge nicht

Sparen bereitet den Bundesbürgern Probleme: Im Durchschnitt legen sie monatlich zwar 180 Euro auf die hohe Kante, zur Realisierung ihrer persönlichen Sparziele wären allerdings 256 Euro erforderlich. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Bundesverbands der Deutschen ... mehr

Zinssätze für kurzfristige Anlagen steigen

Sparer haben es in Zeiten sinkender Aktienkurse gar nicht leicht eine rentable Geldanlage mit ordentlichen Zinsen zu finden. Tages- und Festgeldkonten boten angesichts der niedrigen Leizinsen im Euro-Raum nur vergleichsweise geringe Renditen. Immerhin ... mehr

Zinsen: Trotz Krise keine Minizinsen akzeptieren

Viele Anleger suchen in der Finanzkrise eine sichere Geldanlage. "Das Streben nach Sicherheit sollte aber nicht so weit gehen, dass man sich mit extrem niedrigen Zinsen zufrieden gibt", sagt Max Herbst von der unabhängigen FMH-Finanzberatung in Frankfurt. Der Anlagezins ... mehr

Anleger sollten nicht nur auf den Zinssatz schauen

Banken werben gerne mit hohen Zinssätzen für langfristige Sparanlagen. "Allerdings entsprechen diese nicht immer der Rendite", sagt Max Herbst von der unabhängigen Finanzberatung FMH in Frankfurt. Der Grund: Manche Banken schreiben die Zinsen für das Kapital nicht ... mehr

Garantiezins für Lebensversicherungen sinkt

Private Vorsorge im Alter wird immer wichtiger. Denn die gesetzliche Rente bietet nicht immer eine ausreichende Versorgung im Alter. Daher schließen viele Deutsche private Rentenversicherungen oder Lebensversicherungen ab, um sich abzusichern. Für Verbraucher, die jetzt ... mehr

Geldanlage: Von "krisensicher" bis "hochriskant" - Geld anlegen in der Euro-Krise

Griechenland, Portugal, Italien: Die Schuldenkrise in Europa sorgt für große Verunsicherung bei den Anlegern. Daher ist es ist immer wichtig, in möglichst verschiedenen Anlageformen zu investieren. Wir geben Ihnen ein Überblick. Tagesgeld Dies ist die einfachste ... mehr

Zinsen: Tagesgeld lohnt sich langsam wieder

Die Leitzinserhöhung der Europäischen Zentralbank ( EZB) auf 1,5 Prozent vor gut einer Woche hat sich bei den Sparzinsen bemerkbar gemacht. Gute Tagesgeldkonten bieten derzeit 2,6 Prozent Zinsen, das sind 0,3 Prozentpunkte mehr als die Inflationsrate vom Juni. Tagesgeld ... mehr

EZB: Leitzins steigt auf 1,5 Prozent

Die Europäische Zentralbank ( EZB) hat erneut an der Zinsschraube gedreht und den Leitzins im Euroraum auf 1,5 Prozent angehoben. Zuvor lag er bei 1,25 Prozent. Grund sei der anhaltende Inflationsdruck, teilte die EZB mit. Damit werden Tagesgeldkonten wieder deutlich ... mehr

Die richtige Geldanlage für den Nachwuchs

Deutschland ist ein Land der Sparer. Traditionell liegt die Sparquote hierzulande bei weit über zehn Prozent. Doch die Deutschen verschenken all zu oft wertvolle Zinsen, weil sie auf zu teure oder renditeschwache Produkte setzen. Das rückt die Wahl der richtigen ... mehr

Girokonto: Bankkunden verschenken Milliarden

Deutschen Bankkunden entgehen jedes Jahr rund 4,3 Milliarden Euro an Zinsen, weil sie zu viel Guthaben auf Girokonten parken oder einen Dispokredit nutzen. Das schreibt die "Süddeutsche Zeitung" (SZ) unter Berufung auf eine Studie des Düsseldorfer Finanzexperten ... mehr

Inflation weiter auf hohem Niveau

Die Inflation in Deutschland verharrt auf hohem Niveau. Die jährliche Teuerungsrate sank im Mai auf 2,3 Prozent, nach 2,4 Prozent im April, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Damit ist die Inflationsrate zwar seit acht Monaten erstmals wieder ... mehr

Tagesgeld für Kinder: Top-Zinsen plus Steuerbonus

Wer für seinen Nachwuchs eine Finanzreserve schaffen will, für den bieten sich spezielle Kinder- Tagesgeldkonten an. Sie werden von mehreren Instituten angeboten, sind wie herkömmliche Tagesgeldkonten kostenlos und das Geld ist jederzeit verfügbar. Aktuell bieten ... mehr

Zinsen: Gute Sparbriefe trotzen der Inflation

Gute Sparbriefe sind für Anleger derzeit eine Möglichkeit, der Inflation zu trotzen. "Große europäische Banken zahlen für fünfjährige Sparbriefe bis 4,25 Prozent Zinsen im Jahr", erklärte Max Herbst von der unabhängigen Finanzberatung FMH in Frankfurt ... mehr

Kredite: Richter verbieten Bearbeitungsgebühren

Herber Dämpfer für Banken in Deutschland: Das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe hat Bearbeitungsgebühren für Darlehen für unwirksam erklärt. Demnach dürfen die Institute künftig ihre Darlehens-Kunden nicht mehr abkassieren. Entsprechende Klauseln im Preis ... mehr

Tagesgeld: Nicht von Lockangeboten blenden lassen

Banken werben zur Zeit wieder verstärkt mit Aktionsangeboten für ihre Tagesgeldkonten. Hier sollten sich Sparer aber nicht von vermeintlichen Top-Konditionen blenden lassen, sagte Max Herbst von der Finanzberatung FMH. "Viele Banken kündigen derzeit lautstark ... mehr

Wohn-Riester wird immer beliebter

Immer mehr Bauherren und Immobilienkäufer setzen auf Wohn-Riester: 2010 hat sich die Zahl der Verträge laut Bundesarbeitsministerium im Vergleich zum Vorjahr auf 491.000 mehr als verdoppelt. Zwar ist Baugeld seit dem Rekordtief im Herbst vergangenen Jahres ... mehr

Leitzins: Kommt jetzt die Zinswende?

Der 7. April 2011 ist ein wichtiges Datum für Banker, Sparer und Kreditnehmer. An diesem Donnerstag könnte die Europäische Zentralbank (EZB) nämlich zum ersten Mal seit Mitte 2008 den historisch niedrigen Leitzinssatz von 1,0 Prozent wieder ... mehr

Portugal muss immer höhere Zinsen zahlen

Das hoch verschuldete und strukturschwache Euro-Land Portugal muss für frisches Geld immer tiefer in die Tasche greifen. Am Freitag nahm das ärmste Land Westeuropas am Anleihemarkt 1,645 Milliarden Euro erfolgreich auf. Die Zinsen für die einjährige Anleihe schossen ... mehr

Inflationsrate steigt - Sparzins auch

Die Inflationsrate steigt wieder. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes lag sie im Februar bei 2,1 Prozent. Manch Experte erwartet für Deutschland weiter anziehende Preise. Anleger und Sparer können sich aber wappnen: "Man muss auch mal den Mut haben ... mehr

Stiftung Warentest: Milliardenschäden durch dubiose Finanzprodukte

Geldanleger verlieren nach Einschätzung der Stiftung Warentest jährlich 30 Milliarden Euro durch dubiose Kapitalanlagen. Diese würden nicht nur von windigen Vermittlern, sondern auch von Kreditinstituten angeboten. Sie nutzten die Unwissenheit der Verbraucher ... mehr

Bausparkassen schlagen Banken im Finanztest

Bausparkassen schlagen klassische Bankkredite bei der Baufinanzierung. Die Zeitschrift "Finanztest" hat Angebote zur Eigenheimfinanzierung mit einer Laufzeit von rund 20 Jahren geprüft (Finanztest 04/2011). Demnach war es selten so günstig wie heute, die eigenen ... mehr

Die richtige Strategie für den Auszahlplan im Alter

Ob die Kapitallebensversicherung fällig wird, man geerbt hat oder einfach das Fonds-Depot gut gefüllt ist: Bei vielen Menschen hat sich zum Rentenbeginn ein stolzes Sümmchen angesammelt. In der Rentenphase geht es dann darum, von diesem Kapital ... mehr

"Finanztest": Wie Banken mit schlechten Zinsen werben

Banken und Sparkassen werben derzeit mit angeblich attraktiven Zinsen bei risikolosen Sparanlagen. Doch dahinter verstecken sich echte Renditekiller, wie die Zeitschrift "Finanztest" der Stiftung Warentest berichtet. Die Finanzinstitute jonglieren dabei mit Begriffen ... mehr

Anlagezinsen steigen wieder

Anleger können derzeit wieder von gestiegenen Zinssätzen profitieren. Bei Sparbriefen, Tagesgeldkonten oder Festgeldanlagen gebe es wieder gute Angebote, sagt Max Herbst von der unabhängigen Finanzberatung FMH. Mit Hilfe unseres Tagesgeld- und unseres Festgeld-Rechners ... mehr

Altersvorsorge: Lebensversicherung nicht unüberlegt abschließen

Angesichts der geplanten Absenkung des Garantiezinses sollten Verbraucher nicht unüberlegt eine Lebensversicherung abschließen. Solche Verträge seien meist unrentabel und intransparent, sagte Thorsten Rudnik vom Bund der Versicherten (BdV) in Henstedt-Ulzburg ... mehr
 


shopping-portal